Home » Kekse » Die besten Nusskekse der Welt – einfach & schnell

Die besten Nusskekse der Welt – einfach & schnell

by Lina - Schnelles Abendessen

Ob zum Kaffee, als Dessert oder als kleiner Snack im Büro, in der Schule oder unterwegs – Nüsse sind immer eine super Zwischenmahlzeit. Durch ihren unverkennbaren Geschmack sind sie bei Alt und Jung immer ein beliebter Pausensnack. Wenn es mal etwas süßer sein darf, sind diese Nusskekse eine wundervolle Alternative.

Die besten Nusskekse der Welt

Dieses Nusskekserezept ist in der Herstellung wahnsinnig einfach und innerhalb weniger Minuten hat man eine leckere Nascherei gezaubert. Aus der Menge in dem Rezept bekommt ihr etwa 100 Haselnusskekse – natürlich variiert dies ein wenig, je nachdem wie groß ihr sie macht.

Wer jetzt auch Lust bekommen hat Omas Nussplätzchen zu backen, dem sei eines gesagt: Es kommt immer auf die wichtigste Geheimzutat an, nämlich Liebe. Denn mit Hingabe und Spaß am Backen, wird jedes Rezept ein unschlagbarer Genuss.

Welche Zutaten benötigt man für das Nusskekserezept?

Für dieses Rezept braucht man gar nicht so viele Zutaten und die Zubereitung an sich ist äußerst unkompliziert. Also ein klarer Vorteil, für alle die nicht viel Zeit aufwenden wollen.

  • NÜSSE – Nüsse beinhalten häufig einen hohen Anteil an essenziellen Omega-3-Fettsäuren. Nebenbei sorgen sie natürlich für den besonderen Geschmack der Kekse
  • ZUCKER – Ein bisschen süß darf es natürlich bei Keksen immer sein. Wenn man mal ein bisschen sündigt, soll’s ja auch schmecken.
  • EI – der Dotter des Eies sorgt für die richtige Bindung, wodurch ihr keine Probleme habt, den Teig richtig zu verarbeiten

Wie macht man Nusskekse?

Der Vorteil dieser Nascherei liegt eindeutig in der schnellen und unkomplizierten Zubereitung. Als kleiner Lifehack für dieses Rezept gibt’s einen Geheimtipp: Reibt einfach die kalte Butter über eine Vierkantreibe. Somit könnt ihr die kleinen Butterstreusel viel einfacher und gleichmäßiger in den Teig verkneten und es entstehen keine Butterklumpen. Wichtig ist auch, den Teig vor dem Schneiden gut zu kühlen (am besten eine Stunde im Kühlschrank). Somit lässt er sich dann viel besser weiterverarbeiten und auch das Muster mit der Gabel gelingt ideal.

Die besten Nusskekse der Welt

Gibt es Abwandlungsmöglichkeiten?

Bei diesem Nusskekserezept sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Es gibt so viele Nüsse und Kerne, die für die Zubereitung herangezogen werden können. Egal, ob Mandeln, Paranüsse, Cashews, Haselnüsse, Walnüsse, Erdnüsse und Co – fein gemahlen bilden sie die Grundlage für den Teig. Auch mit den Gewürzen lässt es sich hier sehr gut spielen. Zimt, Tonkabohne oder Spekulatiusgewürz – erlaubt ist was gefällt und schmeckt. Man kann sich richtig austoben.

Wer mag, kann die Kekse auch mit etwas Schokolade glasieren oder sogar noch gehackte Nüsse darüber streuen.

Tipps zur Aufbewahrung:

Wenn ihr den Teig vorbereitet, lässt sich dieser (quasi noch roh) gut verschlossen eingepackt im Kühlschrank für circa 1 Woche lagern und danach ganz normal verarbeiten. 

Sind die Kekse bereits gebacken, sollten sie kühl und dunkel in einem gut verschlossenen Behältnis gelagert werden. Sind sie entsprechend verpackt, halten sie ohne große Probleme 3 – 4 Wochen.

Die besten Nusskekse der Welt
merken Drucken
5 from 1 vote

Die besten Nusskekse der Welt

Wenn es mal etwas süßer sein darf, sind diese Nusskekse eine wundervolle Nascherei. Knusprig und leicht warm sind sie der perfekte Begleiter zum Kaffeeklatsch.
Zubereitung 10 Minuten
Kühlzeit: mind. 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 10 Minuten
Gericht: Backen & Süßspeisen
Land: Deutsch
Keyword: Nusskekse
Kalorien: 160kcal

Zutaten

  • 300 g Butter
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 EL Zimt
  • 300 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Dotter

Anleitungen

  • Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Diesen zu Rollen von ca. 3 cm Durchmesser formen und in Backpapier oder Klarsichtfolie einschlagen und anschließend für mindestens eine Stunde im Kühlschrank kühlen.
  • Den Backofen auf 175°C vorheizen.
  • Die Teigrollen mit einem Messer in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Diese noch etwas rund formen und anschließend mit einer Gabel leicht flach drücken, damit oben ein entsprechendes Muster entsteht. Die Kekse auf Backblechen mit Backpapier verteilen und für etwa 10 Minuten backen.

Nährwerte pro Portion

Calories: 160kcal | Carbohydrates: 11g | Protein: 4g | Fat: 14g
merken

Die besten Nusskekse der Welt

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating