Home » Haferflockenkekse Rezept – Knusprig, lecker und gesund

Haferflockenkekse Rezept – Knusprig, lecker und gesund

by Schnelles Abendessen

Ich bin ja ein Freund von köstlichen Keksen, du auch? Für mich müssen die gar nicht besonders aufwendig sein, sondern lecker und schnell gemacht. Dafür eignet sich dieses Rezept mit Haferflocken wirklich optimal. Wenn du keine Haferflocken magst, dann empfehle ich dir die tollen Zuckerkese, oder köstliche Minikuchen? Du magst überhaupt keine Kekse? Dann kann ich dir zum Kaffee einen express Käsekuchen ans Herz legen.

 

Haferflockenkekse Rezept

Diese tollen Haferflockenkese machen auf jeden Fall süchtig. Das verspreche ich dir! Sie schmecken mindestens genauso gut wie die käufliche Form aus dem schwedischen Möbelhaus. Wenn du keinen herkömmlichen Zucker verwenden möchtest, dann kannst du auch eine Alternative verwenden.

Meine Familie liebt die Haferflockenkese. Manchmal überziehe ich sie noch ein wenig mit Schokolade, das ist aber kein Muss. Sie passen auch so perfekt zum Kaffee oder als kleiner Snack zwischendurch.

Was sind Haferflockenkekse?

Haferflockenkekse sind kleine, leckere Köstlichkeiten aus dem Backofen. Sie sind schnell gemacht und wandelbar. Dieses Rezept für Haferflockenkekse ist ein Grundrezept, das du beliebig abwandeln kannst. Ob sommerlich mit Zitronen- oder Orangenabrieb, oder weihnachtlich mit Zimt und Vanille. Die Haferflockenkekse kommen wirklich immer gut an und schmecken Jung und Alt.

Für meine Kinder tauche ich sie gerne noch etwas in Schokolade. Das macht die Kekse aus Haferflocken besonders lecker. Die Schokolade ist aber kein Muss. Die Haferflockenkekse schmecken auch so einfach richtig lecker!

Haferflockenkekse Rezept

Welche Zutaten benötige ich für die gesunden Kekse?

Um dieses Rezept mit Haferflocken zu machen, brauchst du nur ganz wenige Zutaten, die ich persönlich zum Beispiel immer zu Hause habe. Die gesunden Kekse bestehen aus Haferflocken, Butter, Zucker, Mehl und einem Ei. Das sind Dinge, die sich wahrscheinlich in jedem Haushalt befinden. Wie toll. Dann kannst du die Kekse aus Haferflocken sogar heute noch backen.

Das komplette Rezept für die ‚Haferflockenkese‘ findest du in der Rezeptkarte weiter unten

  • Haferflocken – Haferflocken kennt wahrscheinlich Jedermann. Du bekommst sie in jedem Supermarkt zu kaufen. Es gibt sie in verschiedenen Körnungen. Ob zart, kernig oder sogar aus Vollkorn. Für dieses Rezept für Haferflockenkekse kannst du jede Sorte Haferflocken verwenden, die du zu Hause hast. Wenn du verschiedene Haferflockenreste findest, dann verwende sie doch einfach zusammen.
  • Mehl – Das Mehl benötigst du für dieses Rezept, damit der Teig nicht zu weich wird. Da er durch das Backpulver beim Backen aufgeht, verhindert das Mehl, dass die Haferflockenkekse zu sehr auseinander laufen. Außerdem verleiht es den Keksen den keksigen Biss.
  • Eier – Eier sind im Keksteig unabdingbar, da sie für die notwendige Bindung sorgen. Bitte achte beim Kauf der Eier auf gute Qualität. Ich verwende für die Haferflockenkekse immer Eier in Bio-Qualität. Das merkt man in der Verarbeitung und das schmeckt man auch.
  • Zucker – Zucker ist für diese Kekse aus Haferflocken kein Muss. Stattdessen kannst du auch Süßungsmittel, Honig, Schokolade, Gewürze verwenden oder was auch immer dir beliebt. Wer die Kekse aus Haferflocken nicht zu süß mag, kann den Zucker auch einfach weg lassen, oder weniger davon verwenden. Am besten probierst du selbst aus, wie viel Zucker dir in den Haferflockenkeksen schmeckt.
  • Zimt, Vanille – Ob Zimt, Vanille, Orange, Zitrone, Kardamom oder was auch immer. Nutze die Vielfalt von Gewürzen und Zutaten um deine Haferflockenkekse zu ganz besonderen Leckerbissen zu machen.

Wie macht man Haferflockenkekse?

  1. Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker verrühren. Anschließend den Vanillezucker und das Ei hinzufügen.
  2. Die Haferflocken mit dem Mehl und dem Backpulver vermengen. Nach und nach zu den restlichen Zutaten geben und vermengen.
  3. Aus dem Teig mit den Händen kleine Haufen formen und diese mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und zu Kreisen streichen. Du kannst dafür auch eine Form nehmen, damit die Haferflockenkekse gleichmäßiger werden.
  4. Ca. 10 – 12 Minuten backen und vor dem Verzehr auskühlen lassen. (Die Backzeit ist je nach Backofen unterschiedlich)

Viel Spaß beim Backen.

Die Schritt für Schritt Anleitung inklusive Bildern findet ihr in der Rezept Karte weiter unten.

Haferflockenkekse Rezept

Wie kann ich das Rezept für die Haferflockenkekse abwandeln?

Diese gesunden Kekse sind wandelbar. Du kannst zum Beispiel verschiedene Körnungen der Haferflocken verwenden, oder gibst noch weitere Zutaten mit in den Teig. Ob Zimt, Schokolade. Orangenaroma. Verwende das, was du am liebsten magst und deiner Familie schmeckt. So hast du aus einem Grundrezept im Nu ganz viele verschiedene Rezepte gezaubert.

Ein paar Tipps für die besten Kekse aus Haferflocken.

  • Mein Tipp ist ganz klar Schokolade. Die Haferflockenkekse schmecken so köstlich, wenn du sie nach dem Auskühlen noch mit etwas Schokolade besprenkelst. Meine Familie findet sie so richtig köstlich und auch Freunde sagen nicht gerne nein, wenn ich ihnen einen Keks anbiete.
  • Außerdem solltest du darauf achten, dass die Haferflockenkekse beim Backen nicht zu dunkel werden, da sie sonst verbrannt schmecken. Eine leichte Bräune schadet ihnen natürlich nicht.
  • Nach dem Backen solltest du sie unbedingt auskühlen lassen, bevor du sie vom Blech nimmst, da sie noch recht weich aus dem Ofen kommen.

Wie lange halten sich die fertigen Kekse?

Ordentlich verpafkt halten sich die Kekse aus Haferflocken einige Wochen. Du kannst sie in einem Schraubglas, oder in einer Schüssel mit Deckel aufbewahren. Wichtig ist, dass die Kekse luftdicht verpackt werden. Dann hadt du lange Freude daran.

Haferflockenkekse Rezept

Fragen und Antworten rund um die Haferflockenkese:

Welche Haferflocken verwende ich für die Kekse?
Welche Haferflocken du für dieses Rezept für Haferflockenkekse verwendest bleibt dir selbst überlassen, denn du kannst jede Sorte Haferflocken verwenden. Ich persönlich mag am liebsten die zarten Haferflocken, da sie sich sehr gut verarbeiten lassen.

Kann ich die Haferflockenkekse einfrieren?
Auf Grund der Textur würde ich die Haferflockenkekse nicht einfrieren, ich habe es allerdings noch nicht probiert.

In welcher Form sollte ich die Haferflockenkekse backen?
Ob du die Haferflockenkekse nun, wie ich, rund machst, oder du den Teig lieber ausrollst, Kekse ausstichst oder einfach in Rauten schneidest bleibt ganz dir überlassen. Egal welche Form die Kekse haben, sie schmecken immer lecker.

Kann ich anstatt Haferflocken auch eine andere Zutat verwenden?
An Stelle von Haferflocken kannst du einfach mehr Mehl verwenden. Achte nur darauf, dass du dann die flüssigen Zutaten auch entsprechend anpassen musst. Was ach immer gut passt, sind gemahlene Nüsse und Mandeln. Wichtig ist, dass der Teig kompakt ist und sich gut formen lässt.

Ich ernähre mich vegan. Kann ich das Ei auch weglassen?
Statt des Ei kannst du auch einen veganen Ersatz verwenden. Es gibt unzählige Alternativen zum Backen im Fachhandel zu kaufen. Am besten verwendest du den Ersatz, den du sonst auch fürs Backen nimmst.

Wie bewahre ich die Kekse am besten auf?
Die Haferflockenkekse kannst du in gewöhnlichen Dosen, in Schraubgläsern oder in Plastiktüten aufbewahren. Ich packe sie am liebsten in ein großes Schraubglas. Da geht das Aroma nicht verloren und hübsch sieht es auch aus.

Wie viele Kalorien haben die Haferflockenkekse?
Eine Portion mit mindestens 50 Keksen hat etwas mehr als 3 Tausend Kalorien. Das bedeutet das ein Keks nicht mal 100 Kalorien hat. Da macht Naschen doch erst recht Spaß, oder? Die Kekse sind im Übrigen recht groß, so dass du zum Snacken nicht mehr als einen brauchst.

Am besten backst du direkt zwei große Portionen, denn sie werden schneller weg sein, als dir lieb ist.

Haferflockenkekse Rezept
Drucken

Haferflockenkekse Rezept – Knusprig, lecker und gesund

Ob nun zu Weihnachten, zu einem Geburtstag oder einfach so. Kekse gehen doch einfach immer und überall. Ich habe zum Beispiel sehr oft ein paar Haferflockenkekse in meiner Tasche, wenn ich unterwegs bin, damit ich gegen den kleinen Hunger gewappnet bin und mir nicht für teures Geld einen Snack kaufen muss.
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- und Backzeit: 12-15 Minuten (pro Blech) 12 Minuten
Gesamtzeit 22 Minuten
Gericht: Kekse & Plätzchen
Land: Deutsch
Keyword: Haferflockenkese
Portionen: 50 Kekse
Kalorien: 3664kcal

Equipment

  • 1 große Schüssel
  • 1 Backblech

Zutaten

  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 250 g Haferflocken
  • 100 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver

Anleitungen

  • Den Backofen auf 200° C Umluft vorheizen.
  • Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker verrühren. Anschließend den Vanillezucker und das Ei hinzufügen.
    Haferflockenkekse Rezept
  • Die Haferflocken mit dem Mehl und dem Backpulver vermengen. Nach und nach zu den restlichen Zutaten geben und vermengen.
    Haferflockenkekse Rezept
  • Aus dem Teig mit den Händen kleine Haufen formen und diese mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und zu Kreisen streichen. Du kannst dafür auch eine Form nehmen, damit die Haferflockenkekse gleichmäßiger werden.
    Haferflockenkekse Rezept
  • Ca. 10 – 12 Minuten backen und vor dem Verzehr auskühlen lassen. (Die Backzeit ist je nach Backofen unterschiedlich)
    Haferflockenkekse Rezept

Notizen und Tipps

Wenn du noch etwas Vanille oder Zimt dazu gibst, hast du eine tolle Variante der Kekse, die sogar in die Weihnachtszeit passt. Mit etwas Zitronenabrieb und weniger Zucker finde ich sie perfekt für die Sommermonate. Da sie keine Schokolade enthalten eignen sie sich perfekt. Es zerläuft nichts und sie halten sich lange frisch. Für mich die perfekten, gesunden Kekse.

Nährwerte pro Portion

Calories: 3664kcal | Carbohydrates: 435.2g | Protein: 52.67g | Fat: 190.08g

Haferflockenkekse Rezept

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating