Home » Donauwellen Cupcakes

Donauwellen Cupcakes

by Schnelles Abendessen

Ihr seid auf der Suche nach einem Muffin Rezept welches einfach ist aber trotzdem etwas her macht? Dann seid ihr bei unserem besonderen Donauwellen Rezept genau richtig. Wir haben den klassischen Donauwellen Kuchen nämlich in Cupcake Form gebracht. Trockene und langweilige Muffins waren gestern.

Donauwellen Cupcakes

Die Donauwellen Cupcakes bestehen aus einer hellen Teig-Schicht, saftig süßen Kirschen, einer Schoko-Teig-Schicht, einer Butter-Vanille-Creme und natürlich Schokolade.

Das klingt jetzt vielleicht komplizierter als es eigentlich ist. Im Grunde genommen machen wir nur einen Teig, in den dann noch etwas Backkakao eingearbeitet wird. Für die Buttercreme vermischen wir Vanillepudding mit aufgeschlagener Butter. Ihr müsst den Pudding nicht mal selber kochen, sondern könnt diesen auch fertig kaufen.

So spart ihr euch nicht nur Zeit beim kochen sondern auch beim abkühlen des Puddings. Dieses Muffin Rezept ist wirklich einfach, versprochen. Haben wir dich überzeugt? Dann kommt jetzt das Rezept:

Was wird gebraucht?

Für die Donauwellen Cupcakes benötigst du natürlich Muffinförmchen. Es ist egal ob du wiederverwendbare Förmchen aus Silikon oder Einweg-Förmchen aus Papier verwendest.

Wir empfehlen die Cupcakes außerdem auf einem Muffinblech zu backen, damit sie schön in Form bleiben.
Wenn du den Pudding selber kochst, lege dir ein Stück Frischhaltefolie bereit um den fertigen Pudding vor dem abkühlen abzudecken damit er keine Haut bekommt.

Die Zartbitterkuvertüre schmelzen wir in einem Wasserbad. Hierfür kannst du einfach etwas Wasser in einem Topf aufkochen und dann vom Herd nehmen. Gebe die Schokolade dann in eine zweite Schüssel, welche du in das heiße Wasser stellst. Wasser und Schokolade dürfen sich auf keinen Fall berühren!

Donauwellen Cupcakes

Wie kann ich das Rezept variieren?

Mit etwas Himbeerfruchtpulver und Himbeeren kannst du aus dem schokoladigen Rezept ganz einfach ein fruchtiges machen.

Ersetze einfach den Backkakao durch das Himbeerfruchtpulver und die Kirschen durch frische oder gefrorene Himbeeren.

Tipps und Tricks

  • Wenn du die Muffinförmchen in einem Muffinblech backst behalten sie ihre schöne gleichmäßige Form.
  • Schokolade lässt sich auf viele Arten schmelzen. Wir empfehlen dir das Schmelzen im Wasserbad. Alternativ geht es aber auch z.B. in der Mikrowelle. Im Internet findest du viele alternative Möglichkeiten.
  • Wenn du die Buttercreme in einen Spritzbeutel gibst, lässt sie sich noch einfacher auf die Muffins verteilen.
  • Pudding und Butter sollten vor dem verrühren eine ähnliche Temperatur haben. Hole den Pudding daher früh genug aus dem Kühlschrank und rühre ihn langsam und löffelweise unter die Buttercreme.

Wie werden die Donauwellen Cupcakes gelagert?

Damit die Schokolade und die Buttercreme nicht schmelzen sollten die Cupcakes an einem kühlen Ort gelagert werden. Hierzu eignet sich neben deinem Kühlschrank auch ein trockener Kellerraum. Du solltest die Cupcakes jedoch nicht länger als 2 Tage lagern und wenn möglich abdecken.

Donauwellen Cupcakes
Drucken

Donauwellen Cupcakes

Zubereitung 1 Stunde
Ruhezeit 3 Stunden
Gericht: Muffins
Land: Deutsch
Portionen: 12 Cupcakes

Zutaten

Für den Teig

  • 120 g weiche Butter
  • 1 Tütchen Vanillezucker
  • 3 große Eier
  • 200 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Glas Süßkirschen
  • 1 EL Backkakao
  • 2 EL Milch

Für die Creme

  • 1 Packung Vanillepuddingpulver (alternativ 1 Becher Vanillepudding)
  • ggf. Zucker
  • ggf. 300 ml Milch
  • 125 g weiche Butter

Für die Glasur

  • 1 Packung Zartbitterkuvertüre

Anleitungen

  • Zuerst wird der Vanillepudding nach Packungsanleitung mit Milch und ggf. Zucker gekocht und nach kurzem abkühlen mit Frischhaltefolie abgedeckt zum auskühlen beiseite gestellt.
    Alternativ kannst du aber auch einen fertigen Vanillepudding (ca. 400 g) kaufen.
  • Die Kirschen abgießen und abtropfen lassen.
    Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Dann verrühren wir weiche Butter, Vanillezucker und Zucker für den Teig.
    Sobald sich eine homogene Masse ergeben hat werden die Eier nach und nach eingerührt.
    Am Ende folgen Mehl, Backpulver und Salz.
  • Die Hälfte des hellen Teiges wird nun mit einem Teelöffel auf die Muffinförmchen verteilt.
    In jedes Muffinförmchen kommen nun 2-3 Kirschen.
  • In die andere Hälfte des Teiges rühren wir Backkakao und einen Schluck Milch ein.
    Dieser dunkle Teig wird nun ebenfalls mit einem Teelöffel gleichmäßig über die Kirschen
    in die Muffinförmchen verteilt.
  • Die Muffins werden nun im vorgeheizten Ofen für ca. 15 Minuten gebacken bis sie gar sind.
    Anschließend müssen sie komplett auskühlen.
  • In der Zwischenzeit kannst du die Butter für die Buttercreme aufschlagen, bis sie weiß wird.
  • Sobald der Vanillepudding kalt ist, wird dieser löffelweise unter die Buttercreme gegeben und eingerührt. Die fertige Vanille-Buttercreme kannst du im Kühlschrank kalt stellen damit sie etwas fester wird.
  • Sobald die Muffins ausgekühlt sind geben wir die Buttercreme mit einem Löffel oder Spritzbeutel vorsichtig auf die Muffins. Die Donauwellen Cupcakes müssen dann kalt gestellt werden, damit die Buttercreme fest wird.
  • Währenddessen schmelzen wir die Kuvertüre in einem Wasserbad.
  • Du kannst die Cupcakes entweder mit der Buttercreme eintunken oder die Schokolade mit einem Löffel vorsichtig über die Creme verteilen.
  • Anschließend müssen die fertigen Donauwellen Cupcakes erneut kalt gestellt werden, bis die Schokolade fest geworden ist.

Donauwellen Cupcakes

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating