Home » Schaumkuchen ohne Backen

Schaumkuchen ohne Backen

by Schnelles Abendessen

Gerade im Sommer sind schnelle Torten ohne Backen beliebt. Dieser Schaumkuchen ist dabei einer unserer Favoriten, weil er nicht nur lecker, sondern auch sehr schnell zubereitet ist.

Schaumkuchen ohne Backen

Dieser Blitzkuchen ohne Backen ist in nur 10 Minuten gezaubert und den Rest übernimmt der Kühlschrank. Dass Sommerkuchen schnell und geschmacklich trotzdem überzeugend sein können, beweise ich euch also mit diesem Rezept.

Den Boden bilden Butterkekse. Dann wird die schaumige Creme, die aus den Hauptzutaten Dessertcreme, Milch, Sahne, Gelatine und Joghurt besteht, angerührt. Diese wird dann auf den Keksen verteilt und nach der Kühlzeit ist der Schaumkuchen auch schon servierbereit. Schneller Kuchen ohne Backen lässt sich also sehr gut vorbereiten und einige Stunden später genießen.

Hier noch ein paar Tipps, wie euch diese süße Sünde am besten gelingt.

Welches Dessertpulver verwende ich für den Schaumkuchen?

Wichtig ist, dass es ein Dessertpulver für Pudding bzw. Creme ist, dass kalt angerührt und nicht gekocht werden muss, wie zum Beispiel „Paradiescreme“ oder „Galetta“ von Dr. Oetker.

Welche Varianten dieses Sommerkuchens gibt es?

Um immer wieder ein neues Geschmackserlebnis zu haben, könnt ihr folgende Variationen ausprobieren:

  • Dessertpulver in verschiedenen Geschmacksrichtungen (z.B. Schoko, Kokos, Vanille, Karamell)
  • Andere Kekse als Boden (z.B. Spekulatius, Schoko-Cookies, Löffelbiskuit)
  • Andere Toppings (z.B. frische Früchte, Frucht- oder Schokosauce, Kekskrümel)

Schaumkuchen ohne Backen

Kann man den Schaumkuchen auch fett- und kalorienärmer zubereiten?

Um dieses Rezept noch leichter zu gestalten, könnt ihr auf fett- bzw. zuckerreduzierte Produkte zurückgreifen:

  • Vollkornkekse (evtl. zuckerreduziert) anstatt Normaler
  • Leichte Schlagcreme statt Sahne
  • Erythrit oder Xylit statt Zucker

Geschmacklich wird das sommerliche Dessert dadurch noch leichter und erfrischender. Allerdings wird es dadurch auch etwas weicher und „instabiler“, da Fett neben der Gelatine auch für die Standfestigkeit der Creme sorgt.

Wie bewahre ich diesen Blitzkuchen ohne Backen am besten auf? Kann ich ihn einfrieren?

Gut abgedeckt und im Kühlschrank gelagert hält er etwa 2-3 Tage, bis dahin ist aber meist sowieso nichts mehr da. Zum Einfrieren ist er nicht geeignet, da die Creme kristallisiert und die Konsistenz verändert.

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen.

Schaumkuchen ohne Backen
Drucken

Schaumkuchen ohne Backen

Vorbereitung 10 Minuten
Kühlzeit: (besser über Nacht) 4 Stunden
Gericht: Dessert ohne Backen
Land: Deutsch
Portionen: 20 Stück
Autor: Sabine

Equipment

  • eckiger Backrahmen oder Backform (ca. 35 x 25 cm)
  • Handrührgerät / Küchenmaschine

Zutaten

  • ca. 150 g Butterkekse
  • 12 Blatt Gelatine
  • 4 EL Kokoslikör (alternativ Wasser)
  • 300 ml Milch
  • 1 Packung Pulver für Dessertcreme ohne Kochen (hier Kokos; siehe Tipps)
  • 700 g Joghurt 3,5% Fett
  • 500 ml Sahne
  • 70 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 100 g Schokoraspeln

Anleitungen

  • Den Backrahmen auf eine Tortenplatte legen und die Butterkekse dicht an dicht am Boden auslegen und die Gelatine in etwas Wasser einweichen.
  • Milch mit dem Pulver für Dessertcreme ca. 3 Minuten cremig schlagen und das Joghurt unterrühren.
  • Sahne mit Zucker, Vanillezucker steif schlagen. Den Kokoslikör in einem kleinen Topf erwärmen (nicht kochen!). Gelatine gut ausdrücken und im warmen Likör auflösen. 2 EL der Joghurtcreme zur Gelatine geben und danach Gelatine zur restlichen Creme geben und gut verrühren.
  • Sahne unterheben und die Masse auf den Keksen verteilen, mit Schokoraspeln bestreuen und für mind. 4 Stunden (am besten über Nacht) in den Kühlschrank stellen.
  • Den Schaumkuchen in Stücke schneiden und genießen.

Schaumkuchen ohne Backen

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating