Home » 10 geniale Sommerkuchen – Rezepte für warme Tage

10 geniale Sommerkuchen – Rezepte für warme Tage

by Schnelles Abendessen

Bei heißem Wetter sehnen wir uns alle nach einer Abkühlung. Schön bei einem kalten Glas ein Stück Torte zu verdrücken, macht das Ganze perfekt!

Sommerkuchen

Doch niemand hat bei sommerlichen Temperaturen groß Lust, sich stundenlang in die Küche zu stellen, auch wenn eine leckere Torte dabei herauskommt, oder nicht?

Hier findest du die Lösung, wie du leckere Sommerkuchen ohne viel Aufwand genießen kannst. Schnapp dir ein kühles Getränk, genieß die Sonne und der Kühlschrank macht die meiste Arbeit für dich. Der Backofen bleibt die meiste Zeit dabei aus, sodass du nicht groß ins Schwitzen kommst. Genial, oder?

Bei diesen Kuchen für heiße Tage, mit oder ohne Kühlung, findet sicherlich jeder etwas für seinen Geschmack. Ob ganz ohne Mehl und Zucker für die Diätler unter euch, oder mit den verschiedensten Früchten von Himbeeren, Erdbeeren bis hin zu Pfirsich und Zitrone.

Gönn dir mit diesen Sommerkuchen Rezepten eine Erfrischung, die sich lohnt.

Spaghetti Eis Tortefirst

1. Spaghetti Eis Torte ohne Backen

Dieser erfrischende Sommerkuchen kommt ebenfalls ganz ohne Backen aus und versetzt uns alle in die Kindheit zurück. Vanilleeis, mit Erdbeeren und gefrorener Sahne im Kern, das typische Spaghettieis ist im Sommer nicht wegzudenken, ebenso als Torte.

Der Keksboden wird nur im Kühlschrank fest, ebenso wie die leckere Sahne-Vanille-Creme und der Erdbeerspiegel. Die gleichen Zutaten wie beim beliebten Eisbecher nur neu kombiniert, genial oder?

Inzwischen gibt es viele Neuinterpretationen und genauso kannst du deine Torte verändern. Mit verschiedensten Früchten kann man ganz neue Varianten schaffen. Heidelbeeren, Mango, Ananas, Maracuja sind nur einige von hunderten Kombinationen.

Also schaffe immer wieder neue Kreationen!

Mandarinenkuchen mit Schmand

2. Mandarinenkuchen mit Schmand

Wer mag keinen Schmandkuchen? Wer ihn genauso liebt wie ich, für den ist dieses Rezept ein echtes Muss! Saftige Mandarinen, leckere Creme und ein fluffig, leichter Boden. Da kann man doch nur Hunger bekommen.

Du kannst dabei auch frei wählen, welches Obst du nimmst. Denn auch wer kein Freund von Mandarinen ist, nimmt einfach etwas anderes. Erdbeeren, Blaubeeren, Johannisbeeren oder auch Kirsche, alles ist möglich. Wer keinen Fantakuchen möchte, der kann auch einfach einen Schokobiskuit verwenden. 

Das Geniale an diesem Blechkuchen ist, dass du ihn bequem einfrieren kannst. So hast du immer ein Stück zu Hause und kannst bei Bedarf ihn wieder auftauen lassen.

Lecker, oder?

Pfirsichtorte ohne Backen

3. Pfirsichtorte ohne Backen

Dieser frische Kuchen ist ein optisches Highlight auf deiner Kaffeetafel! Und das Ganze mit wenig Aufwand und ganz ohne Backofen!

Ein knuspriger Boden aus Keksen macht hier den Anfang. Für feine Keksbrösel nehmt ihr am besten zum Zerkleinern ein Nudelholz! Damit die Masse schön fest wird, könnt ihr ein Glas zur Hilfe nehmen und ihn so andrücken. Dann folgt die himmlische Käsequarkcreme. Diese enthält Gelatine und muss im Kühlschrank vollständig fest werden. Den Abschluss macht ein farbenfroher Fruchtspiegel aus Pfirsichen, der hell leuchtet.

Eine andere Variante gefällig? Dann tausche doch einfach mal die Kekssorte oder auch die Früchte aus, und schon entsteht eine ganz neue Torte.

Schaumkuchen ohne Backen

4. Schaumkuchen ohne Backen

Dieser Kuchen ist blitzschnell gemacht und in nur 10 Minuten vorbereitet. Danach kommt er in den Kühlschrank, der die ganze Arbeit für dich macht. Was könnt es Schöneres geben?

Der Boden besteht hierbei aus Butterkeksen, die nur in den Backrahmen gelegt werden. Dann rührst du aus Dessertcreme, Milch, Sahne, Joghurt und Gelatine die Creme zusammen. Hierbei solltest du allerdings darauf achten, dass du eine Dessertcreme nimmst, die nicht aufgekocht werden muss. Wer möchte, kann auch für den extra Kick etwas Likör hinzufügen, dies ist aber kein Muss. Nach mehreren Stunden Kühlzeit kannst du den Kuchen mit Schokoraspeln bestreuen und genießen.

Dieses Rezept ist dabei sehr wandelbar. Andere Kekse oder auch unterschiedliche Geschmackssorten bei der Creme verwandeln die Torte schon eine ganz neue Version.

Schon Appetit bekommen?

Joghurtkuchen

5. Joghurtkuchen

Ein leichter Sommer Kuchen soll es sein? Dann ist dieser hier genau das Richtige! Auch wenn er zunächst langweilig klingt, mit wenigen Handgriffen hast du ein wunderbar saftigen Kuchen, den du nach Belieben auch abwandeln kannst.

Für das Grundrezept musst du zunächst einmal die Butter mit dem Zucker wirklich schaumig schlagen. Dies passiert nicht so schnell, sondern benötigt seine Zeit. Fünf Minuten oder länger solltest du also schon investieren. Die Eier kommen dann nach und nach hinein und werden gründlich verrührt. Die restlichen Zutaten werden hinzugefügt und nach 1 Stunde Backzeit hast du einen fluffigen Kuchen.

Füge nach Wahl auch Nüsse oder Schokolade hinzu oder toppe das Ganze mit einem Zitronenguss. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Saftiger Nutella-Tassenkuchen

6. Saftiger Nutella-Tassenkuchen

Auch Schokoladenkuchen darf nicht fehlen. Für die Heißhungerattacken auch im Sommer, kommt hier ein 3 Minuten Rezept, bei denen jede Gelüste befriedigt werden.

Du brauchst nur wenige Zutaten, die die meisten von euch zu Hause haben werden. Selbst für absolute Nicht-Bäcker ist selbst dieses Rezept einfach, denn du musst nur alle Zutaten verrühren und in die Mikrowelle geben.

An alle Veganer auch eine gute Nachricht, denn dieser kleine Kuchen kommt ganz ohne Ei aus. Einen veganen Schokoaufstrich und auch du kannst in wenigen Minuten einen leckeren Kuchen genießen.

Ein kleiner Geheimtipp: Serviere das Ganze mit Eis und Karamellsauce und du hast den perfekten Nachtisch! Denn wer kann zu Nutella schon Nein sagen?

Erdbeer-Raffaello-Torte

7. Erdbeer-Raffaello-Torte

Die Werbung von einem traumhaften Strand und den kleinen leckeren Kokosnussbällchen kennen wir alle. Auch wenn der Urlaub noch fern ist, kannst du dir dennoch eine kleine Auszeit mit diesem Kuchen für heiße Tage gönnen.

Nicht nur auf, sondern auch in der Torte findet sich die Süßigkeit wieder. In Schichten zwischen luftigem Biskuitboden, findet sich die wunderbare Kokos-Sahne-Crème wieder. Erdbeerstückchen in der Creme geben eine fruchtige Note. Auch optisch kann sie sich sehen lassen, mit ihrer Verzierung aus Kokosraspeln, Raffaellos und Erdbeeren.

Doch du kannst auch andere Früchte verwenden, wenn du Erdbeeren nicht so magst. Für alle Leckermäulchen unter euch, die Kokosraspeln können auch durch Schokolade ersetzt werden.

Zum Anbeißen, nicht?

Himbeer-Cheesecake im Glas

8. Himbeer-Cheesecake im Glas

Du hast keine Lust groß Kuchen zu backen? Wie wäre es dann mit diesem fruchtigen Sommerdessert, bei dem man nichts vermisst!

Für die kleinen Küchlein in Glas musst du kaum etwas machen, denn der Kühlschrank übernimmt die Arbeit. Ideal, wenn du es einige Stunden vorher zubereiten willst, oder auch einen Tag.

Die Miniversion kannst du ebenso abwandeln. Wie wären Varianten mit verschiedenen Beeren oder darf es lieber säuerlich -süß sein? Dann nimm doch einfach Ananas, Maracuja oder auch Mangos für den Fruchtspiegel. Auch bei der Kekssorte und den Toppings hast du freie Wahl.

Gestalte dein Dessert so wie du willst. Schon Hunger bekommen?

Mohnkuchen mit Schmand

9. Mohnkuchen mit Schmand

Mit Mohn backen, ist kompliziert? Nicht mit diesem Rezept! Wunderbar knuspriger Mürbeteig und Schichten aus Mohn und Schmand und schon ist ein wunderbar saftiger Kuchen fertig.

Wer jetzt Angst hat Mohn zuzubereiten, sollte diese ganz schnell wieder ablegen. Du kannst bequem fertiges Mohnback in jedem Supermarkt kaufen und somit dir eine Menge Arbeit ersparen. Ein guter Mürbeteigboden entsteht mit kalter Butter, da der Teig ansonsten zu klebrig wird.

Angeschnitten ist der Kuchen schön anzusehen, da die Schichten zur Geltung kommen. Wer noch einen optischen Hingucker haben möchte, macht etwas mehr Teig und schon hat man Streusel zum Toppen. Auch eine fruchtige Komponente mit geraspelten Äpfeln passt gut.

Die Angst vor Mohn verloren?

Gesunder Quarkkuchen ohne Mehl und ohne Zucker

10. Gesunder Quarkkuchen ohne Mehl und ohne Zucker  

Du möchtest einen frischen Kuchen, ohne dass du auf etwas verzichten musst? Dann probiere unbedingt diese Variante eines Käsekuchens aus, ohne Zucker und Mehl. Und trotz dessen ist er superlecker und noch dazu eine echte Proteinbombe.

Für diesen gesunden Leckerbissen musst du lediglich Quark, Vanillepuddingpulver, Süße deiner Wahl und die Eier miteinander verrühren. Wer ein schönes Zebramuster haben will, sollte den Teig nun halbieren und die eine Hälfte mit etwas Kakao und Milch vermengen. Dann wird die Masse abwechselnd in die Form gefüllt.

Du kannst dabei frei entscheiden, ob du deinen Kuchen mit beispielsweise Kirschen oder auch einem anderen Obst toppen willst.

Ohne Reue genießen!

Sommerkuchen
Drucken

10 geniale Sommerkuchen - Rezepte für warme Tage

Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 50 Minuten
Kühlzeit: Mind. 4 Stunden
Gesamtzeit 5 Stunden 10 Minuten
Gericht: Dessert, kuchen
Land: Deutsch

Zutaten

  • 750 g Quark (siehe Tipps)
  • 3 Eier
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 2 TL flüssiger Süßstoff (z.B. Stevia)
  • 2 EL Kakaopulver
  • 150 ml Milch
  • ½ Glas Kirschen

Anleitungen

  • Eine Springform 20 cm fetten und den Boden mit Backpapier belegen. Quark, Eier, Süße und Vanillepuddingpulver mischen. Diese Masse auf zwei Schüsseln aufteilen und in eine Hälfte , Kakaopulver und Milch geben.
  • Jetzt kommen wir zum Zebra Muster. Dazu gibt man die beiden Quarkmassen abwechselnd und löffelweise in die Mitte der Form, bis beide Massen aufgebraucht sind. Dabei läuft die Masse an den Rand und das typische Schwarzweiß-Muster entsteht. Zum Schluss verteilt man die Kirschen am Kuchen und bäckt ihn für ca. 50 Minuten (Stäbchenprobe machen) bei 170 Grad (O/U Hitze).
  • Den Quarkkuchen vollständig mindestens 4 Stunden (am besten über Nacht) im Kühlschrank abkühlen lassen und danach erst anschneiden.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating