Home » Philadelphia Torte mit Waldmeister

Philadelphia Torte mit Waldmeister

by Schnelles Abendessen

Allein der Anblick dieser hellgrünen Torte versprüht schon Frische und Leichtigkeit und ich kann euch versichern, dass der Geschmack das gleiche tut. Diese Philadelphia Torte muss nicht gebacken werden, ist rasch zubereitet und schmeckt sündhaft gut.

 

Philadelphia Torte mit Waldmeister

Die Basis bildet ein Boden aus zerbröselten Löffelbiskuits und darauf macht es sich eine Creme aus Frischkäse und Sahne gemütlich. Woher hat die Philadelphia Torte eigentlich ihren Namen? Ganz einfach – der Frischkäse, den wir verwenden, ist Philadelphia, aber keine Sorge, es klappt mit jedem anderen Frischkäse genauso gut.

Die Geheimzutat, die sowohl für die intensive Farbe, den tollen Geschmack und die Standfestigkeit der Torte sorgt, ist Götterspeise mit Waldmeistergeschmack. Waldmeister schmeckt nach Frühling und sobald wir ihn am Teller haben, denken wir an Frische, Sonne und die Vorboten des Sommers.

Das beste an dieser Philadelphia Torte mit Götterspeise ist, dass die eigentliche Arbeit der Kühlschrank übernimmt. Es ist also eine No Bake Torte, die man sehr gut vorbereiten kann. Außerdem ist sie variantenreich und kann je nach Geschmack und Anlass abgewandelt und anders dekoriert werden. Wie das klappt, verrate ich euch weiter unten in den Tipps.

Hier noch einmal kurz und knapp zusammengefasst, warum diese Philadelphia Torte mit Waldmeister unbedingt auch auf euren Tisch wandern sollte:

  • Einfache Zubereitung – Mit nur wenigen Handgriffen hat man die Philadelphia Torte vorbereitet und den Rest übernimmt der Kühlschrank.
  • Wenige, einfache und günstige Zutaten – Man benötigt nur sehr wenige Zutaten, die allesamt günstig und in jedem Supermarkt erhältlich sind.
  • Allrounder – Gerade für Gäste ist diese Torte bestens geeignet, da sie optisch und geschmacklich toll ist. Sie passt aber eigentlich zu allen Anlässen.
  • Variantenreich – Man kann die Torte geschmacklich wunderbar, individuell abwandeln und unterschiedliche Deko sorgt für das Tüpfelchen am i.

Philadelphia Torte mit Waldmeister

Das komplette Rezept für die ‚Philadelphia Torte‘ findest du in der Rezeptkarte weiter unten

Welche Zutaten benötigt man für die Philadelphia Torte mit Götterspeise?

Wie bereits erwähnt benötigt man nur sehr wenige und einfache Zutaten, um diese Philadelphia Torte zu zaubern.

  • Löffelbiskuits – Für unseren knusprigen Boden der No Bake Torte verwenden wir Löffelbiskuits, die wir zerbröseln. Das ist nicht nur easy, sondern auch richtig lecker. Es knackt beim draufbeißen und ganz nach dem Motto „weniger ist mehr“ nehmen wir einfach gekaufte Löffelbiskuits, lassen die Kräfte eines Nudelholzes walten und zaubern aus den Bröseln einen crunchy Boden für den leckeren Kuchen. Alternativ kann man auch alle anderen Kekse verwenden. Da Kekse und Löffelbiskuits von Haus aus Zucker enthalten beziehungsweise süß sind, wird kein weiterer Zucker für den Boden benötigt.
  • Butter – Damit die Keksbrösel zusammenhalten und ein fester, stabiler Boden für die anfangs flüssige Füllung entsteht, benötigen wir Butter. Im kalten Zustand wird Butter fest, was ideal für Böden von Kühlschranktorten ist. Sie sorgt also (gemeinsam mit den Löffelbiskuits) für das Fundament des grünen Philadelphia Kuchens.
    Alternativ kann man Margarine oder Kokosfett verwenden. Anderes Pflanzenöl ist nicht gut geeignet, da es auch im Kühlschrank nicht fest genug wird, um für einen stabilen Boden zu sorgen.
  • Götterspeise mit Waldmeistergeschmack – Kommen wir zum Star in dieser Philadelphia Torte. Waldmeister blüht hauptsächlich im Frühling, weshalb er auch Maikraut genannt wird.

Waldmeister alleine macht unsere Philadelphia Torte allerdings nicht zu dem, was sie sein soll. Wir benötigen sein Aroma in Verbindung mit Gelatine und Süße und genau das finden wir im Götterspeise Pulver. Es ist also nicht nur gut, um Wackelpudding herzustellen, sondern gibt auch Süßspeisen wie unserer Philadelphia Torte einfach Halt und Standfestigkeit.

Alternativ kann man Gelatine und Waldmeistersirup verwenden, um den gleichen Effekt wie bei Götterspeisepulver zu erzielen. Dazu weicht man 6 Blatt Gelatine in kaltem Wasser ein, erwärmt 150 ml Waldmeistersirup und löst die gut ausgedrückte Gelatine darin auf. Die weitere Zubereitung bleibt gleich.

  • Philadelphia – Der Namensgeber unserer beliebten Torte darf natürlich auch nicht fehlen. Philadelphia ist ein bekannter Frischkäse, den es mittlerweile in verschiedenen Fettstufen zu kaufen gibt. Wir verwenden Doppelrahmfrischkäse, da dieser eine tolle Cremigkeit erzeugt.
  • Zucker – Da die Süße des Götterspeisepulvers nicht ausreichen würde, um unsere Torte zu einer Leckerei zu machen, geben wir zusätzlich etwas Zucker hinzu. Wir verwenden normalen Haushaltszucker.
  • Sahne – Gemeinsam mit der Gelatine in der Götterspeise sorgt Sahne dafür, dass der Philadelphia Kuchen standfest wird und man ihn schön anschneiden kann. Sie hat aber auch noch einen weiteren sehr positiven Effekt. Geschlagenen Sahne macht die Creme der No Bake Torte luftig, locker und leicht. Als Alternative könnt ihr auf leichten Schlagrahm zurückgreifen, so wird die Torte fett- und kalorienärmer.
  • Zitronensaft – Für den finalen Frischekick in unserer Philadelphia Torte sorgt Zitronensaft. Solltet ihr keinen daheim haben, lasst ihn einfach weg.
Philadelphia Torte mit Waldmeister

Philadelphia Torte mit Waldmeister

Wie macht man Philadelphia Torte ohne Backen?

Was nach großer Backkunst aussieht, ist in Wirklichkeit kein Hexenwerk und mit ein paar Tipps und Tricks, bekommt ihr diese Philadelphia Torte im Handumdrehen hin.

  1. Wir benötigen einen Tortenring oder den Rand einer Springform mit etwa 26 cm Durchmesser. Darin wird unsere Torte geschichtet und anschließend im Kühlschrank fest. Den Tortenring setzen wir auf einen großen Teller oder eine Kuchenplatte. Am besten ihr verwendet das als Untergrund, worauf ihr die Torte später servieren wollt, da es schwierig ist, die ganze Philadelphia Torte umzulagern. Die Löffelbiskuits bilden unseren Tortenboden und dafür müssen sie fein zerbröselt werden. Am einfachsten gelingt das im Zerkleinerer, einer Küchenmaschine oder aber ganz puristisch mit einem Nudelholz. Wir haben uns für Letzteres entschieden, geben die Biskuits in einen Gefrierbeutel und rollen mit dem Nudelholz drüber, bis wir feine Brösel haben.
  2. Die Butter wir in einem Topf am Herd oder in der Mikrowelle geschmolzen und mit 200 g der Brösel vermischt. Diese Keksbröselmasse geben wir nun in die vorbereitete Form und drücken sie am Boden gut fest. Dafür kann man auch den Boden eines Glases verwenden. Danach stellen wir den Boden in den Kühlschrank.
  3. Die Götterspeise mit dem Wasser in einem Topf gut verrühren und 5 Minuten quellen lassen. Danach langsam erwärmen (nicht kochen!), vom Herd nehmen und etwa 30 Minuten auskühlen lassen.
  4. Frischkäse mit dem Zucker und Zitronensaft glatt rühren und mit der Götterspeise gut verrühren.
  5. Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Waldmeistercreme heben.
  6. Die Tortencreme nun auf dem gekühlten Keksboden verteilen und sofort wieder für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Danach mit den übrigen Keksbröseln oder nach Wunsch dekorieren (siehe weiter unten), in 12 Stücke schneiden und genießen.

Die Schritt für Schritt Anleitung inklusive Bildern findet ihr in der Rezept Karte weiter unten.

Philadelphia Torte mit Waldmeister

Wie kann man die Philadelphia Torte dekorieren?

Wir verwenden die übrig gebliebenen Keksbrösel des Bodens auch einfach gleich als Deko, das sit einfach und spart Zeit. Für besondere Anlässe kann man aber auch aufwendigere Dekoration verwenden. Hier ein paar Ideen:

  • Schokosauce
  • Frische Früchte / Zitronenspalten
  • Geschlagene Sahne in Tupfen aufspritzen
  • Ein Guss aus Tortengelee und frischen Früchten

Hier kommen ein paar Tipps, damit euch die Umsetzung und der Geschmack eurer Philadelphia-Torte mit Waldmeister optimal gelingen:

  • Die Biskuits sollten wirklich fein zerbröselt werden. Hat man zu große Stückchen, wird der Boden brüchig und lässt sich nicht gut schneiden.
  • Das Wasser mit der Götterspeise sollte nur leicht erwärmt werden. Wird es zu heiß oder kocht es, dann verliert die Gelatine ihre Bindeeigenschaft und die Philadelphia Torte wird nicht fest.
  • Nach dem Erwärmen muss die Götterspeise gut abkühlen und sollte nur mehr etwas mehr als Raumtemperatur haben, sonst fällt die geschlagenen Sahne zusammen und der Philadelphia Kuchen wird nicht luftig.

Wie kann man den Philadelphia Kuchen abwandeln?

  • Verwendet statt Waldmeistergeschmack ein Götterspeisepulver mit anderer Geschmacksrichtung. Wie wäre es zum Beispiel mit Philadelphia Torte Zitrone?
  • Philadelphia Torte klassisch ist euch zu langweilig? Dann greift anstatt der Löffelbiskuits zu anderen Keksen. Mein Geheimtipp sind Oreo Kekse.
  • Veganer können statt Butter, Frischkäse und Sahne auf pflanzliche Produkte wie Margarine, veganen Frischkäse und Sojasahne zurückgreifen.

Philadelphia Torte mit Waldmeister

Kann man einfache Philadelphia Torte aus Frischkäse vorbereiten?

Diese Torte muss man sogar vorbereiten, da sie im Kühlschrank vor dem Anschneiden erst einige Stunden fest werden muss. Man kann sie aber auch sehr gut bereits am Vortag vorbereiten, damit man dann keinen Stress hat, wenn man Gäste erwartet.

Zu welchen Anlässen passt diese Philadelphia Torte?

Für mich darf der Philadelphia Kuchen besonders im Frühling und Sommer auf keiner Kaffeetafel fehlen. Da er sehr leicht und frisch ist, passt er aber das ganze Jahr über zum Beispiel als krönender Abschluss eines Dinners und Desserts für eure Gäste.

Auch als Geburtstagstorte ist sie überaus beliebt, da man sie wunderschön dekorieren kann und die grüne Farbe einfach immer wieder ein für Begeisterung sorgt. Aufgrund der einfachen Zubereitung mache ich den Kuchen aber auch öfters mal einfach so, ganz ohne Anlass, einfach weil ich ihn so mag. Ganz egal, wann und wo ihr sie serviert – die Philadelphia Torte ist immer ein geschmackliches und optisches Highlight.

Wie serviert man Philadelphia Torte mit Waldmeister?

Diese No Bake Torte ist ein ideales Dessert nach einem Essen für Gäste. Vorab könntet ihr euren Lieben Folgendes kredenzen:

Philadelphia Torte mit Waldmeister

Philadelphia Torte mit Waldmeister

Fragen und Antworten rund um die Philadelphia Torte

Wie lagert man eine Kühlschranktorte wie diesen Philadelphia Kuchen?
Die Antwort steckt bereits in der Frage – im Kühlschrank. Diese Torte muss immer kühl gelagert werden und sollte gut abgedeckt werden. So hält sie 2-3 Tage frisch.

Kann man diese No-Bake Torte einfrieren?
Aufgrund der enthaltenen Gelatine empfehle ich nicht, diese Torte einzufrieren, da sich nach dem Auftauen die Konsistenz verändert, weich wird und sich Kristalle bilden könnten.

Wie lange muss Philadelphia Torte in den Kühlschrank?
Damit eure Philadelphia Torte fest wird und die Gelatine im Götterspeisepulver ihre Wirkung entfalten kann, sollte sie für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank. Schneidet man die Torte zu früh an, kann es passieren, dass sie zusammenfällt.

Wie lange hält sich Philadelphia Torte?
Gut gekühlt und abgedeckt gelagert hält Philadelphia Torte 2-3 Tage frisch. So lange ist aber meist sowieso nichts mehr da. Zum Einfrieren eignet sich die Torte leider nicht.

Wie viele Kalorien hat ein Stück Philadelphia Torte?
Bei dieser süßen Sünde sollte man einfach genießen und weniger auf Kalorien achten. Ein Stück hat ca. 345 kcal. Ihr könnt aber, um Kalorien zu sparen, fettarme Produkte wie Frischläse Balance oder Cremefine statt Sahne verwenden.

Ist Frischkäse und Philadelphia das gleiche?
Ja, Philadelphia ist ein Frischkäse einer bestimmten Marke. Es gibt also keinen Unterschied zwischen Philadelphia und Frischkäse. Für dieses Rezept der Philadelphia Torte könnt ihr also problemlos auch jeden anderen Frischkäse verwenden.

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen.

Philadelphia Torte mit Waldmeister
Drucken

Philadelphia Torte mit Waldmeister

Diese Philadelphia Torte ohne Backen ist auf jeder Kaffeetafel ein Hit. Optisch und geschmacklich überzeugt sie auf voller Linie. Die Geheimzutat Götterspeise mit Waldmeistergeschmack sorgt für Frische und Leichtigkeit und die Zubereitung ist sehr einfach.
Vorbereitung 45 minutes
Kühlzeit: 4 hours 30 minutes
Gesamtzeit 5 hours 15 minutes
Gericht: Backen & Süßspeisen, Kuchen & Gebäck
Land: Deutsch
Keyword: Philadelphia Torte
Portionen: 12 Stück
Calories: 345kcal

Equipment

  • Nudelholz
  • Handrührgerät oder Küchenmaschine
  • Tortenring oder Springformrand Ø 26 cm

Zutaten

  • 250 g Löffelbiskuit
  • 100 g Butter
  • 1 Packung Götterspeise Waldmeister (für 500 ml Wasser)
  • 200 ml Wasser
  • 125 g Zucker
  • 300 g Doppelrahmfrischkäse (z.B. Philadelphia)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 300 ml Sahne

Anleitungen

  • Einen Tortenring oder den Rand einer Springform Ø 26 cm auf einen großen Teller oder eine Kuchenplatte stellen. Die Löffelbiskuits fein zerbröseln (siehe Tipps).
    Philadelphia Torte mit Waldmeister
  • Die Butter schmelzen und mit 200 g der Brösel vermischen. Diese Masse in den vorbereiteten Tortenring geben und fest am Boden andrücken. In den Kühlschrank stellen.
    Philadelphia Torte mit Waldmeister
  • Die Götterspeise mit dem Wasser in einem Topf gut verrühren und 5 Minuten quellen lassen. Danach langsam erwärmen (nicht kochen!), vom Herd nehmen und etwa 30 Minuten auskühlen lassen.
    Philadelphia Torte mit Waldmeister
  • Frischkäse mit dem Zucker und Zitronensaft glatt rühren und mit der Götterspeise gut verrühren.
    Philadelphia Torte mit Waldmeister
  • Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Waldmeistercreme heben.
    Philadelphia Torte mit Waldmeister
  • Die Tortencreme nun auf dem gekühlten Keksboden verteilen und sofort wieder für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Danach mit den übrigen Keksbröseln oder nach Wunsch dekorieren (siehe Tipps), in 12 Stücke schneiden und genießen.
    Philadelphia Torte mit Waldmeister

Nährwerte pro Portion

Calories: 345kcal | Carbohydrates: 27g | Protein: 5g | Fat: 25g

Philadelphia Torte mit Waldmeister

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating