Home » Hauptspeise » Leckerer Gyros-Spätzle aus dem Ofen – einfach & schnell

Leckerer Gyros-Spätzle aus dem Ofen – einfach & schnell

by Lina - Schnelles Abendessen

Seid ihr bereit für ein unglaublich super leckeres Rezept mit Gyros? Dann seid ihr bei diesem schnellen Gyrosauflauf genau richtig.

Gyros-Spätzle aus dem Ofen

Der Gyrosauflauf wird mit Zwiebelsuppen-Gewürz gemacht, dass ist super praktisch und zaubert euch den Gyros-Spätzle-Auflauf noch schneller auf den Tisch.

Der Gyrosauflauf ist also schnell und superlecker. Meinst du er schafft es in deinen Ordner mit Lieblingsgerichten? Teile das Rezept auch gerne mit deiner Familie oder koche den Gyros-Spätzle-Auflauf mit deinen Freunden.

Wenn du nicht so gerne Zwiebeln magst, kannst du die Menge an Zwiebeln auch einfach etwas reduzieren, daran wird das Rezept nicht scheitern. 😉 Wenn du ganz verrückt bist, könntest du es auch noch mit Käse überbacken. Wir wünschen dir viel Spaß beim ausprobieren.

Zutaten und Alternativen

  • Spätzle aus dem Kühlregal – Die Spätzle sind quasi die Sättigungsbeilage zum Gyros aber Überraschung, sie sind gleich mit in der Auflaufform und umschlossen von der leckeren Sauce.
  • Paprika – Die Paprika bring etwas Farbe und Frische in den Auflauf.
  • Zwiebeln – Würzige Zwiebeln gehören einfach zu Gyros wie Butter zum Brot.
  • Gyros – Das würzig marinierte durchwachsene Fleisch ist der Star in diesem Auflauf. Wer nicht so gerne durchwachsen mag, kann auch Hähnchengyros verwenden.
  • Creme Fine – Da Gyros schon relativ fettig ist, haben wir uns entschieden für dieses Gericht fettreduzierte Sahne zu verwenden. Ihr müsst dies natürlich nicht. 😉
  • Zwiebelsuppe – Das Zwiebelsuppen-Fix-Tütchen ist die geheime Zutat in diesem Gericht, welche dafür sorgt, dass Fleisch und Spätzle in einer wunderbar lecker cremigen Sauce schwimmen.

Wie wird der Gyros-Spätzle-Auflauf gemacht?

Das Rezept ist super easy. Abgesehen von ein wenig Geschnibbel ist der Rest nur Tüte auf und hinein in die Auflaufform.

Ihr schichtet Spätzle, Zwiebeln und Paprika übereinander und bedeckt das ganze dann mit dem rohen Gyros. Creme Fine, Schmand und Zwiebelsuppe rührt ihr dann zu einer Sauce und gießt sie komplett über den Auflauf.

Der Spätzle-Gyros-Auflauf kommt dann nur noch in den Ofen und ist bereit verspeist zu werden.

Gyros-Spätzle aus dem Ofen

Tipps für den besten Gyrosauflauf:

  1. Käse macht alles besser, oder? Wenn du ganz verrückt bist, kannst du den Auflauf auch noch mit Käse überbacken.
  2. Mit veganem Gyros, Creme Vega und veganer Sahne ist es kein Problem dieses Rezept auch in eine vegetarische oder vegane Variante umzuwandeln.
  3. Wenn du Kalorien sparen möchtest, verwende Milch statt Sahne und Hähnchengyros statt dem klassischen. 

Servierideen

Der Gyros-Spätzle-Auflauf ist eine vollwertige Mahlzeit, aber ein frischer Salat als Beilage schmeckt auch uns sehr lecker. Kennst du schon unser Rezept für den “Rote Bete Salat”?

Aufbewahrung

Abgedeckt kannst du den Auflauf 3-4 Tage im Kühlschrank lagern und bis zu einmal portionsweise in der Mikrowelle oder im gesamten im Backofen erhitzen.

Du kannst den Auflauf sogar einen Tag vorher vorbereiten und schon mal in die Auflaufform schichten, sodass du ihn am nächsten Tag nur noch im Ofen backen musst. Bewahre ihn aber auf jeden Fall im Kühlschrank auf.

Gyros-Spätzle aus dem Ofen

Gyros-Spätzle aus dem Ofen
merken Drucken
4.50 from 8 votes

Leckerer Gyros-Spätzle aus dem Ofen – einfach & schnell

Gyros und Spätzle? Ja, genau richtig! Dieses Geschmacksduo darfst du dir nicht entgehen lassen. In einer cremigen Soße mit frischer Paprika und überbacken mit knusprigem Käse. Mmmh, was will man mehr?
Zubereitung 10 Minuten
Backzeit 40 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Gericht: Hauptspeise
Land: Deutsch
Keyword: Gyros-Spätzle
Portionen: 4
Kalorien: 715kcal
Rezept drucken

Zutaten

  • 2 Zwiebeln
  • 2 rote Paprika
  • 400 g Spätzle aus dem Kühlregal
  • 500 g Gyros
  • 400 ml Creme Fine (fettreduzierte Sahne)
  • 1 Becher Schmand
  • 1 Tüte Zwiebelsuppe (Gewürzmischung)
  • geriebener Käse (optional)

Anleitungen

  • Zwiebeln schälen und so klein schneiden, wie du sie magst, also z.B. in Ringe oder kleine Würfel. Paprika ebenfalls würfeln.
  • Spätzle in Auflaufform geben und Zwiebeln und Paprika darauf verteilen.
  • Dann das rohe Gyros in der Auflaufform verteilen.
  • In einer Schüssel Creme Fine, Schmand und Zwiebelsuppenpulver zu einer Sauce verrühren und über das Gyros geben.
  • Wenn du willst kannst du auch noch geriebenen Käse über den Auflauf geben.
  • Der Auflauf wird dann im Ofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze für 40 Minuten gebacken

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 715kcal | Kohlenhydrate: 34g | Eiweiß: 18g | Fett: 52g
merken

Gyros-Spätzle aus dem Ofen

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

4 KOMMENTARE

Astrid April 8, 2023 - 11:03 am

Danke für das tolle Rezept.👍 Super lecker und schnell zubereitet.😋Wird es definitiv öfter bei uns geben.
Liebe Grüße Astrid

ANTWORTEN
Lina - Schnelles Abendessen April 11, 2023 - 1:06 am

lichen Dank Astrid. Ich hoffe Du findest noch schöne Inspirationen bei mir💕.

ANTWORTEN
Sabine April 23, 2023 - 4:54 pm

Hallo
Ich möchte Dein Rezept morgen vorbereiten bin mir aber unsicher, ob ich die Soße bereits dazugeben soll!?
Habe die Befürchtung, dass die Spätzle die Flüssigkeit aufsaugen und eine Matschepampe entsteht 🤔
Was meinst du?

ANTWORTEN
Lina - Schnelles Abendessen April 29, 2023 - 11:01 am

Hallo, Sie können den Auflauf fertig backen und am nächsten Tag wieder erwärmen oder sie geben die Sauce noch nicht dazu und stellen alles in den Kühlschrank. Wir denken auch, dass die Spätzle die Sauce sonst etwas aufsaugen werden.

ANTWORTEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating