Home » Ofenfrikadellen – Frikadellen noch leckerer…

Ofenfrikadellen – Frikadellen noch leckerer…

by Schnelles Abendessen

Wer mag sie nicht, die Frikadelle? Ob als Frikadelle, Bulette, Bratklops, Fleischklops oder Fleischpflanzerl bezeichnet, der flache gebratene Kloß aus Hackfleisch kommt immer gut an und man darf die Frikadelle zurecht als einen äußerst beliebten Klassiker der Hackfleischgerichte bezeichnen.

Ofenfrikadellen in Championrahmsosse

Wer es gerne fleischlos mag, kann natürlich entsprechende vegane bzw. vegetarische Hackfleischprodukte verwenden.

Heute setzen wir noch einen drauf und verraten dir, wie dir leckere Frikadellen aus dem Backofen gelingen. Die Frikadellen lassen sich mit wenig Aufwand zusammenstellen und formen und im Handumdrehen liegen die Frikadellen im Backofen, dieser übernimmt dann die finale Zubereitung und du kannst entspannt dabei zuschauen.

Das Rezept der Frikadellen aus dem Backofen verleihen den Frikadellen einen zusätzlichen Genusspunkt, denn die Ofenfrikadellen köcheln in einer Champignonrahmsoße. Saftig und lecker schlemmen, einfache Ofenfrikadellen zum Genießen.

Mach deine Frikadellen zu den leckersten aller Zeiten. Lass dich begeistern von herzhaften Ofenfrikadellen.

Ofenfrikadellen in Championrahmsosse

Ofenfrikadellen – Zutaten und Ersatzprodukte

Frikadellen schmecken einfach immer super und brauchen nur wenige Zutaten, die zusammen einfach super harmonieren.

  • Rinderhackfleisch: Mein Geheimtipp. Hackfleisch vom Rind. Du kannst für die einfachen Ofenfrikadellen aber auch jedes andere Hackfleisch verwenden. Ob Schwein, Pute oder Lamm. Es spielt keine Rolle. Verwende das Hackfleisch, das du magst.
  • Zwiebeln und Knoblauch: Ein Muss für Frikadelle aus dem Backofen. Die Zwiebeln und der Knoblauch runden den Geschmack ab und machen deine Ofenfrikadellen besonders lecker.
  • Pankomehl: Pankomehl ist nicht überall bekannt. Es stammt aus Japan und ist deutlich grober als das hier bekannte Paniermehl. Es wird aus Weißbrot ohne Panade zubereitet. Du bekommst es in jedem asiatischen Supermarkt oder auch im Reformhaus. Wenn du kein Pankomehl zu Hause hast, kannst d für deine Frikadellen aus dem Backofen aber auch ganz normales Paniermehl verwenden.
  • Kräuter und Gewürze: Gewürze geben deinen einfachen Ofenfrikadellen das gewisse Etwas. Ich würze mit Salz, Pfeffer und verschiedenen frischen Kräutern. Je nachdem, welche Kräuter in deine Ofenfrikadellen kommen, unterscheidet sich der Geschmack. Probier es einfach aus.
  • Senf: Ja. Senf ist meine absolute Geheimzutat für leckere Frikadellen aus dem Backofen. Er sorgt dafür, dass die Ofenfrikadellen einen ganz besonders leckeren Geschmack bekommen.

Wie macht man Ofenfrikadellen

Ofenfrikadellen machen ist ganz leicht. Du musst Zwiebel und Knoblauch, sowie die Kräuter fein hacken und vermengst sie mit den restlichen Zutaten. Anschließend formst du Frikadellen in der Größe deiner Wahl, setzt sie in eine Auflaufform oder auf ein Backblech und den Rest macht dein Backofen.

Die Frikadellen aus dem Backofen sind einfach perfekt, wenn du mal nicht so viel Zeit hast und nebenbei noch etwas anderes erledigen musst.

Je nach Backofen kann die Backzeit länger betragen, bis die Sauce etwas eingekocht und eingedickt ist.

Und so wird es gemacht. Guten Appetit!

Können Frikadellen eingefroren werden

Frikadellen aus dem Backofen können in einer verschlossenen Schüssel eingefroren werden. Nachdem Auftauen kannst du die Frikadellen aus dem Ofen im Backofen oder der Mikrowelle aufwärmen. Oder lasse sie einfach in einer Sauce warm ziehen.

Ofenfrikadellen in Championrahmsosse

Tipps

  1. Sie sind in 15 Minuten zubereitet
  2. Se sind eine fettfreie Alternative, da du sie im Backofen backst
  3. Die Ofenfrikadellen sind einfach nur saftig und lecker
  4. Sie eignen sich perfekt für ein Partybuffet
  5. Frikadellen aus dem Backofen schmecken super zu Nudeln, Reis oder Kartoffeln
  6. Unsere Kinder lieben sie

Wie kann ich Frikadellen warm halten

Du kannst die Ofenfrikadellen einfach bei kleiner Temperatur im Backofen warm halten. Decke sie mit etwas Alufolie ab, damit sie nicht trocken werden.

Ofenfrikadellen in Championrahmsosse
Drucken

Ofenfrikadellen – Frikadellen noch leckerer…

Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Gericht: Hauptspeise
Land: Deutsch
Keyword: Ofenfrikadellen
Portionen: 4
Kalorien: 620kcal

Zutaten

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 400 g Champignons
  • 3 Lauchzwiebeln
  • Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Panko
  • 1 EL Senf
  • 400 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer, Rosmarin, Thymian

Anleitungen

  • Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Hackfleisch mit Zwiebeln, Knoblauch, Senf, Panko und den Kräutern vermengen. Mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen. 4 Frikadellen daraus formen. In eine Auflaufform setzen.
  • Die Sahne mit Salz und Peffer würzen und über die Ofenfrikadellen geben. Champignons und Lauchzwiebeln dazu geben und alles im vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft ca. 20 min garen. Je nach Backofen kann die Backzeit länger betragen, bis die Sauce etwas eingekocht und eingedickt ist.

Nährwerte pro Portion

Calories: 620kcal | Carbohydrates: 16g | Protein: 38g | Fat: 48g

Ofenfrikadellen in Championrahmsosse

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

1 KOMMENTAR

Ute Metz Oktober 12, 2022 - 10:56 am

Waren sehr lecker werde ich öfter machen.Weil wir keine Lauchzwiebeln mögen habe ich sie weggelassen.

ANTWORTEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating