Home » Hauptspeise » Schnelle Käsespätzle – einfach & lecker

Schnelle Käsespätzle – einfach & lecker

by Lina - Schnelles Abendessen

Hier kommt ein traditionell schwäbisches Käsespätzle Rezept in der Blitzvariante: schnelle Käsespätzle! Spätzle sind Nudeln, die zum Kochen von einem Brett in das kochende Wasser geschabt werden. Vermengt mit Käse und Sahne und dann nochmal überbacken und mit Zwiebeln serviert – Mmmh, da läuft uns doch das Wasser im Mund zusammen. 

Schnelle Käsespätzle

Unser Rezept geht aber durch den Einsatz von fertigen Spätzlen und Röstzwiebeln besonders schnell und ist mindestens genauso lecker wie die traditionell zubereiteten Rezepte. Ich meine, wer kann zu so viel Käse schon nein sagen?

Wenn du nun hungrig geworden bist, dann kommt jetzt endlich das Rezept für Käsespätzle auf die schnelle Art:

Zutaten und Alternativen

  • Bergkäse – Dieser Käse ist besonders würzig, alternativ kannst du auch Höhlenkäse verwenden oder verschiedene Käsesorten wie Bergkäse und Emmentaler mischen.
  • Spätzle – Wir empfehlen dir Spätzle aus dem Kühlregal für dieses Rezept, sie schmecken einfach viel besser als die getrockneten aus der Tüte.
  • Röstzwiebeln – Zwiebeln sind einfach ein Muss zu Käsespätzle.
  • Creme Fine – Wir verwenden in diesem Rezept fettreduzierte Sahne, um Kalorien zu sparen.

Wie wird das Käsespätzle Rezept gemacht?

Der Käse wird in der Pfanne vorsichtig geschmolzen und mit Sahne und Butter verrührt. Dann kommen Röstzwiebeln und Spätzle hinzu.

Im Ofen werden die Käsespätzle dann noch mit Käse überbacken und anschließend mit Petersilie serviert.

Schnelle Käsespätzle

Tipps für die besten Käsespätzle

  • Wenn du Röstzwiebeln verwendest, geht dieses Rezept besonders schnell. Alternativ kannst du Zwiebelringe in viel Öl anbraten und nach dem Backen über die Spätzle geben.
  • Achte darauf, dass du die Käsespätzle in der Pfanne nicht zu lange stark erhitzt, es kann sonst passieren, dass die Sahne ausflockt.
  • Wenn dir die Käsespätzle vor dem Backen etwas zu trocken erscheinen, gib noch etwas mehr Sahne hinzu.

Was schmeckt gut zu Käsespätzle?

Zu Käsespätzle schmeckt am besten ein frischer Salat. Kennst du schon unseren “Rote Bete Salat”?

Etwas übrig? So werden die Spätzle gelagert:

Die fertigen Käsespätzle können in einer Dose im Kühlschrank für 3-4 Tage gelagert werden. Zum Wiederaufwärmen einfach in die Mikrowelle geben oder in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen.

Schnelle Käsespätzle
merken Drucken
4.50 from 2 votes

Schnelle Käsespätzle

Zubereitung 15 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Gericht: Hauptspeise
Land: Deutsch
Keyword: Schnelle Käsespätzle
Portionen: 4

Zutaten

  • 230 g Bergkäse
  • 2 EL Butter
  • 8 EL Röstzwiebeln
  • 200 ml Creme Fine (fettreduzierte Sahne)
  • 800 g Spätzle aus dem Kühlregal
  • Salz und Pfeffer
  • frische Petersilie

Anleitungen

  • Den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • 200 g Bergkäse in Würfel schneiden und bei mittlerer Hitze in einer Pfanne bei gelegentlichem wenden und rühren schmelzen lassen.
  • Butter, Röstzwiebeln und Creme Fine hinzugeben verrühren.
  • Die Spätzle in die Pfanne geben und alles kurz aufkochen lassen, dann die Hitze direkt wieder reduzieren und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Spätzle in eine Auflaufform geben und den restlichen Käse über die Spätzle reiben.
  • Alles für 20 Minuten im Ofen goldbraun backen und mit frischer Petersilie servieren.
merken

Schnelle Käsespätzle

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating