Home » Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch – schnell und lecker

Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch – schnell und lecker

by Schnelles Abendessen

Käsesuppe – noch nie gehört? Dann wird es Zeit. Mit diesem Käse Lauch Suppen Rezept werden alle Esser am Tisch einen Riesen-Spaß haben und alle papp-satt die Löffel bei Seite legen. Für dieses Rezept einer Käse Lauch Suppe braucht man zudem gar nicht so viele Zutaten und sie ist relativ schnell zubereitet. Ich finde so eine Suppe ist in Wahrheit ein richtiger Seelenschmeichler.

Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch

Stellen wir uns einen tristen Herbsttag vor, an dem man sich trotz aller widriger Umstände nach draußen wagt für einen Spaziergang. Gibt es etwas Besseres, als nach Hause zu kommen und dann diese köstlich, warm dampfende Hackfleisch Käse Lauch Suppe vor sich zu haben?

Egal ob Alt oder Jung, jeder wird diese Suppe mögen. Das Schöne daran ist, dass sie ja fast schon wie ein Eintopf ums Eck kommt und man quasi nichts, außer vielleicht ein paar Scheiben Brot dazu braucht. Außerdem lässt sie sich auch unkompliziert vorbereiten und auch einfach wieder aufwärmen. Wer gleich eine größere Portion zubereiten möchte, ist somit auf der sicheren Seite, falls sich mal mehrere Gäste ankündigen, oder generell eine große Familie zu versorgen ist. Für etwas zusätzlichen Pepp, kann natürlich mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer nachgeholfen werden.$

Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch

Das komplette Rezept für die ‚Käse-Lauch-Suppe‘ findest du in der Rezeptkarte weiter unten

Diese Dinge brauchst du für eine Lauchcremesuppe mit Hackfleisch:

  • Hackfleisch – Beim Hackfleisch handelt es sich durch den Fleischwolf gedrehtes rohes Fleisch. Eigentlich kann Hackfleisch aus jedem gebräuchlichen Fleisch gemacht werden. Egal ob Huhn, Rind, Kalb, Lamm oder Schwein. Am besten eignet sich für ein Gericht wie die Käse Lauch Suppe mit Schmelzkäse eine Mischung aus Rind und Schwein. Geschmacklich und aufgrund des Fettgehalts die perfekte Wahl.
  • Lauch – Lauch, oder auch Porree, wie er oft genannt wird, stammt eigentlich aus dem Mittelmeerraum. Lauch ist ein sehr unterschätztes Gemüse und wird leider viel zu selten eingesetzt. Man kann ihn sowohl als Gemüse, als auch zum Beispiel für Suppen oder Soßen verwenden. Lauch enthält zudem jede Menge Vitamin C und ist deshalb sehr gesund. Schwierig zu essen ist er allerdings manchmal aufgrund der vielen Fasern.
  • Schmelzkäse – Diese Käse-Variante hat viele Namen. In Österreich spricht man zum Beispiel auf Grund der Verpackung in kleinen Dreiecken oft vom „Eckerl-Käse“. Genau genommen darf man bei Schmelzkäse auch gar nicht von Käse, sondern von einem Erzeugnis aus Käse sprechen. Wer sich nun fragt, wie Schmelzkäse zubereitet wird, der wird nun erleuchtet werden. Es wird Käse gerieben und anschließend mit Wasser und Schmelzsalzen oder anderen Milcherzeugnissen vermischt. Diese Masse wird anschließend so lange erhitzt, bis sie flüssig ist. Danach in entsprechende Formen gefüllt und so lange abgekühlt, bis sie sich wieder verfestigt hat.

Wie macht man eine Lauch Suppe?

Diese Suppe ist relativ einfach zubereitet und in wenigen Schritten fertig. Nachdem die lästige Schnippelarbeit erledigt ist, wird zuerst das Hackfleisch mit dem Lauch angebraten. Anschließend diese Mischung wieder aus dem Topf genommen und Zwiebel und Knoblauch erneut angeschwitzt. Mit der Flüssigkeit beziehungsweise dem Käse ablöschen und anschließend wird die Basis der Suppe fein püriert. Nun das Hackfleisch, als auch den Porree in die Lauchcremesuppe mit Hackfleisch (verlangt ja der Name) geben und kurz nochmals erwärmen.

Wie säubert man Lauch?

Da Lauch ja aus der Erde wächst, kann es natürlich vorkommen, dass er etwas schmutzig oder erdig ist. Zuerst sollte natürlich der Wurzelansatz, als auch die Spitzen des Grüns abgeschnitten werden. Egal bei welchem Gemüse, es gibt nichts Schlimmeres, als auf etwas Sand zu beißen und dieses hässliche Knirschen zwischen den Zähnen zu spüren. Um dies zu umgehen, ist es ein probates Mittel den Lauch gründlich zu waschen.

Bei Rezepten wie dieser Käse Lauch Suppe kann man dies erledigen, nachdem man den Lauch in Ringe geschnitten hat. Einfach in ein Sieb geben und unter kaltem Wasser säubern und anschließend ein wenig abtropfen lassen.

Tipps für Omas Käsesuppe:

  1. Viele Leute verwenden ja zum Würzen ihrer Suppen Knoblauch- oder auch Zwiebelpulver. Natürlich nichts Verwerfliches, aber in Wahrheit wird ein Käse Lauch Suppen Rezept erst zum Genuss, wenn man auf frische Zwiebeln oder Schalotten bzw. Knoblauchzehen zurückgreift. Auch die richtigen Gewürze sind essentiell für den guten Geschmack einer Suppe. Muskatnuss ist immer ein perfekter Begleiter oder Unterstützer bei Lauch. Auch mit Kümmel kann man der Suppe noch einmal richtig Power verleihen.
  2. Wenn man beim Essen mit einem Löffel keine Probleme haben möchte, sollte man die Ringe des Lauchs vor dem Kochen in der Suppe nochmal halbieren. Somit sind sie kürzer und man kann sie wesentlich leichter auf den Löffel bekommen und muss auch nicht ganz so viel beißen.
  3. Der wohl wichtigste Tipp für eine perfekte Suppe ist Liebe. Klingt abgedroschen – ist aber definitiv so. Wer mit Leidenschaft bei der Sache ist und auch wenn es nur das Kochen ist, hat schon gewonnen. Und wird rasch die perfekte Lauchsuppe im Topf haben.

Kann man Lauch Suppe aufwärmen?

In jedem Fall könnt ihr euch gleich eine große Menge dieser Hackfleisch Lauch Suppe auf Vorrat zubereiten. Ich habe noch niemanden erlebt, der sagt es hat ihm nicht geschmeckt und ich kann aus Erfahrung sagen, dass es sich, falls mal etwas über bleiben sollte ohne Probleme am nächsten Tag aufwärmen lässt. Einfach über Nacht in den Kühlschrank stellen. Sollte die Suppe durch den Schmelzkäse eventuell ein wenig eingedickt sein, dass einfach ein bisschen Brühe zusätzlich hinzugeben.

Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch

Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch

Variationsmöglichkeit:

Wer das Rezept Käse Lauch Suppe lieber in einer vegetarischen Variante essen möchte, kann das tierische Hackfleisch ganz einfach durch veganes oder vegetarisches ersetzen. Mittlerweile gibt es in diesem Bereich sehr viele gute Alternativen, die geschmacklich, als auch von der Konsistenz dem Original in nichts nachstehen. Von der Zubereitungsweise würde ich in diesem Fall genauso wie mit dem tierischen Original-Produkt vorgehen, wobei meist die Hersteller auf der Verpackung noch ein oder zwei interessante Tipps zur Verwendung bereithalten.

Da die Suppe als solches schon ein wenig schwer und fettiger ist, macht es natürlich Sinn dem Ganzen ein wenig Frische zu verleihen. Wir haben uns hier für ein bisschen Zitronenabrieb und Zitronensaft entscheiden. So bekommt man etwas Leichtigkeit in die Suppe mit Eintopf-Charakter. Wer keine Zitrone zur Hand hat, kann auch auf einen kleinen Schuss Essig zurückgreifen.

Kann man die Lauchcremesuppe mit Hackfleisch einfrieren?

Selbstverständlich. Natürlich sollte man hier wiederrum auf eine saubere Verarbeitung achten. Wenn man vorhat, die Suppe einzufrieren, sollte man den angebratenen Lauch erst ganz zum Schluss in die Suppe geben, um die Farbe bestmöglich zu erhalten. Ganz wird das natürlich nicht funktionieren, also macht es Sinn ein bisschen frischen Lauch oder Lauchzwiebel bereit zu halten, wenn man die Suppe dann serviert. Tut nicht nur dem Auge, sondern auch dem Geschmack gut. Wichtig beim Einfrieren ist natürlich auch immer, dass man die Suppe bevor sie in den Tiefkühler kommt luftdicht verschließt. Am besten funktioniert dies mit einer Plastikdose.

Wie serviert man die Käsesuppe?

Grundsätzlich ist der Fantasie hier keine Grenze gesetzt. Man kann die Suppe entweder in einer großen Schüssel servieren und jeder der anwesenden am Tisch tut sich selbst mit einem Schöpflöffel auf. Man kann sie aber auch natürlich und guten Gewissens bereits in der Küche portionsweise abfüllen. Besonders gut passt dazu, wie im Rezept angeführt eine knusprige Scheibe Brot. Ob man dabei auf Weißbrot, Baguette, Ciabatta oder Schwarzbrot zurückgreift ist jedem selbst überlassen. Streicht man die Scheiben noch mit ein wenig Öl ein und brät sie kurz in der Pfanne an ist es ein besonderer Gaumenschmaus.

Besonders hübsch ist es natürlich auch, wenn man noch etwas frischen Lauch vor dem Servieren über die Suppe streut. Wer mag kann zuvor auch noch einen kleinen Klecks Creme fine auftragen. Dann hat man diesen wunderbaren Kontrast zwischen weiß und grün.

Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch

Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch

Fragen und Antworten rund um die Käse-Lauch-Suppe

Was ist der beste Käse für die Suppe: Wie schon im Rezept genannt, eignet sich am besten Schmelzkäse. Dieser ist mild im Geschmack und angenehm cremig. Falls man nicht so viel davon hat, kann man auch auf etwas Edamer zurückgreifen. Dieser ist ähnlich vom Geschmack her, aber doch um einiges fester.

Wie schneidet man den Lauch für die Suppe: Eigentlich ist die Schnittform des Lauchs für den Geschmack völlig irrelevant. Besonders schön ist es natürlich in feinen Ringen oder Streifen. Bedenken sollte man allerdings, dass diese nicht ganz so leicht zu essen sind. Also vielleicht am besten noch einmal halbieren. Für den ganz einfach Genuss kann man den Lauch auch einfach würfeln.

Wie viele Kalorien hat die Käse Lauch Suppe mit Hackfleisch: Die Suppe macht kalorientechnisch nicht gerade einen schlanken Fuß. Sie schlägt mit ca. 800 pro Portion zu Buche.

Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch
Drucken

Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch

Mit diesem Käse Lauch Suppen Rezept werden alle Esser am Tisch einen Riesen-Spaß haben und alle papp-satt die Löffel bei Seite legen.
Vorbereitung 5 minutes
Zubereitung: 20 minutes
Gesamtzeit 25 minutes
Gericht: Gemuse, Hauptspeise
Land: Deutsch
Keyword: Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch
Portionen: 4

Zutaten

  • 2 kleine Baguettes oder Ciabatta-Brötchen
  • Etwas Olivenöl
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 2 Stangenlauch
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Schmelzkäse
  • 1 Zitrone
  • 1 Becher Creme fraiche
  • Salz, Pfeffer, Muskat und etwas gemischte Kräuter, etwas Kümmel

Anleitungen

  • Das Brot in fingerdicke Scheiben schneiden und mit etwas Oliven öl bestreichen. Eine kleine Pfanne aufsetzen und darin das Brot bei mittlerer Hitze rösten. Den Lauch in schmale Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
    Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch
  • In einem Topf etwas Olivenöl erhitzen und darin das Hackfleisch kräftig mit etwas Salz und Pfeffer anbraten. Anschließend den Lauch hinzugeben und für etwa 5 Minuten mitdünsten lassen.
    Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch
  • Nun alles aus dem Topf in eine kleine Schüssel geben. Nochmals etwas Öl in den Topf geben und darin Zwiebel und Knoblauch anbraten und glasig werden lassen. Anschließend mit der Brühe aufgießen, kurz heiß werden lassen und den Schmelzkäse zugeben und vorsichtig verrühren. Mit Salz, Pfeffer, ein wenig Kräutern und Muskat, sowie Kümmel und einem Schuss Zitronensaft würzen und mit dem Pürierstab fein mixen.
    Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch
  • Nun die Creme fraiche zugeben und nochmals verrühren. Das angebratene Hackfleisch, sowie den Lauch in die Suppe geben, nochmals kurz warm werden lassen und anschließend mit dem knusprigen Brot servieren. Wer mag kann natürlich noch etwas frischen Lauch über der Suppe verteilen.
    Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch

Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating