Home » Die besten 10 Schonkostrezepte

Die besten 10 Schonkostrezepte

by Schnelles Abendessen

Der Magen grummelt schon wieder? Bauchschmerzen, Übelkeit oder andere unschöne Symptome quälen dich? Beschwerden, die mit dem Magen-Darm-Bereich zusammenhängen, sind meist nicht schön und man möchte sie möglichst schnell wieder wegbekommen.

Schonkostrezepte

Schonkost Rezepte können dabei helfen, denn sie sind dafür ausgelegt bei Übelkeit, Blähungen, Durchfall, Bauchschmerzen und Entzündungen der Magenschleimhaut zu helfen. Empfohlen werden Lebensmittel, mit denen man Rezepte für magenschonendes Essen kochen kann.

Hierzu zählen einerseits Obst und Gemüse, da diese viele wichtige Vitamine für den Körper enthalten. Hierbei sollte man auf säuerliche Obst und Gemüsesorten verzichten. Ebenso auf schwer im Magen liegende, wie Kohlsorten, Hülsenfrüchte, Paprika und weitere. In jedem Fall sollte das Gemüse für eine bessere Verträglichkeit gedünstet anstatt gebraten werden.

Für eine Besserung solltet ihr diese Lebensmittel immer mit Gewürzen und Kräutern kombinieren. Hierbei wirken Kümmel, Anis, Petersilie, Koriander und Dill beruhigend auf den Magen und lösen überwiegend Krämpfe, Verspannungen und weitere Symptome.

Hier findest du tolle Rezepte, die dir helfen sollten!

Möhrensuppe mit Ingwer und Orange

1. Möhrensuppe mit Ingwer und Orange

Leichte Kost ist mit dieser Suppe definitiv erreicht. Und nicht nur das, ihr habt gleichzeitig einen Vitaminkick schlechthin, also ideal für alle, die davon mehr gebrauchen können.

Die Zubereitung ist dabei sehr simpel und hält sich fertig auch mehrere Tage gekühlt im Kühlschrank. Das Gemüse wird geschnitten, mit Gewürzen angebraten und in Orangensaft und Brühe gekocht. Ist alles weich, kommt der Pürierstab zum Einsatz. Mit Sahne verfeinert, entsteht eine wunderbar cremige Suppe. 

Egal ob kalt oder warm, als Vorspeise oder Hauptgang, dieses Gericht kannst du immer servieren. Wem es etwas besser geht, kann auch mal probieren, Garnelen der Suppe hinzuzufügen. Ein Stück Brot geht aber immer.

Ein echter Klassiker!

Shakshuka

2. Das beste Shakshuka

Dieses interessante Gericht ist nicht nur das Nationalgericht Israels, sondern seine Wurzeln liegen in Nordafrika. Wer Shakshuka noch nicht kennt, sollte jetzt aufpassen, denn dieses Gericht zaubert jedem ein Lächeln ins Gesicht.

Zunächst werden Paprika und Zwiebeln klein geschnitten. Durch das Garen bekommen diese eine weiche Konsistenz und sind auch für empfindliche Mägen gut verdaulich. Zusammen mit Tomatenmark und Zucker wird kurz alles karamellisiert und danach mit Tomaten abgelöscht. Würzen und eine Weile köcheln lassen. Das Highlight sind die Eier, welche man in Mulden füllt und bei geschlossenem Deckel gart. 

Traditionell serviert man das Gericht, mit Brot, in der Mitte des Tisches. Von dort aus kann sich jeder etwas nehmen und die ganze Familie ist glücklich.

Zucchinifächer mit Feta

3. Zucchinifächer mit Feta

Dieses vitaminreiche und gut verdauliche Abendessen, ist nicht nur geschmacklich eine echte Sensation, sondern sieht noch dazu wunderschön aus.

Zucchini waschen, einige Male bis zum Stil längs einschneiden und mit einer Mischung aus Olivenöl und Kräutern deiner Wahl bestreichen. Dann wird der Feta, die Tomaten und Frühlingszwiebeln klein geschnitten und darauf verteilt. Nach dem Marinieren wird alles im Ofen für eine halbe Stunde gebacken.

Bei der Wahl der Gewürze und Kräutern ist dir freie Wahl gelassen. Den Kombinationsmöglichkeiten ist keine Grenze gesetzt. Auch anderes Gemüse eignet sich hervorragend, um mariniert zu werden. Bleibt mal etwas übrig? Kein Problem, dann bewahre die Fächer in Alufolie auf. Du kannst sie darin auch wieder im Ofen erwärmen.

Bandnudeln mit Brokkoli

4. Bandnudeln mit Brokkoli

Dieses Schonkostrezept ist genau das richtige zum Mittagessen. Leckere Bandnudeln nehmen die Sauce schön auf und frische Kräuter sind ein geschmackliches Highlight.

Während die Nudeln kochen, kannst du in Ruhe die Sauce vorbereiten. Wie viel Brokkoli du dabei verwendest, ist ganz dir überlassen. Selbst die vorgeschlagene Sauce oder auch die Nudelsorte kannst du nach Belieben ändern. Nimm einfach das, was dir schmeckt. Jedoch solltest du auf frische Kräuter nicht verzichten. 

Eine leckere One-Pot-Version gelingt dir, indem du ein wenig mehr Brühe hinzugibst und die Nudeln darin al dente kochst. Du kannst auch eine größere Menge vorbereiten und diese verschlossen im Kühlschrank aufbewahren für die nächsten Tage.

Low Carb Zucchini Auflauf

5. Low Carb Zucchini Auflauf

Bei magenschonende Rezepten kann man definitiv auf Zucchini setzten. Dieses Gemüse ist gut verträglich und noch dazu kann man diesen Auflauf nach Belieben auf deine Wünsche anpassen.

Zunächst werden Zucchini in dünne Scheiben geschnitten. Das kannst du entweder mit dem Messer machen oder du benutzt die Reibe, womit wahrscheinlich bessere Ergebnisse erzielst. Dann werden Sahne, Eier, geriebener Käse und Gewürze miteinander vermengt.

Da Sahne und Käse nicht allzu verträglich sind bei empfindlichen Mägen, könnt ihr diese auch austauschen. Probiert hierzu die vegane Version dieses Rezeptes, oder benutzt anstatt Sahne einfach Brühe. Kein Käse, weniger oder auch der Ersatz aus Hefeflocken sind alles drei Möglichkeiten, die ebenso lecker schmecken.

Ein leichtes Abendessen!

Zucchinikuchen

6. Zucchinikuchen

Zucchini im Kuchen klingt erst einmal sehr ungewöhnlich, ich weiß. Doch ähnlich wie bei Bananenbrot, bewirkt die Zucchini, dass der Kuchen sehr saftig bleibt.

Der Kuchen ist schnell gebacken und auch für Backanfänger geeignet. Was die meisten nicht wissen ist, dass der Geschmack von Zucchini neutral schmeckt. Fügt man also Zucker, Mehl, Vanille, Öl, Backpulver, Salz und Zimt hinzu, merkt man kaum, dass der Kuchen mit einem Gemüse gebacken wurde.

Ihr könnt den Kuchen nach dem Auskühlen aus der Form holen und genießen, oder ihr fügt noch ein leckeres Frischkäsefrosting hinzu. Dieses kann auch optional durch eine Schokoglasur ersetzt werden.

Eine tolle Möglichkeit, Gemüse einzubauen!

Low Carb gefüllte Paprika

7. Low Carb gefüllte Paprika

Zwar gehören Paprikas in keine Schonkost-Ernährung, doch nicht nur Paprika kann man gut füllen. Deswegen ist auch dieses Rezept in der Sammlung gelandet.

Du kannst Beispielsweise Zucchini, Tomaten oder anderes Gemüse füllen. Am besten du probierst dich durch und schaust, was dein Magen verträgt, und was nicht. Bei der Füllung kannst du auch Kräuter mit einbauen, die dir bei der Verdauung helfen. Kümmel, Dill und Fenchelsamen sind leckere Aromen, die du in der Füllung aus Frischkäse einbauen könntest. Denn diese verträgt ohnehin einiges an Würze.

Verträgst du die Creme nicht so gut? Dann probiere stattdessen Schmand oder Joghurt aus, welche ebenfalls herrlich schmecken können.

Also füll was das Zeug hält!

Hähnchenbrust in Tomatensauce

8. Hähnchenbrust in Tomatensauce

Dieses Gericht ist nicht nur schnell gemacht, sondern egal ob mit Beilagen oder ohne superlecker. Es besteht aus wenigen Zutaten, die du auch nach Belieben ersetzten, kannst.

Die Hähnchenbrust wird hierzu einmal gewürzt und angebraten. Da Röstaromen einem auf den empfindlichen Magen schlagen können, empfiehlt es sich, das Hähnchen einfach im Backofen vollständig durchgaren zu lassen. Die Sauce aus Tomaten und Sahne kommt hinzu und alles wird im Backofen fertig gebacken. Die Sahne kannst du ebenfalls weglassen, wenn du dies möchtest.

Gedünstetes Gemüse, oder auch Kartoffeln sind für deinen Magen tolle Beilagen. Doch generell ist dir die Wahl selbst überlassen.

Super einfach!

Blumenkohl im Backofen Rezept

9. Blumenkohl im Backofen Rezept

Bei magenschonenden Gerichte sollte man am besten gedämpftes Gemüse zu sich nehmen. Was könnte da nicht besser passen als welches aus dem Backofen, bei dem man so gut wie keine Zubereitungszeit braucht?

Der Backofen wird dazu auf 200 Grad Umluft vorgeheizt. In der Zwischenzeit kannst du die Panade vorbereiten. Dazu werden alle Zutaten vermengt und dann die Blumenkohlröschen hinzugegeben. Auf dem Blech verteilt, backen diese 20 Minuten goldbraun und sind der perfekte Snack!

Wer keinen Blumenkohl mag, kann auch anderes Gemüse benutzten. Möhren, Kartoffeln, Zucchini und andere Sorten eignen sich perfekt, um im Ofen zu garen.

Kalt schmecken die kleinen Happen ebenfalls gut!

Hähnchen mit Erbsen in Senf-Sahne-Sauce

10. Hähnchen mit Erbsen in Senf-Sahne-Sauce

Dieses Rezept ist ein echter Allrounder. Nicht nur schnell gemacht, sondern noch dazu ist das Fleisch in seiner Soße super saftig und auch für angeschlagene Personen leicht zu kochen.

Um deinen Magen nicht zu überfordern, dämpfst du die Hähnchenbrust lieber, anstatt sie anzubraten. Die Zutaten für die Sauce werden zusammengerührt und mit den Hähnchen kurz aufgekocht.

Die Sahne hierbei kann auch ersetzt oder weggelassen werden. Bei der Kräuterwahl kannst du frei entscheiden. Du solltest jedoch bei Senf auf süßen oder milden zurückgreifen, um deinen Magen nicht zu stressen. Beim Gemüse eignen sich ebenfalls bestens Zucchini, Karotten, Champignons und alles was deinen Geschmack trifft.

Ein leckeres Pfannengericht, auch zum Meal Preppen.

Schonkostrezepte
Drucken

SEO-Titel-Vorschau: Die besten 10 Schonkostrezepte

Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Gericht: Schonkostrezepte
Land: Deutsch
Portionen: 4

Zutaten

  • 400 g Hähnchenbrust
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Öl
  • 250 ml fettarme Kochsahne
  • 250 ml Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1,5 EL Tomatenmark
  • 1 EL Senf
  • 2-3 EL Röstzwiebel
  • 300 g Erbsen TK
  • 2 TL Speisestärke
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Hähnchen in Streifen schneiden und im heißen Öl anbraten. Zwiebel und Knoblauch fein hacken und dazu geben.
  • Kochsahne, gekörnte Brühe und Wasser zugeben und bei kleiner Hitze 5 Minuten köcheln lassen.
  • Tomatenmark, Röstzwiebel, Senf und Erbsen zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals 5 Minuten köcheln lassen.
  • Stärke in wenig Wasser glatt rühren, unter Rühren nach und nach zugeben, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz hat.

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating