Home » Zuchinikuchen

Zuchinikuchen

by Schnelles Abendessen

Viele denken bei Zucchini nicht unbedingt an eine Zutat für einen Kuchen. Aber man sollte diese Art von Kuchen auf jeden Fall ausprobieren, denn die Zucchini übernimmt im Rührteig eine ähnliche Rolle wie die Banane im Bananenkuchen. Beide Zutaten sorgen dafür, dass die Kuchen super saftig sind und auch mehrere Tage saftig bleiben.

Zucchinikuchen

Ein absoluter Vorteil des saftigen Zucchinikuchens ist es, dass er zum einen sehr schnell zu backen ist und dadurch natürlich ein super einfaches Rezept ist.

Egal ob das Zucchinikuchenrezept für die Kaffeetafel gebacken wird oder aber zum Frühstück bzw Brunch serviert wird.

Der Kuchen kommt immer super lecker bei allen an. Und was bei diesem leckeren und vor allem einfachen Rezept auch noch ein Vorteil ist – alle essen etwas Gemüse und unter Umständen merkt es niemand.

Denn da die Zucchini keinen großen Eigengeschmack hat, kommt der Kuchen einfach nur sehr saftig daher und es würde niemand Zucchini als Zutat vermuten.

Mögliche Varianten des Zucchinikuchens:

  1. Eine perfekte Variante des einfachen Zucchinikuchens entsteht durch das Hinzugeben von fein geriebener Ananas. Dadurch wird der Zucchinikuchen noch saftiger und durch die Ananas bekommt der Kuchen eine schöne süße.
  2. Anstatt eines Frischkäsefrostings kann man auch eine Schokoladenglasur über den saftigen Zucchinikuchen geben.

Zucchinikuchen

Rezepttipps

Durch das Hinzugeben von Zucchini erhält der Kuchen eine richtig schöne Saftigkeit und der Zucchinikuchen bleibt dadurch problemlos ein paar Tage lang schön saftig.

Wie sollte der Zucchinikuchen aufbewahrt / eingefroren werden?

Da der saftige Zucchinikuchen mit einem Frischkäsefrosting verziert wird, sollte der Kuchen unbedingt im Kühlschrank gelagert werden.

Wenn man den Zucchinikuchen einfrieren möchte, sollte man den Kuchen ohne das Frosting einfrieren und das Frosting erst nach dem Auftauen drüber geben.

Zucchinikuchen

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen.

Zucchinikuchen
Drucken

Zuchinikuchen

Zubereitungszeit (inkl. Backzeit) 1 Stunde 30 Minuten
Gericht: Vegetarisch
Land: Deutsch
Portionen: 12
Autor: Kristina

Zutaten

Zutaten Zucchinikuchen:

  • 270 g Mehl
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 4 Eier
  • 2 TL Vanillepaste
  • 300 g Zucker
  • 250 ml Sonnenblumenöl
  • 250 g geriebene Zucchini

Zutaten Frischkäsefrosting:

  • 120 g Frischkäse
  • 2 TL Butter (zimmerwarm)
  • 100 g Puderzucker, gesiebt
  • 1 TL Vanillepaste

Anleitungen

Wie bereitet man den saftigen Zucchinikuchen zu:

  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Eine Kastenform einfetten und dann auch noch ausmehlen.
  • In einer großen Schüssel gibt man das Mehl, den Zimt, das Salz, das Backpulver und das Natron und vermischt alles gut miteinander. Die Schüssel kann dann an die Seite gestellt werden.
  • In einer weiteren Schüssel schlägt man die Eier, den Zucker und die Vanillepaste mit einem Handrührgerät für ca 3 Minuten gut miteinander auf bis sich alles gut miteinander vermischt haben.
  • Anschließend gibt man das Sonnenblumenöl hinzu und rührt diese nochmals ordentlich unter.
  • Die trockenen Zutaten werden nun hinzugefügt und auf kleiner Stufe nur so lange unter gerührt bis alles miteinander vermischt ist.
  • Mit einem Teigschaber rührt man dann noch die geriebenen Zucchini unter und macht dies tatsächlich nur so lange bis sich die Zucchini gut verteilt hat.
  • Der Teig wird dann in die vorbereitete Kastenform gegeben und der einfache Zucchinikuchen wird für ca 70 Minuten im Ofen gebacken. Mit einem Holzspieß kann man hier gut überprüfen, ob der saftige Zucchinikuchen durchgebacken ist.
  • Nach dem Backen lässt man den Zucchinikuchen auf einem Gitterrost gut auskühlen und löst ihn erst nach dem Auskühlen aus der Form.

Wie stellt man ein Frischkäsefrosting her:

  • Während der Zucchinikuchen auskühlt, kann man mit der Zubereitung des Frostings beginnen.
  • Hierfür schlägt man die Butter und den Puderzucker für ca 5 Minuten miteinander auf.
  • Auf niedriger Stufe gibt man dann den gesiebten Puderzucker hinzu bis er sich gut mit dem Frischkäse und der Butter verbunden hat.
  • Dann kommt noch die Vanillepaste hinzu und alles wird für weitere 5 Minuten auf hoher Stufe miteinander verrührt.
  • Das Frosting kann dann auf den ausgekühlten Zucchinikuchen gegeben werden und fertig ist das Zucchinikuchenrezept.

Zucchinikuchen

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating