Home » Reis mit Gemüse-Frischkäse-Sauce

Reis mit Gemüse-Frischkäse-Sauce

by Schnelles Abendessen

Eine gute Soße zu Reis ist eine der absoluten Grundlagen, die jeder Hobbykoch in seinem Kochrepertoir haben sollte. Wir haben ein ganz einfaches, schnelles und dennoch schmackhaftes Rezept für eine perfekte Currysoße mit Reis für euch, die ihr nach Belieben abwandeln und eurem eigenen Geschmack anpassen könnt.

 

soße zu reis

Unser Curry mit Reis ist vollgepackt mit knackigem Gemüse, cremig und schmeckt sehr vollmundig und würzig. Die vegetarische Basis lässt sich aber auch im Nu in ein Hähnchen Curry mit Reis verwandeln und ist auch bei Kindern sehr beliebt. Unser Reis mit Hähnchen und Soße ist im Gegensatz zu vielen anderen Rezepten von Hähnchencurry mit Reis, mild und aromatisch ist.

Anders als bei den meisten Gerichten aus Fernost, die wir aus unzähligen Kochbüchern kennen, werden für unser Curry mit Reis keine exotischen und in Europa eher unbekannten Zutaten benötigt. Ihr bekommt alles was man braucht in jedem gut sortierten Supermarkt und fühlt euch geschmacklich dennoch wie im Urlaub in der Ferne.

soße zu reis

Das Reisgericht steht in gerade einmal 20 Minuten am Tisch, kann die ganze Familie satt machen, eignet sich aber genauso gut als Single-Abendessen. Überzeugt euch einfach selbst von der Einfachheit und dem tollen Geschmack unserer Currysoße für Reis.

Bevor ihr loslegt, lasse ich euch noch ein paar wertvolle Tipps da, zeige euch, welche Zutaten man braucht und wie ihr sie ersetzen oder abwandeln könnt.

Das komplette Rezept für den ‚Reis mit Gemüse‘ findest du in der Rezeptkarte weiter unten

Welche Zutaten benötigt man für das Curry mit Reis und Gemüse?

Reis

Was wäre eine Soße für Reis ohne Reis? Richtig, nur Soße und das wäre ziemlich langweilig am Teller. Zu unserer Soße zu Reis passt Langkornreis wie Basmati- oder Jasminreis am besten. In Asien wird zu Curry mit Reis auch oft Klebreis serviert. Dieser ist aber bei uns eher unüblich und wir bevorzugen lockere, bissfeste Reiskörner. Besonders Eilige können auch zu bereits fertig gegartem Expressreis greifen.

Gemüse

Ein vegetarisches Curry lebt von knackigem und frischem Gemüse. Wir habe uns für Erbsen, Möhren und rote Paprika entschieden. Es bleibt allerdings euch überlassen, welche Gemüsesorten ihr verwendet. Besonders fürs Auge ist es schön, wenn man einen bunten Mix verwendet. Das ist übrigens auch gesundheitliche gesehen die beste Wahl, da verschieden farbiges Gemüse auch jeweils andere wertvolle Vitamine und Nährstoffe enthält. Paprika und Möhren verwenden wir frisch und Erbsen kommen bei uns aus der Tiefkühltheke.

Die Nährstoffe sind hier sogar besser erhalten als bei manch frischem Gemüse, da sie sofort nach der Ernte schockgefrostet werden. Außerdem ist die Verarbeitung sehr einfach und praktikabel.

Frühlingszwiebel 

Zwiebeln gehören für mich zu jedem guten Curry mit Reis dazu und sie bilden die schmackhafte Basis und sie daher auch für das spätere Aroma der Currysoße zu Reis verantwortlich. Da der Geschmack im Gegensatz zum großen Bruder – der Gemüsezwiebel – feiner ist, haben wir uns für Frühlingszwiebel entschieden. Ihr könnt genauso gut gelbe, weiße, rote Zwiebel oder Schalotten verwenden oder sie auch komplett weglassen.

Creme fraiche

Sie ist entscheidend für die Cremigkeit unseres Reis mit Soße. Die Currysoße soll sich geschmeidig um das Gemüse legen und gut vom Reis aufgesogen werden und genau das erzielen wir mit Creme fraiche.

Der Fettgehalt dieses Milchproduktes ist hoch und damit das Gericht am Ende nicht zu schwer wird, verwenden wir eine fettärmere Variante, also Creme fraiche light. Ihr könnt als Alternative Kokosmilch, Schmand oder auch Sahne verwenden. Mit Kokosmilch und Sahne wird eure Soße zu Reis flüssiger, was dem Geschmack aber keinen Abbruch tut.

Currypulver

Currysoße ohne Currypulver ist genauso undenkbar wie Reis mit Soße ohne Reis. Na gut, nicht ganz. Eine Alternative, die in Asien sehr weit verbreitet ist, sind Currypasten, die in die Flüssigkeit eingerührt oder zu Beginn angebraten werden. Da diese oft nur in speziellen Asia Läden zu bekommen sind und meist auch sehr scharf sind, haben wir uns für Currypulver entschieden.

Auch das gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und Schärfegraden. Wir haben Madras Curry verwendet. Es stammt aus Indie und ist leicht scharf und fruchtig. Es eignet sich aber jedes beliebige Currypulver.

Gemüsebrühe

Damit die Sauce die Richtige Konsistenz bekommt und unsere Soße für Reis nicht zu fest und pampig wird, benötigt man Flüssigkeit zum Aufgießen. Aufgrund der Einfachheit verwenden wir Wasser und rühren gekörnte Brühe unter. Achtet hier beim Einkauf darauf, dass sie ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe auskommt.

Sojasauce

Den letzten Schliff in Sachen Würze verleihen wir unserem Reisgericht, das wir auch gerne als Hähnchen mit Reis zubereiten, mit Sojasauce. Anstatt Salz verwenden wir zum Abschmecken nämlich die schwarze Würzsauce.

soße zu reis

Wie macht man die Gemüsepfanne mit Reis?

Soßen selber machen ist viel einfacher als Viele denken und gerade mit unserer einfachen Currysoße mit Reis kann nichts schief gehen. So wird’s gemacht:

  1. Im ersten Schritt kochen wir den Reis nach Packungsanweisung. Sehr einfach funktioniert das im Reiskocher, aber auch am Herd ist es ein Kinderspiel. Dazu einfach den Reis in einem Sieb waschen und anschließend in der doppelten Menge Wasser in einem Topf mit Salz aufkochen, abdecken, die Temperatur zurück drehen und quellen lassen, bis das Wasser vollständig aufgesogen wurde. Wenn es besonders schnell gehen soll, könnt ihr auch bereits gegarten Expressreis verwenden und diesen dann erst kurz vor dem Servieren erwärmen.
  2. Derweil bereitet man das Gemüse (und wenn es ein Hähnchen mit Reis werden soll auch die Hähnchenbrust) vor. Möhren schälen und in Scheiben schneiden, Paprika entkernen und in Streifen schneiden, das Weiß und Grün der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in Ringe schneiden und die TK Erbsen unter heißem Wasser abspülen. Eventuell die Hühnerbrust für Hähnchen mit Reis in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und Möhren sowie das Weiß der Zwiebel (und eventuell auch das Hähnchen) darin ca. 3 Minuten bei mittlerer Temperatur anbraten.
  4. Paprika dazu geben und weitere 2 Minuten braten.
  5. Mit Wasser ablöschen und Brühe sowie Currypulver einrühren. Aufkochen lassen und bei niedriger Temperatur ca. 3 Minuten köcheln lassen.
  6. Die Creme fraiche einrühren und kurz ziehen lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  7. Zum Schluss noch mit Sojasauce abschmecken und die Soße zu Reis (oder auch das Hähnchen mit Reis) und dem grünen Teil der Frühlingszwiebel garniert servieren.

Die Schritt für Schritt Anleitung inklusive Bildern findet ihr in der Rezept Karte weiter unten.

soße zu reis

Wie kann man den die Reispfanne mit Gemüse abwandeln?

Rezepte mit Reis sind so vielseitig, dass es nicht möglich ist, euch alle Möglichkeiten aufzulisten. Deshalb kommen hier ein paar Ideen, die ihr umsetzen könnt. Lasst eurer Fantasie freien Lauf, verwertet alles, was das Gemüsefach hergibt und würzt nach eurem persönlichen Geschmack.

  • Verfeinert eure Soße zu Reis doch zusätzlich mit einer gehackten Knoblauchzehe, die ihr gemeinsam mit der Zwiebel anbratet.
  • Wenn ihr eurem Curry eine noch leuchtendere, gelbe Farbe verleihen wollt, könnt ihr etwas Kurkuma dazu geben. Es ist nahezu geschmacklos und dient der Optik.
  • Für eine scharfe Variante könnt ihr gemeinsam mit der Zwiebel noch eine klein geschnittene Chilischote anbraten oder das fertige Gericht mit Chiliflocken bestreuen.
  • So wie wir kann man auch frische, gehackte Kräuter zum Dekorieren und Aromatisieren verwenden. Petersilie, Minze, Basilikum oder Koriander eignen sich bei Currysoße mit Reis sehr gut.
  • Anstatt einer vegetarischen Variante oder Hähnchen mit Reis passen auch Fisch oder Meeresfrüchte sehr gut in die Soße zu Reis.

Hier kommt noch ein Trick, damit eure Soße für Reis zum absoluten Star am Teller wird:

Wenn ihr keine Lust habt den Reis separat zu garen servieren, kann man die Soße zu Reis auch in ein One Pot Hähnchen mit Reis verwandeln. Dazu gibt man in Schritt 5 zusätzlich 500 ml Wasser, 1 TL Brühe und den Reis hinzu und lässt die Gemüse Reispfanne dann ca. 20 Minuten zugedeckt leise köcheln, bis der Reis gar ist. Eventuell muss man hier etwas Flüssigkeit nachgießen.

Was kann man zu dieser Reis Soße essen?

Zu Currysoße mit Reis passt ein Salat jeglicher Art sehr gut. Meine Favoriten sind unser weltbester Krautsalat oder auch ein feiner Rucolasalat. Fast hätte ich unseren Gurkensalat vergessen, der ebenfalls eine Frische an das cremige Hähnchen mit Reis zaubert.

Ein Dessert geht doch immer, oder? Wer hat Lust auf schnelle Schaumkuss Creme? Oder lieber ein Apfelkuchen?

Kann man den Reis mit Gemüse vorbereiten und aufbewahren?

Dieses Hähnchen mit Reis und auch die vegetarische Soße zu Reis eignet sich hervorragend, um sie vorzubereiten und aufzuwärmen. Man kann sie luftdicht verschlossen bis zu 3 Tage im Kühlschrank lagern. Den Reis würde ich getrennt aufbewahren und dann nach dem Aufwärmen beides separat am Teller anrichten.

soße zu reis

Fragen und Antworten rund um den Reis mit Gemüse

Ist Currysoße mit Reis gesund?
Sowohl die vegetarische Currysoße als auch Hähnchen mit Reis ist gesund. Es sind viele wichtige Vitamine, Nährstoffe und in der Variante mit Huhn auch einiges an Eiweiß enthalten. Gemeinsam mit dem Reis ist eine tolle, ausgewogenen Mahlzeit.

Kann man Reis mit Soße einfrieren?
Man kann sowohl Reis als auch die Soße zu Reis gut einfrieren und es dann bei Bedarf über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. So hat man am nächsten Tag ein Curry mit Reis, das schmeckt wie frisch gekocht.

Kann man Reis in Soße kochen?
Als One Pot Gericht kann man Reis auch in Soße kochen. Dazu nimmt man die doppelte Menge an Flüssigkeit (gemessen am Reis) und kocht es gemeinsam mit den anderen Zutaten in einem einzigen Topf.

Welchen Reis isst man zu Curry?
Zu Currysauce mit Reis passt am besten Langkornreis wie Basmati oder Jasminreis. In Asien wird auch oft Klebreis dazu serviert, in Europa ist der allerdings eher unbekannt und die Zubereitung ist auch langwieriger als bei Langkornreis.

Wie lange muss Currysoße zu Reis kochen?
Unsere schnelle Soße zu Reis ist in 10 Minuten fertig und währenddessen gart auch der Reis, sodass das gesamte Gericht in gerade einmal 20 Minuten am Tisch steht.

Wie viele Kalorien hat Hähnchen Curry mit Reis?
Eine Portion Hähnchen Curry mit Reis kommt auf etwa 600 kcal, was pro 100 g ca. 125 kcal ausmacht. Es enthält jedoch auch jede Menge Eiweiß und unterstützt so den Muskelaufbau.

Wie viele Kalorien hat Gemüse Curry mit Reis?
Eine Portion von Curry mit Gemüse hat etwa 500 kcal (100 g beinhalten durchschnittlich rund 100 kcal). Je nachdem wie das Verhältnis zwischen Sauce und Gemüse ist, kann dieser Wert schwanken.

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen.

soße zu reis
Drucken

Reis mit Gemüse-Frischkäse-Sauce

Lust auf eine gute Soße zu Reis? Mit unserer vegetarischen Currysoße könnt ihr nichts falsch machen. Sie ist in nur wenigen Minuten zubereitet und lässt sich auch im Handumdrehen in ein Hähnchen mit Reis verwandeln. Egal für welche Variante ihr euch entscheidet - Probiert das Curry mit Reis unbedingt aus!
Vorbereitung 15 minutes
Garzeit: 20 minutes
Gesamtzeit 35 minutes
Gericht: Hauptspeise
Land: Deutsch
Keyword: Reis mit Gemüse
Portionen: 4
Calories: 500kcal

Equipment

  • Schneidebrett und Messer
  • Pfanne oder weiter Topf

Zutaten

  • 250 g Reis (roh)
  • 300 g Möhren
  • 200 g Erbsen TK
  • ½ Bund Frühlingszwiebel
  • 2 Paprika rot
  • 1 EL Öl
  • 250 g Creme fraiche (siehe Tipps)
  • 250 ml Wasser
  • 1 gehäufter TL gekörnte Gemüsebrühe
  • 2 EL Currypulver
  • Sojasauce

Anleitungen

  • Im ersten Schritt kochen wir den Reis nach Packungsanweisung. Sehr einfach funktioniert das im Reiskocher, aber auch am Herd ist es ein Kinderspiel. Dazu einfach den Reis in einem Sieb waschen und anschließend in der doppelten Menge Wasser in einem Topf mit Salz aufkochen, abdecken, die Temperatur zurück drehen und quellen lassen, bis das Wasser vollständig aufgesogen wurde. Wenn es besonders schnell gehen soll, könnt ihr auch bereits gegarten Expressreis verwenden und diesen dann erst kurz vor dem Servieren erwärmen.
    soße zu reis
  • Derweil bereitet man das Gemüse (und wenn es ein Hähnchen mit Reis werden soll auch die Hähnchenbrust) vor. Möhren schälen und in Scheiben schneiden, Paprika entkernen und in Streifen schneiden, das Weiß und Grün der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in Ringe schneiden und die TK Erbsen unter heißem Wasser abspülen. Eventuell die Hühnerbrust für Hähnchen mit Reis in mundgerechte Stücke schneiden.
    soße zu reis
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und Möhren sowie das Weiß der Zwiebel (und eventuell auch das Hähnchen) darin ca. 3 Minuten bei mittlerer Temperatur anbraten.
    soße zu reis
  • Paprika dazu geben und weitere 2 Minuten braten.
    soße zu reis
  • Mit Wasser ablöschen und Brühe sowie Currypulver einrühren. Aufkochen lassen und bei niedriger Temperatur ca. 3 Minuten köcheln lassen.
    soße zu reis
  • Die Creme fraiche einrühren und kurz ziehen lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
    soße zu reis
  • Zum Schluss noch mit Sojasauce abschmecken und die Soße zu Reis (oder auch das Hähnchen mit Reis) und dem grünen Teil der Frühlingszwiebel garniert servieren.
    soße zu reis

Nährwerte pro Portion

Calories: 500kcal | Carbohydrates: 19g | Protein: 3g | Fat: 7g

Reis mit Gemüse-Frischkäse-Sauce

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating