Home » Kartoffel-Zucchini-Auflauf

Kartoffel-Zucchini-Auflauf

by Schnelles Abendessen

Wenn euch ein einfacher Kartoffel-Gratin etwas zu langweilig ist, dann kommt hier das richtige Rezept für euch.

Kartoffel-Zucchini-Auflauf

Der Kartoffel-Zucchini-Auflauf ist nicht nur super lecker sonder macht auch optisch richtig was her. Noch bunter wird es, wenn du grüne und gelbe Zucchini mixt. Aber versprochen das Kartoffel-Zucchini-Rezept ist ganz einfach und du benötigst nur wenige Zutaten.

In diesem Rezept geben wir dir außerdem Tipps für die Zubereitung des Kartoffel-Zucchini-Gratins. Wir finden es ist mit Abstand der beste Zucchini Auflauf den wir kennen. Also schnapp dir eine Hand voll Kartoffeln und 1-2 Zucchinis und los geht es.

Natürlich wird das ganze auch noch mit Käse überbacken, denn was wäre schon ein Auflauf ohne geschmolzenen Käse? Hier kommt das Rezept für den Kartoffel-Zucchini-Auflauf:

Kartoffel-Zucchini-Auflauf

Wie wird der Kartoffel-Zucchini-Auflauf gemacht?

Für den Kartoffel-Zucchini-Auflauf werden Zucchini und Kartoffeln in dünne Scheiben gehobelt. Wir empfehlen eine dicke von 2,5 mm.

Dann schichten wir beides in einer Auflaufform, sodass ein schönes Muster entsteht. Nun setzen wir eine Mehlschwitze an und löschen diese mit Brühe und Sahne ab. Die Sauce wird aufgekocht damit sie andickt bevor sie über dem geschichteten Gemüse verteilt wird.

Zu guter letzt kommt der Käse über den Auflauf. Dann wandert alles für 30 – 35 Minuten in den Ofen. Fertig ist der leckere Kartoffel-Zucchini-Gratin.

Rezept Variationen

Wenn ihr gerade auf eure Linie achtet könnt ihr das Rezept auch mit fettreduzierter Sahne oder Milch durchführen. Auch das schmeckt lecker und ihr spart euch ein paar Kalorien.

Versucht auch gerne verschiedene Sorten Käse. Wir nehmen für dieses Rezept eine Mischung aus Cheddar und Mozzarella aber auch geriebener Gouda passt perfekt.

Was passt gut zum Kartoffel-Zucchini-Auflauf?

Auf unserem Blog findet ihr viele leckere Fleisch Rezepte die sehr gut zum Kartoffel-Zucchini-Auflauf passen. Wie wäre es zum Beispiel mit “Hähnchenbrust auf Zwiebeln aus dem Backofen” oder mit “Hähnchenbrust in Tomatensauce”?

Ihr seht schon unser Favorit ist auf jeden Fall Hähnchen. Aber auch ein saftiges Steak oder ein Schnitzel passt sehr gut zu dem Gratin.

Kartoffel-Zucchini-Auflauf

Rezept Tipps

  1. Mit einem Gemüse-Hobel lassen sich Zucchini und Kartoffel schnell und gleichmäßig in Scheiben schneiden.
  2. Zum Kartoffeln schälen benutze am besten einen Sparschäler, so klappt es auch für ungeübte Kartoffel-Schäler im handumdrehen.
  3. Wenn du grüne und gelbe Zucchinis mixt, wird das Rezept noch bunter.
Kartoffel-Zucchini-Auflauf
Drucken

Kartoffel-Zucchini-Auflauf

Vorbereitung 20 Minuten
Backzeit 30 Minuten
Gericht: Aufläufe, Vegetarisch
Land: Deutsch
Portionen: 3

Zutaten

  • 500 g Kartoffel (vorwiegend festkochen)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g grüne Zucchini
  • 150 g gelbe Zucchini
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 125 ml Sahne
  • etwas Muskat
  • 35 g geriebener Käse
  • Salz & Pfeffer
  • 1 EL Kresse

Anleitungen

  • Kartoffeln schälen und mit einem hobel in 2,5 mm dicke Scheiben schneiden.
  • Die Zucchinis waschen und ebenfalls in 2,5 mm dicke Scheiben hobeln.
  • Auflaufform mit etwas Butter einfetten und den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen
  • 1 EL Butter in einem Topf schmelzen, 2 EL Mehl hinzugeben und alles gut verrühren. Mit Gemüsebrühe und Sahne ablöschen und mit Muskat, Pfeffer und Salz abschmecken. Alles kurz aufkochen damit es andickt.
  • Zucchini- und Kartoffelscheiben reihenweise abwechselnd in der Auflaufform platzieren bis die Auflaufform gefüllt ist. (Auflaufform ca. 20 x 30 cm)
  • Sauce über das Gemüse verteilen und mit Käse bestreuen, dann im Ofen für ca. 30-35 Minuten backen.
  • Mit Kresse bestreuen und heiß servieren.

Kartoffel-Zucchini-Auflauf

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating