Home » Schupfnudelpfanne

Schupfnudelpfanne

by Schnelles Abendessen

Liebt ihr Schupfnudel Rezepte auch so sehr wie ich? Und schnell sollte es beim Abend- und Mittagessen auch gehen? Dann probiert dieses Schupfnudelpfanne Rezept unbedingt aus.

Schupfnudelpfanne

Es ist im Nu zubereitet, die Sauce ist cremig, das Fleisch und die Schupfnudeln außen kross und innen saftig – ganz nach dem Motto „Wenig Arbeit – viel Genuss“.

Außerdem könnt ihr diese Schupfnudel Pfanne nach Lust und Laune abwandeln und habt so immer ein neues Geschmackserlebnis.

Hier noch ein paar Tipps, wie euch das schnelle Gericht am besten gelingt.

Welche Varianten dieses Schupfnudelpfanne Rezeptes gibt es?

Es gibt sehr viele Abwandlungen für diese Pfanne. Es eignet sich prinzipiell jedes saisonale Gemüse, man muss nur auf unterschiedliche Garpunkte achten und dieses dann evtl. früher/später zugeben. Es kann sowohl frisches als auf tiefgekühltes Gemüse verwendet werden.

Die Sauce kann man je nach Geschmack mit den unterschiedlichsten Gewürzen zubereiten. Zu empfehlen ist eine scharfe Variante mit Chili oder exotisch mit Currypulver.

Schupfnudelpfanne

Kann man die Schupfnudel Pfanne auch vorbereiten und aufwärmen?

Man kann sowohl die gebratenen Schupfnudel samt Fleisch als auch die Sauce gut in der Mikrowelle aufwärmen.

Hier empfehle ich die Sauce und die Schupfnudeln getrennt aufzubewahren und erst kurz vor dem Erhitzen zu mischen. Eventuell muss man die Sauce mit etwas Wasser verdünnen, da sie beim Abkühlen anzieht.

Kann man dieses Schupfnudel Rezept mit Fleisch auch vegetarisch / vegan zubereiten?

Damit bei diesem Schupfnudelpfanne Rezept auch Vegetarier / Veganer auf ihre Kosten kommen, kann man Folgendes ausprobieren:

  • Tofuwürfel statt Huhn
  • Seitan statt Huhn
  • Huhn durch zusätzliches Gemüse ersetzen
  • Vegane Creme fraiche anstatt Normaler
  • Sojasahne statt Normaler

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen.Schupfnudelpfanne

Schupfnudelpfanne
Drucken

Schupfnudelpfanne

Vorbereitung 10 Minuten
Garzeit: 15 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht: Hauptgerichte
Land: Deutsch
Autor: Sabine

Equipment

  • Schneidebrett mit Messer
  • Pfanne

Zutaten

für 2 Personen

  • 250 g Hühnerbrust
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 400 g Schupfnudeln (Kühlregal)
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Sahne
  • 50 g Creme fraiche oder Schmand
  • 100 g Erbsen TK
  • 1 EL Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Basilikum, Majoran,…)
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Fleisch in Würfel schneiden, Zwiebel fein hacken und beides im heißen Öl in einer großen Pfanne ca. 5 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.
  • Schupfnudeln im heißen Bratfett rundherum anbraten, bis sie goldbraun sind und ebenfalls herausnehmen.
  • Brühe, Sahne und Creme fraiche in dieselbe Pfanne einrühren und die gefrorenen Erbsen dazu geben. Etwa 5 Minuten köcheln lassen, die Kräuter einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Hähnchen und Schupfnudeln zur Sauce geben und kurz erhitzen.

Schupfnudelpfanne

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating