Home » Zucchini Nudeln mit Garnelen

Zucchini Nudeln mit Garnelen

by Schnelles Abendessen

Zucchini Rezepte gibt es wie Sand am Meer, diese Zucchini Spaghetti mit Garnelen solltet ihr allerdings unbedingt probieren. Dieses Low Carb Zucchini Rezept klingt simpel und das ist es auch, aber der Geschmack wird euch überzeugen, es in euren Speiseplan aufzunehmen.

Zucchini Nudeln mit Garnelen

Die Zucchini Nudeln mit Garnelen sind sehr kalorien- und fettarm, aber dafür umso geschmacksintensiver. Ihr benötigt nur wenige Zutaten und die Zoodles (wie man Spaghetti aus Zucchini auch nennt) stehen in gerade mal 15 Minuten am Tisch.

Nicht nur im Sommer ist dieses leichte Zucchini Nudeln Rezept ein absolutes Highlight. Probiert es also unbedingt aus!

Hier noch ein paar Tipps, wie euch die Zoodles am besten gelingen.

Kann ich die Zucchini Nudeln mit Garnelen auch zubereiten, wenn ich keinen Spiralschneider habe?

Klar. Ihr könnt die Zucchini auch mit einem Sparschäler in Streifen hobeln. Diese Streifen kann man nach Belieben noch längs halbieren, um eine Art Bandnudeln anstatt Spaghetti zu erhalten.

Außerdem könnt ihr das Gemüse auch in sehr feine Streifen (sogenannte Julienne) schneiden, das sieht optisch auch sehr schön aus und schmeckt genauso gut.

Zucchini Nudeln mit Garnelen

Was kann ich Alternativ zu Zucchini und Garnelen verwenden?

Alternativen zu Zucchini:

  • Möhren
  • Gurke
  • Rote Bete
  • Kohlrabi
  • Weißer Rettich

Alternativen zu Garnelen:

  • Hühnerbrust
  • Rinderfiletstreifen
  • Fisch
  • Andere Meeresfrüchte
  • Tofu / Seitan
  • Kichererbsen

Kann man dieses Low Carb Zucchini Rezept auch vegetarisch / vegan zubereiten?

Auf jeden Fall. Hier zwei Rezeptideen:

  1. Tofu in Würfel schneiden und in einer Marinade aus Sojasauce, gehacktem Knoblauch, Ingwer, Chili, Honig und Zitronensaft etwa 30 Minuten marinieren. Danach in einer Pfanne scharf von allen Seiten anbraten und mit den Zucchininudeln mischen.
  2. Eine kleine Dose Kichererbsen abtropfen, abspülen und trocken tupfen. Mit 1 EL Öl mischen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, auf einem Backblech verteilen und im Ofen bei 180 Grad etwa 15 Minuten rösten. Danach über den Zucchininudeln verteilen.

Zucchini Nudeln mit Garnelen

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen.

Zucchini Nudeln mit Garnelen
Drucken

Zucchini Nudeln mit Garnelen

ZucchiniRezepte gibt es wie Sand am Meer, diese Zucchini Spaghetti mit Garnelen solltetihr allerdings unbedingt probieren
Vorbereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Gericht: Hauptspeise
Land: Deutsch
Portionen: 2
Autor: Sabine

Equipment

  • Spiralschneider (Alternativ Sparschäler)
  • Pfanne
  • Küchenreibe

Zutaten

für 2 Personen

  • 2-3 mittelgroße Zucchini
  • 2 EL Öl
  • 250 g Garnelen (frisch oder TK aufgetaut)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • ½ Bund frische Petersilie
  • 1 BIO Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • n.B. Chiliflocken

Anleitungen

  • Die Zucchini waschen und anschließend mit dem Spiralschneider zu Spaghetti schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Die Zitrone waschen, die Zesten abreiben und auspressen. Petersilie grob hacken
  • 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, die Spaghetti darin einige Minuten anschwitzen, salzen und pfeffern und anschließend aus der Pfanne nehmen.
  • 1 EL Öl in derselben Pfanne erhitzen und die Garnelen darin scharf anbraten. Knoblauch, Petersilie, Zitronensaft und -schale dazugeben und kurz mitbraten.
  • Zucchini wieder dazu geben, durchmischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben mit Chiliflocken bestreuen.

Zucchini Nudeln mit Garnelen

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating