Home » 1. Geburtstagskuchen

1. Geburtstagskuchen

by Schnelles Abendessen

Wenn Geburtstage anstehen, gehen bereits ein paar Wochen vorher die Überlegungen los, was für einen Geburtstagskuchen man backen möchte. Und gerade zum 1. Geburtstag möchte man ja manchmal gerne einen besonderen Kuchen backen bzw der einen besonderen Kniff aufweist.

Einfache 1. Geburtstagskuchen

Kuchen zum 1. Geburtstag

Da kommt dieses Rezept genau richtig daher, denn von außen wirkt dieser Geburtstagskuchen eher unscheinbar, aber beim Anschnitt kommt dann ein tolles Bild hervor. Denn sobald der Kuchen angeschnitten wird, erscheint in jeder Kuchenscheibe die Zahl 1 und lässt so die Augen der Geburtstagsgäste strahlen.

Dieser Kuchen wurde zum 1. Geburtstag gebacken und kann aber natürlich problemlos auch mit jeder anderen Zahl gebacken werden.

Und absoluter Pluspunkt dieses Rezeptes ist, dass man aus den Kuchenresten des ersten Kuchens noch leckere Cakepops zaubern kann, die man dann natürlich sofort mit auf die Geburtstagstafel stellen kann.

Einfache 1. Geburtstagskuchen

Mögliche Varianten:

  • Man kann aus dem normalen Rührteig auch einen Zitronenkuchen backen, wenn man lieber eine zitronige Note haben möchte
  • Natürlich kann man auch den zweiten Rührteig noch in einer anderen Farbe einfärben und hat so einen zweifarbigen Kuchen

Rezepttipps:

  • Der erste Kuchen kann ruhig am Vortag gebacken werden. So ist er schön ausgekühlt und etwas stabiler zur weiteren Verarbeitung
  • Man kann die Zahlenform auch mehrfach in einem Kuchenstück ausstechen.
  • Aus den übrig gebliebenen Kuchenresten kann man wunderbar Cakepops herstellen.

Einfache 1. Geburtstagskuchen

Wie sollte der Geburtstagskuchen aufbewahrt / eingefroren werden?

Der Kuchen sollte luftdicht aufbewahrt werden, damit er nicht austrocknet. Einfrieren lässt sich der Geburtstagskuchen ebenfalls problemlos. Auftauen sollte er dann bei Zimmertemperatur.

Einfache 1. Geburtstagskuchen
Drucken

1. Geburtstagskuchen

Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitungszeit (inkl. Backzeit) 1 Stunde 30 Minuten
Gericht: Geburtstagskuchen
Land: Deutsch
Autor: Kristina

Zutaten

Kuchen 1:

  • 130 g Margarine
  • 90 g Zucker
  • 2 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Milch
  • Grüne Lebensmittelfarbe

Kuchen 2:

  • 250 g Margarine
  • 250 g Zucker
  • 5 Eier
  • 250 g Mehl
  • 2 EL
  • 0,5 P Backpulver

Anleitungen

  • Die Zutaten für den ersten Kuchen gibt man in eine Rührschüssel und mixt sie mit einem Handrührer gut durch. Erst zum Schluss gibt man die Lebensmittelfarbe hinzu und rührt diese nur ganz kurz unter.
  • Den Teig gibt man dann in eine kleine Kastenform und gibt diesen für ca 35 Minuten bei 170 Grad Ober-/Unterhitze in den Backofen.
  • Sobald der Kuchen fertig gebacken ist, lässt man ihn ganz in Ruhe auskühlen. Erst danach kann er zur Weiterverarbeitung benutzt werden.
  • Hierfür schneidet man den Kuchen in Scheiben und aus den Scheiben kann man mit einem Zahlenausstecher die 1 ausstechen. Pro Scheibe lässt sich meistens zweimal die Zahl ausstechen.
  • Die Zutaten für den zweiten Kuchen gibt man dann in eine Rührschüssel, verrührt alles gut miteinander.
  • In eine normal große Kastenform gibt man dann ein bisschen Teig und verteilt eine ganz dünne Schicht unten auf dem Boden.
  • Darauf stellt man dann die ausgestochenen Zahlen schön hintereinander auf. Wichtig ist hierbei, dass man drauf achtet, dass die Zahlen schön geradestehen.
  • Hat man die Zahlen alle aufgestellt, füllt man den restlichen Teig in einen Spritzbeutel und kann dadurch den Teig besser neben den Zahlen einfüllen.
  • Die Zahlen von oben auch noch gut mit Teig bedecken und das Ganze für ca 50 Minuten bei 170 Grad Ober-/Unterhitze im Ofen backen.
  • Ist der Kuchen fertig, lässt man ihn auf einem Gitterrost auskühlen und verziert ihn anschließend noch mit Schokolade.

Einfache 1. Geburtstagskuchen

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating