Home » Die besten amerikanischen Mac and Cheese

Die besten amerikanischen Mac and Cheese

by Schnelles Abendessen

Wer liebt Nudeln mit reichlich sahniger Käsesauce nicht? Das Erste, woran man bei dieser Kombination denkt, ist der amerikanische Klassiker Mac and Cheese. Wir haben ein Mac and Cheese Rezept für euch, dass garantiert gelingt, Soulfood pur ist und in nur wenigen Minuten am Tisch steht.

amerikanischen Mac and Cheese

Macaroni and Cheese gibt es in unzähligen Varianten. Unsere Variante wird im Topf und nicht (wie das Mac and Cheese Original) im Ofen zubereitet, das heißt, ihr erspart euch einen Arbeitsschritt und habt weniger Abwasch. Natürlich kann man das Rezept nach Lust und Laune abwandeln und nach seinem Geschmack zubereiten (siehe Tipps).

Wenn ihr Lust auf ein Pastagericht der Superlative habt und Fans von Käse seid, dürft ihr euch dieses „Mac and Cheese Rezept amerikanisch“ nicht entgehen lassen.

Hier kommen noch ein paar Tipps zur Zubereitung und Abwandlung.

amerikanischen Mac and Cheese

Welche Zutaten benötigt man?

Dieses Rezept für Mac and Cheese kommt mit nur sehr wenigen Zutaten aus, die in Symbiose jedoch einen unverwechselbar leckeren Geschmack zaubern:

  • Macaroni – Das „Mac“ steht in diesem Gericht für die typische Nudelsorte mit Loch in der Mitte. Wir verwenden kurze Macaroni, aber Penne eignen sich genauso gut.
  • Butter – wird als Basis für die Käsesauce benötigt.
  • Mehl – es bindet die Sauce und sorgt für die richtige Textur
  • Käse – er ist der Hauptdarsteller dieses Pasta Gerichts und ihr solltet daher auf gute Qualität achten. Wir verwenden eine Mischung aus mildem Mozzarella und würzigem Cheddar. Das sorgt für einen ausgewogenen Geschmack.
  • Gewürze – Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Petersilie runden das Gericht ab

Wie macht man Mac and Cheese?

Als erstes kocht man die Nudeln in gesalzenem Wasser al dente. Derweil kann man schon die Sauce zubereiten. Dafür gibt man Butter in einen Topf, lässt sie schmelzen und rührt das Mehl ein (es entsteht die sogenannte „Mehlschwitze“).

Nun löscht man nach und nach mit Milch ab, rührt dabei öfters um und lässt die Sauce einige Minuten köcheln, damit der Mehlgeschmack verfliegt. Gewürzt wird in diesem Schritt mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss. Der Käse wird gerieben und zur Sauce gegeben.

Ist der Käse geschmolzen und die Sauce gut abgeschmeckt, gibt man die gekochten Nudeln dazu und rührt, bis sich alles verbunden hat und cremige Mac and Cheese entstanden sind. Als letztes bestreut man das Soulfood noch mit gehackter Petersilie. Das Gericht sollte sofort serviert werden, da es schnell anzieht und der Käse fest wird.

amerikanischen Mac and Cheese

Wie kann man den amerikanischen Klassiker abwandeln?

Man kann jede Art von Käse verwenden, der gut schmilzt (z.B. Gouda, Emmentaler, Bergkäse, Gorgonzola, …). Auch eine Mischung ist möglich – probiert euch einfach durch die Sorten.

Auch bei der Form der Pasta habt ihr freie Hand. Kurze Nudeln eignen sich besser, da sie leichter gegessen werden können.

Gibt es einen Geheimtipp?

Mein – nun nicht mehr geheimer – Geheimtipp ist, dass ihr einen Teil der Milch gegen Sahne ersetzen könnt, so wird das Gericht noch cremiger. Ein bisschen Kurkuma macht das Gericht gelber und optisch ansprechender.

Kann man Mac and Cheese vorbereiten? Kann ich sie aufbewahren oder einfrieren?

Dieses Pastagericht sollte sofort frisch serviert werden, da es anzieht und seine Cremigkeit verliert. Sollte es doch einmal Reste geben, könnt ihr sie mit Käse bestreuen und im Ofen gratinieren, das schmeckt auch sehr lecker. Im Kühlschrank sind die Mac and Cheese 2-3 Tage haltbar. Zum Einfrieren sind sie nicht geeignet.

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen.

amerikanischen Mac and Cheese
Drucken

Die besten amerikanischen Mac and Cheese

Vorbereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht: Pasta
Land: Deutsch
Portionen: 4

Equipment

  • 2 Kochtöpfe

Zutaten

  • 400 g Makkaroni oder Penne
  • 1,5 EL Butter
  • 1,5 EL Mehl
  • 500 ml Milch
  • 100 g Mozzarella
  • 100 g Cheddar
  • 2 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • ½ TL Muskatnuss gerieben
  • gehackte Petersilie zum Dekorieren

Anleitungen

  • Nudeln in gesalzenem Wasser al dente kochen. Derweil die Sauce zubereiten. Dafür Butter in einem Topf schmelzen lassen und das Mehl einrühren. Nach und nach mit der Milch ablöschen und dabei ständig rühren.
  • Einige Minuten köcheln lassen, damit der Mehlgeschmack verfliegt und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Käse reiben und zur Sauce geben.
  • Ist der Käse geschmolzen und die Sauce gut abgeschmeckt, gibt man die gekochten Nudeln dazu und rührt, bis sich alles verbunden hat. Mit gehackter Petersilie bestreut sofort servieren.

amerikanischen Mac and Cheese

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating