Home » Biskuitschnitte mit Zitronencreme

Biskuitschnitte mit Zitronencreme

by Schnelles Abendessen

Was passt perfekt zum Sommerwetter? Ja klar, natürlich leckere, leichte Rezepte mit Mascarpone.

Mascarpone ist nicht leicht? Ich überzeuge dich heute vom Gegenteil. Durch die Zitrone hast du das Gefühl ein wolkig leichtes Dessertschnittchen zu essen.

Biskuitschnitte mit Zitronencreme

Meine Familie ist wirklich begeistert von den Zitronen Biskuit Schnitten. So begeistert, dass ich sie mindestens einmal im Monat backen muss.

Sie gehen schnell und schmecken einfach himmlisch lecker. Und das, trotz der Mascarpone. Du bist spontan eingeladen und weißt nicht, was du mitbringen kannst? Mach doch mal die Zitronen Biskuit Schnitten.

Wahrscheinlich wirst du sie ab sofort immer mitbringen müssen und es wird auch niemand merken, dass es ein Rezept mit Mascarpone ist.

Luftig leicht kommt die Zitrone auf dem fluffigen Biskuitboden daher. Klingt das nicht wunderbar lecker?

Wie wäre es denn mit den Zitronen Biskuit Schnitten zum Sonntagskaffee? Egal wann du sie zubereitest. Lass sie dir unbedingt schmecken.

Biskuitschnitte mit Zitronencreme

Welche Zutaten verwende ich?

  • Mascarpone ist die Grundlage für diese köstlichen Schnitten. Auch wenn sie als sehr schwer verschrien ist, wirkt sie in diesen Schnitten wirklich luftig leicht und harmonieren perfekt mit der Zitrone.
  • Zitronen sind eine wunderbare Frucht. Sie verleihen jedem Dessert eine leckere Frische und Leichtigkeit.
  • Mehl und Stärke. Die Kombination aus Mehl und Stärke macht deinen Biskuitteig wunderbar leicht und fluffig. Deine Gäste werden ihn lieben! Bitte achte aber unbedingt auf die Qualität der Produkte.

Wie mache ich Zitronen Biskuit Schnitten?

Um diese köstlichen Zitronen Biskuit Schnitten zu machen, musst du nur einen schnellen Biskuitboden backen und in der Zwischenzeit die köstliche Creme anrühren. Anschließend wird alles geschichtet und zieht im Kühlschrank nach.

Variationen und Alternative

  • Anstatt Weizenmehl kannst du auch Dinkelmehl verwenden
  • Du magst keine Zitrone? Natürlich kannst du die Schnitten auch mit Limette oder Orange machen. Oder du lässt den fruchtigen Geschmack weg und machst stattdessen Vanilleschnitten. Auch lecker!
  • Wer keine Mascarpone mag, kann auch eine Mischung aus Joghurt und Quark verwenden. Achte nur darauf, dass deine Creme nicht zu flüssig wird.

Kann ich die Zitronen Schnitten einfrieren?

Ich würde eher davon abraten die Zitronen Biskuit Schnitten einzufrieren, da sich das negativ auf die Creme auswirken kann. Du kannst die leckeren Rezepte mit Mascarpone aber ohne Probleme für ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Biskuitschnitte mit Zitronencreme

Tipps

  1. Schichte noch ein paar frische Früchte in deine Creme, wie zum Beispiel Beeren oder Mandarinen
  2. Kokosnuss passt super zu der Zitrone. Noch etwas Cokos-Likör in die Creme und schon hast du ein wenig Urlaubsfeeling a dem Teller.
  3. Du kannst den Biskuit auch backen und ihn anschließend zerbröseln und mit der Creme in kleine Gläser schichten. Noch ein paar Kokosflocken oben drauf und du hast ein tolles Dessert für das nächste Buffet.
  4. Du kannst den Kuchen abgedeckt im Kühlschrank ohne Probleme für ein paar Tage aufbewahren.
Biskuitschnitte mit Zitronencreme
Drucken

Biskuitschnitte mit Zitronencreme

Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Kühlzeit: 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 5 Minuten
Gericht: Backen & Süßspeisen
Land: Deutsch
Portionen: 16

Zutaten

  • 500 g Mascarpone
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Zitrone
  • 1 Becher geschlagene Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 3 Eier
  • Abrieb einer Bio Zitrone
  • 150 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 75 ml Wasser
  • 2 EL Zitronensaft
  • 75 g Mehl
  • 75 g Stäke
  • 60 g geschmolzene Butter

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.
  • Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Die Mascarpone vorsichtig unterheben. Den Puderzucker und den Abrieb der Zitrone plus den Saft einrühren. Kalt stellen, bis der Biskuitboden fertig ist.
  • Für den Teig die Eier mir dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Das Wasser und den Saft der Zitrone hinzufügen. Nun langsam das Mehl und die Stärke mit einem Schneebesen einrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Die Butter schmelzen und zum Teig geben.
  • Den Teig auf zwei Backformen (ca. 28*17 cm) aufteilen und nacheinander jeweils 10 min backen. Komplett auskühlen lassen
  • Anschließend die Creme auf einem Biskuit verteilen und mit dem zweiten abdecken. Zum Schluss mit etwas Puderzucker bestreuen und kalt servieren.

Biskuitschnitte mit Zitronencreme

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating