Home » Blumenkohlreis – eine gesunde Low Carb Beilage

Blumenkohlreis – eine gesunde Low Carb Beilage

by Schnelles Abendessen

Blumenkohlreis stellt einen gesunde und vor allem kohlenhydratarme Alternative zu Reis dar und ist ein echter Klassiker in der Low Carb Küche.

Blumenkohlreis - eine gesunde Low Carb Beilage

Nicht nur für kalorienbewusste Menschen ist Blumenkohlreis eine gute Reis-Alternative.

Egal ob das Ziel ist, mehr Gemüse in den Alltag zu integrieren, sich kalorienarm zu ernähren oder man aus gesundheitlichen Gründen Getreide meiden möchte, dieses Blumenkohlreis Rezept sollte man unbedingt einmal ausprobiert haben.

Blumenkohlreis lässt sich in nur wenigen Minuten ganz einfach zubereiten. Er ist neutral im Ge-schmack, so dass er zu allen Gerichten gereicht werden kann, zu denen auch Reis serviert wird.

Was ist Blumenkohlreis?

Blumenkohlreis wird aus Blumenkohl hergestellt und ist ein kohlenhydratarmer Ersatz zu Reis.

Durch das klein Häckseln mit einem Universalzerkleinerer oder einer Küchenreibe werden aus den Blumenkohlröschen feine reisartiger Stücke, die sich wie Reis essen lassen.

Blumenkohlreis - eine gesunde Low Carb Beilage

Wie macht man Blumenkohlreis?

Für die Zubereitung von Blumenkohlreis benötigt man lediglich einen Universalzerkleinerer oder eine Küchenreibe sowie eine beschichtete Bratpfanne.

Mithilfe des Universalzerkleinerers oder der Reibe werden die Röschen des Kohls zu reisgroßen Stücken verarbeitet und anschließend in einer Pfanne für wenige Minuten gegart.

Blumenkohlreis - eine gesunde Low Carb Beilage

Rezept Tipps:

  1. Der Blumenkohlreis sollte erst ganz zum Schluss gesalzen werden. Wird er bereits wäh-rend der Zubereitung in der Pfanne gesalzen verliert er Wasser und wird matschig. Um den Blumenkohl bissfest anzubraten und nicht matschig zu dünsten ist es daher wichtig das Salz erst nach dem Braten in der Pfanne hinzuzufügen.
  2. Blumenkohl kann nicht nur als Reis, sondern auch als Ersatz für Couscous verwendet werden. Hierfür die Blumenkohlröschen noch etwas länger im Universalmixer zerklei-nern, bis Couscous große Stücken entstehen.
  3. Der Blumenkohlreis kann auch beliebig mit Gewürzen wie Kreuzkümmel, Oregano oder Curry verfeinert werden. So erhält der Low Carb Reis eine besonders würzige Note.

Was passt zu Blumenkohlreis?

Blumenkohlreis ist eine tolle Beilage zu proteinreichen Fleisch- und Fischgerichten.

Er kann zu allen Gerichten gereicht werden, zu denen normal Reis serviert wird. Besonders gut passt er zu Gerichten wie Curry und Gulasch, aber auch zu Tofu passt der kohlenhydratarmen Reisersatz hervorragend.

Blumenkohlreis - eine gesunde Low Carb Beilage

Blumenkohlreis - eine gesunde Low Carb Beilage
Drucken

Kann man Blumenkohlreis einfrieren?

Blumenkohlreis stellt einen gesunde und vor allem kohlenhydratarme Alternative zu Reis dar und ist ein echter Klassiker in der Low Carb Küche
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Gericht: Beilage
Land: Deutsch
Portionen: 2

Zutaten

  • 1 kleiner Blumenkohl oder 600g Blumenkohl
  • 1 TL Pflanzenöl
  • Salz
  • 1 EL gehackte Petersilie

Anleitungen

  • Die Blätter des Blumenkohls entfernen, den harten Teil des Strunks herausschneiden und den Kohlkopf in kleine Röschen zerteilen. Die Blumenkohlröschen gut waschen.
  • Die Kohlröschen mit einem Universalzerkleinerer portionsweise häckseln, bis reisgroße Stücke entstehen. Alternativ kann der Blumenkohl auch mit der feinen Seite einer Kü-chenreibe zu Reis gerieben werden.
  • Das Öl in einer beschichteten Pfanne erwärmen und den Blumenkohlreis bei mittlerer Temperatur für ca. 7 Minuten braten bis er gar ist.
  • Den warmen Blumenkohlreis mit Salz und gehackten Kräutern würzen.

Kann man Blumenkohlreis einfrieren?

Blumenkohlreis lässt sich im rohen Zustand prima für einige Wochen einfrieren.

Hierfür den fertig gehackten Blumenkohlreis aus dem Universalzerkleinerer in eine gefrierfestes Behältnis geben.

Bei Bedarf kann der Blumenkohlreis dann einfach und unkompliziert in der Pfanne zubereitet werden.

Welcher Mixer für Blumenkohlreis?

Um Blumenkohlreis zuzubereiten wird ein Universalmixer oder eine Küchenreibe benötigt.

Bei dem Universalzerkleinerer sollte darauf geachtet werden, dass dieser genügend Leistung aufbringen kann, um die harten Blumenkohlröschen in reisgroße Stücke zu hacken.

Ein gewöhnlicher Stabmixer ist nicht geeignet, da er meist zu wenig Leistung aufbringt und den Blumenkohl zu Brei mixt.

Wie viel Kalorien hat Blumenkohlreis?

Blumenkohl zählt zum Kohlgemüse und ist ausgesprochen kalorienarm. 100 Gramm des rohen Gemüses haben gerade einmal 25 Kalorien.

Daher eignet sich Blumenkohlreis perfekt als Beilage in einer ausgewogenen und gesunden Ernährung.

Blumenkohlreis - eine gesunde Low Carb Beilage

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating