Home » Erdbeer-Quark-Dessert

Erdbeer-Quark-Dessert

by Schnelles Abendessen

Frische Erdbeeren, erfrischende Quarkcreme und ein Hauch von Vanille – genauso sollte eine sommerliche Nachspeise schmecken. All diese Geschmäcker kombiniert dieses Erdbeer-Quark-Dessert.

Erdbeer-Quark-Dessert

Dieser Erdbeer Nachtisch ist in nur 15 Minuten vorbereitet, kann dann entweder sofort genossen werden oder auch problemlos ein paar Stunden im Kühlschrank ruhen und später serviert werden.

Außerdem kann man das Erdbeer-Quark-Dessert geschmacklich und saisonal nach Lust und Laune abwandeln (siehe Tipps) und hat so immer ein neues Geschmackserlebnis.

Hier noch ein paar Tipps, wie euch die Nachspeise mit Erdbeeren am besten gelingt.

Kann ich dieses Dessert im Glas auch zubereiten, wenn Erdbeeren gerade keine Saison haben?

Auf jeden Fall. Man kann dieses Rezept auch gut mit anderem saisonalen Obst oder Tiefkühlbeeren zubereiten. Dieses sollte man vorher auftauen und gut abtropfen lassen. Früchte aus der Dose sind ebenso möglich, allerdings würde ich hier unbedingt auf ungezuckerte Varianten zurückgreifen bzw. die Zuckermenge reduzieren, da es sonst zu süß wird. Frisches Obst kann ich aber wesentliche mehr empfehlen.

Erdbeer-Quark-Dessert

Welche anderen Varianten dieses Nachtisch mit Erdbeeren gibt es?

Man kann diesen fruchtigen Nachtisch mit allen möglichen Beeren oder saisonalen Früchten zubereiten. Probiert zum Beispiel:

  • Himbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren
  • Apfel, Birne
  • Ananas
  • Orange, Grapefruit, Mandarine

Auch das Topping kann je nach gewünschtem Geschmack abgewandelt werden:

  • Geraspelte weiße oder dunkle Schokolade
  • Keks(krümel)
  • Frische Früchte
  • Frucht- oder Schokosauce

Wie viele Kalorien hat diese Nachspeise mit Erdbeeren? Kann man die Quarkspeise auch fett- und kalorienärmer zubereiten?

Pro Glas hat dieses Rezept gerade einmal 275 kcal (ohne Toppings), was für eine Süßigkeit sehr wenig ist. Gerade im Sommer sind leichte und fruchtige Desserts gefragt und das ist dieses Schichtdessert definitiv. Um es allerdings noch

leichter zu gestalten, könnt ihr folgendes ausprobieren:

  • Leichte Schlagcreme statt Sahne
  • Erythrit oder Xylit statt Zucker
  • Griechischer Joghurt statt Sahne (dadurch wird die Creme flüssiger und kompakter)

Geschmacklich wird das Dessert dadurch noch leichter und erfrischender.

Erdbeer-Quark-Dessert

Wie bewahre ich das Erdbeer-Quark-Dessert am besten auf? Kann ich es einfrieren?

Gut abgedeckt und im Kühlschrank gelagert hält es etwa 2 Tage frisch, allerdings empfehle ich es sofort zu verzehren.

Zum Einfrieren ist dieser Nachtisch nicht geeignet, da die Früchte matschig werden und die Creme kristallisiert.

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen.

Erdbeer-Quark-Dessert
Drucken

Erdbeer-Quark-Dessert

Vorbereitung 15 Minuten
Kühlzeit: (optional) 2 Stunden
Gesamtzeit 2 Stunden 15 Minuten
Portionen: 6
Autor: Sabine

Equipment

  • 6 Gläser á ca. 300 ml
  • Küchenreibe
  • Handrührgerät / Küchenmaschine

Zutaten

für 6 Gläser

  • 500 g Magerquark
  • 250 g Sahne
  • 1 BIO Zitrone
  • 80 g Zucker
  • 600 g Erdbeeren
  • 1 Packung Vanillezucker
  • frische Erdbeeren, zerkrümelte Kekse, Minze

Anleitungen

  • Zitrone waschen, die Schale abreiben und anschließend den Saft auspressen. Quark mit dem Zucker, der Hälfte Saft und der Hälfte Abrieb der Zitrone glatt rühren.
  • Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben.
  • Die Erdbeeren putzen und je nach gewünschter Größe klein schneiden. Mit Vanillezucker und dem restlichen Zitronensaft und Abrieb vorsichtig mischen.
  • 2/3 der Beeren in die Gläser verteilen und darauf die Quarkcreme schichten.
  • Restliche Erdbeeren darauf verteilen und eventuell kühl stellen. Kurz vor dem Servieren nach Belieben mit frischen Erdbeeren, zerkrümelten Keksen und Minze garnieren.

Erdbeer-Quark-Dessert

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating