Home » Kartoffeln mit Käse überbacken

Kartoffeln mit Käse überbacken

by Schnelles Abendessen

Überbackene Kartoffeln liebt doch jeder und diese Ofenkartoffeln mit Käse und einer saftigen Fülle aus Thunfisch sind eine ausgefallene Variante, die ihr euch nicht entgehen lassen dürft. Dieses Familienessen besteht nur aus wenigen Zutaten, lässt sich gut vorbereiten und kommt auch bei Kindern sehr gut an.

Ofenkartoffeln mit Thunfisch und Käse

Dass Kartoffeln mit Käse überbacken im Ofen eine krosse Kruste bekommen und dabei das Innere weich und saftig bleibt, ist das, was Gerichte dieser Art ausmachen. Wer kann da schon widerstehen? Also ich nicht und deshalb verrate ich euch hier gerne dieses Rezept, dass eines meiner Favoriten ist, wenn es um Kartoffeln mit Käse überbacken geht.

Hier noch ein paar Tipps, wie euch Zucchini und Kartoffel Rezepte wie dieses am besten gelingen und wie ihr sie abwandeln könnt.

Was muss ich bei der Zubereitung dieser Ofenkartoffeln beachten?

Zunächst werden Kartoffeln (mit Schale) vorgekocht, halbiert und das Innere leicht ausgehöhlt. Während die tolle Knolle gart, kann man schonmal die Füllung vorbereiten. Dazu wird Thunfisch aus der Dose mit Tomatenmark, geriebenem Käse, Tomatenmark, Butter und Gewürzen vermengt. Diese Masse wird dann in die Kartoffeln gefüllt, nochmals mit Käse bestreut, den Rest übernimmt der Ofen, wo die Kartoffeln noch ca. 30 Minuten backen, um nachher eine perfekte Konsistent mit käsiger Kruste haben.

Ofenkartoffeln mit Thunfisch und Käse

Was muss ich bei der Auswahl der Zutaten beachten?

Da dieses Gericht aus nur wenigen Zutaten besteht, ist die Qualität dieser umso wichtiger:

  • Kartoffeln – verwendet große, ovale Kartoffeln. Ideal sind mehlig oder vorwiegend festkochende Sorten.
  • Thunfisch – greift immer zu Dosenthunfisch mit dem MSC Siegel. Dieses garantiert artgerechten Fang und verspricht in der Regel auch höhere Qualität des Fisches. Für dieses Rezept verwendet man Thunfisch in Lake bzw. in eigenem Saft. Ist er in Öl eingelegt, wird die Füllung zu fettig.
  • Käse – es eignet sich jeder Sorte von Käse, die euch schmeckt. Beispiele sind: Emmentaler, Mozzarella, Gouda, Parmesan, Bergkäse.

Welche Varianten für die Thunfisch-Ofen-Kartoffeln gibt es?

  • Wie wäre es mit gefüllter Süßkartoffel anstatt normaler Kartoffeln? Süßkartoffeln müssen etwas kürzer vorgegart werden (am besten ihr piekst mit einer Gabel hinein. Die Süßkartoffel ist gar, wenn die Gabel problemlos wieder rausrutsch).
  • Probiert verschiedene Gewürze und frische Kräuter aus (zum Beispiel Muskatnuss, Kümmel, Paprikapulver, Chili, Basilikum, Schnittlauch, Petersilie, Estragon, Majoran, Thymian).
  • Ich serviere die überbackenen Kartoffeln am liebsten mit einem Kräuterquark. Dazu einfach Quark mit einem Schuss Milch, Kräutern, Salz, Pfeffer und Zitronensaft vermengen

Ofenkartoffeln mit Thunfisch und Käse

Kann man dieses Kartoffel Gericht auch vorbereiten und aufbewahren?

Man kann die gefüllten, aber noch nicht gebackenen Kartoffeln sehr gut vorbereiten und einige Stunden später in den Ofen schieben. Auch das überbackene Gericht kann man problemlos 2-3 Tage im Kühlschrank lagern und wieder erwärmen. Zum Einfrieren sind die überbackenen Kartoffeln nicht geeignet, da sie beim Auftauen ihre Konsistenz verändern und wässrig werden

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen.

Ofenkartoffeln mit Thunfisch und Käse
Drucken

Kartoffeln mit Käse überbacken

Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gericht: Hauptgerichte
Land: Deutsch
Portionen: 2

Equipment

  • Backblech
  • großer Kochtopf

Zutaten

für 2 Portionen

  • 6 Kartoffeln
  • 1 Dose Thunfisch
  • 150 g geriebener Käse (siehe Tipps)
  • 2 TL Butter
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL getrockneter Oregano
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Kartoffeln in kochendem Wasser etwa 20 Minuten weich kochen. Derweil die Füllung vorbereiten. Dazu den Thunfisch abtropfen lassen und mit 100 g Käse, Butter, Tomatenmark und Oregano vermengen. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Ofen auf 200 Grad (Oberhitze) vorheizen. Die Kartoffeln abgießen, kurz abkühlen lassen, halbieren und das Innere mit einem Löffel vorsichtig aushöhlen. Die ausgehöhlte Kartoffelmasse ebenfalls zur Füllung mischen.
  • Die Kartoffeln auf einem Backblech verteilen und mit der Thunfischmasse füllen. Mit dem restlichen Käse (50 g) bestreuen und im Ofen ca. 30 Minuten gratinieren, bis die Oberfläche eine schöne Kruste gebildet hat.
  • Nach Belieben mit Kräuterquark servieren (siehe Tipps).

Ofenkartoffeln mit Thunfisch und Käse

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating