Home » Die besten Plätzchen Rezepte – einfach und lecker backen

Die besten Plätzchen Rezepte – einfach und lecker backen

by Schnelles Abendessen

Plätzchen Idee gesucht? Und gleich 9 leckere Plätzchen Rezepte gefunden. Mmmh, die schönste Zeit des Jahres steht uns mal wieder bevor. Draußen ist es kalt und stürmisch oder vielleicht sogar weiß voller Schnee, und drinnen knistert der Kamin, die Kerzen flackern und der Christbaum erstrahlt in seiner vollen Pracht.

Die besten Plätzchen Rezepte - einfach und lecker backen

Wie herrlich! Die Weihnachtszeit – eine Zeit voller Ruhe und Besinnlichkeit. Was da auf keinen Fall fehlen darf, sind knusprige, süße Kekse, die uns allen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Balsam für die Seele!

Schnelle Plätzchen Rezepte – die gibt es bei uns! Ob Klassiker, sie zum Beispiel Engelsaugen oder Linzer Plätzchen bis hin zu neuen Rezepten wie Nutella-Keksen oder 3-Zutaten-Kekse. Probiere sie am besten alle aus und finde deinen Favoriten! Welche Keksdose wird als erstes leer sein?

Mehl, Zucker und Butter sind ein Muss in der Weihnachtsbäckerei, doch auch Nüsse, Zuckerguss, Eier und Marmelade kommen gerne zum Einsatz. Du kannst dich kreativ austoben und nach Belieben dekorieren. Auch die kleinen Kinder lassen sich dafür immer direkt begeistern. Doch aufpassen, dass nicht zu viel Teig genascht wird!

Also raus mit der Schürze und den Backblechen, her mit den Plätzchenausstechern und Kekse Rezepten, und starte die Weihnachtsmusik – Plätzchen backen ist jetzt angesagt. Viel Spaß in der Weihnachtsbäckerei!

3 Zutaten Kekse ohne Ei

1. 3-Zutaten-Kekse ohne Ei

Ein Keksteig Rezept zum Naschen gefällig? Dann pass gut auf! In diesen Keksteig kommt nämlich kein Ei rein, was bedeutet, dass du nach Lust und Laune naschen kannst. Mmmh, lecker, oder? Ein klassisches Butterplätzchenrezept darf in keiner Keksdose fehlen. Der Zitronenabrieb sorgt noch für einen besonders frischen Geschmack; alternativ kannst du aber auch zu Vanillearoma greifen.

Am besten schmecken die Plätzchen einfach so ohne alles oder mit Zuckerguss und bunten Streuseln obendrauf. Hier kommen nun deine skurrilsten Ausstecher zum Einsatz. Ob Sternschnuppen und Stiefel oder vielleicht doch Flugzeuge und Salzgurken – lass deiner Kreativität freien Lauf.

Übrigens: die Butterplätzchen sind in Handumdrehen vegan zubereitet, wenn du anstelle von der Butter einfach zu veganen Alternativen greifst. Die gibt es mittlerweile ja zu Genüge in allen Supermärkten. Margarine schmeckt jedoch ein bisschen anders und ist auch nicht so fest, weswegen du wirklich lieber auf Butteralternativen zurückgreifen solltest.

DIREKT ZUM REZEPT

Linzer Plätzchen Rezept

2. Linzer Plätzchen Rezept

Wusstest du, dass man die heiß geliebten Linzertorte auch als Plätzchen backen kann? Cool, oder? Die kleinen süßen Teilchen sind perfekt zum Verschenken und sie schmecken mindestens genau so gut wie die „große Schwester“, sprich die klassischen Linzertorte.

In Sachen Marmelade solltest du unbedingt darauf achten, dass du nicht weniger als die angegebene Menge verwendest, da die Plätzchen sonst schnell trocken schmecken können. Besser sind jedoch saftige, marmeladige Plätzchen, die schön fruchtig und zimtig schmecken. Nelkenpulver sorgt hier ebenfalls für den besonderen Geschmack im Teig. Außerdem kannst du auch zu Himbeergelee greifen; dieses wird aus Himbeersaft bekocht und enthält im Gegensatz zu Marmelade somit keine Stückchen.

Tipp: Zimt und Nelkengewürz sind sowieso unerlässliche Zutaten in jeder Backstube. Denk also dran für einen ausreichend großen Vorrat der beliebten Weihnachtsgewürze zu sorgen.

DIREKT ZUM REZEPT

Engelsaugen Plätzchen

3. Engelsaugen Plätzchen

Ach wie herrlich, allein der Name des Plätzchen Rezepts klingt doch schon vielversprechend. Wie sieht es denn dann nur mit dem Geschmack aus. Der kann ja dann gar nicht anders, als fantastisch zu sein! Zu den besten Plätzchen Rezepten gehören definitiv diese Engelsaugen. Jeder kennt sie und jeder liebt sie. Wenn du Engelsaugen bisher noch nicht probiert hast, dann musst du es diese Weihnachten schleunigst nachholen.

Wer „Plätzchen Rezepte Weihnachten“ in der Suchleiste eingibt, der wird nicht an diesem köstlichen Rezept vorbeikommen und muss unbedingt diese Plätzchen backen. Die Zutaten für dieses schnelle Plätzchen Rezept hast du ruckzuck aus den Schränken geholt. Denn du benötigst lediglich Zucker, Eier, Mehl und Butter für den Teig. Aprikosen- und Erdbeermarmelade stellen die Füllung dar und fertig.

Tipp: Die typische Form mit dem „Loch“ der Engelsaugen kannst du ganz leicht mit dem Stiel eines Kochlöffels formen. Probier es einfach mal aus!

There is a mistake in the recipe card! The butter is missing as an ingredient for the cookie dough. In the text above it is mentioned though.

DIREKT ZUM REZEPT

Haselnussplätzchen

4. Haselnussplätzchen nach Omas Art

Dieses Kekse Rezept ist super einfach – Ob Anfänger oder Fortgeschrittene, Haselnussplätzchen bekommt jeder hin. Für den Teig brauchen wir wie so oft Zucker, Butter und Mehl. Eine Prise Salz, sowie zwei Eigelb dürfen ebenfalls nicht fehlen. Doch nun kommen natürlich noch die gehackten Nüsse und das Eiweiß dazu. Wusstest du nämlich, dass Eiweiß wie eine Art Kleber funktioniert? Die Plätzchen werden in das Eiweiß getunkt, um dann in den gehackten Nüssen gewälzt zu werden. somit haften diese fest an den Plätzchen.

Um die Kekse perfekt zu machen, formen wir noch eine Mulde und füllen diese mit deiner liebsten Nuss-Nougat-Creme. Mmmh, ein Traum! Probiere das Plätzchen Rezept unbedingt mal aus.

DIREKT ZUM REZEPT

Mozart Plätzchen

5. Mozart Plätzchen

Mmmh, dieses Plätzchen Rezept trägt den Namen von einem der berühmtesten Komponisten jemals. Dabei handelt es sich aber um ein wahres Meisterwerk. Der Aufwand und die Mühe für diese Plätzchen lohnen sich wirklich sehr. Wie bei einem Sandwich kommen zwischen die beiden Keksschichten Marzipan, Nougatcreme und rote Johannisbeermarmelade. Weil das noch nicht genug ist, toppen wird die Mozartplätzchen noch mit Pistazien und Zuckerguss.

Schicht für Schicht ein wahrer Genuss. Da können die gekauften Mozartkugeln mit Marzipan einpacken. Bei diesem Plätzchen Rezept kannst du dich nach Lust und Laune austoben. Fingerspitzengefühl und Geduld sind hier aber auch gefragt. Viel Spaß!

DIREKT ZUM REZEPT

Heidesand Plätzchen

6. Heidesand Plätzchen

Mmmh, ein absoluter Favorit unter den Kekse Rezepten sind diese Heidesand Plätzchen. Und das natürlich nicht ohne Grund! Sie gehen total einfach in der Zubereitung und auch in Sachen Zutaten sind Heidesand Plätzchen denkbar einfach.

Das Besondere an diesen Keksen ist der Look! Und wie wir wissen, isst das Auge ja bekanntlich mit, somit sollte die Optik nicht unterschätzt werden. aus eins mach zwei: Mithilfe von Kakaopulver kannst du einen dunklen, schokoladigen Teig kneten, während die andere Hälfte einfach so bleibt, wie sie ist. Im Folgenden verknetest du beide Teigvarianten Stück für Stück miteinander und dabei entsteht automatisch diese schöne Marmoroptik. Zum Schluss in Scheiben schneiden und ab in den Backofen – easy und lecker!

DIREKT ZUM REZEPT

Einfache Nutella Kekse

7. Einfache Nutella Kekse

Wie schokoladig darf es sein? Die besten Plätzchen Rezepte enthalten eine ordentliche Portion Schokolade oder in diesem Fall Schokocreme. Nutella ist wohl der beliebteste süße Aufstrich – jeder kennt und liebt ihn. Wusstest du, dass du Nutella auch zum Backen leckerer Weihnachtsplätzchen verwenden kannst? Falls nein, dann hast du mit diesem Plätzchen Rezept nun die perfekte Gelegenheit dazu.

Mit nur 5 Zutaten kommst du bereits aus! Mehl, Nutella, ein Ei, etwas Backpulver und zu guter Letzt noch geschmolzene Zartbitterschokolade. Mmmh, allein bei Anblick dieser Zutatenliste lässt sich bereits erahnen, welche Köstlichkeiten da am Ende in der Keksdose oder direkt im Magen landen werden.

Nachdem du aus dem Teig Bällchen geformt hast, geht es auch schon ab in den Backofen. Nach ca. 20 Minuten sind die Taler fertig. Bereits in dieser Form schmecken sie himmlisch gut. Wer aber die Nutella Kekse noch mehr verfeinern will, der dippt sie zur Hälfte in geschmolzene Schokolade und lässt das Ganze dann noch erkalten. Guten Appetit!

DIREKT ZUM REZEPT

Haferflockenkekse Rezept

8. Haferflockenkekse Rezept

Plätzchen müssen nicht immer ungesund sein. Denn auf Weizenmehl kann problemlos verzichtet werden bzw. der Anteil kann reduziert werden, beispielsweise durch Haferflocken. Und auch den Zucker kannst du durch die natürliche Süße einer Banane oder etwas Apfelmus ersetzen. Alternativ gehen natürlich auch immer Süßstoffe deiner Wahl.

Die Haferflocken sorgen für eine gröbere Konsistenz. Sie können aber auch nach Belieben mithilfe eines Mixers ganz einfach in Hafermehl überführt werden. So entsteht eine homogene Masse ohne grobe Struktur. Das Ei bindet alle weiteren Zutaten schön zusammen, sodass der Teig nicht auseinanderfällt.

Übrigens: wer vollkommen auf Weizenmehl verzichtet, der bereitet diese Kekse automatisch glutenfrei zu. Falls du also Freunden mit Unverträglichkeiten eine Freude zu Weihnachten bereiten möchtest, hast du mit diesem Plätzchen Rezept den perfekten Weg dafür gefunden.  

DIREKT ZUM REZEPT

Die besten Nusskekse der Welt

9. Die besten Nusskekse der Welt

Ein Klassiker, der an Weihnachten nicht fehlen darf, sind Plätzchen Rezepte mit Nuss. Ob als Nussecke oder Nusstaler, ob Haselnuss, Walnuss oder Mandeln – Nüsse gehören einfach zu der schönsten Zeit des Jahres dazu. Sie sind eine leckere Abwechslung zu dem typischen Butterplätzchenteig und schmecken schön nussig und aromatisch.

Alles, was du zum Nuss Plätzchen backen brauchst, sind neben den klassischen Zutaten wie Butter, Mehl und Zucker natürlich noch gemahlene Nüsse. Wir haben hier gemahlene Haselnüsse und gemahlene Mandeln verwendet. Eine Prise Zimt und Vanille darf in keinem Plätzchenteig fehlen. Das Eigelb von zwei Eiern verleiht dem Teig zusätzlich noch eine schöne Farbe. Nach nur 10 Minuten im Backofen sind die süßen Teilchen auch schon fertig.

Tipp: Nusskekse schmecken noch besser in Kombination mit Schokolade. Du kannst die fertig gebackenen Kekse in geschmolzene Schokolade dippen, sodass die Hälfte wie ein Taler mit Schokolade bedeckt ist. Oder du sprenkelst die Schokolade mithilfe eines Löffels und einer schnellen Handbewegung über das Blech mit den Keksen.

DIREKT ZUM REZEPT

Die besten Plätzchen Rezepte - einfach und lecker backen
Drucken

Die besten Plätzchen Rezepte - einfach und lecker backen

gefunden. Mmmh, die schönste Zeit des Jahres steht uns mal wieder bevor. Draußen ist es kalt und stürmisch oder vielleicht sogar weiß voller Schnee, und drinnen knistert der Kamin, die Kerzen flackern und der Christbaum erstrahlt in seiner vollen Pracht.
Vorbereitung 30 Minuten
Backzeit: 15 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht: Kekse & Plätzchen
Land: Deutsch
Portionen: 50 Kekse

Zutaten

  • Mehl
  • Butter
  • Zucker
  • Optional Abrieb einer BIO-Zitrone
  • WEITERLESEN

Anleitungen

  • Zunächst bereitet man sich alle Zutaten vor, damit man den Teig zügig zubereiten kann.
    WEITERLESEN

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating