Home » Schokokuss Dessert

Schokokuss Dessert

by Schnelles Abendessen

Na, wie stehst du zu einem leckeren Dessert? Ich kann Schokokuss Rezepte nur empfehlen, denn die habe ich schon als Kind besonders gern gegessen.

Schokokuss Dessert

Kennst du noch den Schokokuss Kuchen, den Mama oft zum Geburtstag gebacken hat? Der war so was von lecker und hat wirklich jeden begeistert. Also bei mir war er auf jedem Kindergeburtstag ein Muss.

Allerdings eignen sich Kuchen nicht so gut für ein Buffet, weshalb ich dieses Schokokuss Dessert in Gläser abgefüllt und ohne Teig zubereitet habe.

Durch die rote Grütze bekommt das Schokokuss Rezept eine tolle, fruchtige Note, die perfekt zur Schokolade passt. Einmal mit dem Löffel von ganz unten nach oben…mhmmmmm

Das Schokokuss Dessert ist leicht und schnell gemacht, denn es wird im Prinzip nur geschichtet und du hast wahrlich nicht viel vorzubereiten.

Na, wie wäre es damit? Probierst du es aus, damit deine ganze Familie zufrieden löffeln kann?

Schokokuss Dessert

Welche Zutaten verwende ich?

  • Schokoküsse sind wohl die Hauptzutat für dieses köstliche Dessert. Für mein Rezept habe ich große Schokoküsse verwendet. Für kleinere Portionen kannst du natürlich auch die kleinen Schokoküsse zur Hand nehmen. Das Ergebnis wird das gleiche sein, nämlich ein leckeres Schokokuss Dessert.
  • Quark. Der Quark verleiht dem Rezept die gewisse Frische. Dadurch schmeckt es nicht zu mastig und herrlich frisch. Verwende am besten einen Quark mit 40% Fett, damit dein Schokokuss Dessert später auch schön fest wird und nicht zerläuft.
  • Rote Grütze mache ich meistens selbst, denn sie schmeckt mir einfach besser. Für dieses Schokokuss Rezept kannst du aber auch auf die fertige Variante aus dem Kühlregal zurückgreifen. Achte dabei nur auf die Qualität und die Inhaltsstoffe.

Wie mache ich das Schokokuss Dessert?

Leichter kannst du kein Dessert herstellen, denn für das Schokokuss Dessert werden nur die Cremes, die du im Nu zubereiten kannst, geschichtet. Du brauchst kein besonderes Equipment und musst kein Sternekoch sein.

Rezept Variationen und Alternativen

  • Verwende eine andere Grütze anstatt der roten Grütze für dein Schokokuss Dessert
  • Wenn du keine Sahne magst, dann schmeckt dieses Rezept auch nur mit Quark
  • Dieses Dessert schmeckt auch super mit frischen Früchten der Saison

Kann ich das Schokokuss Dessert einfrieren?

Leider kannst du das Schokokuss Dessert nicht einfrieren. Es hält sich aber gut und gerne ein paar Tage im Kühlschrank.

Schokokuss Dessert

Rezept Tipps

  • Wenn du es gerne noch süßer magst, dann gib etwas Puderzucker mit in die Creme
  • Für ein Winterdessert kannst du anstatt der roten Grütze Bratapfel und Zimt verwenden
  • Anstatt die Creme in kleine Gläser zu schichten, kannst du auch eine große Schüssel machen. Das macht weniger Arbeit und lässt sich besser transportieren.
Schokokuss Dessert
Drucken

Schokokuss Dessert

Vorbereitung 30 Minuten
Ziehzeit: 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht: Backen & Süßspeisen
Land: Deutsch
Portionen: 4

Zutaten

  • 20 Schokoküsse
  • 250 g Quark 40% Fett
  • 2 Becher Sahne
  • 500 ml Rote Grütze (am besten selbst gemacht)
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • Etwas Vanille

Anleitungen

  • Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Den Boden der Schokoküsse mit einem Messer abtrennen und beiseite stellen.
  • Sahne, Quark und Schokoküsse miteinander vermengen und mit der Vanille abschmecken.
  • Nacheinander die Creme und die Rote Grütze in Gläser schichten und jeweils einen Schokokuss-Boden darauf platzieren. Im Kühlschrank mindestens 30 min ziehen lassen.

Schokokuss Dessert

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating