Home » Zupfkuchen Muffins

Zupfkuchen Muffins

by Schnelles Abendessen

Wer kennt ihn nicht den Klassiker russischen Zupfkuchen. Da liegt es natürlich auf der Hand daraus Zupfkuchenmuffins zu machen. Denn die kleinen Küchlein sind immer sehr beliebt und natürlich auch perfekt für den schnellen Verzehr zwischendurch.

Zupfkuchen Muffins

Die Kombination aus Käsekuchen und Schokolade ist einfach super lecker und Muffins sind immer schnell gemacht und dazu noch einfach nachzumachen.

Wenn die Muffins mal etwas einfallen sollten, ist das kein Problem, denn das tut dem Geschmack keinen Abbruch.

Rezept tipps:

  1. In die Füllung kann man noch beliebig Früchte geben, wie z.B. Mandarinen, Himbeeren, etc
  2. Damit die Muffins nicht allzu sehr ineinander fallen, ist es hilfreich nach dem Backen zunächst einen Holzkochlöffel in die Ofentür zu klemmen, damit der Temperaturunterschied nicht allzu groß ist
  3. Mit einem Schokosahnetopping verwandelt man die Muffins ganz schnell in leckere Cupcakes
    Die Muffins lassen sich auch super gut einfrieren und zum nächsten Besuch braucht man einfach nur die Muffins auftauen lassen und schon hat man leckere Zupfkuchenmuffins zum Kaffee.

Kann man die Muffins auch einfrieren?

Die Muffins lassen sich super gut einfrieren und zum nächsten Besuch braucht man einfach nur die Muffins auftauen lassen und schon hat man leckere Zupfkuchenmuffins zum Kaffee.

Zupfkuchen Muffins

Zupfkuchen Muffins
Drucken

Zupfkuchen Muffins

Wer kennt ihn nicht den Klassiker russischen Zupfkuchen. Da liegt es natürlich auf der Hand daraus Zupfkuchenmuffins zu machen.
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 50 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht: Backen
Land: German
Keyword: Zupfkuchen Muffins
Autor: Kristina

Zutaten

Mürbeteig:

  • 125g Mehl
  • 0,5 P. Backpulver
  • 2 EL Backkakao
  • 60g Zucker
  • 1 Ei
  • 90g kalte Butter

Füllung:

  • 1 Ei
  • 2 Eiweiß
  • 100g Zucker
  • 80g Margarine
  • 250g Quark (40%)
  • 0,5 P. Puddingpulver (Vanille)

Anleitungen

  • Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Muffinblech mit Förmchen vorbereiten
  • Die Mürbteigzutaten alle in eine Schüssel geben und zunächt mit einem Handrührgerät (Knethaten) gut miteinander verkneten. Anschließend noch per Hand durchkneten, damit sich wirklich alle Zutaten gut miteinander verbinden.
  • Den Teig dann zu einem langen Strang rollen und in 16 gleich große Stücke schneiden.
  • Ein Stück dann mit der Handfläche flach auf die Arbeitsplatte drücken und mit den Fingerspitzen noch erweitern. Das Ganze dann in die vorbereitete Muffinförmchen geben und an den Rändern noch etwas hochdrücken.
  • Die Zutaten für die Füllung mit einem Schneebesen verrühren und dann mit einem Esslöffel in die vorbereiteten Teiglinge füllen.
  • Aus den 4 übrig gebliebenen Teigstücken zupft man nun kleine Stücke ab und legt diese oben auf die Füllung.
  • Das Muffinblech wird dann für ca 25 Minuten in den Ofen geschoben und fertig sind die Zupfkuchenmuffins.

Zupfkuchen Muffins

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating