Home » Das beste Chili con Carne

Das beste Chili con Carne

by Schnelles Abendessen

Habt ihr Lust auf eine kulinarische Reise nach Südamerika? Wir zeigen euch, wie ihr Chili con Carne selber machen und euch feuriges Soulfood auf den Tisch zaubern könnt.

Das beste Chili con Carne

Aber um was genau handelt es sich eigentlich? Chili con Carne ist ein mexikanisches Nationalgericht, dass bei uns auch als Party Gericht überaus beliebt ist. Das Chili con Carne Rezept Original entstand bereits im 18. Jahrhundert und war sehr puristisch. Es bestand lediglich aus gewürfeltem Rindfleisch und Tomaten und wurde kräftig mit Chili und anderen Gewürzen gewürzt.

Heute kennen wir es mit Rinderhack statt Geschnetzeltem und zusätzlich mit Bohnen und Mais. Auf die typischen Gewürze verzichten wir aber in unserem Rezept für Chili con Carne aber trotzdem nicht.

Wir bereiten den Eintopf regelmäßig zu und es schmeckt der ganzen Familie. Man kann es sehr gut vorbereiten, denn, wie die meisten Eintopfgerichte, schmeckt es aufgewärmt noch besser.

Läuft euch auch schon das Wasser im Mund zusammen? Hier kommen noch einige Tipps und Hintergrundinfos, damit euch Rezepte für das beste Chili con Carne garantiert gelingen.

Das komplette Rezept für die ‚Chili con Carne‘ findest du in der Rezeptkarte weiter unten

Welche Zutaten benötigt man?

  • Rinderhackfleisch – Es ist fettärmer als Hackfleisch vom Schwein und schmeckt würzig, kräftig.
  • Zwiebel und Knoblauch – Sie werden zu Beginn geschmort und verleihen dem Eintopfgericht Würzigkeit und einen ausgewogenen Geschmack. Zwiebel sorgt außerdem für Bindung.
  • Mais – Mais aus der Dose ist genauso gesund wie Frischer, jedoch wesentlich schneller und einfacher in der Zubereitung und daher unsere Wahl
  • Rote Paprika – frisches Gemüse macht das Chili gesünder und leckerer
  • Kidneybohnen – hier greifen wir ebenfalls zu schon gegarten Variante aus der Dose. Ihr solltet sie vorher gut abspülen, dann sind sie besser verträglich
  • Brühe – Rinderbrühe ist besonders kräftig, ihr könnt aber auch Gemüsebrühe verwenden.
  • Tomaten – Dosentomaten sind das ganze Jahr über in gleich bleibender Qualität erhältlich
  • Tomatenmark – es karamellisiert beim Anbraten und sorgt für einen guten Geschmack
  • Gewürze – Kreuzkümmel, Zimt, Cayennepfeffer und Chiliflocken bilden den typischen Chiligeschmack
  • Zartbitterschokolade – sie ist die Geheimzutat und macht das Chili herb, aber sehr rund

Wie wird dieses Rezept für Chili con Carne zubereitet?

Rote Paprika, Zwiebel und Knoblauch werden klein geschnitten. Das Öl wird in einem großen Topf erhitzt und das Hack scharf darin angebraten. Wenn die gesamte Flüssigkeit verdampft ist und das Hack Röstaromen entwickelt hat, kommen Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Tomatenmark dazu und werden mitgeröstet.

Dann löscht man mit Brühe, passierten und stückigen Tomaten ab, gibt die Gewürze dazu und lässt das Chili ca. 30 Minuten bei niedriger Hitze köcheln. Mais und Bohnen werden in ein Sieb abgegossen, gewaschen und gemeinsam mit der Schokolade zum Eintopf gegeben. Nach 5 weiteren Minuten kann man noch einmal abschmecken und servieren.

Das beste Chili con Carne

Wie muss ein Chili con Carne schmecken?

Ein gutes Chili schmeckt leicht scharf und ist sehr aromatisch. Deshalb ist es wichtig auf gute Qualität der Zutaten zu achten. Aromatische Tomaten und BIO Hackfleisch bilden die Basis des guten Aromas.

Wie serviert man Chili con Carne? Was passt dazu?

Wir servieren unser Chili klassisch mit frischer Petersilie und einem Klecks Schmand, der ist perfekt, um die Schärfe zu neutralisieren. Dazu reicht man gerne Brot. Probiert doch einmal unser Buttermilchbrot, das passt perfekt dazu. Wer es deftiger mag, nimmt unser Mozzarella Brot.

Wie kann man das Chili con Carne abwandeln?

  • Gemischtes Hack statt Rinderhack
  • Frische Tomaten statt gehackten Tomaten aus der Dose
  • 100 ml Espresso zusätzlich oder anstatt der Zartbitterschokolade
  • Mehr oder weniger Chili für andere Schärfegrade
  • Süßes Paprikapulver statt Chili, wer es gar nicht scharf mag

Kann man Chili con Carne vorbereiten, aufwärmen oder einfrieren?

Wie jeden Eintopf kann man dieses Rezept für Chili con Carne wunderbar vorbereiten und wieder erwärmen. Man kann es für 3-4 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Auch einfrieren kann man es sehr gut. Am besten portionsweise in Gefrierbehälter geben und über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.

Dieses Rezept ist auch ideal als Partygericht oder für größere Gruppen geeignet und ihr könnt die Menge im Rezept beliebig vervielfachen oder auch halbieren.

Das beste Chili con Carne

Weitere Tipps:

  1. Anderes Gemüse wie Möhren oder weiße Bohnen passen auch sehr gut ins Chili con Carne
  2. Gebt gegen Ende der Garzeit etwas ganzen Kümmel zum Chili, der macht Hülsenfrüchte besser verdaulich
  3. Frische Kräuter wie Koriander passen sehr gut dazu
  4. In Schritt 1 der Zubereitung kann man zur Unterstützung des Geschmacks noch 1 TL Zucker zugeben und das Gemüse karamellisieren

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen.

Das beste Chili con Carne
Drucken

Das beste Chili con Carne

Zubereitung 45 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht: Hauptspeise
Land: Deutsch
Keyword: Chili con Carne
Portionen: 6
Kalorien: 415kcal

Equipment

  • großer Topf mit Deckel

Zutaten

  • 1 Rote Paprika
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Öl
  • 50 g Tomatenmark
  • 200 ml Brühe (siehe Tipps)
  • 400 g passierte Tomaten
  • 400 g stückige Tomaten
  • ¼ TL Cayennepfeffer
  • ¼ TL Chiliflocken
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Zimtpulver
  • 400 g Mais (Dose)
  • 400 g Kidneybohnen (Dose)
  • 25 g Zartbitterschokolade
  • Salz, Pfeffer
  • 6 TL Schmand zum Servieren

Anleitungen

  • Rote Paprika, Zwiebel und Knoblauch klein schneiden. Öl in einem großen Topf erhitzen und das Hack scharf darin anbraten. Wenn die gesamte Flüssigkeit verdampft ist und das Hack Röstaromen entwickelt hat, kommen Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Tomatenmark dazu und werden ca. 3 Minuten mitgeröstet.
  • Mit Brühe, passierten und stückigen Tomaten ablöschen, Chiliflocken, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer und Zimt dazu geben und das Chili ca. 30 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.
  • Mais und Bohnen in ein Sieb abgießen, abwaschen und zum Eintopf geben. Nach 5 weiteren Minuten kann man noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Chili mit je 1 TL Schmand servieren.

Nährwerte pro Portion

Calories: 415kcal | Carbohydrates: 16g | Protein: 31g | Fat: 27g

Das beste Chili con Carne

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating