Home » Das leckerste Rezept für Ofenpfannkuchen

Das leckerste Rezept für Ofenpfannkuchen

by Schnelles Abendessen

Es gibt wohl kaum einen Kindheitsklassiker, der so vielseitig und beliebt ist wie Pfannkuchen. Klassisch wird er – wie der Name schon verrät – in der Pfanne zubereitet, aber ich zeige euch heute eine andere Variante: Ofenpfannkuchen!

Ofenpfannkuchen

Durch die Zubereitung des Pfannkuchen im Backofen spart nicht nur Fett, sondern ist auch weniger Arbeit und man hat keine unangenehmen Gerüche durch das Braten in der Küche. Einfacher Ofenpfannkuchen ist etwas dicker als der Klassiker, dadurch super saftig und er hat eine tolle Kruste.

Serviert mit frischen Früchten und Puderzucker wird dieses Ofenpfannkuchen Rezept zum Highlight auf jeder Kaffeetafel. Aber auch als süßes Mittag- oder Abendessen ist es gerade bei Kindern sehr beliebt.

Hier noch ein paar Tipps wie euch der Ofenpfannkuchen am besten gelingt und wie ihr ihn servieren könnt.

Ofenpfannkuchen

Welche Zutaten benötigt man für diesen einfachen Ofenpfannkuchen?

Da man für dieses finnische Rezept nur sehr wenige Zutaten benötigt, sollte man auf gute Qualität setzen, um geschmacklich das beste Ergebnis zu erzielen.

  • Eier – am besten in BIO Qualität aus Freilandhaltung
  • Milch – Am besten eignet sich frische Vollmilch mit 3,5% Fett, aber auch laktosefreie oder pflanzliche Alternativen sind möglich
  • Mehl – ich verwende gerne Universalmehl (also zwischen griffig und glatt), falls ihr das nicht bekommt, könnt ihr auch nur eine Sorte bzw. griffig und glatt gemischt verwenden
  • Zucker – statt weißem Zucker kann man Alternativen wie Xylit (Birkenzucker), Rohrzucker, Kokosblütenzucker oder Erythrit verwenden

Was muss man bei der Zubereitung von Ofenpfannkuchen beachten?

Nachdem die Zutaten für den Teig verrührt wurden, sollte er ca. 30 Minuten quellen, um eine gute Bildung zu erreichen. In der Wartezeit heizt man den Ofen vor, gibt Butter in ein tiefes Blech und stellt es in den Ofen, bis diese geschmolzen ist.

Wichtig ist, den teig auf das heiße Blech zu gießen, damit der Boden sofort stockt und sich eine Kruste bildet. Der Pfannkuchen wird dann etwa 20 Minuten gebacken, bis er Blasen wirft und goldgelb ist. Nach einer kurzen Abkühlphase wird er in Stücke geschnitten und nach Belieben serviert (siehe nächster Tipp).

Wie serviert man Ofenpfannkuchen?

Neben frischen Früchten und Puderzucker passt Folgendes sehr gut dazu:

  • Sahne
  • Marmelade
  • Schokosauce
  • Apfelmus
  • Vanilleeis

Ofenpfannkuchen

Kann man den Pfannkuchen aus dem Backofen vorbereiten?

Ja, man kann den gebackenen Pfannkuchen in Stücke schneiden und etwa 2 Tage im Kühlschrank lagern. Man kann ihn kalt oder warm essen. Mir persönlich schmeckt er aber frisch aus dem Ofen am besten, da er dann eine tolle Kruste hat.

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen.

Ofenpfannkuchen
Drucken

Das leckerste Rezept für Ofenpfannkuchen

Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht: Süßspeisen
Land: Deutsch
Portionen: 6

Equipment

  • tiefes Backblech (mind. 2 cm hoch)
  • große Schüssel

Zutaten

  • 4 Eier
  • 800 ml Milch
  • 40 g Zucker
  • 240 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 50 g Butter
  • n.B. frische Früchte, Puderzucker (siehe Tipps)

Anleitungen

  • Eier, Milch, Zucker, Mehl und Salz zu einem glatten, sehr flüssigen Teig verrühren und 30 Minuten quellen lassen.
  • Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen, die Butter auf das Backblech geben und im Ofen schmelzen lassen.
  • Das Blech aus dem Ofen holen und den Teig vorsichtig darauf gießen. Im Ofen bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist.
  • 10 Minuten abkühlen lassen, in Stücke schneiden und nach Belieben mit frischen Früchten und Puderzucker servieren.

Ofenpfannkuchen

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating