Home » Hauptspeise » Zucchini-Kartoffel-Auflauf mit Knoblauch – so cremig & lecker

Zucchini-Kartoffel-Auflauf mit Knoblauch – so cremig & lecker

by Lina - Schnelles Abendessen

Lust auf einen Express-Auflauf, der noch dazu optisch absolut was her macht? Dann seid ihr hier genau richtig, denn ich zeige euch einen Zucchini-Kartoffel-Auflauf, der in nur 15 Minuten vorbereitet ist. Während der Ofen seine Arbeit erledigt, könnt ihr Beilagen zubereiten, den Tisch decken oder einfach entspannen.

Zucchini-Kartoffel-Auflauf mit Knoblauch

Außerdem ist dieser hier der beste Zucchini-Auflauf, den ich kenne – fleischlos, kostengünstig und dank leckerer Sauce und krosser Käsekruste ein Gaumenschmaus. Natürlich kann man die Komponenten und Geschmacksrichtungen beliebig variieren (wie, das könnt ihr in den Tipps nachlesen).

Zucchini sind zudem kalorienarm, nährstoffreich und sie machen diesen Auflauf zu einer gesunden Hauptmahlzeit oder auch Beilage.

Worauf wartet ihr also noch? Ran an den schnellen Zucchini-Auflauf mit Kartoffeln. Hier noch ein paar Tipps und Möglichkeiten zur Abwandlung für euren Star auf dem Teller.

Welche Zutaten benötigt man?

Wie erwähnt benötigt ihr nur sehr wenige Zutaten, von denen man viele meist daheim hat:

  • Kartoffeln – Für Aufläufe und Gratins eignen sich am besten vorwiegend festkochende oder festkochende Sorten, die zerfallen beim Backen nicht und werden an der Oberfläche kross.
  • Zucchini – Die Saison dieses Kürbisgewächses ist von Juni bis September und gerade dann sind sie besonders aromatisch. Achtet beim Einkauf auf Regionalität bzw. das BIO Siegel.
  • Crème fraîche – Sie bildet die Basis der Sauce und macht den Auflauf cremig.
  • Stärke – Damit die Sauce nicht gerinnt, wird sie mit Stärke verrührt. Mais- oder Kartoffelstärke eignen sich am besten.
  • Knoblauch – Macht den Auflauf würzig und schmackhaft, ihr könnt ihn auch einfach weglassen.
  • Gewürze – Würzt kräftig, denn beim Backen „verfliegt“ viel davon, da Zucchini sehr wasserhaltig ist.
  • Käse – Nehmt gerne eine kräftige Sorte wie Emmentaler oder Parmesan.

Wie macht man den Zucchini-Auflauf?

Wie gesagt, ist die Zubereitung mehr als einfach und schnell. Ihr schält Kartoffeln und schneidet sie gemeinsam mit der Zucchini in ca. 5 mm dicke Scheiben. Nun werden die Scheiben dachziegelartig in eine große Auflaufform geschichtet. Für die Sauce verrührt man Crème fraîche, Stärke und etwas Milch und würzt die Masse kräftig mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, gepresstem Knoblauch und Muskatnuss (nicht mit Gewürzen sparen!). Nun kommt die Masse über die Kartoffel-Zucchini-Mischung, wird mit Käse bestreut und kommt für ca. 40 Minuten bei 200 Grad (O/U Hitze) in den Ofen bis der Käse goldbraun und die Kartoffeln gar sind.

Zucchini-Kartoffel-Auflauf mit Knoblauch

Kann ich den Auflauf abwandeln?

Zucchini-Auflauf-Rezepte können in der Regel sehr gut abgewandelt werden. Hier ein paar Vorschläge:

  • Ersetzt einen Teil der Kartoffeln durch Süßkartoffeln und einen Teil der Zucchini durch Aubergine
  • Nehmt andere Gewürze wie Chiliflocken, Kreuzkümmel oder Ingwer
  • Ihr könnt auf fettarme Crème fraîche zurückgreifen und einen light Käse verwenden, wenn der Auflauf kalorienärmer werden soll

Was passt zu diesem Zucchini-Kartoffel-Auflauf?

Er schmeckt fantastisch als vegetarische Hauptmahlzeit mit einem knackigen Salat. Oder ihr serviert dieses Gratin als Beilage zu Fleisch oder Fisch. Wie wäre es etwa mit Hähnchenbrust aus dem Backofen, oder Ofenfrikadellen?

Wie lange ist der Auflauf haltbar? Kann ich ihn vorbereiten?

Frisch aus dem Ofen schmeckt der Auflauf am besten, aber man kann ihn auch ca. 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren und aufwärmen. Den ungebackenen Auflauf könnt ihr vorbereiten und einige Stunden Später in den Ofen schieben.

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen.

Zucchini-Kartoffel-Auflauf mit Knoblauch
merken Drucken
5 from 2 votes

Zucchini-Kartoffel-Auflauf mit Knoblauch

Schnell, lecker und einfach - das beschreibt diesen köstlichen Zucchini-Kartoffel-Auflauf mit Knoblauch perfekt. Lasst euch diesen Hingucker nicht entgehen!
Vorbereitung 15 Minuten
Garzeit: 40 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Gericht: Hauptspeise
Land: Deutsch
Keyword: Zucchini-Kartoffel-Auflauf
Portionen: 2
Kalorien: 430kcal

Equipment

  • große Auflaufform

Zutaten

  • 600 g Kartoffeln
  • 2 große Zucchini
  • 200 g Crème fraîche
  • 3 EL Milch
  • 2 TL Stärke
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Kartoffeln schälen und gemeinsam mit der Zucchini in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Beides dachziegelartig in eine Auflaufform schlichten.
  • Für den Guss Crème fraîche, Milch, Stärke, gepressten Knoblauch, Paprikapulver und Muskatnuss verrühren und die Sauce kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Über die Kartoffeln und Zucchini gießen, mit Käse bestreuen und für ca. 40 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (O/U Hitze) backen, bis die Kartoffeln gar sind.

Nährwerte pro Portion

Calories: 430kcal | Carbohydrates: 43g | Protein: 14g | Fat: 10g
merken

Zucchini-Kartoffel-Auflauf mit Knoblauch

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating