Home » Burrito – der mexikanische Tortilla-Klassiker

Burrito – der mexikanische Tortilla-Klassiker

by Schnelles Abendessen

Wer kennt ihn nicht? Ein mampfig und kräftig schmeckender als Weizen Tortilla gerollter und fertig servierter saftiger Burrito. Na, Appetit bekommen? Der Klassiker der mexikanischen Küche schlechthin ist ein absoluter Gaumenschmaus.

Mexikanische Burritos

Möchtest du mexikanisch kochen, bist auf der Suche nach mexikanischem Essen und dir fehlen die passenden mexikanischen Rezepte? Dann bist du hier mit diesem Burrito Rezept genau richtig.

Burritos selbst machen ist kinderleicht und sie schmecken einfach hervorragend, denn die südamerikanische Spezialität ist eine wahre Geschmacksexplosion.

Mexikanische Burritos

Burritos sind pikant und würzig und ein kulinarisches Highlight, ein echter mexikanischer Exportschlager mit knackigem Gemüse und herzhaftem Hackfleisch. Einfach köstlich, überzeuge dich selbst.

Der Burrito muss im Gegensatz zur Fajita nicht selbst befüllt und gerollt werden. Er wird angerichtet und somit steht dem Genussmoment anschließend nichts mehr im Wege. Einfach abbeißen und genießen, mmh!

Zusammen mit vielen weiteren Tortilla-Variationen, bildet der Burrito einen der Hauptbereiche der mexikanischen Esskultur. Mexikanische Rezepte präsentieren sich würzig und bunt, so wie auch der Burrito.

Du magst ihn lieber vegetarisch? Kein Problem. Dieses Burrito Rezept ist so einfach abzuwandeln. Ganz wie du es magst. Mexikanisches Essen ist vielfältig und frisch. Lass es dir schmecken.

Mexikanische Burritos

Wie machst du einen Burrito?

Einen Burrito zu machen ist kinderleicht. Du nimmst einen Weizentortilla – auch Wrap genannt – füllst ihn nach Belieben. Anschließend klappst du die Seiten ein und rollst ihn auf. Etwas Käse darüber streuen, ab in den Backofen und du hast in wenigen Minuten eine köstliche und frische Mahlzeit auf dem Teller.

Kann ich Burritos vorbereiten?

Es ist überhaupt kein Problem einen Burrito vorzubereiten. Verpacke ihn in einer luftdichten Schüssel und schon hast du ein tolles Mittagessen, das du auf der Arbeit genießen kannst.

Rezept Variationen

  • Fülle ihn nur mit Gemüse
  • Fülle ihn mit Reis und Hackfleisch in einer kräftigen Tomatensauce
  • Du kannst anstatt Hackfleisch auch einen vegetarischen Ersatz verwenden
  • Etwas Avocado und Tomaten geben deinem Burrito etwas Frische

Kann ich Burritos einfrieren?

Du kannst den Burrito problemlos einfrieren. Nach dem Auftauen einfach in eine Backofenform setzen, mit etwas Käse bestreuen und bei 200° C etwa 10 bis 15 Minuten backen.

Mexikanische Burritos

FAQs

1. Was ist der Unterschied zwischen Wrap und Burrito?

Ein Wrap wird in der Regel nur zusammengerollt. Die Enden bleiben hier offen. Ein Burrito wird durch das Zusammenfalten verschlossen.

2. Was ist der Unterschied zwischen einem Burrito und einem Enchilada?

Der Unterschied von Burrito zu Enchilada ist leicht zu erklären. Der Burrito wird bereits gerollt und gefüllt an den Tisch gebracht. Die Grundlage ist ein Weizentortilla.. In der Regel ist er nur mit etwas Käse überbacken. Es werden Dips dazu gereicht.

Enchiladas sind mit Salsa garnierte Maistortillas und somit nicht aus Weizen.

Mexikanische Burritos
Drucken

Burrito – der mexikanische Tortilla-Klassiker

Vorbereitung 30 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht: Hauptspeise
Land: Deutsch
Keyword: Burrito
Portionen: 3

Zutaten

  • 3 Tortilla-Wraps
  • 250 g Hackfleisch
  • 100 g Cheddar
  • 100 g Creme Fraiche
  • ½ Tube Tomatenmark
  • 1 rote Spitzpaprika
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Mais
  • 100 ml Wasser
  • Salz Pfeffer, Kreuzkümmel, Chili

Anleitungen

  • Das Hackfleisch in einer beschichteten Pfannen krümelig anbraten. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, fein hacken und mit in die Pfanne geben. Alles ordentlich würzen. Das Tomatenmark zugeben und kurz mit anbraten. Mit dem Wasser ablöschen und bei kleiner Temperatur köcheln lassen, bis alles deutlich eingedickt ist.
  • Den Paprika waschen und in feine Würfel schneiden. Den Mais abschütten und gut abtropfen lassen. Beides mit zur Sauce geben
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 200° C Umluft vorheizen.
  • Die Wraps mit dem Creme Fraiche bestreichen. Anschließend die Sauce in der Mitte der Wraps verteilen. Mit einem Teil des Käse bestreuen, die Seiten der Wraps einfalten und zusammenrollen. In eine Auflaufform setzen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Im Backofen backen, bis der Käse geschmolzen ist. Sofort anrichten.

Mexikanische Burritos

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating