Home » Frühstück » Crepes Rezept – Einfach Crepes selber machen (VIDEO)

Crepes Rezept – Einfach Crepes selber machen (VIDEO)

by Lina - Schnelles Abendessen

Dies ist ein einfaches Rezept für original französische Crepes. Die dünnen Pfannkuchen aus Eiern, Mehl und Milch schmecken besonders gut mit Sahne und frischen Beeren oder mit süßen Aufstrichen. Aber auch ganz einfach mit Zimt und Zucker oder sogar herzhaft mit geschmolzenem Käse, Schinken, Spinat oder Salami sind Crepes ein echter Genuss.

 

Für unser einfaches Crepes Rezept benötigt ihr nicht nur wenige Zutaten, Crepes sind auch schnell und einfach selbstgemacht. Das Verstreichen des Teiges auf der heißen Platte oder in der heißen Pfanne verlangt zwar ein klein wenig Übung, aber es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Wir sind uns sicher, dass auch dir hauchdünne Crepes schon nach wenigen Versuchen gelingen.

Am einfachsten ist dies mit dem klassischen Crepes Besteck bestehend aus Schaber und Wender, diese sind in der Regel aus Holz, damit sie die Pfanne oder die Platte nicht zerkratzen.

Crepes Rezept

Wenn ihr diese Helfer nicht zuhause habt, könnt ihr den Crepe Teig auch durch Schwenken in der Pfanne verteilen. Dann ist es hilfreich, die Pfanne gut einzufetten. Bei unserem Crepes Maker ist das Einfetten tatsächlich ehr ein Hindernis für gleichmäßige Crepes, wir denken dies kann von Gerät zu Gerät unterschiedlich sein, daher versuche du es gerne mit und ohne Einfetten. Zum Wenden verwendet ihr, wenn ihr kein Wendeholz zur Hand habt, einfach einen normalen Pfannenwender. Bist du bereit für unser Crepes Rezept? Dann werden Crêpes jetzt selbst gemacht:

Crepes Rezept

Crepes Zutaten

Ein Crepe Teig ist ähnlich wie ein Pfannkuchen Teig, ihr benötigt dafür nur wenige Zutaten, die ihr wahrscheinlich sowieso immer im Haus habt.

  • Weizenmehl – Die Hauptzutat für diesen Crepe Teig ist natürlich Mehl. Wir verwenden normales Weizenmehl, welches jeder zuhause hat.
  • Zucker – gesüßt wird dieses leckere Crepes Rezept mit etwas normalem weißem Zucker. 1 EL genügt, die weitere Süße geben die Toppings und Füllungen.
  • Vollmilch – Als Flüssigkeit kommt Vollmilch mit 3,5% Fett in unseren Teig. Das Rezept funktioniert natürlich auch mit fettarmer Milch. Nehmt die, die ihr bevorzugt.
  • Eier – Für 8 Crepe benötigen wir in diesem einfachen Crepes Rezept 2 Eier.
  • Salz – An jedes süße Gericht kommt auch eine Prise Salz.

Crepes Rezept

Wie macht man das Crepes Rezept?

Zunächst braucht man eine große Schüssel, in der die Zutaten für unseren Crepe Teig mit einem Schneebesen miteinander vermengt werden.

Ist dies geschehen, sind wir schon bereit die Crepes zu backen.

Dafür verwenden wir einen Crepe Maker. Wenn ihr dieses Gerät nicht besitzt, könnt ihr stattdessen auch eine Pfanne mit flachem Rand verwenden.

Mit dem hölzernen Crepe Besteck ist es am einfachsten, die dünnen Fladen zu backen. Wenn ihr auch dieses nicht zuhause habt, könnt ihr den Teig durch das Schwenken der Pfanne gleichmäßig in der Pfanne verteilen und mit einem Pfannenwender wenden.

Ansonsten schaut euch am besten im Video an, wie das Crepe Besteck (Schaber & Wender) verwendet wird.

Wenn die Crêpes leicht Farbe bekommen, werden sie gewendet und noch kurz von der anderen Seite gebacken. Dann ist der erste Crepe schon bereit gefüllt zu werden. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Crepes Rezept

Crepe Füllungen & Toppings:

Wir lieben unsere Crepes süß, zum Beispiel mit Sahne und frischen Beeren, Zimt und Zucker oder mit Nuss-Nougat-Creme. Aber wusstet ihr, dass man Crepe auch herzhaft genießen kann? Zum Beispiel mit geriebenem Käse und Schinkenstreifen, oder mit Bolognese Sauce. Probiert es aus und entscheidet selbst, wie euch das Crepes Rezept am besten schmeckt.

Crepes Rezept

Tipps für das beste Crepes Rezept

  • Wenn du keinen Crepe Maker hast, verwende eine große Pfanne mit sehr niedrigem Rand, so ist es einfacher den Crepe Teig zu verteilen und die Crepes zu wenden.
  • Verwende hölzernes Crepe-Besteck, damit machst du kinderleicht gleichmäßig dünne Crepes und dein Crepe Maker / deine Pfanne wird nicht zerkratzt.
  • Gib nicht nur einen Esslöffel Zucker, sondern auch eine Prise Salz in den Teig. Das erhöht den Geschmack.
  • Wenn du dir nicht sicher bist, wie das Crepe-Besteck verwendet wird, schau dir unsere Rezeptideen an.
  • Wenn du mal richtigen Schoko-Hunger hast, gib 1-2 Teelöffel Backkakao in deinen Crepes Teig für ultra schokoladige Schoko-Crepes. Wir füllen diese gerne mit Schokocreme, Sahne und Erdbeeren. Ein echter Genuss!

Sei kreativ mit deinen Crepe Füllungen und Toppings und schreib uns gerne in die Kommentare, was dir am besten geschmeckt hat.

Crepes Rezept

Was kann zu diesem Crepes Rezept serviert werden?

Ein leckerer warmer Crepe mit Sahne oder Schokocreme passt perfekt zur Kaffeezeit. Vielleicht steht schon ein Kirschkuchen oder Omas super saftiger Marmorkuchen auf deinem Tisch und du möchtest die selbstgemachten Crepes einfach als besondere Ergänzung dazu backen.

Oder du isst deine Crepes herzhaft mit Käse und Spinat oder Schinken. Du kannst deine Crepes sogar mit unserem Ratatouille füllen oder unserem gebackenem Ofengemüse. Probiere dich an dieser Stelle gerne aus.

Oder du machst es wie auf dem Jahrmarkt und bietest deinen Gästen zu den Crepes auch noch frische Waffeln an. Ein Rezept für diese findest du hier: Omas beliebte Waffeln.

Vorbereitung- und Lagerungshinweise:

Der Crepe Teig lässt sich wie Pfannkuchenteig einfach vorbereiten und für ca. 1-2 Tage im Kühlschrank lagern.

Auch die fertigen Crepes kannst du in einer verschlossenen Dose für 2-3 Tage lagern. Am besten schmecken sie jedoch frisch und warm. Da die Vorbereitung super schnell geht, kannst du die Crepes auch ganz einfach frisch backen wenn du Besuch bekommst.

Crepes Rezept

Fragen und Antworten Rund um das Crepes Rezept

Bei welcher Temperatur werden Crepes gebacken?
Für schön gleichmäßige Crepes erhitzen wir den Crepes Maker oder die Pfanne einmal kurz auf höchster Stufe und backen die Crepes dann bei mittlerer Hitze. Sollten deine Crepes zu schnell braun werden, stelle die Hitze noch etwas niedriger. Wenn es länger als 60 Sekunden dauert, bis dein Crepe Teig fest genug ist, um gewendet zu werden, stelle die Temperatur etwas höher ein.

Wie gelingt Crepes Teig ohne Klumpen?
Damit ein schöner gleichmäßiger Teig entsteht, geben wir erst die flüssigen und dann die trockenen Zutaten in die Schüssel. Mit dem Schneebesen oder einem Handrührgerät lässt der Teig sich schnell und gleichmäßig verrühren, sodass keine Klümpchen im Crepes Teig entstehen.

Wie lange kann man Crepes aufheben?
In einer luftdichten Dose kannst du die fertig gebackenen Crepes für ca. 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Wenn du deine Crepes bereits gefüllt hast, variiert die Haltbarkeitsdauer je nachdem, womit du deine Crepes gefüllt hast. Hast du zum Beispiel Frischkäse und frischen Lachs in deine Crepes gerollt, solltest du diese nicht länger als ein paar Stunden im Kühlschrank aufbewahren.

Sind Crepes vegetarisch oder vegan?
Dieses Crepes Rezept ist vegetarisch. Es enthält Eier und Milch, daher ist das Crepes Rezept nicht vegan. Wenn du vegane Crepes machen möchtest, gibt es verschiedene Wege, Eier und Milch zu ersetzen. Zum Beispiel mit Haferdrink und Ei-Ersatz.

Crepes Rezept
Drucken
5 from 1 vote

Crepes Rezept - Einfach Crepes selber machen (VIDEO)

Leckere Crepes selber machen, das geht mit diesem Crepes Rezept ganz einfach. In den Crepes Teig kommen nur wenige Zutaten, die ihr garantiert zuhause habt. Generell ist das Rezept einfach und schnell gemacht.
Vorbereitung 5 Minuten
Backzeit: ca. 15 - 20 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht: Dessert, Frühstück
Land: Deutsch, Französisch
Keyword: Crepes Rezept
Portionen: 8
Kalorien: 103kcal

Equipment

  • Crepe Maker oder Pfanne
  • Crepe Besteck oder Pfannenwender
  • Eine Schüssel
  • Ein Esslöffel
  • Küchenwaage
  • Schneebesen

Zutaten

  • 160 g Weizenmehl
  • 250 ml Vollmilch
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • ggf. Butter oder neutrales Pflanzenfett zum Einfetten

Topping- und Füllungsideen

  • geschlagene Sahne
  • frische Beeren
  • Schokocreme
  • Marmelade
  • Zimt und Zucker
  • Käse und Schinken
  • Käse und Spinat

Anleitungen

  • Alle Zutaten in einer Schüssel mit dem Schneebesen zu einem glatten, dünnen Teig verrühren.
  • Crepe Maker erhitzen und 1 Kelle des Teiges auf die Mitte der Platte geben.
  • Den Crepe Teig mit kreisenden Bewegungen mit dem Crepe Schaber nach außen streichen, sodass ein großer dünner runder Crepe entsteht.
    Crepes Rezept
  • Nach ca. 30-60 Sekunden den Crepe mit einem Crepe-Wender wenden und weitere 30-60 Sekunden backen.
  • Alternativ: Crepe Teig in einer gut beschichteten Pfanne mit niedrigem Rand mit Schwenkbewegungen gleichmäßig verteilen und mit einem Pfannenwender wenden.
  • Crepes nach Belieben füllen oder mit Toppings bestreuen.
    Crepes Rezept

Nährwerte pro Portion

Calories: 103kcal | Carbohydrates: 14g | Protein: 4g | Fat: 3g

Crepes Rezept

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating