Home » Einfache Kuchen Rezepte

Einfache Kuchen Rezepte

by Schnelles Abendessen

Du möchtest im Handumdrehen ein leckeres einfaches Kuchenrezept zaubern? Hier findest du eine Auswahl aus 7 Kuchenrezepten, bei denen das Eine leckerer ist als das Andere.

Mandarinenkuchen mit Schmand

Egal ob zu einem besonderen Anlass oder im Alltag, niemand hat Lust stundenlang in der Küche zu stehen, um einen köstlichen Kuchen zuzubereiten.

Besonders für größere Anlässe eignen sich Blechkuchen hervorragend, da das ganze Backblech als Backform genutzt wird und sie somit in Frage kommen, wenn es darum geht, größere Mengen Kuchen vorzubereiten.

Der klassische Gugelhupf mit seiner Form hingegen, ist ohne viel Aufwand, allein schon ein optischer Hingucker. Ob Schokolade und Karamell passend zum Winter oder fruchtige Aromen wie Zitrone und Erdbeere im Sommer, diese Kuchenrezepte versüßen dir jede Jahreszeit.

Bei diesen Kuchen Rezepten, die wir für dich herausgesucht haben, findet jeder etwas für seinen Geschmack, da sich die meisten Rezepte beliebig variieren und auf deine Wünsche anpassen lassen.

Mit der folgenden Auswahl kann jeder zum Meisterbäcker werden und bei Freunden und Familie Eindruck schinden, auch ohne viel Mühe und Aufwand.

Schoko-Kokos-Kuchen vom Blech

1. Schoko-Kokos-Blechkuchen

Du hast Lust auf einen Urlaub? Dieser saftige Blechkuchen ist einfach und schnell gemacht und bietet dir das perfekte Karibikfeeling.

Alles was dafür gebraucht wird sind normale Küchenutensilien wie ein tiefes Backblech.

Dieser Schoko-Kokos-Traum entsteht in zwei Teilen. Die saftige Kokosmasse kann somit auch Stunden oder einen Tag früher zubereitet werden, da sie auskühlen muss.

Eurer Kreativität sind auch bei der Umsetzung keine Grenzen gesetzt, denn egal ob ihr feine Tupfen oder eine einfache Schicht auf das Backblech macht, der Kuchen schmeckt am Ende trotzdem. Auf die Kokosschicht kommt nun ein leckerer Schokoladenrührteig.

Und auch wenn der Kuchen so lecker ist, dass man ihn am liebsten im Ganzen verschlingen möchte, lässt er sich problemlos gut abgedeckt mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahren. Damit ist der nächste Urlaub, auch ohne Reise ins Warme gerettet, oder?

Erdbeer Fanta Kuchen

2. Erdbeer Fanta Kuchen

Du denkst Fanta-Kuchen ist langweilig? Diese Vereinigung von saftigem Rührkuchen und leckeren Erdbeeren schafft eine ganz neue Ebene des Erdbeerkuchens und macht ihn unverwechselbar.

Das Rezept besteht aus drei Teilen, mit denen es jeder einfach schafft, Kuchen zu backen.

Durch den schnellen Fanta-Rührkuchen hat man binnen einer Stunde einen superleckeren Kuchen, mit dem man vor Freunden und Familie prahlen kann. Und wer steht nicht auf Schlagsahne mit Erdbeeren? Diese lockern den Fantakuchen auf und verleihen ihm eine herrliche Frische.

Als Tipp: Wer eine festere Variante haben möchte, kann die Früchte auch noch mit Tortenguss fixieren.

Du hast keine Lust auf Erdbeeren? Bananen, Kirschen, Johannisbeeren usw. wären doch auch eine leckere Geschmacksvariante oder nicht? Deiner Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Damit es besonders appetitlich aussieht, wird erst kurz vor dem Servieren brauner Zucker über den Kuchen gestreut.

Apfel Gugelhupf mit Karamell-Zimt-Sauce

3. Apfel Gugelhupf mit Karamell-Zimt Sauce

Du denkst Karamell und Apfel gibt es nur auf der Kirmes? Falsch gedacht! Perfekt als nächste Winterdessert oder um Kindheitserinnerungen zu wecken.

Die Besonderheit hier ist die Apfelsorte. Nicht wie üblich werden süße Äpfel, sondern am besten sollten Sorten wie Granny Smith Äpfel verwendet werden, die dem Kuchen mit ihrer säuerlichen Geschmacksnote einen extra Frischekick verleihen.

Dies bietet einen herrlichen Kontrast zu der süßen Karamell Sauce, die nicht nur warm, sondern auch kalt himmlisch schmeckt.

Und wie verhindert man, dass der Gugelhupf nicht in der Backform kleben bleibt? Ein super Tipp ist die Form mit weicher Butter einzufetten und danach zusätzlich mit Mehl zu bestäuben.

Hat man Mal wieder zu viel Kuchen übrig, kann man ihn auch ganz praktisch geschnitten einfrieren. Und braucht man ihn erneut, lässt er sich ein paar Stunden vorher aus dem Gefrierschrank nehmen und danach gut servieren.

Zusätzlich lässt sich die Karamellsauce nach dem Auftauen auch wieder erwärmen und so kann man den Kuchen erneut servieren.

Mandarinenkuchen mit Schmand

4. Mandarinenkuchen mit Schmand

Zu den besten Blechkuchen Rezepten die einfach, schnell und lecker sind, gehört dieser hier. Passend zum Frühling gehört ein klassischer Schmandkuchen einfach dazu, oder nicht?

Aber dieses Rezept ist nicht nur superleicht und frisch, sondern auch ein richtiger Allrounder auf seinem Gebiet, denn er lässt sich mit jeder anderen Fruchtsorte genauso gut umsetzen.

Passend kann also auch im Herbst und Winter saisonales Obst verwendet werden. Und wer es noch fruchtiger mag, kann dem Tortenguss auch noch den Fruchtsaft hinzugeben, dass macht den Geschmack intensiver.

Oder wie wäre es, wenn du mit diesem schnellen, einfachen Blechkuchen dir den Frühlingsanfang einfach wieder zurückholst?

Der absolute Geheimtipp hierbei heißt: Einfrieren! Denn in Stücke geschnitten kann man den Kuchen problemlos längere Zeit im Gefrierfach aufbewahren und jeder Zeit wieder auftauen. Und wer möchte nicht manchmal ein bisschen Wärme in den kalten Wintermonaten?

Zitronen-Gugelhupf

5. Zitronen-Gugelhupf

Sauer und süß als Kombination ist doch immer lecker, nicht wahr? Ein klassischer Rührteig für den Gugelhupf wird hierbei mit Zitronen kombiniert und bietet ein neues Geschmackserlebnis.

Und wer einen locker luftigen Kuchen haben will, sollte den Geheimtipp befolgen. Die Eier, der Zucker und die Butter sollten mindestens 5 Minuten miteinander schaumig gerührt werden. Und auch danach ist Fingerspitzengefühl verlangt, denn die anderen Zutaten müssen sanft untergehoben werden.

Der klassische Gugelhupf wird in einer Aluminiumgussform oder im Schwarzblech gebacken. Diese Materialien haben eine optimale Wärmeleitung und garantieren ein gleichmäßiges Backen für den Kuchen.

Wie viel Grad, ist nun perfekt für den Gugelhupf? Zu heiß auf keinen Fall! Den ebenso entscheidend für ein gutes Endergebnis ist die Temperatur.

Bei maximal 160 Grad kann der Kuchen langsam an Volumen gewinnen und gleichmäßig durchbacken.

Mit diesen Tipps gelingt jedem ein perfekter Gugelhupf wie er im Lehrbuch steht.

Saftiger Zitronenkuchen mit Frischkäse

6. Saftiger Zitronenkuchen mit Frischkäse

Man sagt doch immer: „Gibt das Leben dir Zitronen, dann mach Limonade daraus“, oder in diesem Fall auch Kuchen! Und wer kennt ihn nicht den Kasten-Zitronenkuchen als Klassiker mit Puderzuckerglasur?

Schon oft serviert auf Kaffeetafeln oder als einfacher Geburtstagskuchen, gehört er zum Standard und ist einfach nur noch langweilig. Zeit das zu ändern und aus dem Alten eine neue moderne Variante zu zaubern.

Die Geheimzutat hierbei lautet ganz einfach: Frischkäse! Das macht den Kuchen so schön saftig, dass man nie wieder die Standartversion backen möchte. Und was darf beim Kuchen-Klassiker nicht fehlen? Natürlich die schöne weiße Zuckerglasur!

Diese entsteht durch das Mischen von Puderzucker und Zitronensaft, für ein fruchtiges Endergebnis. Doch auch hier ein kleiner Tipp vom Profi, wer seine Glasur besonders schön hell und weiß möchte, sollte Milch statt Zitronensaft verwenden.

Um den alten Klassiker ganz abzuwandeln, wie wäre es mit einem leckeren Orangenkuchen stattdessen?

Rührkuchen nach Omas Art

7. Rührkuchen Rezept einfach, schnell & saftig

Jeder kennt ihn, den klassischen Rührkuchen. Meist als Marmorkuchen in Gugelhupfform präsentiert, ist das Backen von solchen Sandkuchen doch meist nicht so einfach wie gedacht.

Die meisten Kuchen Rezepte verraten nicht das eigentliche Geheimnis hinter einem leckeren Rührkuchen: Zeit und Liebe.

Der Name ist in diesem Fall auch Programm, und zwar „rühren“! Alle Zutaten sollten gut untergemischt werden. Diese Zeitinvestition wird sich am Ende bemerkbar machen.

Auch kleine technische Details spielen auch eine Rolle, wenn es darum geht den perfekten Kuchen zu backen.

Um eine optimale Konsistenz der Zutaten zu erzielen, sollten sie alle die gleiche Temperatur haben. Dazu werden sie idealerweise einige Zeit vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank genommen.

Und sollte ihnen mal nach einer peppigeren Variante sein, dieser Kuchen lässt sich problemlos mit Alkohol verfeinern, indem man einen Teil der Milch mit Likör austauscht. Auch lassen sich andere Teile des Rezeptes beliebig austauschen und somit entstehen unendlich viele neue Kuchenvariationen.

Mandarinenkuchen mit Schmand
Drucken

Einfache Kuchen Rezepte

Mit dem Mandarinenkuchen mit Schmand kommt hier das ultimative Rezept für den Frühling. Denn der Kuchen passt mit seiner Frische absolut perfekt in die Leichtigkeit dieser wundervollen Jahreszeit.
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 50 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht: Dessert
Land: German
Keyword: Einfache Kuchen Rezepte
Autor: Julia Brockmann

Zutaten

  • 250 g Zucker
  • 1 x Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 125 ml Sonnenblumenöl
  • 152 ml Fanta
  • 250 g Mehl
  • 0,5 Paket Backpulver

Zutaten Belag:

  • 600 ml Sahne
  • 400 ml Schmand
  • 2 x Vanillezucker
  • 2 Pakete Paradiescreme Vanille
  • 4 Dosen Mandarinen
  • 1 Tortenguss klar
  • 250 ml Mandarinensaft

Anleitungen

  • Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Backrahmen (35x25cm) vorbereiten
  • Für den Boden verrührt man die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker
  • Danach gibt man dann das Öl, die Fanta, das Mehl und das Backpulver dazu
  • Den Teig gießt man dann in den vorbereiteten Backrahmen und backt ihn für ca 25 Minuten
  • Ist der Boden gebacken, gibt man ihn zum Auskühlen auf ein Rost.
  • Sobald der Boden ausgekühlt ist, kann man sich an die Creme für den Mandarinenkuchen mit Schmand machen.
  • Hier schlägt man die Sahne, das Puddingpulver sowie den Vanillezucker zusammen auf. Durch das Puddingpulver wird die Creme relativ fest.
  • Danach hebt man noch den Schmand unter und gibt die Masse dann auf den ausgekühlten Boden.
  • Die Mandarinen mit Hilfe eines Siebes abgießen (den Saft bitte auffangen).
  • Auf der Creme können nun die Mandarinen verteilt werden.
  • Den Tortenguss kann man nun laut Packungsanweisung kochen. Statt des Wassers kann man allerdings super den Mandarinensaft verwenden. Nach dem Kochen gibt man den Tortenguss nun über die Mandarinen und lässt den Guss fest werden. Der Mandarinenkuchen mit Schmand ist dann verzehrfertig.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating