Home » Die 10 besten Mittagessen-Rezepte

Die 10 besten Mittagessen-Rezepte

by Schnelles Abendessen

Die Hälfte der Arbeitszeit ist herum und schon ist auch die Mitte des Tages gekommen. Was darf dabei nicht fehlen?

Ein leckeres Mittagessen natürlich! Doch auch wenn man sich nach einem warmen Essen sehnt, bei dem das Herz einen Sprung macht, die große Zeit ist meist nie da. Und so greift mancher auch Mal zu Fast Food, welches einem nach einer Weile sicherlich auch zum Halse heraushängt.

Egal ob leicht oder auch deftig, mit diesen Mittagessen Rezepten ist gute Laune um die Mittagszeit vorprogrammiert. Hier findest du 10 Rezepte, die super in jede Pause hineinpassen.

Die meisten von ihnen sind superschnell in unter 30 Minuten gekocht. Wer sich hingegen einfach etwas mitnehmen möchte zur Arbeit, kann dies ebenfalls mit den meisten Gerichten tun, denn viele von ihnen sind Meal Prep geeignet.

Somit hat nun keiner mehr einen Grund, auf ein selbstgemachtes und gesundes Essen in seiner Mittagspause zu verzichten.

Worauf wartest du denn noch? Schnapp dir Stift und Papier und fang an, dein nächstes Mittagessen zu planen!

Schupfnudelpfanne

1. Schupfnudelpfanne

Du wünschst dir ein gesundes Mittagessen, welches schnell und auch einfach zubereitet werden kann? Alles was du dazu brauchst, sind nur 3 Kochutensilien. Mit einem Brett, Messer und einer Pfanne ist in unter 30 Minuten schnell und mit wenig Aufwand dein Essen hergezaubert.

Egal welche Variation dieses Rezeptes, alle sind super. Denn allein die cremige Sauce und die krossen, aber dennoch saftigen Schupfnudeln sind ein Gute-Laune-Macher.

Doch wenn dir Erbsen nicht schmecken, kannst du auch einfach ein anderes Gemüse verwenden. Hierbei ist es egal ob frisches oder Tiefkühlprodukte. Wer auf tierische Produkte gänzlich verzichten möchte, kann auch Seitan, Tofu, Sojasahne und vegane Creme Fraîche verwenden. Und auch bei Laktoseintoleranz kann hier durch dementsprechende Ersatzprodukte ersetzt werden.

  • Wer seiner Sauce einen gewissen Twist geben möchte, der kann ja mal unterschiedliche Gewürze ausprobieren. Chili und Curry passen hierbei hervorragend.
  • Du kannst dieses Rezept auch ganz einfach als Meal Prep gestalten. Die Sauce und Schupfnudeln solltest du dabei aber getrennt aufbewahren. Die Sauce dickt beim Erkalten etwas an und muss somit vor dem erneuten Erwärmen eventuell mit Wasser verdünnt werden.

Da bekommt man direkt Hunger, nicht wahr?

Hähnchen mit Erbsen in Senf-Sahne-Sauce

2. Hähnchen mit Erbsen in Senf-Sahne-Sauce

Meistens kann es mit dem Essen, wenn man Hunger hat, nicht schnell genug gehen. Dann sind schnelle Rezepte ein echter Lebensretter. Diese variantenreiche Hähnchenpfanne ist bei jedermann beliebt. Und sie ist so einfach herzustellen.

Knoblauch und Zwiebel werden dafür einfach fein gehackt. Nachdem das Hähnchen in feine Streifen geschnitten wurde, bratet ihr alles zusammen an. Die restlichen Zutaten werden einfach hinzugeben, alles kurz eingekocht, abgeschmeckt und schon ist alles fertig.

Wer dabei anderes Gemüse bevorzugt kann alles nach seinen Wünschen austauschen, dabei muss nur auf die verschiedenen Garpunkte geachtet werden. Wie wäre es beispielsweise mit Mais und Bohnen oder auch einer anderen Fleischsorte?

Als Vorbereitung eignet sich dieses Rezept zudem hervorragend, denn es lässt sich bedenkenlos bis zu 5 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Du brauchst noch ein paar Tipps? Kein Problem, hier findest du sie:

  • Experimentiert mit Senfsorten herum. Süßer ist hierbei auch eine schmackhafte Alternative.
  • Bei der Beilage könnt ihr frei wählen. Ob Nudeln, Reis, Kartoffeln oder auch nur Brot, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Das nächste Mittagessen kann so bedenkenlos kommen.

Hackfleischpfanne mit Hörnchen

3. Hackfleischpfanne mit Hörnchen

Wie wäre als Mittagessen Vorschlag mit einem Rezept, bei dem alle Fleischliebhaber voll auf ihre Kosten kommen? Bei den meisten Gerichten mit Hackfleisch kommt dieses zu kurz und schmeckt am Ende fad.

Dieses ultimative Rezept mit seiner Würze hingegen sticht heraus. Das Beste daran: Es ist in 20 Minuten fertig zubereitet und schmeckt himmlisch.

Die Grundzutaten bestehen aus Nudeln, Hackfleisch, etwas Gemüse, Sauce und frische Kräuter. Dabei kann man auch viel variieren. Zusätzliches Gemüse deiner Wahl beispielsweise.

Mit Käse verfeinert schmeckt dieses Rezept besonders gut. Denn wenn wir einmal ehrlich sind, wer kann bei geschmolzenem Käse schon widerstehen?

Auch wenn diese Mahlzeit in kürzester Zeit zubereitet werden kann, wer absolut keine hat, kann es auch einfach vorbereiten. In der Mikrowelle lässt es sich jederzeit wieder erwärmen. Die Lagerung der Pfanne im Kühlschrank ist ebenfalls kein Problem, 3 bis 5 Tage hält sie dort frisch.

  • Wer sein Gericht proteinreicher gestalten möchte, kann statt normalem Hackfleisch auch Ersatzprodukte aus Sojagranulat oder Erbsenprotein nutzen. Bei dieser veganen Version müssen Trockenprodukte vorher jedoch erst eingeweicht werden.
  • Abwechslung kann auch die Hackfleischsorte bieten. Putenhack ist hierbei eine etwas ungewöhnlichere Variante, doch auch umso interessantere.

Wer kann da noch behaupten, dass Mittagessen kochen lange dauert?

Westernblech mit Hähnchenbrust

4. Westernblech mit Hähnchenbrust

Lust auf eine kulinarische Reise ins ferne Mexiko? Diese Mittagsessenidee ist nicht nur superschnell gekocht, sondern weckt bei jedem echtes Reisefieber.

Mit diesem superschnellen Rezept lässt es sich auch die Diät einfach einhalten, denn sowohl das Gemüse als auch das Hähnchen sind kalorien- und fettarm, aber gleichzeitig sehr proteinreich.

Du bist ein wenig in Eile oder hast keine Zeit zu kochen? Gar kein Problem, denn dieses Gericht eignet sich auch super als Meal Prep.

Dabei kann man es egal gleichermaßen sich einerseits das Gemüse vorschneiden und luftdicht bis zu Weiterverarbeitung aufbewahren, oder das schon fertig gegarte Essen nochmals aufwärmen.

Passt dir die Gemüseart nicht? Du kannst hierbei viele Arten wählen und auch nach Saison gehen. Bei der Gewürzwahl ist ebenfalls Vielfalt gefragt, denn es gibt nicht nur Salz und Pfeffer im Regal. Wer es ganz vegetarisch oder vegan mag, kann auch einfach Feta oder Tofu anstatt Hühnchen verwenden.

Damit das Rezept perfekt wird, sind hier ein paar Tipps:

  • Für eine etwas knusprigere Variante, sollte man den Airfryer verwenden. Dabei aber nicht das Wenden des Gemüses alle 8 Minuten vergessen, sonst brennt es an!
  • Wer Süßkartoffeln mag, sollte diese anstatt normalen unbedingt ausprobieren.

Wer hat Lust auf eine kulinarische Reise bekommen?

Der weltbeste Krautsalat

5. Der weltbeste Krautsalat

Der amerikanische Klassiker als Beilage kann auch als Star fungieren. Dieses einfache Rezept zum Mittagessen ist superschnell und einfach gemacht und schmeckt auch ohne Burger oder Schnitzelbrötchen.

Weißkohl ist dabei die wichtigste Zutat! Doch das Zerkleinern fällt einem hierbei oft nicht so leicht. Zum Halbieren sollte dabei am besten ein Sägemesser verwendet werden. Und dann heißt es klein schneiden, so fein wie nur möglich. Am besten bekommt man dies mit einer Reibe hin.

Mit dem weniger säuerlichen Mayo-Dressing vermengt, muss der Salat für mindestens eine Stunde im Kühlschrank durchziehen. Wer das Gericht für den nächsten Tag erst braucht, sollte dem Kraut die zusätzlichen Stunden im Kalten gönnen, da er dann besonders gut schmeckt. Bis zu einer Woche lässt sich er gut abgedeckt so lagern und jederzeit genießen.

Damit der Salat gut gelingt, sind hier ein paar Tipps:

  • Der Knetprozess des Kohls ist ein wichtiger Bestandteil der Zubereitung. Dabei sollte man ruhig etwas mehr Zeit investieren, denn je länger man ihn knetet, desto weicher wird er.
  • Auch wenn der Krautsalat sich länger im Kühlschrank lagern lässt, so sollte man vor dem Verzehr immer auf den Geruch achten. Darüber hinaus sollte er auf der Zunge prickeln, ist er leider nicht mehr zu genießen.

Wer will jetzt noch ein Fertigprodukt, wenn er stattdessen so etwas leckeres ganz einfach selber machen kann?

Rigatoni Auflauf

6. Rigatoni Auflauf

Jeden Tag erneut stellt sich die Frage: Was gibt es heute zu Mittag? Dieses tolle Nudelgericht ist perfekt zur Resteverwertung und in unter 30 Minuten gemacht. Mit seinen rot, weiß und grünen Farben erinnert es direkt an Italien. Und mit den knackigen Tomaten, dem frischen Knoblauch und leckerem Käse schmeckt es auch so.

Auch wenn einmal etwas übrigbleibt, ist das kein Problem, denn in einem geeigneten Gefäß kann man es problemlos einfrieren. Damit der Schmelzeffekt perfekt wird, sollte man es vor dem erneuten Erwärmen im Ofen oder der Mikrowelle, aber nochmals mit Käse bestreuen.

Das Gute an diesem Rezept ist zudem seine Wandelbarkeit. Du kannst alle Zutaten nach Belieben austauschen.

So kannst du mehr oder weniger Gemüse oder auch Fleisch verwenden. Auch eine gänzlich vegane Version ist möglich. Wie wäre es mit geräuchertem Tofu und veganer Creme Fraîche?

Wer keine Lust auf einen Auflauf hat, der findet hier die Tipps, die es braucht, um dem Rezept ein ganz neues Gesicht zu geben:

  • Anstatt der Auflaufform kann auch einfach der Topf genutzt werden. Für diese One-Pot-Version müssen nur die Nudeln mit der Sauce und etwas Wasser gargekocht und am Ende der Käse darüber gegeben werden.
  • Wer im Sommer beispielsweise es beim Essen lieber kalt mag, kann dieses Gericht auch einfach als Salat genießen.

Hast du auch schon Hunger auf Nudeln bekommen?

Penne mit Pute und Gemüse

7. Penne mit Pute und Gemüse

Nudeln sind allseits beliebt. Für ein leckeres Gericht zum Mittagessen sind sie daher unverzichtbar. Dieses Gericht ist sehr schnell zubereitet und steht in nicht einmal einer halben Stunde nach Feierabend dampfend vor dir auf dem Tisch.

Die Wandelbarkeit hier ein sehr großer Pluspunkt. Nicht nur zwischen verschiedenen Nudelsorten hast du die freie Auswahl, sondern auch beim Gemüse.

Hierbei kannst du nehmen, welches dir am besten schmeckt. Und dabei ist es wirklich egal ob du zu Frischem oder Tiefkühlware greifst. Letztere muss sogar nicht angebraten werden.

Und für die Veganer unter euch eine gute Nachricht! Mit wenigen Handgriffen wird dieses Gericht zur freien Zone von tierischen Erzeugnissen. Bei der Pasta sollte beispielsweise darauf geachtet werden, dass diese kein Ei enthält. Reis- oder Maisnudeln eignen sich dafür. Auch beim Frischkäse bietet ein gut sortierter Supermarkt heutzutage gute Alternativen. Das Fleisch kann sowohl weggelassen oder auch durch Tofu oder Seitan ersetzt werden.

Damit dein Pastagericht auch rasend schnell auf den Tisch kommt, hier noch ein paar Tipps:

  • Achte auf die verschiedenen Garpunkte bei den unterschiedlichen Gemüsesorten und gib sie dementsprechend dazu. Denn niemand möchte eine Sache steinhart und die andere matschig haben.
  • Um ein perfektes Meal Prep Gericht daraus zu machen, solltest du nur im letzten Schritt die Nudeln nicht zur Soße hinzufügen. Getrennt lässt es sich besser aufbewahren und auch wieder in der Mikrowelle erwärmen. Die Soße verträgt dabei etwas Wasser.

Wer hat da nicht direkt Hunger auf Nudeln?

Gemüse Frittata

8. Gemüse Frittata

Was isst man zum Lunch? Die Auswahl dabei ist groß. Doch hier kommt ein Rezept, das nur wenig Kalorien enthält und superleicht im Magen liegt.

Ein Riesenvorteil ist dabei noch, dass die Gemüsemuffel unter euch dieses noch clever verstecken können. Zusammen mit den Eiern wird somit euer täglicher Protein- und Vitaminbedarf gedeckt.

Auf die richtige Zubereitung kommt es an. Eine Frittata ist dann richtig zubereitet, wenn sie an der Seite eine braune Kruste bildet, in der Mitte weich, aber schon gestockt ist. Das Gute an diesem Rezept ist, dass du all dein Lieblingsgemüse verwenden kannst. Tausche einfach beliebig Gemüsesorten und Kräuter aus. Nichts geht über Abwechslung, nicht wahr?

Beim Frischkäse solltet ihr nur darauf achten, dass er sich gut mit der Eimasse verbinden lässt. Kuh-, Ziegen- oder Schafsmilchprodukte eignen sich hierbei am besten.

Die Frittata ist dir zu kalorienreich oder auch zu -arm? Hier ein paar Tipps, um dies zu ändern.

  • Du solltest deinen Frischkäse so fettreduziert wie möglich kaufen. Denn ein Fettanteil von maximal 10 % gestaltet die Frittata kalorienärmer.
  • Zusätzlicher Käse macht das Ganze nicht nur gehaltvoller, sondern auch viel aromatischer.

Und welches Gemüse schummelst du dir als nächstes unter?

Spitzkohl-Hack-Pfanne

9. Spitzkohl-Hack-Pfanne

Gerade im Sommer sind die meisten Menschen auf der Suche nach einem Rezept, welches nicht schwer im Magen liegt. Diese Pfanne ist nicht nur im Winter ein absoluter Geheimfavorit und ein leckeres Rezept zum Mittagessen.

Besonders im Frühling schmeckt Spitzkohl im Vergleich zu Ende des Jahres viel zarter. Mit rund 25 Kalorien pro 100g ist er damit ein perfektes saisonales Low Carb Gemüse. Auch als Vorbereitung eignet sich dieses Gericht, da man es 3 – 4 Tage im Kühlschrank problemlos aufbewahren kann und es auch aufgewärmt hervorragend schmeckt.

Alternativ kann auch das Hackfleisch durch Sojahack oder zerbröselten Tofu ersetzt werden. Diese Variation müsst ihr aber mehr würzen, da mehr vom Geschmack aufgesogen wird. Geräucherte Paprika, Chiliflocken und auch gemahlener Kümmel schmecken besonders gut. Letztere fördert sogar die Verdauung von Kohlsorten.

Damit das Aroma des Rezeptes sich besonders gut entfalten kann, hier noch wenige Tipps:

  • Das Tomatenmark sollte mit dem Zucker kurz angeröstet werden. Dadurch entsteht eine leichte Karamellisierung, welches einen tollen Geschmack verleiht.
  • Um etwas Leichtigkeit zu bekommen, einfach als Topping etwas Joghurt in die Pfanne geben. Wer hierbei Zitrone und Minze mag, kann auch davon etwas hinzugeben.

Wer traut sich jetzt an ein Kohlgericht heran?

Griechischer Nudelauflauf

10. Griechischer Nudelauflauf

Wenn der Tag besonders stressig ist, braucht es manchmal Essen für die Seele. Dieser Nudelauflauf erfüllt garantiert alle deine Sehnsüchte und seine Zubereitungsart ist sehr simpel und noch dazu superschnell.

Die größte Arbeit hierbei stellt die Sauce dar. Diese ist jedoch in 15 Minuten hergestellt. Zusammen mit den rohen Nudeln wird diese in eine Auflaufform gegeben und mit Käse bestreut. 30 Minuten später steht das Essen dann dampfend vor dir auf dem Tisch.

Sowohl der fertige als auch vorbereitete Auflauf lässt sich gut abgedeckt bis zu 5 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Perfekt für alle, bei denen es schnell gehen muss, nicht wahr? Denn man kann sich immer wieder eine Portion nehmen und diese im Ofen oder der Mikrowelle erwärmen.

Wer eine vegetarische Version ausprobieren möchte, kann anstatt des Hackfleisches auch Möhren und Zucchini verwenden. Diese sollten nur kleingeschnitten werden, damit sie in der Zeit im Backofen auch wirklich durchgaren.

Hier noch ein paar Tipps, damit alles stimmt:

  • Wer schon weiß, dass er alleine isst, kann anstatt einer riesigen Auflaufform auch mehrere kleinere vorbereiten. Somit hat man immer eine Portion zum Mittag oder auch nach Feierabend, die man schnell in den Ofen schieben kann.
  • Der geschmolzene Käse macht den Auflauf mit aus. Die Käsesorte kann hierbei frei gewählt werden. Gouda, Emmentaler, Parmesan, Bergkäse, und Feta eignet sich hierbei besonders gut.

Wer mag denn keine Nudeln mit Käse überbacken?

Drucken

Die 10 besten Mittagessen-Rezepte

Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht: Mittagessen
Land: Deutsch
Portionen: 2

Zutaten

  • 250 g Hühnerbrust
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 400 g Schupfnudeln (Kühlregal)
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Sahne
  • 50 g Creme fraiche oder Schmand
  • 100 g Erbsen TK
  • 1 EL Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Basilikum, Majoran,…)
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Fleisch in Würfel schneiden, Zwiebel fein hacken und beides im heißen Öl in einer großen Pfanne ca. 5 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.
  • Schupfnudeln im heißen Bratfett rundherum anbraten, bis sie goldbraun sind und ebenfalls herausnehmen.
  • Brühe, Sahne und Creme fraiche in dieselbe Pfanne einrühren und die gefrorenen Erbsen dazu geben. Etwa 5 Minuten köcheln lassen, die Kräuter einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Hähnchen und Schupfnudeln zur Sauce geben und kurz erhitzen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating