Home » Let’s Party! – 10 leckere Rezepte für Nachtisch (für viele Personen)

Let’s Party! – 10 leckere Rezepte für Nachtisch (für viele Personen)

by Schnelles Abendessen

Nachtisch geht immer! Wir alle wissen ja, dass Desserts und Süßspeisen jeglicher Art für gewöhnlich in einen eigenen Magen wandern. Also egal, wie voll der Bauch nach dem Essen ist, Nachtisch passt immer hinein.

party nachtisch für viele personen

Vor allem, wenn eine Party ansteht, muss nach dem Essen auch immer etwas Süßes her. Nicht nur als Gastgeber, sondern auch als Gast selbst kannst du für eine Süßspeise sorgen. Wir zeigen dir 10 leckere Ideen für Party Nachtische für viele Personen.

Von klassischen Kuchenrezepten bis hin zu Desserts im Glas, die man ideal portionieren kann. Die Schokoliebhaber und auch die fruchtigen Fans kommen auf ihre Kosten, vegetarisch aber auch vegan, Nachtisch für Party ist für alle da!

Worauf wartest du noch? Raus mit der Schürze, dem Mixer und der Schüssel. Jetzt wird Teig geknetet, gerührt und geformt. Schokolade gehackt und geschmolzen, Obst geschnitten und drapiert. Doch aufgepasst! Nicht zu viel Naschen währenddessen, sonst tut der Bauch weh.

Schokokuss Dessert

1. Schokokuss Dessert

Das ist das Party Dessert schlechthin! Wem da nicht das Wasser im Mund zusammenläuft, weiß nicht, was er verpasst. Ein cremiger Quark mit Sahne abwechselnd mit roter Grütze geschichtet und mit Schokoküssen getoppt! Yes, es schmeckt genau so gut, wie es allein schon klingt.

Und das Schöne ist, dass du dieses Dessert in kleinen Gläschen anrichten und servieren kannst. Das ist super praktisch, um grob die Menge abzuschätzen. Es soll ja schließlich genügend für alle Partygäste da sein.

Du hast nicht so viele Gläschen auf Vorrat? Kein Problem! Alternativ gehen auch Auflaufformen, in denen du das Schokokussdessert dann schichtest, ähnlich wie bei einem Tiramisu.

Schneewittchen Quark

2. Schneewittchen Quark

Der Schneewittchen Quark ist ein einfacher Nachtisch für viele Personen, weil du ihn sehr schön in kleinen Gläsern anrichten kannst und damit eine Menge hungrige Gäste versorgen kannst.

Und was ist jetzt ein Schneewittchenquark fragst du dich zurecht? Bei dieser Nachspeise handelt es sich um ein Schichtdessert aus einer hellen Creme aus Magerquark mit Sahne, und einer dunklen Variante mit Kakao, sowie leckeren Sauerkirschen. Für die Optik kannst du noch ein paar Schokostreusel oder geraspelte Schokoflocken über das fertige Dessert streuen.

Tipp: Auf einer Party mit vielen Personen gibt es in der Regel reichlich zu essen. Damit die Gäste trotzdem noch beim Dessert zugreifen sind kleinere Portionen etwas besser. Wir empfehlen dir deswegen kleine Gläschen und dafür mehrere zu befüllen.

Erdbeer Tiramisu

3. Erdbeer-Tiramisu

Sommer, Sonne, Sonnenschein! Suchst du nach einer schnellen Nachspeise für deine nächste Gartenparty? Dann ist dieses Erdbeer-Tiramisu dein Gericht! Erdbeerzeit ist schließlich die schönste Zeit des Jahres. Neben den Früchten brauchen wir noch klassischen Löffelbiskuits, sowie Mascarpone, Sahne und Joghurt für die Creme.

Sind auch Kinder anwesend oder Gäste, die keinen Alkohol mögen? Kein Problem! Den Orangenlikör kannst du einfach durch entsprechenden Saft austauschen und schon hast du eine alkoholfreie und kinderfreundliche Variante gezaubert.

Ein Tipp: Frische Minzblätter machen optisch einiges her. Garniere das fertige Tiramisu einfach mit ein paar frischen Blättern. Außerdem kannst du dieses Rezept auch mit anderen Früchten deiner Wahl abwandeln und zubereiten. Im Winter kommt eine Apfel-Zimt-Version immer sehr gut bei den Gästen an.

Himbeer-Cheesecake im Glas

4. Himbeer-Cheesecake im Glas

Schnelles Party Dessert gesucht! … und gefunden: ein cremiger und fruchtiger Himbeer-Cheesecake im Glas. Mmmh, sieht nicht nur super aus und schmeckt fantastisch, sondern geht auch ruckzuck. Also genau perfekt, wenn du spontan Gäste empfängst oder eingeladen bist und ein Dessert zubereiten möchtest. Während der herkömmliche Käsekuchen immer ewig im Ofen backen muss und anschließend nochmal doppelt so lang abkühlen muss, ist diese Variante im Glas hingegen um einiges schneller fertig.

Der Boden ist ganz fix aus zerbröselten Butterkeksen gemacht. Für die Creme brauchen mixen wir einfach Magerquark, Zucker und geschlagene Sahne zusammen, und zu guter Letzt werden noch die Himbeeren püriert. Keine 15 Minuten und schon sind die Gläschen fertig zum Befüllen. Ab in den Kühlschrank und fertig ist das blitzschnelle Party Dessert im Glas.

Käsekuchen mit Vanillepudding

5. Blitz Käsekuchen mit Vanillepudding

Schneller Nachtisch gefällig? Dieser Blitz-Käsekuchen ist ruckzuck zusammengerührt und bereit für den Backofen. Du musst keinen aufwendigen Mürbeteig kneten, denn für den Boden werden einfach zerbröselte Kekse verwendet; einfach mit geschmolzener Butter vermischen und am Boden der Springform festdrücken.

Die Füllung besteht aus leckerem Quark, Frischkäse, Puddingpulver, Eiern und etwas Zucker. Diese Kombination ist die beste auf der ganzen Welt – sooo cremig! Mit dem Abrieb einer Zitrone bekommt die Käsemasse noch einen frischeren Touch.

Während des Backens kannst du optional noch ein Topping aus gefrorenen Beeren anrühren. Geht super fix und peppt den Kuchen etwas auf.

Tipp: Wer etwas Zucker einsparen möchte, kann einfach Erythrit oder Stevia als süße Alternative verwenden. Generell benötigst du nicht so viel Süße für die Käsemasse, da der Boden durch die Butterkekse bereits sehr süß ist.

Einfacher Tiramisu Dip

6. Einfacher Tiramisu Dip

Tiramisu mal anders! Hast du Lust den Klassiker mal anders zu gestalten und so etwas Abwechslung in die Desserts zu bringen? Dann probiere doch gerne mal diesen luftig lockeren Tiramisu Dip aus. Du brauchst nur 6 Zutaten und schon bist du fertig.

Auf die Einkaufsliste gehört: Mascarpone, Sahne, Zucker, Kaffeelikör, Backkakao und natürlich Löffelbiskuit. Das war’s, genial einfach, findest du nicht auch? Alles zusammenrühren, auf Dessertgläschen verteilen und ab in den Kühlschrank.

Kleiner Tipp: Steck die Löffelbiskuits erst kurz vorm Servieren bzw. Verzehren in die Creme. Ansonsten saugt er sich auf und wird weich, sodass dippen nicht mehr richtig möglich ist und genau darauf kommt es bei diesem Nachtisch für viele Personen ja an.  

Käsekuchen-Muffins

7. Schnelle Käsekuchen-Muffins

Muffins sind, waren und werden es immer bleiben: Der Party Nachtisch schlechthin! Keine Teller und kein Besteck sind nötig, um diese Mini-Küchlein zu vernaschen. Muffins sind einfach praktisch in der Hand und deswegen ideal für Partys.

Aus nur sechs Zutaten kreierst du einen cremigen Teig, der schon bereit ist für die Muffinförmchen. Optional, wenn du noch etwas Zeit übrighast und gerne ein bisschen Pepp in bzw. auf die Muffins bringen möchtest, dann kannst du aus Butter, Zucker und Mehl einen Streuselteig kneten.

Warum Muffins statt Springform? Muffins sind nicht nur handlicher als ein klassisches Kuchenstück, sondern auch viel schneller fertig im Backofen!

Apfel Zimt Tiramisu

8. Apfel Zimt Tiramisu

Weihnachtsparty im Büro? Adventstreffen mit Freunden? Egal, was der Anlass ist, Apfel-Zimt-Tiramisu geht immer; vor allem in der kalten Jahreszeit. Wenn es draußen Minusgrade hat, dann wärmt eine warme Tasse Tee oder Kaffee uns schön von innen auf. Was passt besser dazu als ein cremiges, selbstgemachtes Tiramisu?

Und das Tolle an Tiramisu ist, dass du es ganz einfach am Vortag zubereiten kannst und sollst, damit es schön durchziehen und weich werden kann. So hast du am nächsten Tag keinen Stress, wenn die Gäste vor der Tür stehen.

Tipp: Hol das Tiramisu am besten eine halbe Stunde vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank, damit es ganz leicht Raumtemperatur annehmen kann und nicht „wie Kühlschrank“ schmeckt. Das gilt übrigens auch für Käsekuchen und andere Desserts.

Himbeer-Puddingcreme Schnitten

9. Himbeer-Puddingcreme Schnitten

Schnell, einfach und lecker! Das beschreibt diesen Nachtisch sehr gut. Die Himbeer-Puddingcreme-Schnitte ist der Knüller auf der nächsten Party, versprochen. Der Kuchen sieht mit den verschiedenen Schichten nach mehr Arbeit aus, als er in Wirklichkeit ist. Beim Boden zum Beispiel haben wir etwas „geschummelt“, da wir einfach Löffelbiskuit verwendet haben. Die Creme besteht auch nur aus 4 verschiedenen Zutaten und Sahne hast du im Nu steif geschlagen. Die vierte und letzte Schicht besteht aus Himbeeren, die du einfach mit Gelatine und Zucker aufkochst. So einfach!

Blechkuchen ist perfekt für Partys, weil du ganz einfach unterschiedliche viele Stücke schneiden kannst, z.B. auch kleine Häppchen für viele Gäste.

Alternative gefällig? Wenn du kein Fan von Himbeeren bist, dann kannst du die Fruchtschicht einfach austauschen. Es eignen sich zum Beispiel Erdbeeren, Kirschen, Johannisbeeren, oder Brombeeren.

Erdbeer Schoko Brownies

10. Erdbeer Schoko Brownies

Wo sind die Schokofans? Hände hoch! Schokolade, wir lieben sie doch alle, oder? Ob als Schokoeiscreme, Pralinen, Schokofondue oder Brownies, die braune Kakaobohne in Kombination mit Kakaobutter und Zucker enttäuscht nie.

In diesem einfachen Rezept zeigen wir dir, wie du ruckzuck ein Blech voller leckerer Brownies mit Erdbeeren backen kannst. Denn sind wir mal ehrlich: Frische Erdbeeren mit vollmundiger Schokolade zu vereinen ist die beste Idee überhaupt. Der Teig wird richtig schön locker und saftig durch die aufgeschlagenen Eier und die Sahne. Probiert es unbedingt mal aus!

party nachtisch für viele personen
Drucken

Let’s Party! – 10 leckere Rezepte für Nachtisch (für viele Personen)

Vorbereitung 30 Minuten
Zubereitung 2 Stunden
Gesamtzeit 2 Stunden 30 Minuten
Gericht: Dessert
Land: Deutsch
Portionen: 6

Zutaten

  • 500 g Magerquark
  • 150 g Joghurt 1,5% Fett
  • 2 Lagen Löffelbiskuits mit Zucker
  • 360 g ungesüßtes Apfelmark
  • 4-5 TL Stevia Streusüße
  • 2 Tütchen Vanillezucker
  • ca. 150 ml naturtrüber Apfelsaft
  • 250 ml Cremefine zum Aufschlagen
  • etwas Zimt zum Bestreuen

Anleitungen

  • Magerquark und Joghurt cremig rühren und mit Stevia und Vanillezucker süßen.
  • Cremefine steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.
  • Eine Schicht Löffelbiskuits mit der Zuckerseite nach unten dicht an einander in eine Auflaufform legen und mit Apfelsaft beträufeln.
  • Erst eine Schicht Apfelmark auf den Löffelbiscuits verteilen und dann eine Schicht der Quarkmasse vorsichtig darüber verteilen.
  • Wieder mit Schritt 3 beginnen bis die Auflaufform bis zum Rand gefüllt ist.
  • Das Tiramisu abgedeckt im Kühlschrank für mindestens 2 Stunden durchziehen lassen.
  • Etwas Zimt oben auf die Quarkmasse streuen und servieren.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating