Home » Avocado Toast

Avocado Toast

by Schnelles Abendessen

Hier kommt eine richtige Wunderwaffe für euren Speiseplan: Avocado Toast schmeckt zum Frühstück, Mittag- und Abendessen, ist sehr gesund und noch dazu in nur 10 Minuten zubereitet.

Avocado Toast

Avocado wird mit einer Gabel zerdrückt, gut gewürzt und nach persönlichen Vorlieben abgeschmeckt. Diese Avocado Masse wird dann auf ein getoastetes Stück Brot gestrichen, nach Belieben getoppt und fertig ist euer Avocado Frühstück.

Avocado Rezepte zum Frühstück spenden Energie für den Tag, halten lange satt und versprechen kulinarischen Genuss. Genau deshalb solltet ihr dieses Frühstück mit Avocado, das aber genauso gut als schneller Snack oder leichte Hauptmahlzeit mittags oder abends geeignet ist, unbedingt probieren.

Was aber macht einen simplen Avocado Toast zum Highlight? Hier kommen einige Tipps, wie euch Avocado Rezepte bestmöglich gelingen und wie ihr diese nach Lust und Laune abwandeln könnt.

Avocado Toast

Was macht einen richtig guten Avocado Toast aus?

1. Die richtige Avocado:

Die Frucht sollte bei Druck leicht nachgeben, aber nicht matschig sein. Eine gute Sorte ist Hass Avocado. Sollten beim Anschneiden braune Stellen im Fruchtfleisch sein, könnt ihr diese einfach sparsam wegschneiden.

2. Das richtige Brot:

Toast Rezepte zeichnen sich durch kross getoastetes, aber nicht zu dunkles Brot aus. Die Röstaromen geben einen tollen Geschmack und verhindern, dass der Toast durch die Avocado durchweicht. Besonders zu empfehlen sind hier Sorten aus Vollkorn, da diese durch ihre Ballaststoffe den Blutzuckerspiegel konstant halten und Heißhunger verhindern. Prinzipiell ist aber jedes Brot (nicht nur Toast) geeignet.

3. Das richtige „Zermatschen“ der Avocado:

Zerdrückte Avocado zaubert einen wesentlich besseren Geschmack und ein feineres Mundgefühl als in Scheiben geschnittene Früchte. Man sollte die Avocado unbedingt in einer Schüssel und nicht direkt am Toast zerdrücken, da dieser sonst matschig wird. Am besten funktioniert das mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer, wenn man größere Mengen verarbeiten will.

4. Die richtige Würze:

Geschmäcker sind sehr individuell und verschieden, aber essenziell ist bei diesem Avocado Frühstück (wie auch bei anderen Avocado Rezepten) zumindest eine Prise – oder nach Geschmack auch mehr – Salz. Avocado ist von Natur aus eher geschmacksneutral und wird erst durch Gewürze zum geschmacklichen Erlebnis, daher sollte man hier nicht sparsam umgehen und verschiedene Komponenten einsetzen (siehe nächster Tipp).

Avocado Toast

Wie kann man dieses Basisrezept für Avocado Toast abwandeln?

Wie bereits erwähnt, sind Gewürze bei diesem Rezept unverzichtbar. Neben Salz und Pfeffer empfehle ich folgende Abwandlungen:

  • Knoblauch: Reibt den Toast vor dem Bestreichen mit Avocado mit einer halbierten Knoblauchzehe ein oder mischt eine halbe, gepresste Knoblauchzehe in die Avocado Creme
  • Kräuter: Am besten frische, gehackte Kräuter wie Petersilie, Koriander, Dill oder Basilikum verleihen dem Gericht das gewisse Etwas
  • Schärfe: Eine Prise Chiliflocken zum Bestreuen des Toasts oder ein Stück klein gehackte Chilischote machen den Avocado Toast besonders schmackhaft und die Schärfe bringt zusätzlich Kreislauf und Verdauung in Schwung.
  • Zusätzliche Zutaten: Um euren Avocado Toast nach eurem persönlichen Geschmack zubereiten könnt, könnt ihr auch andere Extras wie z.B. Silberzwiebelchen, Cornichons, Cocktailtomaten oder Radieschen klein schneiden und unter die Avocado mischen

Kann man den Avocado Toast vorbereiten und aufbewahren?

Den fertigen Toast würde ich nach Möglichkeit sofort verzehren, da das Brot sonst matschig wird. Theoretisch kann man die Avocado Creme auch vorbereiten, allerdings wird Avocado schnell braun, sobald sie in Kontakt mit Sauerstoff kommt.

Dies kann man durch etwas Zitronen- oder Limettensaft verlangsamen, allerdings ist die Creme so rasch zubereitet, dass ich empfehle, sie immer frisch zu machen. Solltet ihr dennoch unter Zeitdruck sein, kann man die fertige Avocado Masse gut abgedeckt und im Kühlschrank gelagert 2-3 Tage aufbewahren.

Avocado Toast

Welche Toppings sind für dieses Avocado Frühstück geeignet?

Hier einige Vorschläge, die den Avocado Toast zum absoluten Geschmackshighlight machen:

  • Pochiertes Ei oder Spiegelei (gute Eiweißquelle)
  • Frisches Gemüse wie Tomaten, Paprika, rote Zwiebel
  • Körner, Samen, Nüsse wie Sesam, Sonnenblumen- oder Kürbiskerne, Leinsamen
  • Dunkler Balsamicoessig
  • Käse

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen.

Avocado Toast
Drucken

Avocado Toast

Vorbereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten
Gericht: Rezept
Land: German
Portionen: 2 Brote / Toasts
Autor: Sabine

Equipment

  • Messer und Schneidbrett
  • kleine Schüssel
  • Toaster

Zutaten

für 2 Brote / Toasts

  • 2 Scheiben Toast oder anderes Brot (siehe Tipps)
  • 1 Avocado
  • Salz, Pfeffer
  • n.B. andere Gewürze oder Kräuter (siehe Tipps)
  • n.B. verschiedene Toppings (siehe Tipps)

Anleitungen

  • Den Toast goldbraun toasten.
  • Derweil die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel auskratzen.
  • Die Avocado in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken, nach Geschmack salzen, pfeffern und mit anderen Gewürzen abschmecken.
  • Die Masse auf das getoastete Brot streichen und nach Belieben toppen.

Avocado Toast

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating