Home » Time to Party! – die 10 besten Partysalate jemals

Time to Party! – die 10 besten Partysalate jemals

by Schnelles Abendessen

Ob Geburtstag, Hochzeit oder eine Grillparty – Salate sind ein Muss auf jeder Party. Die besten Salate zur Party findest du hier. Von klassischem Nudelsalat über fancy Quinoa Salat bis hin zu neuen Rezepten wie Blumenkohlsalat ist echt alles dabei. Da soll noch einmal jemand sagen, dass Salate langweilig sind.

10 besten Partysalate

It’s all about the sauce! Sogar ein einfacher grüner Blattsalat kann wieder peppig und interessant schmecken, wenn du einfach mal das Dressing variierst. Wie wäre es mit einem Honig-Senf-Dressing oder einem Joghurtdressing mit frischen Kräutern? Eine ausgefallene Himbeer-Vinaigrette oder eine asiatisch angehauchte Soße mit Tahin und Sojasauce? Salat kann so spannend und abwechslungsreich sein; man muss nur wissen, wie es geht!

Das Schöne ist, du kannst Salate zum Grillen einen Tag vorher zubereiten und sparst dir dadurch Zeit und Arbeit am nächsten Tag. Beispielsweise Nudelsalate schmecken am nächsten Tag meist sogar noch intensiver.

Außerdem, leckere Salate für Partys sind total einfach und schnell gemacht. Sie sind ideal, um eine große Anzahl an Gästen satt zu bekommen, da du in der Regel einfach eine riesengroße Schüssel zubereiten kannst.

Im Gegensatz zu warmen Speisen hast du auch keinen Stress, dass alles zeitgleich fertig werden muss. Einfach nur noch Baguette oder Fleisch dazu und fertig. Viel Spaß mit den 7 besten Salaten!

Nudelsalat

1. Nudelsalat

Wenn wir über Partysalate sprechen, dann kommen wir nicht am Nudelsalat vorbei! Denn dieser ist ein absoluter Klassiker unter den schnellen Partysalaten. Er hält aufgrund von den Nudeln lange satt, schmeckt allen supergut und lässt sich einfach in großen Mengen zubereiten.

Du kannst im Grunde alles Mögliche dazu schneiden. In unserem Rezeptvorschlag zeigen wir dir eine Variante mit Schinken, Gurken, Tomaten, und Mais. Keine Lust auf eines der Zutaten? Kein Problem, du kannst ganz nach deinem individuellen Geschmack Zutaten hinzufügen, ersetzen oder weglassen.

Der Nudelsalat wird mit Schmand und Mayonnaise angemacht. Alternativ kannst du auch eines der beiden durch Joghurt oder Creme Fraiche ersetzen.

Tipp, damit der Nudelsalat noch intensiver schmeckt:

  • Die Nudeln in Gemüsebrühe kochen, dann schmecken sie viel intensiver.
  • Wenn du den Salat am Vorabend zubereitest, dann solltest du mehr Gewürze verwenden, als wenn du ihn direkt verzehrst. Das liegt einfach daran, dass die Nudeln die Gewürze aufnehmen.

Avocado Tomaten Salat

2. Avocado Tomaten Salat

Welche Party Salate zum Grillen stehen bei euch auf dem Tisch? Oftmals ist es ein klassischer grüner Blattsalat, Kartoffel- oder Nudelsalat, und Tomate-Mozzarella-Salat. Auch wenn diese Salate alle sehr lecker schmecken, kann es doch schnell mal eintönig werden, wenn immer das Gleiche serviert wird.

Etwas Abwechslung kannst du mit diesem Avocado Tomaten Salat auf den Tisch zaubern. Ähnlich wie bei einer typischen Guacamole kombinieren wir Avocado mit Cocktailtomaten, Limetten- bzw. Zitronensaft, Knoblauch und Gewürzen. Eine rote Zwiebel darf natürlich auch nicht fehlen. Alles klein schneiden, vermischen, würzen und servieren. Guten Appetit!

Ein Tipp zur Restverwertung:

  • Bleibt es von dem Avocado-Tomaten-Salat übrig, kannst du einfach eine Gabel nehmen und alles zermantschen. Schon hast du eine Guacamole fertig, in die du Tortilla-Chips dippen kannst.

Der weltbeste Krautsalat

3. Der weltbeste Krautsalat

Bester Salat der Welt gefällig? Bitteschön: das Rezept für einen saftigen Krautsalat bzw. Coleslaw! Wenn es einen Salat gibt, der immer gut auf jeder Party ankommt, dann ist es dieser hier. Und dabei ist er auch noch so simpel!

Du musst einfach Weißkohl, Möhren und Zwiebeln fein raspeln, mit Mayo, Zucker, Essig und Zitronensaft vermischen, würzen und fertig. Klingt total einfach? Ist es auch!

Den Salat kannst du übrigens ideal am Vortag zubereiten, dann kann er nämlich gut über Nacht durchziehen. Zum Einen schmeckt der Salat dann nochmal intensiver und zum Anderen wird der Kohl dadurch noch weicher und besser zu kauen.

Mit diesem Tipp wird der Salat noch besser:

  • Einen Apfel mithilfe einer Küchenreibe zerkleinern. Die Raspeln unter den Krautsalat mischen. Die süße und säuerliche Note des Apfels harmonieren sehr gut mit den weiteren Zutaten.

Quinoa Salat mit Feta

4. Quinoa Salat mit Feta

Aufgefallene Salate für Partys gesucht? Und gefunden! Mit diesem einfachen, gesunden und proteinreichen Quinoa Salat. Neben dem Pseudogetreide kommen zahlreiche verschiedene Gemüsesorten zum Einsatz, darunter zum Beispiel Gurke, Tomate, und Zwiebel.

Noch nicht ausgefallen genug? Dann toppe den Salat doch einfach mit Granatapfelkernen und zerbröseltem Feta. Sieht nicht nur wunderschön aus, sondern schmeckt auch fantastisch. Für eine vegane Variante einfach den Feta durch entsprechende Alternativen ersetzen, weglassen oder mithilfe von Naturtofu ein ähnliches Produkt zubereiten.

Mein Tipp: Kreuzkümmel oder Ras el Hanout sind Gewürze, die in jedes Quinoa-, Reis-, und Couscousgericht gehören!

Mein Tipp für deine Bowl:

  • Auch Mangos eignen sich perfekt in Bowl als fruchtiges Topping
  • In Kombination mit Feta ist auch die Wassermelone eine beliebte Frucht in Bowls jeglicher Art

Blumenkohlsalat

5. Blumenkohlsalat

Gehen dir die Salat Ideen für deine nächste Party so langsam aus? Dann ist hier ein bisschen Inspiration für dich! wie wäre es mit dem einfachen und schnellen Blumenkohlsalat? Denn Blumenkohl muss nicht immer warm gegessen werden. er eignet sich auch perfekt als Grundlage für einen Partysalat.

Neben den weißen Röschen brauchst du nur noch roten Zwiebeln (für die Optik und den Geschmack natürlich) und typische Dressingzutaten, wie zum Beispiel Olivenöl, Essig, Petersilie und Gewürze.

Nicht genug? Dann erweitere das Rezept ganz einfach durch eine Lieblingszutaten. Ob Gurke, Tomaten oder Fetakäse – sei kreativ und kreiere deinen individuellen Salat.

Kein Fan von Blumenkohl? Alternativ zu den weißen Röschen kannst du auch einfach das grüne Äquivalent verwenden und einen Brokkolisalat daraus zaubern.

Kartoffelsalat

6. Kartoffelsalat

Was darf auf keiner Party oder einem Grillabend fehlen? Genau richtig, der Kartoffelsalat. Ein absoluter Klassiker und eines der beliebtesten Speisen der deutschen Küche.

Zuerst werden die Kartoffeln gekocht, gepellt und in Scheiben geschnitten. Dann kommen Zwiebeln, Gemüsebrühe, saure Sahne und Gewürzgurken zum Einsatz. Gewürze sind ja in jedem Gericht das A und O. Und in diesem Kartoffelsalat spielt Dijonsenf eine wichtige Rolle, also unbedingt hinzufügen.

Tipp: Den Kartoffelsalat nicht kalt, sondern lauwarm (oder wenigsten bei Raumtemperatur) servieren. Das schmeckt nochmal viel besser.

Mit diesen Tipps wird dein Kartoffelsalat noch besser:

  • Festkochende Kartoffeln eignen sich besser für Kartoffelsalate, da sie – wie der Name schon sagt – fester sind von der Konsistenz her und nicht so weich, wie beispielsweise die mehligkochenden Kartoffeln.
  • Für noch mehr Pep und Würze kannst du einige Speckwürfelchen bzw. geräucherten Tofu kleinschneiden und dazu geben.
10 besten Partysalate
Drucken

Time to Party! – die 10 besten Partysalate jemals

Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht: Pasta
Land: Deutsch
Portionen: 4

Zutaten

  • 200 g Hörnchennudeln (siehe Tipps)
  • 150 g Schinken
  • 150 g Cornichons
  • 50 ml Gurkenwasser der Cornichons
  • 150 g Cherry-Tomaten
  • 1 kleine Dose Mais (150 g )
  • 100 g Käse (siehe Tipps)
  • 100 g Mayonnaise 25 % Fett
  • 100 g Schmand
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 1 Prise Zucker
  • ½ TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • n.B. gehackte Kräuter (siehe Tipps)

Anleitungen

  • Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung al dente garen und kalt abschrecken.
  • Schinken, Cornichons und Käse in kleine Würfel schneiden (ca. 5 mm). Mais abtropfen lassen und die Tomaten je nach Größe halbieren oder vierteln.
  • Für das Dressing Mayonnaise, Schmand, Gurkenwasser, Senf, Zucker, Salz und Pfeffer gut verrühren, abschmecken und gemeinsam mit den vorbereiteten Zutaten in einer großen Schüssel vermischen.
  • Der Nudelsalat kann sofort gegessen werde oder abgedeckt im Kühlschrank etwa eine Stunde zum Durchziehen gelagert werden, dann wird er noch aromatischer.
  • Nach Belieben mit gehackten Kräutern bestreut servieren.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating