Home » Klassisches Rührei Rezept

Klassisches Rührei Rezept

by Schnelles Abendessen

Was darf für euch bei keinem gelungenen Sonntagsfrühstück fehlen? Bei ist es definitiv ein perfektes Rührei. Mit diesem Rührei Rezept zeigen wir euch, wie es euch im Handumdrehen gelingt und ihr werdet begeistert sein, wie einfach und schnell Rührei machen ist.

 

Klassisches Rührei Rezept

Rührei Rezept – So gelingt es perfekt

Aus nur 3 Hauptzutaten zaubert ihr euch nicht nur ein herzhaftes Frühstück, sondern auch ein leckeres Low Carb Mittagessen oder ein schnelles Abendessen mit wenig Kalorien und sehr viel Eiweiß.

Was ist eigentlich DAS perfekte Rührei? Da scheiden sich die Geister, denn die einen verwenden Milch oder Sahne, andere Sprudelwasser und wiederum andere verwenden nur Eier ohne Flüssigkeit. Manche verrühren die Eier vorab und manche erst in der Pfanne. Lässt man das Ei stocken und rührt erst dann oder rührt man von Beginn an? Kurz gesagt: DAS perfekte Rührei ist für jeden anders, aber für uns ist es auf jeden Fall dieses Rührei Rezept, das wir hier mit euch teilen.

Ihr könnt es nach Belieben abwandeln, anders Würzen oder verfeinern, denn Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und deshalb gibt es auch unzählige Rührei Rezepte, die sich zwar alle ähneln, aber sich dann dennoch in Nuancen unterscheiden.

Am liebsten essen wir das klassische Rührei mit einer Scheibe Brot, das ihr auch ganz einfach selbst backen könnt. Wie wäre es mit Buttermilchbrot oder Mozzarellabrot?

Eurem Sonntagsfrühstück steht nun Nichts mehr im Wege und ich lasse euch noch einige Hinweise, Tipps und Tricks rund um die Zutaten und unsere Rühreier da.

Klassisches Rührei Rezept

Welche Zutaten benötigt man für unser Rührei Rezept?

Aus diesen wenigen Zutaten könnt ihr euch euer perfektes Rührei zaubern:

Eier

Wir verwenden immer BIO-Eier aus Freilandhaltung. Wir können das am besten mit unserem Gewissen vereinbaren und sind auch davon überzeugt, dass es sich geschmacklich lohnt. Unsere Eier haben Größe L, es eignen sich aber natürlich alle Eier für Rühreier.

Milch

Wir verwenden die Milch, damit das Rührei Rezept fluffig und locker wird. Noch vollmundiger wird es mit Sahne, dadurch jedoch auch fettreicher und da der Dotter von Hühnereiern schon sehr fettreich ist, reicht normale Milch völlig aus, um einen grandiosen Geschmack zu erzielen.

Öl

Zum Braten der Eier benötigt man Fett, damit sie nicht anbrennen. Einige Rührei Rezepte verwenden Butter, das schmeckt auch lecker, hat aber einen Eigengeschmack, der den puren Geschmack der Eier etwas in den Hintergrund treten lässt. Daher verwenden wir neutrales Raps- oder Sonnenblumenöl.

Schnittlauch

Frische Kräuter sind immer die beste Möglichkeit, um einfache Gerichte auf ein höheres Level zu heben und sie zu aromatisieren. Schon als Kind hat meine Mama immer Schnittlauch auf mein Rührei gestreut und so habe ich das bis heute beibehalten. Ihr könnt natürlich auch andere Kräuter verwenden. Wenn ihr keine Frischen habt, könnt ihr auch TK oder getrocknete Kräuter nehmen.

Salz und Pfeffer

Ein Rührei Rezept kann man auf unterschiedlichste Arten würzen, was aber nie und nimmer fehlen darf, ist Salz und Pfeffer. Ohne die beiden Aromaten schmeckt es langweilig. Wir verwenden beides frisch gemahlen aus der Mühle.

Wie macht man klassisches Rührei?

Rührei machen ist wohl eines der ersten Dinge, die man, wenn’s ums Kochen geht, von seinen Eltern lernt. Bei mir war es sogar das allererste Gericht, das ist selbständig und komplett ohne Hilfe für mich zubereitet habe. Man kann so gut wie Nichts falsch machen und dennoch gibt es ein paar Dinge, die man beachten sollte, damit aus einem einfachen Rührei ein perfektes Rührei Rezept wird. So gelingt es euch:

  1. Zunächst richtet man sich das benötigte Equipment und die Zutaten her. Man benötigt eine Schüssel und eine kleine bis mittelgroße Pfanne. Die Eier gibt man gemeinsam mit der Milch, Salz und Pfeffer in eine Schüssel und verquirlt alles mit einer Gabel oder einem Schneebesen.
  2. Der Schnittlauch wird in feine Röllchen geschnitten und beiseite gestellt. Am einfachsten ist das, wenn man den Bund mit einem kleinen Gummiband umwickelt, so halten die Halme zusammen und man kann sie gleichmäßig und schnell in Röllchen schneiden. Dann stellt man den Schnittlauch erstmal zur Seite.
  3. Das Öl wird in der Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzt. Wenn das Öl ganz leicht Blasen schlägt, hat es die richtige Temperatur erreich und man kippt die Eimasse in die Pfanne. Man sollte nun sofort anfangen langsam, aber stetig zu rühren, damit die Eier auch zum Rührei und nicht zu einem Omelette werden. Ich verwende dafür einen Gummispatel (damit zerkratzt man die Beschichtung Pfanne nicht) und rühre immer vom Rand zur Mitte und wieder zurück.
  4. Wenn das Ei gestockt, aber noch sämig ist, ist das Rührei fertig und wird vor dem Servieren noch mit den Schnittlauchröllchen bestreut und mit Salz und grob gemahlenem Pfeffer abgeschmeckt.

Die Schritt für Schritt Anleitung inklusive Bildern findet ihr in der Rezept Karte weiter unten.

Klassisches Rührei Rezept

Mit diesen Geheimtipps werden eure Rühreier zum Star am Teller:

  • Stellt den Herd nur auf mittlerer Hitze ein, er sollte nicht zu heiß sein, sonst wird das Rührei schnell trocken.
  • Nehmt die Rühreier lieber etwas früher vom Herd, sie ziehen in der heißen Pfanne nämlich schnell nach und sonst trocknen sie aus, wenn sie zu durch sind.
  • Verwendet anstatt der Milch Sprudelwasser, dann wird das Rührei noch fluffiger. Um die fehlende Vollmundigkeit auszugleichen, muss man hier eventuell etwas kräftiger würzen.

Was passt zu Rührei?

Rührei darf bei keinem guten Brunch oder Sonntagsfrühstück fehlen. Auf eurem Buffet zum brunch mit Freunden und der Familie machen sich als Ergänzung Reibekuchen, Zucchinipuffer oder Zucchini im Teigmantel .

Als Getränk serviere ich beim Brunch am liebsten den grünen Hingucker und Wachmacher: Matcha Latte.

Wenn ihr noch andere Low Carb Rezepte sucht, kann ich euch unsere Zucchini Ei Nester oder die Zucchini Pizzen sehr empfehlen.

Oder wie wäre es mit etwas Süßem, aber gesundem am Frühstückstisch? Probiert unser Bananenbrot oder unsere Haferflocken Kekse .

Wie kann man das Rührei Rezept abwandeln? Welche Varianten gibt es?

  • Verwendet zusätzlich Gewürze wie Paprikapulver, Cayennepfeffer oder Muskatnuss. Letzteres ist mein persönlicher Geheimtipp, ich liebe den nussigen Geschmack.
  • Für mehr Frische eignen sich prinzipiell alle Kräuter. Uns schmecken Basilikum, Thymian, Oregano oder Minze auch sehr gut.
  • Gebt Käse, Tomaten, Speck, Schinken oder Pilze zu eurem Rührei. Hartes Gemüse und Fleischwaren würde ich vorab anbraten und danach die Eier dazu geben.

Kann man Reste von Rührei aufbewahren? Wie lange ist es haltbar?

Rührei schmeckt am besten frisch und da es in nur 10 Minuten fertig ist, empfehle ich euch, es immer kurz vor dem Servieren zuzubereiten. Sollte dennoch etwas übrig bleiben, kann man es luftdicht verschlossen für ca. 2 Tage im Kühlschrank lagern.

Klassisches Rührei Rezept

Fragen und Antworten rund um unser Rührei Rezept

Was kann man in Rührei reinmachen?
In Rührei kann man so gut wie alles reingeben, worauf man Lust hat bzw. was man daheim hat. Es eignet sich also auch sehr gut zur Resteverwertung. Beliebt sind Käse, Tomaten, Champignons, Schinken, Speck oder Zwiebel.

Kann man Rührei in der Mikrowelle machen?
Ja, das funktioniert kinderleicht. Einfach Eier mit Milch und Gewürzen verrühren, in ein mikrowellengeeignetes Gefäß geben und dann bei ca. 450 W 7 Minuten stocken lassen.

Kann man Rührei aufwärmen?
Rührei schmeckt am besten frisch und da es in nur 10 Minuten fertig ist, empfehle ich euch, es immer kurz vor dem Servieren zuzubereiten. Sollte dennoch etwas übrig bleiben, kann man es luftdicht verschlossen für ca. 2 Tage im Kühlschrank lagern.

Kann man Rührei ohne Milch machen?
Rührei kann man sowohl mit als auch ohne Milch zubereiten. Mit Milch wird es lockerer und flaumiger. Ohne Flüssigkeit kann es passieren, dass das Rührei trockener wird. Sprudelwasser eignet sich auch gut als Alternative zur Milch.

Wie viele Eier benötigt man für eine Portion Rührei?
Für eine Portion als Hauptmahlzeit oder großes Frühstück rechnet man mit ca. 3 Eiern pro Portion. Als Teil eines Brunchs reichen 1-2 Eier pro Person aus.

Wie viele Kalorien hat Rührei?
Rührei ist sehr eiweißreich und gesund. Eine Portion aus 3 Eiern hat lediglich etwa 222 kcal und ist nahezu kohlenhydratfrei. Rührei ist also sehr gut für die Low Carb und Keto Ernährung geeignet.

Klassisches Rührei Rezept

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen.

Klassisches Rührei Rezept
Drucken

Klassisches Rührei Rezept

Ein perfektes Rührei gehört für mich zu einem Sonntagsfrühstück einfach dazu und hier habe ich ein tolles Rührei Rezept für euch, das aus einem langweiligen Frühstücksei ein Highlight am Tisch zaubert. In nur 10 Minuten sind eure Rühreier fertig und schmecken fantastisch – überzeugt euch selbst!
Vorbereitung 5 Minuten
Garzeit: 5 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten
Gericht: Frühstück
Land: Deutsch
Keyword: Rührei Rezept
Portionen: 2 große Portionen
Kalorien: 222kcal

Equipment

  • Pfanne
  • Schüssel

Zutaten

  • 6 Eier
  • 100 ml Milch
  • 2 EL Öl
  • ¼ Bund Schnittlauch
  • ½ TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer

Anleitungen

  • Zunächst richtet man sich das benötigte Equipment und die Zutaten her. Man benötigt eine Schüssel und eine kleine bis mittelgroße Pfanne. Die Eier gibt man gemeinsam mit der Milch, Salz und Pfeffer in eine Schüssel und verquirlt alles mit einer Gabel oder einem Schneebesen.
    Klassisches Rührei Rezept
  • Der Schnittlauch wird in feine Röllchen geschnitten und beiseite gestellt. Am einfachsten ist das, wenn man den Bund mit einem kleinen Gummiband umwickelt, so halten die Halme zusammen und man kann sie gleichmäßig und schnell in Röllchen schneiden. Dann stellt man den Schnittlauch erstmal zur Seite.
    Klassisches Rührei Rezept
  • Das Öl wird in der Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzt. Wenn das Öl ganz leicht Blasen schlägt, hat es die richtige Temperatur erreich und man kippt die Eimasse in die Pfanne. Man sollte nun sofort anfangen langsam, aber stetig zu rühren, damit die Eier auch zum Rührei und nicht zu einem Omelette werden. Ich verwende dafür einen Gummispatel (damit zerkratzt man die Beschichtung Pfanne nicht) und rühre immer vom Rand zur Mitte und wieder zurück.
    Klassisches Rührei Rezept
  • Wenn das Ei gestockt, aber noch sämig ist, ist das Rührei fertig und wird vor dem Servieren noch mit den Schnittlauchröllchen bestreut und mit Salz und grob gemahlenem Pfeffer abgeschmeckt.
    Klassisches Rührei Rezept

Notizen und Tipps

Für eine sehr fettarme Variante könnt ihr euch ein Rührei nur aus Eiklar zubereiten. Das ist besonders bei Sportlern, die schnell Muskeln aufbauen möchten sehr beliebt.

Nährwerte pro Portion

Calories: 222kcal | Carbohydrates: 2g | Protein: 21g | Fat: 18g

Klassisches Rührei Rezept

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating