Home » Lust auf schnellen Nachtisch für Gäste? – die besten Rezepte

Lust auf schnellen Nachtisch für Gäste? – die besten Rezepte

by Schnelles Abendessen

Man erwartet Gäste, will sie einerseits nach Strich und Faden verwöhnen und sie lecker bekochen, aber andererseits nicht ewig in der Küche verbringen, während sich die anderen unterhalten und vergnügen. Wer kennt das Problem nicht? Wir haben die Lösung dafür: hier kommen unsere Favoriten, mit denen schneller Nachtisch für Gäste im Nu gezaubert ist.

schnellen Nachtisch für Gäste

Dessert für Gäste soll optisch ein Hingucker sein, lecker schmecken, einfach zuzubereiten sein und man sollte es auch gut vorbereiten können. All diese Punkte erfüllen unsere besten Rezepte für einfachen Nachtisch. Außerdem sind sie allesamt sehr variantenreich und in den Tipps geben wir euch Anregungen für alternative Varianten.

Wenn ihr eure Gäste überraschen und ihnen zeigen wollt, wie raffiniert schneller Nachtisch für Gäste sein kann, dann zögert nicht und stöbert durch unsere Favoriten.

Einfacher Tiramisu Dip

1. Einfacher Tiramisu Dip

Das klassische Tiramisu, bei dem in Kaffee getränkte Löffelbiskuits mit Mascarpone Creme geschichtet werden, kennt jeder, aber habt ihr diese italienische Süßspeise schon mal als Dip gegessen? Ich verspreche euch, dieser einfache Tiramisu Dip wird euch schmecken. Ihr benötigt nur 5 Minuten Zeit und wenige Zutaten und schon kann gedippt werden.

Geschlagene Sahne wird mit Mascarpone und Zucker vermengt und mit Kakaopulver bestreut – so einfach geht’s. Die Geheimzutat ist Kaffeelikör, der zaubert ein himmlisches Aroma. Ihr könnt den Dip aber natürlich auch alkoholfrei zubereiten, wenn Kinder mitessen. Lasst es euch schmecken.

Für die perfekte Umsetzung eures süßen Dips kommen hier noch ein paar Tipps:

  • Serviert den Dip in kleinen Gläsern und stellt Kekse, Löffelbiskuits und Waffeln in die Mitte des Tisches
  • Die Creme kann man mit frischen Früchten oder Schokostückchen verfeinern

Schokokuss Dessert

2. Schokokuss Dessert

Schokoküsse habe ich als Kind schon geliebt und am liebsten die Creme raus genascht. Wir kombinieren in unserem einfachen Schokokuss-Dessert genau diese leckere Creme mit frischen Himbeeren und so entsteht ein optisches Highlight im Glas, das nicht nur euch, sondern auch eure Gäste happy machen wird.

Die Gläser kann man gut im Kühlschrank lagern und daher ist dieser Nachtisch perfekt geeignet, um ihn für bevorstehenden Besuch vorzubereiten. Auch am Partybuffet ist das Schokokuss-Dessert bei uns sehr beliebt, da kann sich jeder ein Glas schnappen und drauflos Löffeln. Genießt es Schicht für Schicht oder vermischt es wild durcheinander – es schmeckt einfach immer!

Mit diesen Tipps wird eure Creme zum Highlight eurer Gäste:

  • Verwendet anstatt Himbeeren jedes Obst, das euch schmeckt bzw. das gerade Saison hat. Wie wäre es mit Erdbeeren oder Pfirsich?
  • Wenn keine Kinder mitessen, könnt ihr die Creme mit einem Schuss Likör verfeinern

Schaumkusscreme

3. Schaumkusscreme

Für welche Geschmäcker stehen Schaumküsse? Ich denke spontan an knusprige Waffel, süße und fluffige Creme und eine zarte Schokohülle. Und genau diese Geschmäcker haben wir in ein Dessert im Glas verwandelt, dass dank Quark leichter ist als das Original, jedoch sogar noch leckerer schmeckt.

Aus 5 Zutaten entsteht ein flaumiges Dessert-Träumchen, dass eure Gäste begeistern wird und euch nur wenige Minuten Arbeitszeit kostet. Die fertige Creme kann auch schon einige Stunden zuvor vorbereitet und im Kühlschrank gelagert werden. Kurz vor dem Servieren toppt ihr die Creme noch mit Waffeln und fertig ist die Leckerei.

Hier noch ein paar Tipps, wie euch schneller Nachtisch mit wenig Zutaten am besten gelingt:

  • Mischt klein geschnittene Früchte oder Karamellstücke in die Creme, so habt ihr ein neues Geschmackserlebnis
  • Anstatt Quark könnt ihr Skyr verwenden, dann wird das schnelle Dessert kalorienärmer und leichter

Himbeer-Cheesecake im Glas

4. Himbeer-Cheesecake im Glas

Hier kommt auch schon der nächste Dessert Hit, der im Glas angerichtet wird und sich somit perfekt als schneller Nachtisch für Gäste eignet. Unser Himbeer-Cheesecake im Glas besticht durch einen knusprigen Boden aus Keksen, einer luftigen Sahne-Quarkcreme und einen Himbeerspiegel. Getoppt werden die Gläser mit frischen Himbeeren und eventuell einem Minzblatt für den besonderen Frischekick.

Natürlich kann man den Käsekuchen im Glas auch mit anderen Früchten oder Beeren zubereiten. Überrascht eure Gäste etwa mit Brombeeren oder Melone als Geschmackskomponente. Was wir besonders lieben, ist, wenn man die Gläser vor dem Servieren für 30 Minuten in den Gefrierschrank stellt, eisgekühlt ist der Cheesecake Genuss pur – probiert das auch einmal aus!

Hier noch ein Tipp zu diesem Löffel-Dessert:

  • Als Topping für dieses hübsche Dessert im Glas eignen sich auch Schokosauce, Schokostücke oder Karamellsauce

Erdbeer Schoko Brownies

5. Brownie

Schoko-Liebhaber aufgepasst, hier kommt unser bester Brownie, den wir je gegessen haben. Er ist saftig, schokoladig, fruchtig und nicht zu süß. Er kommt bei Groß und Klein immer bestens an und mit diesem Rezept werdet ihr alle Geschmäcker treffen.

Anders als die klassische Variante wird unser Brownie noch mit Erdbeeren und einer zusätzlichen Schokoschicht getoppt – wer kann da schon widerstehen? Da wir nur wenig Mehl verwenden, wird der Kuchen nicht trocken (auch wenn er einige Zeit vor dem Servieren vorbereitet wird). Er sollte sogar einige Stunden vorher gebacken werden, damit die Schokoschicht auf den Erdbeeren fest werden kann.

Wenn der Nachtisch serviert werden soll, schneidet ihr den Erdbeer-Schoko-Brownie nur noch in Stücke und schon kann das schnelle Dessert für Gäste verspeist werden.

Hier noch ein Tipp, wie die süße Leckerei alle begeistern wird:

  • Ersetzt einen Teil des Mehls durch gemahlene Nüsse, dann wird der Brownie noch saftiger und bekommt ein feines Nussaroma.

Käsekuchen-Muffins

6. Käsekuchen Muffins

Nach unserem Käsekuchen im Glas kommt hier schon die nächste geniale Abwandlung des Originals. Unsere Käsekuchen Muffins eignen sich sehr gut als schnelles Party Essen, denn die Muffins können am Partybuffet hübsch drapiert werden und stehen seinem großen Bruder auch geschmacklich um Nichts nach.

Die Geheimzutat, die neben Quark, Eiern und Zucker die Hauptzutaten bildet, ist Vanillepuddingpulver. Die darin enthaltene Stärke sorgt für Bindung und das Vanillearoma schmeckt himmlisch.

Ihr könnt auch (gefrorene) Beeren in die Quarkmasse mischen, das zaubert Frische in die Muffins. Habt ihr schon einmal Käsekuchen in Muffinform gegessen? Falls nicht, wird es höchste Zeit.

Für die perfekte Umsetzung dieses schnellen Desserts für Gäste kommt hier noch ein Tipp:

  • Für eine zuckerfreie und gesunde Variante könnt ihr den Zucker gegen Erythrit austauschen. Bei Xylit wird es zuckerärmer, ist aber auch eine tolle Alternative.

10 Minuten Schokohörnchen

7. Schokohörnchen

Etwas mehr Aufwand, aber dafür genauso viel Genuss wie unsere bisherigen Rezepte für schnellen Nachtisch für Gäste versprechen diese Schokohörnchen. Fluffiger Hefeteig wird mit Schokoaufstrich gefüllt und zu Hörnchen gerollt. Schon beim Backen strömt ein fantastischer Duft durchs Haus und auch am sonntags am Frühstückstisch sind die Hörnchen bei uns fester Bestandteil, wenn die ganze Familie zusammen kommt.

Man kann sie am Vortag zubereiten und sie schmecken immer noch wie frisch. Außerdem kann man sie perfekt einfrieren und wieder aufbacken. Ein besonderer Genuss für eure Gäste, den ihr ihnen nicht vorenthalten solltet.

Hier noch ein Tipp, wie ihr einfache, schnelle Desserts, wie dieses hier, abwandeln könnt:

  • Ihr habt keine Lust auf Schokolade? Ihr könnt eure Hörnchen auch mit Marmelade oder herzhaft mit Schinken und Käse füllen.

Erdbeermuffins

8. Erdbeer-Muffins

Gerade im Sommer, während Erdbeeren Saison haben, wird bei uns immer viel mit den roten Früchtchen gebacken. Einer unserer Favoriten sind diese Erdbeer Muffins. Ob am Partybuffet, als Snack zwischendurch, als Nachtisch für Gäste oder beim Picknick – diese süße Leckerei ist ein absolutes Muss in eurem Rezept-Repertoire.

Man benötigt neben Beeren nur wenige Zutaten, die ihr wahrscheinlich alle daheim habt (Mehl, Butter, Zucker, Ei). Natürlich kann man die Muffins auch außerhalb der Erdbeersaison zubereiten, denn man kann problemlos TK Beeren oder anderes Obst verwenden.

Die gebackenen Muffins bewahrt man am besten gut verschlossen auf, so bleiben sie saftig – lasst sie euch schmecken.

Hier noch ein Tipp damit ihr das beste aus der fruchtigen Leckerei heraus holen könnt:

  • Beim Unterheben der Beeren unter den Teig sollte man Acht geben, damit sie nicht matschig werden

Erdbeer Tiramisu

9. Erdbeer-Tiramisu

Der nächste Dessert-Hit mit Erdbeeren lässt auch nicht lange auf sich warten und kommt in Form eines italienischen Klassikers auf den Tisch. Es gibt Erdbeer-Tiramisu, dass besonders im Sommer für Genuss und Erfrischung bei euren Gästen sorgen wird. Die Vorbereitung geht schnell. Man schichtet Löffelbiskuits mit Beeren und einer leckeren Mascarponecreme, lässt das Tiramisu im Kühlschrank durchziehen und los geht die Schlemmerei.

Die Geheimzutat ist Joghurt, das macht das Tiramisu herrlich leicht und erfrischend. Gemischt mit Mascarpone und geschlagener Sahne entsteht mit ihm eine leckere Creme, die ihr auch noch nach Belieben ergänzen könnt. Wie wäre es mit Schokostückchen?

Wollt ihr eure Gäste mit einem italienischen Klassiker 2.0 verwöhnen? Dann ran an das Tiramisu!

Hier noch ein Tipp für den italienischen Klassiker mit Erdbeeren:

  • Anstatt Erdbeeren könnt ihr alle saisonalen frischen Früchte verwenden. Aber auch TK Beeren sind gut geeignet. Lasst sie vorher auftauen und tropft sie gut ab.

Pfirsichtorte ohne Backen

10. Pfirsich-Torte ohne Backen

Lust auf eine Torte ohne Backen? Dann ist diese hier mit Pfirsich bestens geeignet. Sie schmeckt frisch, fruchtig, cremig und ein Keksboden sorgt für Crunch und ein tolles Mundgefühl. Die Creme besteht aus Quark, Sahne, Frischkäse und Zucker. Die Geheimzutat ist der Pfirsichsaft, den wir von den Pfirsichen aus der Dose auffangen, er zaubert eine tolle Pfirsichnote in die Torte.

Der Ofen bleibt aus und die Torte wird im Kühlschrank fest. Vor dem Servieren könnt ihr sie noch mit Pfirsichscheiben und geschlagener Sahne dekorieren – da werden eure Gäste Augen machen.

Mit diesem Tipp gelingt eure Sommertorte definitiv:

  • Ihr könnt die Torte auch einfrieren und langsam, im Kühlschrank auftauen lassen

Erdbeer-Quark-Dessert

11. Erdbeer-Quark-Dessert

Das letzte Dessert im Glas, das wir zu bieten haben, ist dieses Erdbeer-Quark-Dessert. Kekskrümel bilden einen knusprigen Boden und darauf wird eine lockere Sahne-Quarkcreme gemischt mit frischen Erdbeeren geschichtet – das war’s auch schon. Klingt einfach? Ja, das ist es auch. Der Geschmack allerdings ist raffiniert und dieses Dessert ist optisch und geschmacklich top, wenn es um schnelle Desserts für Gäste geht.

Die Gläser kann man vorbereiten und einige Stunden später servieren, das sorgt für einen stressfreien und schönen Abend mit den Lieben – viel Spaß dabei.

Für die perfekte Umsetzung dieses Desserts im Glas kommt hier noch ein Tipp:

  • Versucht dieses Dessert auch einmal mit Johannisbeeren, das säuerliche Aroma erfrischt besonders toll

Schnelle gebackene Apfelringe

12. Schnelle gebackene Apfelringe

Schnell, schneller, gebackene Apfelringe – habt ihr Lust auf den Klassiker aus Kindertagen, der bei Oma immer am besten schmeckte? Nehmt eure Gäste mit auf eine Zeitreise in die Vergangenheit und serviert ihnen unsere schnellen gebackenen Apfelringe.

Die Zubereitung ist sehr einfach und ihr könnt euch währenddessen mit euren Gästen unterhalten und schneller als gedacht steht ein köstliches Dessert am Tisch, aber vergesst die Geheimzutat (Zimt-Zucker) nicht – ihr werdet es lieben!

Mit diesen Tipps werden eure Gäste über die Apfelringe herfallen:

  • Serviert eure Apfelringe mit geschlagener Sahne oder einer Kugel Vanilleeis
schnellen Nachtisch für Gäste
Drucken

Lust auf schnellen Nachtisch für Gäste? – die besten Rezepte

Vorbereitung 30 Minuten
Ziehzeit: 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht: Dessert
Land: Deutsch
Portionen: 4

Zutaten

  • 20 Schokoküsse
  • 250 g Quark 40% Fett
  • 2 Becher Sahne
  • 500 ml Rote Grütze (am besten selbst gemacht)
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • Etwas Vanille

Anleitungen

  • Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Den Boden der Schokoküsse mit einem Messer abtrennen und beiseite stellen.
  • Sahne, Quark und Schokoküsse miteinander vermengen und mit der Vanille abschmecken.
  • Nacheinander die Creme und die Rote Grütze in Gläser schichten und jeweils einen Schokokuss-Boden darauf platzieren. Im Kühlschrank mindestens 30 min ziehen lassen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating