Home » Die 12 besten Gemüse-Rezepte aller Zeiten!

Die 12 besten Gemüse-Rezepte aller Zeiten!

by Schnelles Abendessen

Was koche ich heute mit Gemüse? Diese Frage musst du dir ab sofort nicht mehr stellen, denn wir zeigen dir die 12 besten und leckersten Rezepte mit Gemüse aller Zeiten.

Gemüse-Rezepte

Gemüse Gerichte sind die wahren Alleskönner! Sie versorgen deinen Körper nicht nur mit zahlreichen wichtigen Vitaminen und Nähstoffen, sondern schmecken auch noch himmlisch gut. Gibt es eine bessere Kombination? Ich glaube nicht.

Die Gemüse Rezepte gehen super schnell und sie sind total einfach – sprich, jede und jeder von euch bekommt sie hin. Es gibt also keine Ausreden mehr, warum kein Gemüse auf dem Teller ist.

Außerdem ist Gemüse so vielseitig einsetzbar, allein weil es schon so viele verschiedene Sorten gibt. Es wird also nie langweilig, weil man immer etwas Neues findet. Worauf wartest du also noch? Hol deine Schürze, dein Schneidebrett und Messer, erhitze das Öl in der Pfanne und los geht’s! Guten Appetit. 

Blumenkohl im Backofen Rezept

1. Blumenkohl im Backofen Rezept

So hast du Blumenkohl bestimmt noch nicht gegessen. Dieses schnelle Gemüse Rezept für jeden Tag kommt lediglich mit Blumenkohl, Eiern, Käse und Paniermehl aus und natürlich mit Knoblauch für den nötigen Geschmack.

Da soll noch einmal jemand sagen, dass Gemüse langweilig schmeckt. Dieser gebackene Blumenkohl schmeckt nicht nur himmlisch knusprig, sondern auch lecker käsig. Damit bekommst du die ganze Familie dazu, ihr Gemüse zu essen, versprochen.

Tipp: Wenn du Panko anstelle von herkömmlichem Paniermehl verwendest, wird die Panade noch knuspriger! Panko findest du in größeren Supermärkten oder im Asia-Shop. Es lohnt sich wirklich diese Alternative mal auszuprobieren.

Der weltbeste Krautsalat

2. Der weltbeste Krautsalat

Du suchst nach Rezepten für Gemüse? Dann habe ich hier dne weltbesten Krautsalat aller Zeiten für dich. Coleslaw, wie er hier zu Lande auch bekannt ist, ist die perfekte Grillbeilage für dich und deine Gäste. Dieses Gemüse Rezept ist einfach und schnell zubereitet und schmeckt wirklich jedem.

Du fragst dich, was Zucker in einem herzhaften Salat zu suchen hat? Ein gutes Dressing in Salaten hat immer eine süße Komponente als Gegenspieler zum sauren Essig, also keine Scheu! Erst dann werden die Aromen richtig entfaltet.

Für eine etwas gesündere Variante kannst du einen Teil der Mengenabgabe der Mayonnaise durch Joghurt ersetzen. Spart ein wenig Kalorien ein, aber nicht beim Geschmack. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Kartoffelgerichte

3. Die besten Kartoffelgerichte

Was koche ich mit Kartoffeln und Gemüse fragst du dich? Dann sind diese fünft besten Kartoffelgerichte genau das Richtige. Ob Kartoffelgratin, Ofenkartoffeln mit Sauerrahm, Kartoffelsalat, schwedische Kartoffeln oder Blumenkohl-Kartoffel-Auflauf – hier findet jeder etwas für seinen Geschmack!

Die Gemüse Rezepte sind schnell zubereitet und die Kartoffel als Kohlenhydratquelle hält lange satt. Im Handumdrehen kannst du die Gemüse Rezepte vegetarisch zubereiten. Zum Beispiel kannst du den Speck ganz einfach durch kleine Würfel Räuchertofu ersetzen.

Mein Tipp: Zu Kartoffeln, vor allem im Gratin, schmeckt eine Prise Muskatnuss fantastisch. Außerdem sehen frische Kräuter nicht nur schön auf dem angerichteten Teller aus, sondern tragen auch zum köstlichen Geschmack bei.

die besten blumenkohl-rezepte

4. Blumenkohlauflauf

Gemüse-Auflauf mal anders! Oftmals werden Kartoffeln als Gratin oder Nudeln in Tomatensoße mit Käse überbacken. Dieses vegetarische Rezept verwendet aber ein anderes Gemüse: Blumenkohl!

Mithilfe von Kochsahne, Eiern und Käse wird eine herrlich cremige Soße zubereitet, die der gesamten Familie schmecken wird. Wenn du aber noch eine sättigende Kohlenhydratquelle in dem Auflauf haben möchtest, kannst du einfach ein paar Kartoffelscheiben dazugeben.

Mein Tipp: die Prise Muskatnuss kann Wunder bewirken. Also nicht vergessen! Wer optisch einen Hingucker haben will, sollte die Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden und über den fertigen Auflauf streuen.

Schnitzelpfanne

5. Schnitzelpfanne

Gemüse Gerichte Rezepte müssen nicht nur aus Gemüse bestehen, sondern können auch eine proteinreiche Fleischkomponente enthalten. In diesem himmlischen Rezept wird Hähnchen verwendet und in einer cremigen Soße aus Sahne, Schmand und Käse serviert zusammen mit frischem Lauch und Champignons.

Wenn du dich vegetarisch ernährst, dann kannst du einfach zu einer fleischlosen Alternative greifen und das Rezept trotzdem nach Plan zubereiten. Das Schöne an dem Gericht ist außerdem, dass der Backofen einen großen Teil der Arbeit übernimmt und du nicht ewig am Herd stehen musst.

Tipp: die Petersilie erst ganz zum Schluss kurz vor dem Anrichten auf das Gericht geben, damit sie nicht zusammenfällt.

Blumenkohlreis - eine gesunde Low Carb Beilage

6. Blumenkohlreis

Reis aus Blumenkohl? Ja, das geht! Mit diesem Grundrezept kannst du ganz einfach dein Hirn ein klein wenig austricksen. Es sieht aus wie Reis und es schmeckt in diversen Gerichten sehr ähnlich zu Reis. Doch einen kleinen, aber feinen Unterschied gibt es: Der Blumenkohlreis ist um einiges kalorienärmer als die herkömmliche Variante.

Kohlenhydrate sind selbstverständlich wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung – keine Frage – aber dennoch hilft diese Alternative dabei sich ein paar Kalorien einzusparen, mehr Gemüse in das Essen zu schummeln oder neue Gerichte zu entdecken.

Alles, was du benötigst, ist selbstverständlich Blumenkohl, etwas Öl, Salz und Petersilie. Das war’s auch schon!

Avocado Tomaten Salat

7. Avocado Tomaten Salat

Keine Lust auf langes Gemüse kochen? Gerade bei den warmen Temperaturen verzichten viele auf eine dampfend heiße Schüssel unter der Nase und bevorzugen kalte Speisen. Was passt da besser als dieser köstliche Avocado-Tomaten-Salat? Der bringt dich garantiert nicht zum Schwitzen.

Avocados und Tomaten sind die Hauptdarsteller dieses Rezepts und das zurecht. Falls du keine Limetten zur Hand hast, kannst du auch einfach auf Zitronen zurückgreifen.

Mein Tipp: In jede gute Guacamole und somit auch in diesen Salat gehört eine ordentliche Portion Knoblauch. Das macht einen großen Unterschied. Außerdem empfehle ich frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer, der optisch und geschmacklich punktet.

Quinoa Pfanne

8. Quinoa-Gemüse-Pfanne

Gemüse Rezepte zum Abnehmen gibt es wie Sand am Meer. Aber keines davon schmeckt so lecker, wie diese köstliche Quinoa Gemüse Pfanne, versprochen! Quinoa ist eine tolle pflanzliche Eiweißquelle, die ähnlich wie Couscous perfekt in eine große Schüssel mit lauter verschiedenem Gemüse passt.

Das Schöne an diesem gesunden Rezept ist, dass du im Grunde alles Gemüse zur Resteverwertung verwenden kannst. Auch die Mengenangaben kannst du ganz nach Lust und Laune variieren. Das Endresultat wird jedes Mal super gut schmecken.

Tipp: Das Gewürz Ras el Hanout hat vielleicht nicht jeder zuhause. Es lohnt sich aber sehr, da man es vielseitig in der Küche einsetzen kann – von Gemüse über Pseudogetreide bis zu Fleisch!

Zucchinischeiben mit Käse überbacken

9. Zucchinischeiben mit Käse überbacken

Gemüse muss nicht immer langweilig sein. Ich zeige dir eine Gemüse Idee, die du unbedingt ausprobieren musst. Alles, was du brauchst ist eine große Zucchini, etwas Öl, Gewürze und deinen liebsten geriebenen Käse. Nach nur 15 Minuten kannst du auch schon das Resultat verspeisen.

Die mit Käse überbackenen Zucchini-scheiben sind der perfekte vegetarische Snack, der sogar die Kinder dazu bringt, mehr Gemüse zu essen. Da die Zucchini von sich aus nicht so intensiv schmeckt, empfehle ich einen würzig aromatischen Käse und reichlich Salz und Pfeffer. Das gesunde Rezept ist auch perfekt zum Brunchen oder Picknicken.

Low Carb Zucchini Auflauf

10. Low Carb Zucchini Auflauf

Gemüse Rezepte können so einfach sein und müssen überhaupt nicht kompliziert und aufwendig sein. Dieser Zucchini Auflauf zum Beispiel sieht nach viel mehr Arbeit und Mühe aus, als er tatsächlich ist. Den bekommt wirklich jeder hin.

Auch wenn bei dem gesunden Rezept auf Kohlenhydrate verzichtet werden, ist der Auflauf nicht nur etwas für Low Carb Fans, sondern für alle. Probiere ihn unbedingt einmal aus.

Tipp: Auch wenn nur ein klein wenig Muskatnuss in das Gericht kommt, sollte man das Gewürz auf keinen Fall vergessen. Es ist ein Gamechanger und macht wirklich einen Unterschied am Ende.

Blumenkohlbombe

11. Blumenkohlbombe

Cooler Name, cooles Rezept! Die Blumenkohlbombe ist nicht nur ein hervorragender Name für das Gericht, sondern auch ein wahrer Hingucker, der die Gäste staunen lässt.

Zugegeben, die Zubereitung der Bombe nimmt etwas Zeit in Anspruch, aber es lohnt sich wirklich. Denn die Kombination aus Blumenkohl, Hackfleisch und Creme fraiche ist einfach ein Traum. Der Bacon und die BBQ-Sauce geben dem Ganzen noch einen Kick.

Da soll noch einmal jemand sagen, Gemüse sei langweilig!

Tipp: Am besten mit Kartoffelschnitzen als Beilage servieren und optional noch mehr BBQ-Sauce.

Blumenkohl-Kartoffel-Auflauf

12. Blumenkohl-Kartoffel-Auflauf

Brauchst du Ideen und Inspirationen, was du heute kochen sollst? Wie wäre es mit diesem leckeren Blumenkohl-Kartoffel-Auflauf? Er ist schnell zubereitet und hält lange satt. Die Soße aus Butter, Mehl und Milch schmeckt himmlisch cremig und passt einfach perfekt zu Kartoffeln.

Die Vegetarier kommen selbstverständlich auch auf ihre Kosten und können den gelisteten Kochschinken einfach durch eine vegetarische Alternative ersetzen oder auch komplett weglassen.

Eine Geheimzutat in vielen Kartoffelgerichten ist Muskatnuss. Bereits eine Prise reicht völlig aus, um dem Gericht eine neue peppige Note zu verleihen. Unbedingt ausprobieren.

Tipp: Mit frischer Petersilie garnieren!

Gemüse-Rezepte
Drucken

Die 12 besten Gemüse-Rezepte aller Zeiten!

Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht: Gemuse
Land: Deutsch
Portionen: 3

Zutaten

  • Je 1 Paprika rot, grün und gelb
  • 400 g Kartoffeln
  • 250 g Hühnerbrust
  • 2 EL Öl
  • ½ TL Paprikapulver
  • ½ TL Zucker
  • ½ TL Chilipulver
  • ½ TL Knoblauchgranulat
  • 1 TL Oregano
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Backofen auf 200° C (O/U Hitze) vorheizen. Öl, mit allen Gewürzen und Zucker verrühren und salzen und pfeffern. Kartoffeln in Spalten und Paprika in mundegerechte Stücke schneiden.
  • Hähnchenbrustfilet in Würfel schneiden. Huhn, Kartoffeln und Paprika mit der Gewürzmarinade gut vermischen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen. Im vorgeheizten Ofen etwa 30 Minuten backen und zwischendurch einmal wenden.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating