Home » Die besten Ofengerichte für 10 Personen – schnell, einfach und lecker

Die besten Ofengerichte für 10 Personen – schnell, einfach und lecker

by Schnelles Abendessen

Ofengerichte für 10 Personen (oder mehr) sind total praktisch. Wenn du mal wieder Gastgeber bist und eine Geburtstagsfeier, Silvesterparty oder ein Krimidinner hostest, dann wäre es doch schade, wenn du den ganzen Abend in der Küche verbringen musst, um aufwendig ein leckeres Gericht zuzubereiten.

Ofengerichte für 10 Personen

Wäre es da nicht viel praktischer, wenn es etwas gäbe, das dir die Arbeit abnimmt?

Du musst nicht lange suchen und schon wirst du fündig, denn genau das kann der Backofen für dich tun. Du übernimmst lediglich die Vorbereitung, schiebst es in den Ofen und kannst dich den wichtigen Dingen im Leben widmen, nämlich deinen Gästen. Wecker stellen nicht vergessen! Das Essen für 12 Personen aus dem Backofen soll ja schließlich nicht schwarz werden.

Rezepte zum Vorbereiten im Ofen gibt es ja viele, keine Frage. Doch diese hier sind die allerbesten, versprochen! Sie sind allesamt super lecker und einfach in der Zubereitung. In dieser Auswahl ist wirklich etwas für jeden dabei! Viel Spaß beim Kochen und natürlich beim Verputzen der Ofengerichte.

Schneller Pizza Auflauf

1. Schneller Pizza Auflauf

Ofengerichte für Gäste müssen überzeugen, keine Frage. Als Gastgeber kann man schnell mal unter Druck stehen, weil man seinen Gästen natürlich etwas Leckeres und Innovatives auftischen will. Wenn es noch dazu gesund sein soll, dann ist dieser schnelle Pizza-Auflauf your way to go!

Anstelle von einem herkömmlichen Pizzateig aus Weizenmehl kommen Magerquark, Blumenkohlreis und ein Ei zum Einsatz. Wenn das einmal geschafft ist, dann kommen wieder bekannte Zutaten zum Einsatz: Tomatensoße, Champignons, Salamischeiben und Parmesan. Mmmh, da bekommen wir alle doch direkt Hunger. Ein Must-Try Rezept!

Für eine vegetarische Alternative kannst du einfach die Salami weglassen oder durch entsprechende pflanzliche Alternativen ersetzen.

Ofenfrikadellen in Championrahmsosse

2. Ofenfrikadellen

Ofengerichte mit Fleisch ohne Anbraten gesucht? We got you! Schluss mit lästigem Anbraten. Keiner soll ewig am Herd stehen und die schöne Bluse oder das Hemd mit Fettspritzern verschmutzen. Lieber den Backofen die Arbeit übernehmen lassen – klingt doch ideal, findest du nicht auch?

Diese leckeren Frikadellen werden im Ofen zubereitet und nicht klassischerweise in der Pfanne. Neben qualitativ hochwertigem Rinderhackfleisch packen wir noch Zwiebeln und natürlich reichlich Gewürze in die Masse. Champignons und Lauchzwiebeln werden in die Sahnesauce gelegt und das war’s an Vorbereitung. Der Rest wird vom Backofen erledigt. Easy, oder?

Was du dazu servieren kannst:

  • Reis
  • Bandnudeln
  • Kartoffelpüree

Westernblech mit Hähnchenbrust

3. Westernblech mit Hähnchenbrust

Suchst du nach einem Rezept für 8 Personen aus dem Backofen? Dann musst du dieses Westernblech mit Hähnchenbrust unbedingt ausprobieren. Es lässt sich perfekt vorbereiten; du musst es später nur noch in den Ofen schieben, und zwar circa 30 Minuten vor dem Auftischen. So kurz muss das Westernblech nämlich nur in den Backofen.

Ein weiterer Vorteil: Das Gericht ist perfekt für die Resteverwertung geeignet. Du kannst alles klein schnippeln, was sowieso wegmuss. Und es wird noch besser! Auch wenn im Rezept Zutaten und Mengenangaben stehen, kannst du nach deinem individuellen Geschmack mehr oder weniger von dem einen oder anderen auf das Blech tun. Sei kreativ und tob dich aus! Wie wäre es mit Spargel, Brokkoli oder doch Zucchini?

Rigatoni Auflauf

4. Rigatoni Auflauf

Wenn wir über Ofengerichte sprechen, dann kommen wir nicht an einem klassischen Nudelauflauf mit Tomatensoße und ganz viel Käse vorbei. Kennen wir, lieben wir! Auch Klassiker gehören in eine Sammlung zu den besten Ofengerichten. Vor allem, wenn viele Kinder eingeladen sind, dann ist dieser Rigatoni Auflauf definitiv eine gute Variante. Nudeln, Tomatensoße und Käse ist nämlich eine Kombination, die jedem Kind mundet (und den Erwachsenen selbstverständlich auch!)

Creme Fraiche und Mozzarella sorgen für die nötige Cremigkeit, Zwiebel und Knoblauch für die Würze und die Aromen. Zum Schluss noch mit frischem Basilikum garnieren und fertig!

Übrigens: Wenn du keine Rigatoni zuhause hast, ist es nicht essentiell, dass du genau diese Nudelsorte verwendest. Penne oder Fusilli funktioniert genauso.

Kartoffelgratin – Einfach und lecker!

5. Kartoffelgratin

Hände hoch, wenn du schnelle und einfache Rezepte magst, die mit ganz wenigen Zutaten auskommen. Wenn jetzt dein Arm oben ist, dann ist das dein Rezept. Dieser leckere Kartoffelgratin besteht aus nur 5 Zutaten – genial einfach, oder?

Neben Kartoffeln kommen noch Sahne, Milch und Knoblauch zum Einsatz. Mit Gewürzen abschmecken nicht vergessen und schon geht es ab in den Backofen. Muskatnuss ist die Geheimzutat schlechthin; nicht nur in diesem Gratin, sondern in jedem anderen Kartoffel- und Kürbisgericht.

Ein Tipp: Möchtest du doch etwas Pep und Abwechslung haben, dann ergänze den Kartoffelgratin doch noch durch Gemüse, wie zum Beispiel Karotten, Zucchini oder Brokkoli.

gnocchi auflauf rezept

6. Gnocchi Auflauf mit Tomate und Mozzarella

Gibt es etwas Besseres als Gnocchi in einer cremigen Tomaten-Sahne-Sauce mit zweierlei Käsesorten? Ich glaube kaum! Dieses Rezept schmeckt göttlich. Es ist ultra cremig, der Käse zieht perfekte Fäden, und durch die Gewürze leicht pikant. Mmmh, da läuft uns allen doch direkt das Wasser im Mund zusammen, oder?

Gemüse darf natürlich auch nicht zu kurz kommen. In die Tomatensoße werden noch frische Champignons geschnippelt und mit reichlich Kräutern abgeschmeckt: Rosmarin, Thymian und Basilikum sind ein Muss in jeder guten Tomatensoße.

Champignons sind nicht dein Ding? Hier sind einige Alternativen, die gut in diesen Auflauf passen:

  • Karotten
  • Paprika
  • Zucchini

Deftiger Bauernauflauf

7. Deftiger Bauernauflauf

Keine Lust auf außergewöhnliche Experimente? Wenn Oma und Opa, Tante und Onkel zu Besuch kommen und es deftige Hausmannskost sein soll, dann ist dieser Bauernauflauf das perfekte Rezept schlechthin. Kartoffeln, Mettenden und Speck werden umhüllt von einer Soße aus Sahne und Eiern. Zwiebel und Gewürze für den nötigen Geschmack dürfen natürlich nicht fehlen. Garantiert werden alle happy und pappsatt sein, denn dieser deftige Bauernauflauf macht seinem Namen alle Ehre.

Mein Tipp: Für Kartoffelauflauf sind festkochende Kartoffeln besser geeignet als mehlige. Die Konsistenz bleibt trotz langer Zeit im Backofen trotzdem in Form und zerfällt nicht so schnell. Jetzt steht dem Familientreffen nichts mehr im Wege. Guten Appetit!

Ofenkartoffeln mit Thunfisch und Käse

8. Kartoffeln mit Käse überbacken

Überbackene Kartoffeln gehen immer, schmecken immer und gelingen immer! Willst du das klassische Rezept aber mal etwas aufpeppen, dann probiere doch gerne diese Variante mit Thunfisch aus. Die Kombi aus warmen Kartoffeln gefüllt mit leckerem gewürztem Thunfisch ist einfach genial. Deine Gäste werden staunen, garantiert!

Mit Kartoffeln und Thunfisch ist’s aber noch nicht getan. Butter, Tomatenmark und getrockneter Oregano sind ebenso wichtige Zutaten. Ein weiterer Pluspunkt: Du kannst die Menge sehr gut abschätzen, sodass genug für alle Gäste da ist. Bei klassischen Aufläufen ist das manchmal etwas schwieriger.

Wusstest du, dass es mittlerweile sogar vegetarische und vegane Ersatzprodukte für Thunfisch gibt? Auch den sich pflanzlich ernährenden Gästen kannst du somit eine Variante dieses Gerichts auftischen.

Mozzarella Brot

9. Mozzarella Brot

Ein Gericht, mit dem du deine Gäste kulinarisch verwöhnen kannst, ist dieses Mozzarella Brot. Kennst du nicht? Tja, dann wird es schleunigst Zeit. Es ist nämlich innen total fluffig und außen schön knusprig – das Beste vereint in einem Brot. Gefüllt sind die Rillen zwischen den einzelnen Brötchen mit Mozzarella und einer hausgemachten Knoblauch-Kräuterbutter. Genial lecker!

Das Tolle an dem Brot ist außerdem, dass es locker 10 Personen sattbekommt. Jeder kann sich einfach, ähnlich wie bei Fingerfood, ein Stückchen abreißen und verschlingen. Dips oder Aufstriche sind nicht wirklich notwendig, da das Brot an sich durch die Gewürze und den Mozzarella schon sehr würzig und saftig schmeckt. Falls aber doch, dann empfehlen wir einen Kräuterquark oder eine Knoblauchsoße im Tzaziki-Style.

Griechischer Hackauflauf mit Kritharaki

10. Griechischer Hackauflauf mit Kritharaki

Krit…? Wie bitte? Bei diesem Zungenbrecher handelt es sich um eine griechische Nudelsorte, die aussieht wie Reiskörner. Wenn du Kritharaki noch nicht probiert hast, dann wird es Zeit. Den Auflauf kannst du ganz einfach vorbereiten und eine halbe Stunde vor dem Abendessen in den Backofen packen.

Wie so oft in der griechischen Küche spielt Hackfleisch eine wichtige Rolle. Für eine vegetarische Variante kann hier aber auch zu Sojagranulat oder anderen entsprechenden pflanzlichen Alternativen gegriffen werden. Tomatensoße und Creme Fraiche, sowie Fetakäse runden das Gericht noch ab und fertig. Damit bekommst du locker 10 Personen und noch mehr satt!

Ein Tipp: Für noch mehr Griechenland- und Urlaubsfeeling kannst du einen griechischen Wein zum Essen reichen und gegebenenfalls (je nach Anlass der Party) den Raum und Tisch passend dekorieren.

Ofengerichte für 10 Personen
Drucken

Die besten Ofengerichte für 10 Personen – schnell, einfach und lecker

Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Gericht: Rezepte
Land: Deutsch
Portionen: 4

Zutaten

  • 1 kg Gnocchi aus dem Kühlregal
  • 500 ml Sahne
  • 250 g Mozzarella
  • 150 g Gouda gerieben
  • 15 Cherrytomaten
  • 8 große Champignons frisch
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Tomatenmark
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • Etwas Öl
  • Etwas Stärke
  • Salz, Pfeffer, Rosmarin, Thymian, Basilikum

Anleitungen

  • Den Backofen auf 200° C Umluft vorheizen.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Champignons halbieren und in dicke Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Zuerst die Zwiebeln und den Knoblauch andünsten, anschließend die Champignons dazu geben. Danach die Tomaten hinzufügen und alles würzen. Das Tomatenmark unterrühren und ein wenig anbraten.
  • Die Masse für den Gnocchi Auflauf mit den Tomatenstücken und der Sahne ablöschen. Nochmal nach Belieben nachwürzen. Etwas Stärke mit Wasser auflösen und zum Andicken in die Sauce geben. Nun die Gnocchi dazu geben, unterrühren und einige Minuten mitköcheln lassen.
  • Den Mozzarella in kleine Stücke schneiden. Die Gnocchi in eine Auflaufform geben, den Käse darauf verteilen und etwa 20 Minuten backen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating