Home » Die besten Vorspeisen jemals – 12 Rezepte für den ersten Gang

Die besten Vorspeisen jemals – 12 Rezepte für den ersten Gang

by Schnelles Abendessen

Lust auf Vorspeisen, einfach und lecker? Na klar, wer liebt sie denn nicht? Gerade wenn du richtig großen Hunger hast, dann kommen so eine leckere Vorspeisen doch wie gerufen. Denn sie stillt zunächst den Hunger, aber macht gleichzeitig noch mehr Appetit auf den großen Hauptgang.

Die besten VorspeisenZugegeben, im Alltag gibt es selten einen Anlass eine Vorspeise zuzubereiten. Da sind wir alle froh, wenn wir überhaupt genügend Zeit finden für eine Hauptmahlzeit, nicht wahr? Aber hin und wieder kommen wir doch in die Lage, dass wir gerne etwas Kleines auftischen wollen – von kalten Häppchen über knackigen Salat bis zum cremigen Süppchen ist hier alles dabei.

Dabei kann der Anlass ganz verschieden sein: Geburtstagsfeier, Silvesterparty oder ein Krimidinner? Wir versorgen dich mit den 12 besten Vorspeisen-Rezepten, die dich und deine Gäste zum Staunen bringen werden. Übrigens: die Gerichte kannst du selbstverständlich auch ohne jeglichen Anlass und in größeren Mengen als Hauptmahlzeit essen.

Mini Zucchini Pizzen

1. Mini Zucchini Pizzen

Vorspeisen Rezepte gibt es ja viele, aber keine ist so lecker, einfach und schnell gemacht wie diese Mini Zucchini Pizzen. Eine leichte und gesunde Version des italienischen Klassikers. Gerade eine Vorspeise muss nicht unbedingt schwer im Magen liegen – es soll schließlich noch Platz für die Hauptmahlzeit bleiben.

Die Zucchini Pizzen sehen richtig gut aus und sind auch sehr handlich. Du kannst sie kalt oder lauwarm servieren. Denk unbedingt daran, die Tomatensoße kräftig mit italienischen Kräutern zu würzen. Dann noch deinen liebsten geriebenen Käse on top und schon ist die Vorspeise bereit zum Servieren.

Möhrensuppe mit Ingwer und Orange

2. Möhrensuppe mit Ingwer und Orange

Raffinierte Vorspeisen für ein perfektes Dinner gesucht? Dann kann ich diese cremige Möhrensuppe mit Ingwer und Orange sehr empfehlen. Die Suppe ist mal was anderes, was nicht jeder kennt. Und vor allem die Ingwernote verleiht dem Gericht die würzige und besondere Note.

Mein Tipp: Das Auge isst bekanntlich mit. Serviere die Suppe also am besten in einer schönen Schüssel und garniere sie mit einem Sahneklecks und frischer Petersilie.

Wenn du die Suppe als Hauptmahlzeit essen möchtest, dann kannst du gerne noch Kartoffeln kochen und mit den Möhren pürieren. So hast du noch eine sättigende Komponente dabei.

Buttermilchbrot

3. Buttermilchbrot

Vorspeise Ideen gesucht? No problem, we got you! Dieses Buttermilchbrot zum Beispiel ist der Renner schlechthin, der immer gut bei allen Gästen ankommt. Generell eignet sich frisches, selbstgebackenes Brot super als Vorspeise, ob Ciabatta, Baguette oder Buttermilchbrot.

Natürlich bleibt es nicht nur bei trockenem Brot. Am besten passen frische Antipasti und Dips jeglicher Art dazu. Zum Beispiel kannst du Hummus auftischen oder doch lieber eine selbstgemachte Dattelcreme? Wie wäre es mit Bruschetta oder einem luftigen Frischkäse mit Kräutern? Es gibt so viele Möglichkeiten, was ihr auf das knusprige Buttermilchbrot packen könnt.

Pizza Bällchen

4. Pizza Bällchen

Das Jahresende steht vor der Tür und du suchst noch nach einer Vorspeise? Silvester wird dieses Jahr spektakulär gefeiert, denn du bringst die leckerste Vorspeise mit, die es gibt. Garantiert wird hier jeder zugreifen. Die Rede ist von knusprigen und gleichzeitig fluffigen Pizza-Bällchen. Mmmh, keiner kann ihnen widerstehen.

Zunächst wird ein einfacher Pizzateig geknetet, der dann natürlich mit Tomatensoße und Mozzarella gefüllt wird. Frischer Basilikum sowie weitere italienische Kräuter dürfen natürlich nicht fehlen. Dann wird das ganze nur noch gebacken und schon kann das Schlemmern losgehen. Aber Vorsicht: Wenn du sie direkt aus dem Ofen essen möchtest, dann verbrenn dir nicht die Zunge. Innen sind die Bällchen nämlich noch sehr heiß!

Der weltbeste Krautsalat

5. Der weltbeste Krautsalat

Neben Suppe und Brot sind Salate immer eine gute Idee, wenn es um das Thema Vorspeisen geht. Findest du grünen Blattsalat aber etwas zu langweilig? Dann ist dieser Krautsalat ja vielleicht eine originellere Idee. Er schmeckt nicht nur unfassbar gut, sondern ist auch total praktisch in der Vorbereitung.

Denn Krautsalat schmeckt am nächsten Tag erst richtig gut. Das bedeutet, dass du am Vortag ganz entspannt Weißkohl und Möhren raspeln kannst, mit Mayo, Apfelessig und Zitronensaft anmachen kannst und über Nacht schön durchziehen lässt. Somit hast du keinen Stress mit dem Zubereiten der Vorspeise und kannst dich ganz entspannt um den Hauptgang kümmern.

Champignonsuppe

6. Champignonsuppe

Diese cremige Champignonsuppe ist die perfekte warme Vorspeise für kalte Tage. Was macht einen guten Gastgeber aus? Wenn er die Gäste mit herzerwärmendem Soulfood verwöhnt. In diese Kategorie gehört definitiv dieses köstliche Süppchen.

Suppen sind immer eine tolle Vorspeise, da sie schön anzurichten sind und nicht allzu sehr sättigen. Vielmehr stillen sie die Lust und den ersten kleinen Hunger, aber lassen noch genügend Raum für den Hauptgang. Möchtest du die Suppe aber als richtige Mahlzeit essen, so kannst du einfach etwas frisches Brot dazu reichen. Mit Petersilie und einem Schuss Sahne garnieren – et voila! Fertig ist die Vorspeise.

Kokos-Shrimps-Suppe

7. Kokos-Shrimps-Suppe

Raffiniert, ausgefallen und besonders! Das beschreibt diese Kokos-Shrimps-Suppe perfekt. Und super köstlich natürlich. Mit dieser Vorspeise kannst du richtig angeben, deine Kochkünste unter Beweis stellen und die Gäste vom Hocker hauen! Denn so ein Gericht, isst man nicht alle Tage!

Vor allem wenn es draußen kalt ist, heizt die Suppe richtig auf. Und zwar nicht nur, weil sie warm ist, sondern weil Ingwer und rote Currypaste für eine pikante Note sorgen, die herzerwärmend ist.

Tipp: Lass einen Schluck Kokosmilch übrig bzw. ein bis zwei Esslöffel Sahne zum Garnieren der angerichteten Suppe. Zum Schluss noch frischer Koriander oder alternativ Petersilie drüber und fertig!

kalorienarme rezepte

8. Zucchini-Ei-Nester

Sehen die nicht unfassbar gut aus? Diese Zucchini-Nester mit Ei sehe nach viel mehr Aufwand aus, als sie tatsächlich sind. Ein richtiger Hingucker, nicht wahr? Und außerdem eignen sie sich perfekt als kleine Vorspeise, da sie schön anzurichten sind und nicht zu sättigend sind.

Und wie bekomme ich nun diese Nester hin, fragst du dich vielleicht? Du benötigst einen Spiralschneider, mit dem du die Zucchini in die typische Zoodles-Form bringen kannst. Falls du keinen besitzt, kannst du alternativ auch einen Sparschäler nehmen und „Bandnudeln“ schälen, die du anschließend noch in dünne Streifen schneidest. Das ist auch schon das Geheimnis hinter dieser raffinierten Vorspeise.

Blätterteig-Spinat-Schnecken

9. Blätterteig-Spinat-Schnecken

Eine Vorspeise bzw. ein Fingerfood, das immer geht, sind Blätterteigschnecken. Sie sind schnell, einfach und total lecker. Wer keine Lust hat auf exotische Experimente, sondern ein einfaches Rezept sucht, das garantiert gelingt, der ist hier nun fündig geworden.

Blätterteigschnecken kannst du nach Lust und Laune füllen. Eine Pizza-Variante mit Tomatensoße, Käse und italienischen Kräutern ist immer sehr beliebt. Aber wer mal etwas Abwechslung haben möchte, der muss diese Variante mit Spinat und Schafskäse zubereiten. Mein persönlicher Favorit!

Tipp: Blätterteigschnecken schmecken frisch am besten, da sie dann noch knusprig sind. Bei der zeitlichen Planung der Gerichte am besten beachten.

Blätterteig-Tomaten-Quadrate

10. Blätterteig-Tomaten-Quadrate

Was für ein Hingucker! Diese Blätterteig-Tomaten-Quadrate sehen doch fantastisch aus, oder? Die Kombination aus knusprigem Boden, cremiger Zwischenschicht und saftiger Tomate zusammen mit würzigem Pesto und frischem Basilikum. Muss ich überhaupt noch weiterreden oder bist du schon längst überzeugt?

Die Quadrate sind so schnell gemacht, dass man sie ruhig als Last-Minute-Vorspeise bezeichnen kann. Aber nicht nur das. Du kannst sie selbstverständlich auch als Fingerfood auf der nächsten Party servieren oder als abendlicher Snack auf der Couch.

Mein Tipp: Die Creme Fraiche durch eine vegane Alternative ersetzen, und schon können deine veganen Gäste die Vorspeise ebenfalls genießen.

Feine Avocado Creme

11. Feine Avocado Creme

Wir haben dir ja bereits einige Brotrezepte vorgestellt, die sich perfekt als Vorspeise eignen. Passend dazu ist hier noch ein Rezept für einen perfekten Dip dazu. Die rede ist von nichts Geringerem als dieser würzigen Avocadocreme.

Reife Avocados mit Limettensaft und fettarmem Frischkäse pürieren – glaub mir, das sorgt für die beste Konsistenz jemals! Anders als bei typischer Guacamole werden in diesem Rezept eben nicht einfach nur Avocados und Tomaten zerstampft, sondern Frischkäse eingerührt. Dadurch wird der Aufstrich richtig schön cremig und unfassbar köstlich.

Tipp: Wer es gerne etwas schärfer mag, der sollte unbedingt ein paar Chiliflocken hinzufügen. Das sorgt für mehr Pep.

Mozzarella Brot

12. Mozzarella Brot

Mmmh, Lust auf eine köstliche Vorspeise? Dann ist dieses fluffige und locker leichte Mozzarellabrot genau das Richtige für dich! Das perfekte Mitbringsel für jede Party, da jeder einfach ein Stück abreißen und genießen kann. Aber Achtung! Es macht süchtig.

Zunächst wird der Brotteig aus Butter, Milch, Mehl und Hefe geknetet. Mozzarella wird dann in den Rillen des Brots gedrückt und zu guter Letzt kommt noch eine Knoblauch-Kräuterbutter obendrauf. Da kann doch wirklich keiner widerstehen.

Du kannst das Brot direkt warm servieren, wenn der Käse noch schöne Fäden zieht. Kalt schmeckt das Mozzarellabrot aber auch himmlisch gut. Viel Spaß beim Backen und Genießen.

Die besten Vorspeisen
Drucken

Die besten Vorspeisen jemals – 12 Rezepte für den ersten Gang

Vorbereitung 5 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht: Vorspeisen
Land: Deutsch
Portionen: 1 Blech

Zutaten

  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 2-3 EL Creme Fraiche
  • 3 Tomaten, in ½ cm dicke Scheiben geschnitten
  • ½ Glas grünes Pesto
  • Fleur de Sel
  • frischer Basilikum zum dekorieren
  • etwas (pflanzliche) Milch zum bestreichen

Anleitungen

  • Zubereitung (Zubereitungszeit ca. 5 Minuten, Gesamtzeit ca. 30 Minuten)
  • Heize den Ofen auf 180 Grad Umluft vor.
  • Rolle den Blätterteig für die Tomaten-Quadrate auf einem Backblech aus und schneide ihn vorsichtig in Quadrate.
  • Gebe auf jedes Quadrat einen kleinen Klecks Creme Fraiche und lege eine
  • Scheibe Tomate in die Mitte.
  • Auf die Tomate kommt nun etwas grünes Pesto.
  • Die Ränder des Blätterteigs mit etwas Milch einpinseln (optional).
  • Die Blätterteig-Tomaten-Quadrate werden nun für ca. 20 Minuten im Ofen auf mittlerer Schiene gebacken.
  • Anschließend mit Fleur de Sel bestreuen und mit etwas frischem Basilikum dekorieren. Fertig ist der Hingucker für dein Fingerfood Buffet.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating