Home » Die besten Low-Carb Abendessen

Die besten Low-Carb Abendessen

by Schnelles Abendessen

Die letzten Kilos sollen für den Sommer auch noch purzeln? Doch die meisten Rezepte für eine Diät sind einfach nicht dein Fall oder schmecken nicht? Wer will schon bei Low Carb Abendessen auf schmackhafte, leckere Gerichte verzichten?

Low-Carb Abendessen

Unzählige Diäten und Mythen über das Abnehmen kursieren im Internet. Doch die meisten von ihnen führen unweigerlich dazu, dass du die Kilos, die du abnimmst, auch wieder zunehmen wirst. Der sogenannte Jo-Jo-Effekt passiert vor alledem deshalb, da die Diäten nicht auf eine langfristige gesunde Ernährungsumstellung ausgerichtet sind. Doch genau das sollte dein Ziel sein!

Diese Low Carb Rezepte für das Abendessen sind genau das, wonach du gesucht hast. Hier ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Lecker, einfach gemacht und kalorienarm. So kannst du dein Essen genießen, ohne dich dabei schlecht zu fühlen.

Hast du mal nicht so viel Zeit, oder schwebt dir der Sinn nach etwas bestimmtes? Egal wie, bei der bunten Auswahl an Gerichten, findest du sicherlich etwas passendes.

Chicken Wraps

1. Chicken Wraps

Die bunt gefüllten Wraps sind nicht nur superlecker, sondern auch eine gute Möglichkeit für ein Abendessen zum Abnehmen.

Bei diesem Rezept machst du dir deine Wraps ganz leicht aus Teig selbst und kannst natürlich auch so bestimmen, was hineinkommt. So ist kohlehydratarmes Mehl eine gute Möglichkeit, um Kalorien einzusparen. Hähnchenfleisch oder auch Soja Schnetzel bieten eine gute Proteinquelle und natürlich darf knackiges Gemüse nicht fehlen. Egal wie, deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt bei der Zusammenstellung deines Wraps.

Die Wraps sind in Alufolie gewickelt auch super für den nächsten Tag im Kühlschrank aufzubewahren und so hat man einen gesunden Snack zum Mitnehmen.

Hähnchenbrust auf Zwiebeln aus dem Backofen

2. Hähnchenbrust auf Zwiebeln aus dem Backofen

Dieses Low Carb Essen ist nicht nur ideal für alle, die keine Zeit haben, sondern auch genau das richtige für die Kaloriensparfüchse unter euch.

Der Ofen macht das Hähnchen, welches zuvor kurz scharf in einer Pfanne angebraten wird, super saftig. In Gemüsebrühe wird es dann am besten abgedeckt mit einem Deckel oder Alufolie für 25 Minuten gebacken. Aromen wie Chilis geben den extra Kick und lassen dich ordentlich ins Schwitzen kommen, können aber auch weggelassen werden.

Als kalorienarme Beilage kann das fertig gegarte Fleisch im Kühlschrank luftdicht abgedeckt ein paar Tage gelagert werden.

Ideal für dein nächstes Rezept, oder nicht?

Low Carb Zucchini Auflauf

3. Low Carb Zucchini Auflauf

Wer möchte nicht in kürzester Zeit ein leckeres und noch dazu kalorienarmes Gericht genießen können und sich dabei fühlen, als ob man sündigen würde. Alles das bietet dieser leckere Zucchini Auflauf, der nur aus 5 Zutaten besteht.

Die Zucchinis in dünne Scheiben hobeln und mit dem Rest vermengen. Die Arbeit macht der Ofen. Und wäre das nicht schon großartig genug, so können diejenigen die keine Zucchinis mögen auch ruhig anderes Gemüse verwenden. Auberginen, Tomaten, Möhren oder Kohlrabi, was darf es sein?

Beim Käse ist es euch selbst überlassen, was am besten schmeckt. Darf es der kräftige Bergkäse oder doch der kalorienärmere Mozzarella sein?  

Low Carb-Big Mac-Auflauf

4. Low Carb-Big Mac-Auflauf

Jeder kennt es: Man möchte Abnehmen, doch die Versuchungen um einen herum sind riesengroß. Den Klassiker Burger besonders. Dieses Rezept ist fast so lecker wie das Original und man kann es genießen, ohne richtig zu sündigen.

Mit seinen wenigen Kohlehydraten passt dieser Auflauf in jede Diät und ist in einer halben Stunde zubereitet. Und wenn es doch mal ein paar Kalorien mehr sein darf, kann man ihn einfach mit Brötchen backen und man hat den perfekten Big Mac.

Wer es lieber vegetarisch mag, kann auch mal Hackfleischersatz verwenden. Oder wie wäre es mit einer Prise Schärfe in Form von Jalapeños?

Westernblech mit Hähnchenbrust

5. Westernblech mit Hähnchenbrust

Zu den kohlehydratärmsten Abendessen gehört dieser mexikanische Gaumenschmaus. Schnell, einfach und passend für jeden der abnehmen möchte.

Das Gemüse kann dabei nach Belieben ausgetauscht werden. So kann nach Saison oder deinen Vorlieben, die perfekte kalorienarme Mischung zusammengestellt werden. Und auch beim Hähnchen und den Gewürzen für die Marinade ist Vielfalt gefragt. Tofu und Feta schmecken jedoch ebenfalls himmlisch.

Bequem kann das Gemüse auch vorbereitet werden. Luftdicht in einer Dose verschlossen kann man es dann nach einem stressigen Tag einfach auf das Backblech geben und den Ofen die ganze Arbeit erledigen lassen.

Da soll mal einer sagen, gesunde Ernährung sei zeitaufwändig.

Champignonsuppe

6. Champignonsuppe

Suppen gehören wohl zu jedem guten Abnehmplan dazu. Denn sie sind meist nicht nur schnell zubereitet, sondern noch dazu sehr leicht.  

Für dieses Rezept muss man das Gemüse nur grob schneiden und anbraten. Nachdem alles mit Brühe, Sherry/Apfelsaft abgelöscht wurde köchelt es für gerade einmal eine Viertel Stunde. Anschließend wird alles püriert und mit Sahne verfeinert. Wer es vegan haben möchte, ersetzt die Sahne einfach durch Sojacreme.

Für eine krosse Einlage könnt ihr Champignons in dünne Scheiben schneiden und sie scharf anbraten. Dies sieht auch optisch schön aus.

Ideal für Kochfaule, die dennoch ein leckeres Gericht haben wollen!

Zucchini Nudeln mit Garnelen

7. Zucchini Nudeln mit Garnelen

Pastafans aufgepasst. Hier kommen die perfekten Nudeln mit nur einem Hauch an Kalorien!

Wer sie noch nicht kennt, sollte nun gut aufpassen. Zoodels bestehen aus Zucchinis und sind im Handumdrehen gemacht.

Ein Spiralschneider oder ein Sparschäler befördert das Gemüse in die richtige Form. Aber nicht nur Zucchinis können damit ganz leicht geschnitten werden, sondern wie wären denn Nudeln aus Möhren, Gurken, Kohlrabi, Rettich oder Rote Beete?

Wenn du kein Freund von Meerestieren bist, kannst du stattdessen auch einfach Fleisch, Tofu, Seitan oder auch Kichererbsen servieren. Deiner Vielfältigkeit beim zubereiten sind dabei ebenfalls keine Grenzen gesetzt. Also ob marinieren, rösten, anbraten oder dämpfen, du entscheidest.

Spitzkohl-Hack-Pfanne

8. Spitzkohl-Hack-Pfanne

Spitzkohl wird den meisten eine eher verhasste Zutat sein. Doch gerade dieses Gemüse ist im Sommer ein echter Geheimtipp, denn er schmeckt so viel zarter und hat kaum Kalorien.

Das Hackfleisch kann problemlos durch Alternativen ersetzt werden. Sojahack und Tofu wären gute Möglichkeiten, die lediglich mehr gewürzt werden müssen. Auch an Gewürzen wie Kümmel, geräucherte Paprika und Chili solltest du nicht sparen, denn diese fördern die Verdauung und helfen, dass das Gericht nicht schwer im Magen hängen bleibt.

Du kannst das Gericht auch bedenkenlos im Kühlschrank für die kommenden Tage aufbewahren. Besonders gut schmeckt ein Topping aus Joghurt, Zitrone und Minze.

Hähnchen Wraps

9. Hähnchen Wraps

Jeder kennt das typische Butterbrot zum Abendessen. Doch wie wäre es mit einem Low Carb Abendbrot, welches unglaublich leckerer und genauso schnell gemacht ist?

Die Rede ist von diesen bunt gefüllten Hähnchen Wraps, bei denen du deiner Kreativität freien Lauf lassen kannst. Denn du kannst sie füllen mit was auch immer du möchtest. Jede Sauce kommt in Frage, ob Ketchup, Tzatziki, Mayonnaise oder doch lieber etwas schärfer mit Chilisauce. Nur solltest du sie nicht auf den ganzen Wrap bestreichen, sondern etwas Platz zum Rand lassen, sonst quillt die Soße heraus.

Ein abwechslungsreiches Abendessen auch zum Mitnehmen.

Hähnchenbrust in Tomatensauce

10. Hähnchenbrust in Tomatensauce

Aus nur wenigen Zutaten entsteht ein köstliches Gericht, welches du mit oder auch ohne Beilagen genießen kannst. Perfekt für die Diät.

Dazu wird das Hähnchen gewürzt und scharf angebraten. Zusammen mit gedünsteten Zwiebeln, Knoblauch und einer Sauce aus Tomaten und Sahne, kommt das Hähnchen dann in den Backofen und wird mit Parmesan überbacken.

Dabei kannst du frei wählen, ob du beispielsweise die Sahne ersetzten möchtest durch fettreduziertere Produkte. Auch fein geschnittenes Gemüse kannst du in der Sauce garen lassen, wenn du auf Beilagen wie Reis, Nudeln oder Brot verzichten möchtest. Egal wie, alle Variationen schmecken köstlich.

Superlecker!

Kokos-Shrimps-Suppe

11. Kokos-Shrimp-Suppe

Dieses Low Carb Abendessen wärmt nicht nur, sondern lässt dich ordentlich ins Schwitzen kommen. In 30 Minuten ist hier ein wahrer Inseltraum geschaffen und lässt dich an Urlaub denken.

Du kannst dabei entscheiden, wenn du Shrimps nicht magst, ob du sie durch Fleisch ersetzen willst. Aber auch fleischlos, mit angebratenem Tofu schmeckt die Suppe hervorragend. Bei der Schärfe könnt ihr natürlich ebenfalls nach eurem Geschmack gehen. Wer es hierbei etwas schärfer mag, kann auch mal grüne Currypaste ausprobieren. Als typische Beilage serviert man Reis oder Reisnudeln.

Wenn mal etwas übriggeblieben sein sollte, ist das kein Problem, denn die Suppe hält sich mehrere Tage im Kühlschrank.

Philadelphia Hähnchen

12. Philadelphia Hähnchen

Die perfekte Beilage zu Reis bietet dieses schnelle und vor allem saftige Hähnchen. Und es ist so einfach zubereitet, dass du kaum etwas tun musst.

Für das Rezept kannst du dir auch aussuchen, ob du Hähnchen oder Pute verwenden willst. Gründlich waschen und trocken tupfen solltet ihr es in jedem Fall. Mit Senf eingerieben und in Bacon gewickelt, wird es für etwa eine halbe Stunde im Ofen gegart. Währenddessen wird die Sauce zusammengerührt und dann zum Fleisch gegeben.

Bei den Kräutern für die Sauce könnt ihr eurem Geschmack freien Lauf lassen. Frische gepflückte aus dem Garten schmecken bestimmt besonders gut!

Wraps mit Frischkäse

13. Wraps mit Frischkäse

Zu den Low Carb Rezepten für ein schnelles Abendessen gehören diese lecken Wraps. Sie bestehen nur aus wenigen Zutaten und brauchen nicht einmal eine halbe Stunde Zubereitungszeit.

Belegen kannst du sie nach Lust und Laune. Salat und leckere Saucen dürfen aber in keinem Fall fehlen. Aufgerollt kannst du diese sofort genießen oder du schneidest sie in kleine Happen und so haben mehrere etwas davon.

Einmal aufgerollt kannst du die Wraps auch in Frischhaltefolie im Kühlschrank einige Tage aufbewahren. Frische Zutaten solltest du allerdings erst kurz vorm Verzehr hinzufügen. Das gleiche gilt, wenn du sie einfrierst.

Ideal als gesunder Snack für zwischendurch.

Low-Carb Abendessen
Drucken

Die besten Low-Carb Abendessen

Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gericht: Low-Carb Abendessen
Land: Deutsch

Zutaten

  • 350 g Hackfleisch vom Rind (am besten Bio, denn das hat weniger Kalorien)
  • 200 g Cherrytomaten
  • 200 g Creme legere
  • 130 g Schmelzkäse Scheiben
  • 120 g Gratinkäse
  • 100 g Burger Gurken
  • 30 g Tomatenmark
  • 15 g Senf
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer, Paprika

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen
  • Creme legere mit dem Tomatenmark und dem Senf verrühren und ordentlich würzen. Die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Mit in die Masse geben und beiseite stellen.
  • Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.
  • Das Hackfleisch möglichst ohne Fett in einer beschichteten Pfanne anbraten und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. In eine Auflaufform geben.
  • Erst die Sauce, dann die Gürkchen auf dem Hackfleisch verteilen und anschließend mit dem Schmelzkäse belegen. Nun die Tomatenscheiben darauf verteilen und den Käse darüber streuen. 15min backen.

Notizen und Tipps

Nährwerte
Ganzes Rezept:
  • 1.869 kcal
  • 35,1g KH
  • 127,5g EW
  • 133,2g F
Pro Portion:
  • 623 kcal
  • 11,7g KH
  • 42,5g EW
  • 44,4g F

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating