Home » Ofengerichte mit Fleisch ohne Anbraten – 11 leckere Rezepte

Ofengerichte mit Fleisch ohne Anbraten – 11 leckere Rezepte

by Schnelles Abendessen

Hände hoch, wo sind die Fleischliebhaber unter euch? Ob Hähnchen, Pute, Schwein oder Rind – es gibt so viele Gerichte und Zubereitungsmöglichkeiten, dass jeder etwas Passendes für seinen Geschmack findet. Wäre da nur nicht das nervige Anbraten in einer Pfanne voller Öl, das auf den Herd spritzt und Flecken verursacht. Und noch dazu muss man die ganze Zeit danebenstehen und aufpassen, dass es bloß nicht anbrennt.

Ofengerichte mit Fleisch ohne Anbraten

Wenn dir dieses Szenario bekannt vorkommt und du dein Fleisch lieber entspannt im Ofen zubereiten möchtest, dann bist du hier genau richtig! Wir haben für dich 11 leckere Ofengerichte mit Fleisch ohne Anbraten zusammengestellt. Das heißt: kein lästiges Anbraten, und trotzdem vollen Geschmack. Außerdem bleibt so mehr Zeit für dich, weil der Backofen die Arbeit übernimmt. Die Gerichte sind allesamt super köstlich und können von Anfängern wie auch von erfahrenen Kochbegeisterten problemlos zubereitet werden.

Wichtig ist, dass du bei Fleisch auf gute Qualität achtest; nicht nur wegen des Tierwohls, sondern auch wegen des Geschmacks. Los geht’s mit den Rezepten zum Vorbereiten im Ofen.

Kohlrabi-Hack-Auflauf

1. Kohlrabi-Hack-Auflauf

Eines der besten Ofengerichte ist Auflauf, stimmst du dem zu? Ob Gnocchi, Kartoffel oder Nudel, allesamt schmecken sie köstlich. Und der Duft von überbackenem Käse strömt durch die Küche und lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Doch wer etwas Abwechslung in die Aufläufe bringen möchte oder auf der Suche nach einer Low Carb Variante ist, der dürfte hier nun fündig geworden sein. Mit diesem Kohlrabi-Hack-Auflauf machst du nämlich alles genau richtig. Er ist herrlich cremig, schön sättigend und reich an Proteinen durch das Hackfleisch, den Käse und die Sahne. Probiere ihn unbedingt aus!

Bauernblech

2. Bauernblech ‚Alles Gute mit Pute‘

Fleisch ohne Anbraten im Backofen ist nicht nur super lecker, sondern auch total zeitsparend. Kein lästiges Stehen am Herd, keine Fettspritzer und kein verbranntes Fleisch. Wie das geht? Na, ganz einfach mit diesem Bauernblech. Neben Putenbrust wird auch noch Gemüse aller Art mariniert.

Du kannst nehmen, was dein Kühlschrank hergibt – die perfekte Resteverwertung! Champignons, Möhren, Zwiebeln und Kartoffeln. All das hält nicht nur eine Weile satt, sondern versorgt deinen Körper auch optimal mit allen Makronährstoffen, die er braucht.

Die Marinade ist blitzschnell zubereitet. Du benötigst lediglich etwas Öl, Honig, Wasser und Gewürze.

Ofenkartoffeln mit Sauerrahm

3. Ofenkartoffeln mit Sauerrahm

Mmmh, wer liebt Ofenkartoffeln genau so sehr wie wir? Für euch haben wir hier das beste Rezept überhaupt! Gefüllte Kartoffeln mit Sauerrahm, Speck und überbacken mit geriebenem Käse. Da kann keiner widerstehen!

Und es geht so einfach und schnell, ohne viel Equipment und Abwasch. Während die Kartoffeln vor sich hin garen im Backofen, kannst du ganz entspannt die Füllung anrühren. Wichtig ist hier, dass du die Petersilie nicht vergisst. Apropos Petersilie: Wer sein Essen gerne schön anrichten möchte, der legt einfach eine kleine Handvoll zur Seite und bestreut den angerichteten Teller am Ende damit. Das sieht sehr ansprechend aus, garantiert!

Westernblech mit Hähnchenbrust

4. Westernblech mit Hähnchenbrust

Backofengerichte ohne Vorkochen sind doch die besten, oder? Einfach alles zusammen in eine Auflaufform packen und den Backofen die Arbeit übernehmen lassen. So bleibt mehr Zeit für dich und gegebenenfalls deine Gäste übrig.

Dieses Westernblech hast du ruckzuck fertig. Neben Hühnerbrust brauchst du noch bunte Paprika (je bunter, desto besser) und Kartoffeln. Bevor es damit in den Ofen geht, fehlt aber noch ein ganz wichtiger Schritt: die Marinade! Wir wollen doch nicht, dass Kartoffeln, Hühnchen und Paprika im Ofen einfach vor dich hin trocknen. Geschwind Öl, Paprikapulver, Knoblauch, Salz und Pfeffer zusammenrühren und schon verpassen wir dem Westernblech seinen guten Geschmack.

Hackbällchen Toskana – Rezept Des Tages

5. Hackbällchen Toskana

Bella Italia! Wer nicht in den Urlaub kann, der holt in sich einfach nach Hause in die eigenen vier Wände. Und wie? Ganz einfach mit diesem Hackbällchen nach toskanischer Art. Zuerst wird das Hackfleisch mit Gewürzen vermischt und anschließend Bällchen draus geformt. Damit das Ganze so richtig italienisch wird, fehlt noch die Tomatensoße und Sahne. Diese wird nämlich über den Bällchen verteilt und mit Käse getoppt.

Schon geht es ab in den Backofen! Wie du siehst, kein vorheriges Anbraten notwendig; das Garen wird komplett vom Ofen übernommen. Na, hast du jetzt auch Lust auf Urlaub in der Toskana bekommen? Wir auf jeden Fall!

Frikadellen aus dem Backofen

6. Frikadellen aus dem Backofen

Frikadellen aus der Pfanne kennt doch jeder von uns, nicht wahr? Doch wie sieht es mit einer Variante aus dem Backofen aus? Indem wir auf das Anbraten in der Pfanne verzichten, sparen wir uns einiges an Öl ein, das normalerweise von dem Hackfleisch aufgesogen wird.

Das Besondere an diesem Rezept ist nicht nur die Tatsache, dass die Frikadellen im Ofen zubereitet werden, sondern auch einige weitere Zutaten, wie zum Beispiel Tomatenmark und Parmesan. Diese kleinen Abwandlungen bewirken einen riesengroßen Unterschied zu klassischen Frikadellen.

Tipp: Wenn du kein Pankomehl zuhause hast, kannst du auch Brotkrümel oder Paniermehl stattdessen verwenden.

Gyros-Spätzle aus dem Ofen

7. Leckerer Gyros-Spätzle aus dem Ofen

Spätzle mit Gyros? Ja, genau richtig gelesen. Wer diese Kombination noch nicht probiert hat, der hat einiges verpasst und sollte es schleunigst nachholen. Das Praktische an dem Rezept ist, dass du einfach fertige Spätzle aus dem Kühlregal mit dem rohen Gyrosfleisch zusammen in eine Auflaufform geben kannst, ein bisschen Gemüse darauf verteilst und mit Sahne und Schmand cremig vermischst. Klingt einfach, ist es auch!

Wer kein Fan von Paprika ist, kann auch anderes Gemüse verwenden, wie zum Beispiel Tomaten oder Zucchini. Die Zwiebeln sind aber nicht verhandelbar; für authentisches Gyros sind sie ein Muss in diesem Auflauf.

Hähnchenbrust auf Zwiebeln aus dem Backofen

8. Hähnchenbrust auf Zwiebeln aus dem Backofen

Keine Lust auf Fleisch anbraten? Das geht auch anders! Hähnchenbrust aus dem Backofen schmeckt total lecker und viel saftiger als aus der Pfanne. Vor allem in diesem Rezept wird saftig großgeschrieben. Die Filets werden nämlich mit Brühe zusammen im Ofen gegart. Dadurch ist es schier unmöglich, dass das Fleisch trocken und hart schmeckt.

Passend zur zarten Hähnchenbrust sorgen die Zwiebeln und die Chilischote für die nötige Würze. Dazu kannst du leckere Nudeln oder Ofenkartoffeln servieren. Reis ist ebenfalls eine passende Beilage.

Tipp: Anstelle von einer roten Version, kannst du auch eine grüne Variante der Hähnchenbrust zubereiten. Weg mit Chili und Paprikapulver, her mit Rosmarin und getrockneten Kräutern der Provence.

Blumenkohl mit Schinken und Käse überbacken

9. Blumenkohl mit Schinken und Käse überbacken

Wenn du keine Lust zu kochen hast, aber nicht schon wieder beim Lieferdienst anrufen möchtest, dann kannst du ganz einfach dieses Ofengericht zubereiten. Denn der Backofen übernimmt die Arbeit. Alles, was du tun musst, ist lediglich den Blumenkohl in Röschen zu teilen und Schinken, Eier, Milch und Gouda dazuzugeben. So schnell kann es gehen!

Tipp: Wer noch eine sättigende Kohlenhydratquelle integrieren möchte, kann das gerne tun. Nudeln eignen sich besonders gut.

Tipp: Die Geheimzutat, die du auf keinen Fall weglassen darfst, ist Muskatnuss. Dieses Gewürz muss in jedes Kartoffel- und Kürbisgericht. Probiere es aus und du wirst ganz von selbst bemerken, wie gut es schmeckt.

Ofenfrikadellen in Championrahmsosse

10. Ofenfrikadellen – Frikadellen noch leckerer…

Noch nicht genug von Frikadellen und Hackfleisch? Kein Problem! Wir haben noch mehr Rezepte in Petto, die kein Anbraten benötigen und easy im Ofen zubereitet werden können. In dieser Version werden die saftigen Hackbällchen zusammen mit Champignons und Lauchzwiebeln in einer Sahnesauce serviert. Mmmh, da bekommt man doch direkt Hunger, oder?

Alternativ zu Panko kannst du auch herkömmliches Paniermehl verwenden oder im Notfall die Brötchen vom Vortag zerbröseln.

Was aber nicht verhandelbar ist, sind die Gewürze. Salz und Pfeffer ist logisch, aber auch Rosmarin und Thymian sind essentiell, um das volle Geschmackserlebnis zu kreieren. Der Senf harmoniert ebenfalls mit den weiteren Komponenten des Gerichts.

Gebackener Reis mit Schinken und Käse

11. Gebackener Reis mit Schinken und Käse

Reis, gebacken? Oh ja, das geht. Häufig wird er in Pfannengerichten angebraten oder zum Curry gereicht, doch Reis kann man auch super überbacken in einem Auflauf, so wie Nudeln und Kartoffeln auch. Zusammen mit Schinken, Sahne und Mozzarella entsteht so ein leckerer Auflauf, der in jedes Kochbuch gedruckt gehört. Und die drei verschiedenen Käsesorten machen das Ofengericht perfekt.

Wer keine Karotten mag, der kann auch einfach anderes Gemüse nach Wahl verwenden, wie zum Beispiel Brokkoli oder Paprika.

Tipp: Frische Petersilie ist nicht nur gesund, sondern auch total lecker und optisch ein Hingucker. Einfach über den angerichteten Auflauf streuen und sofort servieren.

Ofengerichte mit Fleisch ohne Anbraten
Drucken

Ofengerichte mit Fleisch ohne Anbraten – 11 leckere Rezepte

Vorbereitung 15 minutes
Zubereitung 40 minutes
Gericht: Hauptgerichte
Land: Deutsch
Portionen: 3

Zutaten

Anleitungen

  • Das Champignons und die Kartoffeln waschen. Möhren und Zwiebeln schälen und alles in mundgerechte Stücke schneiden.
    WEITERLESEN

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating