Home » Ofenkartoffeln mit Quark Dip

Ofenkartoffeln mit Quark Dip

by Schnelles Abendessen

Diese Ofenkartoffeln sind ein Hit als Beilage zu gegrilltem Fleisch. Serviert mit einem üppigen Quark Dip wird dieses Ofenkartoffeln Rezept aber auch im Nu zu einer vegetarischen Hauptspeise, die die gesamte Familie satt macht und auch bei Kindern ein beliebtes, gesundes Gericht ist.

Ofenkartoffeln mit Quark Dip

Ofenkartoffeln

Ofenkartoffeln Rezepte sind total einfach und gehören zu den absoluten Basics eines jeden Hobbykochs. Die Zubereitung der Kartoffeln dauert nur 5 Minuten und während die Backkartoffeln im Ofen garen, habt ihr Zeit um euch um den Dip zu kümmern. Die Basis bildet Quark, welcher mit Gemüse, Kräutern und Gewürzen aller Art ergänzt wird (siehe Tipps).

Kartoffelsorten werden in drei Kategorien eingeteilt: mehlig kochend, vorwiegend festkochend und festkochend. Für dieses Rezept eignen sich große, mehlig kochende Sorten besonders gut, da die Schale schöne Röstaromen bekommt, während das Innere butterweich wird und so eine perfekte Konsistenz entsteht.

Ofenkartoffeln selber machen gelingt immer und damit euer Ergebnis zum Highlight am Esstisch wird, sind hier noch ein paar Tipps rund um die Zubereitung und Abwandlungen dieser Ofenkartoffeln mit Quark Dip.

Ofenkartoffeln mit Quark Dip

Was muss ich bei der Zubereitung der Kartoffeln beachten?

Um das beste aus der tollen Knolle herauszuholen, solltet ihr folgende Schritte befolgen:

  1. Kartoffeln gründlich waschen und abschrubben, um Schmutz zu entfernen
  2. Kartoffeln rundherum mit einer Gabel mehrmals einstechen, damit heißer Dampf beim Backen entweichen kann und die Schale nicht platzt
  3. Vor dem Backen werden die Kartoffeln mit etwas Öl eingerieben, damit die Schale knusprig wird und nicht so leicht verbrennen kann
  4. Vor dem Backen empfehle ich die Kartoffeln zu salzen, um sie geschmackvoller zu machen. Andere Gewürze kommen erst nach dem Backen drauf, die würden sonst verbrennen und bitter werden.

Kann man die Garzeit der Ofenkartoffeln verkürzen?

Je nach Größe benötigen die Kartoffeln 45-60 Minuten im Backofen. Um diese Backzeit zu verkürzen, gibt es zwei Möglichkeiten.

  1. Ihr könnt die Kartoffeln 10 Minuten vorkochen, dann reichen 20 Minuten Backzeit aus. Die Schale wird hier allerdings nicht so schön kross.
  2. Schneidet die Kartoffeln in Wedges oder Pommes, dann verkürzt sich die Backzeit auf ca. 30 Minuten.

Welche Varianten für den Quark Dip gibt es?

Beim Dip sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Neben Quark und Schmand eignet sich auch Creme fraiche oder Sauerrahm als Basis. Wollt ihr es etwas flüssiger, könnt ihr auch einen Teil gegen Naturjoghurt ersetzen. Als Gemüse eignet sich alles, was knackig ist und sehr klein geschnitten werden kann wie zum Beispiel Gurke, Paprika, Zwiebel oder Zucchini.

Ofenkartoffeln mit Quark Dip

Kann man die Ofenkartoffeln auch Vorbereiten?

Die fertigen Backkartoffeln samt Dip kann man problemlos 3-4 Tage im Kühlschrank lagern und wieder erwärmen. Allerdings haben sie nur frisch aus dem Ofen eine schöne Kruste und ich empfehle daher, sie kurz vor dem Essen zuzubereiten.

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen.

Ofenkartoffeln mit Quark Dip
Drucken

Ofenkartoffeln mit Quark Dip

Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 1 Stunde
Gericht: Hauptgerichte
Land: Deutsch
Portionen: 4
Kalorien: 364kcal

Equipment

  • Backblech mit Backpapier
  • Schneidebrett, Messer

Zutaten

  • 4 große, mehlig kochende Kartoffeln
  • 2 EL Öl
  • 250 g Magerquark
  • 250 g Schmand
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Radieschen
  • ½ Bund Petersilie
  • ½ Bund Schnittlauch
  • 1 Beet Kresse
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Ofen auf 180 Grad (O/U Hitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Kartoffeln waschen, trocken reiben und mit einer Gabel rundherum mehrmals einstechen.
  • Auf das Backpapier legen und mit Öl einreiben und mit Salz bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 45-60 Minuten (je nach Größe der Kartoffeln) backen. Wenn man mit einer Gabel leicht hineinstechen kann, sind sie fertig.
  • Derweil Quark mit Schmand und der gepressten Knoblauchzehe verrühren.
  • Radieschen in kleine Streifen oder Würfel schneiden, Kräuter hacken und beides zum Quark geben. Mit 1 TL Salz, ½ TL Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  • Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, der Länge nach ein- aber nicht durchschneiden und mit dem Dip füllen. Den restlichen Dip separat servieren.

Nährwerte pro Portion

Calories: 364kcal | Carbohydrates: 43g | Protein: 21g | Fat: 10g

Ofenkartoffeln mit Quark Dip

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating