Home » Auflauf Rezepte » Zucchiniauflauf

Zucchiniauflauf

by Lina - Schnelles Abendessen

Seid ihr bereit für einen Zucchiniauflauf, der sich von allen Rezepten, die ihr schon kennt, abhebt und euch geschmacklich überraschen wird? Dann seid ihr genau richtig, denn hier kommt mein bester Zucchiniauflauf.

Zucchiniauflauf

Bei diesem Auflauf mit Zucchini werden die Zucchini gerieben, mit anderen Zutaten wie Grieß, Käse, Kassler und Eiern vermengt und gut gewürzt. Danach kommt diese Masse in eine Auflaufform und den Rest übernimmt auch schon der Ofen. Die Zubereitung dauert also gerade einmal 15 Minuten. Daher hat sich dieses Rezept den Titel „schneller Zucchiniauflauf“ definitiv verdient. 

Gerade während der Zucchinisaison ist der Zucchiniauflauf eine willkommene Alternative, die sowohl warm als auch kalt gegessen werden kann. Ob als schnelles und gesundes Mittag- oder Abendessen, am Partybuffet für Gäste oder beim Picknick – dieser Zucchiniauflauf ist für Groß und Klein ein Hit, den ihr unbedingt in euren Speiseplan aufnehmen solltet.

Hier noch ein paar Tipps, wie euch Zucchiniauflauf-Rezepte wie dieses am besten gelingen und wie ihr sie abwandeln könnt.

Was muss ich bei der Zubereitung des Auflaufs beachten?

Damit der Auflauf geschmacklich zum Highlight wird und eine perfekte Konsistenz bekommt, sind folgende Punkte wichtig:

  1. Zucchini grob reiben, in einer Schüssel mit Salz mischen und für 10 Minuten ziehen lassen. Danach das Wasser so gut wie möglich ausdrücken, um zu verhindern, dass der Auflauf matschig wird und wässrig schmeckt.
  2. Die verwendete Auflaufform sollte gefettet und sorgfältig mit Grieß ausgestreut werden. So bildet sich an den Rändern und am Boden eine krosse Kruste und ihr bekommt den Auflauf besser aus der Form.
  3. Da die Zucchini und der Grieß sehr geschmacksneutral sind, ist eine gute Würze entscheidend für das spätere Geschmackserlebnis. Spart also nicht an Gewürzen und schmeckt die ungebackene Masse kräftig ab.
  4. Vor dem Backen sollte die Zucchinimasse noch ein paar Minuten in der Form ruhen, damit der Grieß das Wasser aufnehmen kann. Das sorgt für eine leckere Kruste und ein saftiges, aber nicht matschiges Inneres beim Zucchiniauflauf.

Zucchiniauflauf

Welche Varianten für diesen besten Zucchiniauflauf gibt es?

  • In diesem Rezept sorgt neben Eiern der Weichweizengrieß für die Bindung. Da dieser Gluten enthält, ist er für Personen, die an Zöliakie leiden, nicht geeignet. Eine gute Alternative ist Maisgrieß (Polenta).
  • Vegetarier lassen Kassler einfach weg oder ersetzen es durch geräucherten Tofu.
  • Probiert verschiedene Gewürze und frische Kräuter aus (zum Beispiel Paprikapulver, Chili, Basilikum, Schnittlauch, Estragon, Majoran, Thymian, süßer Senf, …).
  • Beim Käse könnt ihr jede Sorte nehmen, die euch schmeckt, wie etwa Mozzarella, Gouda, Cheddar, Emmentaler, Bergkäse oder Parmesan.

Kann man den Auflauf mit Zucchini auch vorbereiten und aufbewahren?

Den fertigen Zucchiniauflauf kann man problemlos 3-4 Tage im Kühlschrank lagern und wieder erwärmen. Aber auch kalt ist er richtig lecker. Daher ist dieses Rezept bestens für euer Mealprep geeignet.

Zucchiniauflauf

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen.

Zucchiniauflauf
merken Drucken
4.74 from 15 votes

Schneller Zucchiniauflauf

Ruckzuck steht dieser saftige Zucchiniauflauf auf dem Tisch. Mit lecker Kassler, Eiern und Grieß dürft ihr euch dieses Mittag- oder Abendessen nicht entgehen lassen. Viel Spaß bei der Zubereitung und guten Appetit!
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht: Gemuse
Land: Deutsch
Keyword: Zucchiniauflauf
Portionen: 4
Kalorien: 620kcal
Rezept drucken

Kochutensilien

  • Küchenreibe
  • Auflaufform (ca. 35 x 20 cm)

Zutaten

für 4 Portionen

  • 700 g Zucchini
  • 2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Bund Petersilie
  • 200 g Kassler
  • 4 Eier
  • 100 g Grieß
  • 1 Packung Backpulver
  • 250 g geriebener Käse (siehe Tipps)
  • 3 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • ½ TL Muskatnuss

Anleitungen

  • Ofen auf 180 Grad (O/U Hitze) vorheizen und eine Auflaufform fetten und mit etwas von dem Grieß ausstreuen. Zucchini halbieren, das Kerngehäuse entfernen und grob reiben. In eine Schüssel geben, mit 1 TL Salz bestreuen und ziehen lassen.
  • Derweil Zwiebel und Knoblauch fein würfeln, Petersilie hacken und Kassler in kleine Stücke schneiden. Die Zucchini gut ausdrücken und gemeinsam mit den Zwiebeln, Knoblauch, Eiern, Grieß, Kassler, Backpulver, 150 g Käse und Petersilie in einer Schüssel mischen.
  • Kräftig mit 2 TL Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und die Masse in die vorbereitete Auflaufform geben. 5 Minuten ruhen lassen, mit dem restlichen Käse (100 g) bestreuen und anschließend im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 45 Minuten goldgelb backen.
  • 10 Minuten in der Form ruhen lassen, in Stücke schneiden und danach warm oder kalt servieren.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 620kcal | Kohlenhydrate: 30g | Eiweiß: 42g | Fett: 45g
merken

Zucchiniauflauf

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

16 KOMMENTARE

Gabi S. Juli 18, 2022 - 3:42 pm

5 Sterne
Heute habe ich das Rezept ausprobiert. Mein Mann sagte dass es giftig aussieht, dafür hat das Essen sehr lecker geschmeckt. Danke für das Rezept. Die Konsistenz war auch gut. Wir haben sehr viele Zucchinis im Garten, jetzt habe ich ein neues, gutes Rezept.

ANTWORTEN
Schnelles Abendessen Juli 19, 2022 - 1:08 pm

Das freut mich sehr Gabi 😋😋😋 Dankeschön für Deine Rückmeldung.

ANTWORTEN
Annelies Juli 31, 2023 - 12:03 pm

5 Sterne
Der Auflauf ist einfach köstlich, er ist der erste mit Zucchini der jemals gelungen ist ohne matschig zu werden. !
So stelle ich mir einen Auflauf vor, Kompliment. 👍👍
Sind eigentlich 700 gramm Zucchini geputzt und ausgehöhlt gemeint,oder mit den Kernen ,so wie ich sie kaufe.????

Vielen Dank für das köstliche Rezept 👍🥒🥒🧀🙏

ANTWORTEN
Lina - Schnelles Abendessen August 3, 2023 - 7:29 pm

Hallo liebe Gabi! Vielen Dank für deine Nachricht, freut mich total 😊 Die 700g Zucchini beziehen sich auf die ganze Zucchini, also noch bevor du sie aushöhlst. Lass dir den Auflauf schmecken 🙂

ANTWORTEN
Renate August 10, 2022 - 3:06 pm

Moin, ich wollte mal nachfragen wie lande der Auflauf in den Ofen muß?

ANTWORTEN
Schnelles Abendessen August 11, 2022 - 9:41 am

Der Auflauf muss ca. 45 Minuten backen. Wenn die Kruste goldgelb ist, ist er fertig. Viel Freude beim Ausprobieren

ANTWORTEN
Monika August 27, 2022 - 1:15 pm

5 Sterne
Hab ich heute ausprobiert und auch geriebene Kartoffeln dazugegeben.
Voll lecker, volle Punktzahl.
Danke für das Rezept.

ANTWORTEN
Schnelles Abendessen August 28, 2022 - 8:24 am

Spitze Monika👍. So soll es doch auch sein 🙂. Danke

ANTWORTEN
Marion August 30, 2022 - 12:20 pm

5 Sterne
Habe das Rezept heute gekocht, habe noch drei geriebene Kartoffeln dazu gegeben.
Einfach sehr lecker, preisgünstig und schnell.
Volle Punktzahl

ANTWORTEN
Schnelles Abendessen August 30, 2022 - 12:41 pm

Das ist doch toll Marion 👍. Wenn alles geschmeckt hat freut mich das 😍

ANTWORTEN
Lydia Oktober 3, 2022 - 5:28 am

5 Sterne
Möchte mich auch für das feine Rezept bedanken, es hat uns sehr gut geschmeckt. Den Auflauf gibt es sicher wieder. Die Tipps sollten unbedingt beachtet werden denn der Auflauf braucht ordentlich Kräuter und Gewürze aber dann, sehr lecker.

ANTWORTEN
Schnelles Abendessen Oktober 3, 2022 - 9:33 am

Das ist doch toll lydia👍. Wenn alles geschmeckt hat freut mich das 😋

ANTWORTEN
Ana María Juli 25, 2023 - 1:05 pm

Kann man den Grieß durch eine andere Zutat ersetzen, zum Beispiel Mehl? Vielen Dank.

ANTWORTEN
Lina - Schnelles Abendessen Juli 25, 2023 - 3:31 pm

Hallo! Leider kenne ich das Rezept nur mit Grieß und habe keine Erfahrungswerte zu Mehl als Alternative. Ich könnte mir vorstellen, dass es klappt, aber keine Garantie. Gutes Gelingen!

ANTWORTEN
Katja August 23, 2023 - 6:01 am

Hallo Lina,
ich vertrage kein Backpulver. Kann man dafür etwas anderes verwenden oder ganz weg lassen?

ANTWORTEN
Lina - Schnelles Abendessen August 27, 2023 - 4:32 pm

„Hallo 🙂 Du kannst das Backpulver einfach durch Natron ersetzen. Dabei entspricht 1 TL Backpulver ungefähr 0.75 TL Natron. Denk dran noch einen Schluck Essig hinzuzufügen, da Natron eine Säure benötigt, um zu funktionieren. Falls du auch kein Natron vertragen solltest, dann kannst du es notfalls auch weglassen. Ich vermute, dass du trotzdem ei en leckeren Auflauf ohne zaubern kannst. Gutes Gelingen!“

ANTWORTEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating