Home » Nudelauflauf mit Gemüse

Nudelauflauf mit Gemüse

by Schnelles Abendessen

Ihr liebt Nudeln und steht auf einfache Rezepte für den schnellen Hunger? Dann seid ihr bei diesem Nudel-Gemüseauflauf genau richtig.

Nudelauflauf mit Gemüse

Bei diesem Rezept wird es richtig bunt: Brokkoli, Blumenkohl und Möhre wandern zu euren Nudeln in die Auflaufform. Vielleicht hätten wir dieses Rezept bunter Nudel-Gemüseauflauf nennen sollen…

Die Zubereitung ist denkbar einfach, wenn ihr wollt könnt ihr euch sogar das nervige geschnibbel sparen und einen fertigen TK Gemüsemix in den Auflauf packen.

Klingt gut oder? Es macht also auch nichts, wenn ihr einzelne Gemüsesorten gegen andere austauscht. Es könnte ja sein, dass einige von euch gar keine Möhren mögen oder vielleicht auch keinen Blumenkohl.

Der Gemüseauflauf mit Nudeln ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Und los geht es mit dem Rezept:

Wie wird der Nudelauflauf mit Gemüse gemacht?

Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen und Sahne, Milch und Eier verrühren und mit Kräutern, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Gemüse ggf. schälen, klein schneiden und dann für die letzten 5 Minuten mit den Nudeln kochen. Den Schinken klein schneiden.

Dann Gemüse, Schinken und Nudeln in eine große Auflaufform geben und die Sahne-Ei-Sauce darüber geben. Alles mit Käse bestreuen und für 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Nudelauflauf mit Gemüse

Rezept Variationen

Ihr müsst für dieses Rezept kein frisches Gemüse nehmen, auch tiefgefrorenes Gemüse ist sehr gut geeignet. Bei den Gemüsesorten könnt ihr variieren.

Tomate und Zucchini schmecken auch sehr gut in diesem Auflauf. Wenn ihr keinen Gratinkäse findet eignet sich auch Pizzakäse oder jede Mischung mit Mozzarella sehr gut.

Wie kannst du den Auflauf vorbereiten und lagern?

Ihr könnt diesen Auflauf so weit vorbereiten, dass ihr ihn dann nur noch mit der Sahne-Ei-Sauce übergießen und mit Käse bestreuen und überbacken müsst. Die Gemüse, Schinken und Nudel Mischung könnt ihr in der Auflaufform abgedeckt in den Kühlschrank stellen und so 1-2 Tage lagern.

Der fertig gebackene Auflauf hält sich abgedeckt im Kühlschrank für 3-4 Tage. Einmal wieder aufgewärmt sollte er aber kein drittes Mal wieder erhitzt werden.

Nudelauflauf mit Gemüse

Rezept Tipps

  1. Wenn du kein frisches Gemüse zur Hand hast kannst du auch einen fertigen Mix aus dem Tiefkühlregal nehmen.
  2. Tausche einzelne Gemüsesorten einfach aus, falls du sie nicht magst. Gut zu diesem Rezept passen auch Zucchini und Tomaten.
  3. Wenn du Kalorien sparen möchtest benutze kalorienreduzierte Sahne.
Nudelauflauf mit Gemüse
Drucken

Nudelauflauf mit Gemüse

Vorbereitung 10 Minuten
Backzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Gericht: Nudelauflauf
Land: Deutsch
Keyword: Nudelauflauf mit Gemüse
Portionen: 3
Kalorien: 589kcal

Zutaten

  • 250 g Nudeln
  • 50 g Brokkoliröschen
  • 50 g Blumenkohlröschen
  • 50 g Möhren, in Scheiben
  • 200 g Kochschinken
  • 200 ml Sahne
  • 50 ml Milch
  • 1 Ei (L)
  • 50 g Gratinkäse (gerieben)
  • etwas Muskat
  • 1 TL Kräuter der Provence
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Nudeln nach Anleitung in gesalzenem Wasser al dente kochen.
  • Gemüse 5 Minuten vor Ende der Kochzeit mit in das Nudelwasser geben
  • Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen
  • Schinken in kleine Quadrate schneiden.
  • Sahne mit Ei verrühren und mit Kräuter, Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Gemüse, Schinken und Nudeln in der Auflaufform mischen und die Sahne-Ei-Sauce darüber geben.
  • Käse über dem Auflauf verteilen und alles für ca. 30 Minuten im Ofen backen.

Nährwerte pro Portion

Calories: 589kcal | Carbohydrates: 74g | Protein: 32g | Fat: 24g

Nudelauflauf mit Gemüse

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

1 KOMMENTAR

Gabi Oktober 2, 2022 - 8:14 pm

5 stars
Super lecker Rezept. der ganze Tisch war begeistert.

ANTWORTEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating