Home » Die besten Kartoffelauflauf Rezepte – schnell und lecker

Die besten Kartoffelauflauf Rezepte – schnell und lecker

by Schnelles Abendessen

Könnt ihr auch nicht genug bekommen von herzhaften Aufläufen? Wir haben eines der beliebtesten Lebensmittel der Deutschen in verschiedensten Ofengerichten zum Star gemacht und herausgekommen sind unsere besten Kartoffelauflauf Rezepte.

Kartoffelauflauf Rezepte

Die tolle Knolle kommt in unseren Favoriten mal mit Fleisch, mal vegetarisch, mal deftig, mal leicht und kalorienarm daher – es ist also für jede Ernährungsform und für alle Geschmäcker was Passendes dabei und ich bin mir sicher auch ihr findet einige Rezepte, die euch und eure Lieben happy machen werden.

Auf Auflauf mit Kartoffeln hättet ihr Lust? Stöbert einfach durch unsere besten Kartoffel Auflauf Rezepte, lasst euch inspirieren und kocht am besten direkt drauf los. Ihr benötigt nur wenige Zutaten, die ihr auch einfach variieren könnt. In unseren Tipps verraten wir euch außerdem, wie eure Aufläufe noch das Tüpfelchen am i bekommen – viel Freude dabei.

Blumenkohl-Kartoffel-Auflauf

1. Blumenkohl-Kartoffel-Auflauf

Den Anfang in unserer Liste macht ein cremiger und sättigender Blumenkohlauflauf mit Kartoffeln und Schinken. Gemischt mit einer leckeren Sauce und unter einer knusprigen Käsekruste werden diese drei Hauptzutaten zu einem Soulfood pur.

Der Auflauf ist sehr schnell zubereitet und man kann ihn auch sehr gut einige Zeit vor dem Backen vorbereiten. Vielleicht wäre das ja auch etwas für eure Gäste? Wir bekommen jedenfalls nicht genug vom Geschmack und ihr solltet das Ofengericht unbedingt testen.

Für die perfekte Umsetzung von Kartoffel Auflauf Rezepten, wie diesem hier, kommen hier noch ein paar Tipps:

  • Tauscht die Kartoffeln doch einmal gegen Süßkartoffeln, das passt perfekt zur herzhaften Sauce
  • Wie wäre es mit einem knackigen Blattsalat als Beilage?

Kartoffeln Carbonara

2. Kartoffeln Carbonara

Ihr könnt euch mal wieder nicht zwischen einem Kartoffel- und einem Pastagericht entscheiden? Wir haben die Lösung: unsere Kartoffeln Carbonara Style vereinen die tolle Knolle mit der berühmten, italienischen Pasta Sauce.

Das Original aus Italien kommt zwar ohne Sahne aus, aber wir lieben viel und cremige Sauce, deshalb darf sie bei uns mit in die Auflaufform. Dazu kommen Speck, Eier, Gewürze und schon darf alles unter einer Käsehaube verschwinden und in den Ofen wandern. Die Zubereitung ist total easy, der Geschmack hingegen raffiniert.

Hier noch ein paar Tipps, wie euch dieser Gaumenschmaus bestens gelingt:

  • Mit verschiedenen Gewürzen wie Curry oder Chili könnt ihr diesen Ofen Hit aufpimpen
  • Statt Parmesan könnt ihr auch milderen Käse wie Gouda oder Mozzarella verwenden

Schwedische Kartoffeln

3. Schwedische Kartoffeln

Kennt ihr Hasselback- oder Fächer Kartoffeln? Wir haben das Gericht noch mit einer sündhaft guten Sauce ergänzt und die schwedischen Kartoffeln gezaubert. Kartoffeln werden eingeschnitten, sodass das typische Fächermuster entsteht und werden in einer Sauce aus Creme fraiche und Sahne im Ofen gebacken. Speckwürfel und Croutons runden das Gericht ab und laden zum Knuspern ein.

Dieses tolle Familiengericht kommt bei Groß und Klein gut an und die Auflaufform kann ganz traditionell einfach in die Mitte des Tisches gestellt werden. Da kommt Wohlfühlatmosphäre auf.

Kommt ihr mit auf diesen kulinarischen Ausflug nach Schweden?

Mit diesen Tipps wird euer Auflauf der Star am Teller:

  • Verwendet am besten vorwiegend festkochende Kartoffeln für diesen Auflauf
  • Wenn ihr den Speck weglasst, habt ihr ein tolles Veggiegericht

Kartoffelauflauf mit Spinat und Käse

4. Kartoffel-Spinat-Auflauf

Nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich überzeugt unser nächstes Rezept der Kategorie „beste Kartoffelaufläufe“. Für unseren Kartoffel-Spinat-Auflauf werden Kartoffel in Scheiben geschnitten, mit Spinat in eine Auflaufform geschichtet und mit cremiger Sauce übergossen. Kurz vor dem Ende der Backzeit kommen noch Eier als Spiegeleier auf den Auflauf, die das Highlight des Auflaufs sind. Das Eigelb bleibt leicht flüssig, während die Oberfläche der Kartoffeln knusprig wird.

Dieses Gericht ist außerdem sehr günstig, da Spinat, Eier und Kartoffeln das ganze Jahr über regional verfügbar sind. Die meisten Zutaten hat man aber ohnehin daheim und dieser vegetarische Auflauf ist daher ein absoluter Geheimtipp.

Na, habe ich euch den Mund wässrig gemacht? Dann nichts wie ran an diesen Auflauf.

Hier noch ein Tipp zu diesem leckeren Gericht aus der Auflaufform:

  • Achtet darauf, den Spinat nach dem Auftauen gut auszudrücken, damit der Auflauf nicht verwässert. Alternativ kann man natürlich auch frischen Spinat verwenden.

Kartoffelauflauf mit Bratwurst

 5. Kartoffel-Bratwurst-Auflauf

Bei diesem Auflauf werden Kartoffeln, frische Paprika und Hackbällchen gemeinsam in einer Auflaufform gegart und er ist ratzfatz zubereitet. Auch Kinder lieben die Geschmäcker dieses Kartoffel-Bratwurst-Auflaufs und ihr könnt ihn beliebig variieren, indem ihr anderes Gemüse oder Gewürze verwendet.

Ihr habt keine Lust auf Fleisch? Kein Problem, nehmt einfach Räuchertofu, den ihr in Würfel schneidet. So entsteht eine ausgewogene, fleischlose Mahlzeit.

Ob als Abendessen mit der ganzen Familie oder als schnelles Mittagessen – ihr werdet diesen Auflauf lieben und ihr solltet euch ganz rasch selbst davon überzeugen.

Hier noch ein Tipp, wie euch Kartoffelauflauf Rezepte schnell und einfach gelingen:

  • Anstatt Paprika eignen sich so gut wie alle Gemüsesorten. Ein paar Anregungen sind Möhren, Zucchini, Champignons, Aubergine oder Spargel.

Kartoffel-Zucchini-Auflauf

6. Kartoffel-Zucchini-Auflauf

Klassisches Kartoffelgratin ist ja allseits bekannt. Wir haben es noch etwas aufgepimt beziehungsweise es leichter und bekömmlicher gestaltet. Zur tollen Knolle gesellt sich in unserem Rezept nämlich die äußerst gesunde und kalorienarme Zucchini.

Beides wird in Scheiben geschnitten, dachziegelartig in eine Form geschichtet und übergossen mit Sauce im Ofen gebacken. Optisch ist das schon ein Knaller und geschmacklich sorgt geschmolzener Käse noch für eine Explosion am Gaumen.

Gerade im Sommer, wenn Zucchini Saison haben, essen wir diesen Auflauf regelmäßig und lieben ihn – wollt ihr auch in den Genuss kommen?

Für die perfekte Umsetzung dieses vegetarischen Leckerchens kommt hier noch ein Tipp:

  • Verwendet bunte Zucchini und auch Süßkartoffeln, dann wird dieser Auflauf zum bunten Ofen Hit. Auch Aubergine statt Zucchini zaubert einen schönen Farbklecks in der Auflaufform

Kartoffelgratin mit Käse und Schinken

7. Cremiger Kartoffelauflauf mit Schinken

Soulfood pur verspricht das nächste Rezept in unserer Liste der besten Kartoffelaufläufe. Dieser cremige Kartoffelauflauf mit Schinken ist ein Traum, wenn es um deftige Ofengerichte geht. Kartoffeln, Schinken und cremige Sauce werden mit Käse im Ofen gebacken und die ganze Familie versammelt sich beim Duft schon um den Esstisch.

Im Nu ist dieser Auflauf zubereitet und ihr könnt ihn auch problemlos einige Stunden vor dem Backen schon vorbereiten. Reste können außerdem problemlos aufgewärmt und ein paar Tage im Kühlschrank gelagert werden.

Habt ihr Lust auf ein Familiengericht der besonderen Art? Dann lasst euch überraschen von der Raffinesse dieses einfachen Ofengerichts.

Hier noch ein paar Tipps zu diesem Rezept für Kartoffelauflauf:

  • Vegetarier können den Schinken weglassen oder ihn durch Tofuwürfel ersetzen. Auch weiße Bohnen aus der Dose wären eine tolle Alternative als Eiweißquelle.
  • Würzt die Sauce mit etwas Cayennepfeffer für eine feurige Note
  • Knackiger Salat passt hervorragend dazu. Wer hat Lust auf Gurkensalat.

Kartoffelgratin – Einfach und lecker!

 8. Kartoffelgratin

Nach einer leichteren Variante weiter oben in der Liste kommt hier der beliebte Klassiker, der aus keiner deutschen Küche mehr wegzudenken ist: das wohl beste Kartoffelgratin, das wir kennen.

Jeder hat bei diesem Klassiker ein Geheimrezept und unseres teilen wir sehr gerne mit euch. Kartoffeln werden in Scheiben gehobelt mit einer Mischung aus Sahne und Milch übergossen und gut gewürzt. Nach kurzer Zubereitungszeit wandert das Gratin in den Ofen und im Nu steht Soulfood pur auf dem Tisch.

Sowohl als Hauptmahlzeit als auch als Beilage ist klassisches Kartoffelgratin ein Leckerbissen. Gebratenes Fleisch passt genauso gut dazu wie Fisch oder ein Salat. Wie wäre es zum Beispiel mit saftigem Philadelphia Hähnchen?

Egal wie ihr es esst, es wird euch begeistern – viel Freude mit unserem Rezept für Kartoffelgratin.

Hier noch ein Tipp damit euer Gratin, das beste wird, das ihr je gegessen habt:

  • Bestreut das Gratin vor dem Backen mit Käse
  • Bestreut das Gratin vor dem Servieren mit frischen Kräutern
  • Ersetzt einen Teil der Kartoffeln durch Süßkartoffeln

Zucchini-Kartoffel-Auflauf mit Knoblauch

 9. Zucchini-Kartoffel-Auflauf

Hä, schon wieder Kartoffelauflauf mit Zucchini? Ja, aber diesmal mit einer anderen Sauce, damit ihr eine Auswahl an guten Grundrezepten habt, die ihr dann beliebig variieren könnt.

Den Abschluss macht dieser Zucchini-Kartoffel-Auflauf, der ein optisches und geschmackliches Highlight am Esstisch ist. Ideal ist dieses Rezept auch, wenn ihr Gäste erwartet, denn es sieht nicht nur hübsch aus, ihr könnt es nämlich auch sehr gut vorbereiten und kurz vor dem Servieren in den Ofen schieben.

Bratet doch ein paar Frikadellen oder ein schönes Steak, serviert ein Glas Wein dazu und schon habt ihr einen Hauptgang, der eure Gäste verzücken wird – viel Genuss dabei.

Hier noch ein paar Tipps zu diesem Ofengericht:

  • Frische Kräuter wie Thymian oder Rosmarin passen herrlich in den Guss und machen das Gericht leichter und frischer.
Kartoffelauflauf Rezepte
Drucken

Die besten Kartoffelauflauf Rezepte

Vorbereitung 15 minutes
Garzeit: 40 minutes
Gesamtzeit 55 minutes
Gericht: Hauptspeise
Land: Deutsch
Portionen: 2

Zutaten

  • 600 g Kartoffeln2 große Zucchini
  • 200 g Creme fraiche
  • 3 EL Milch
  • 2 TL Stärke
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • v TL Muskatnuss

Anleitungen

  • Kartoffeln schälen und gemeinsam mit der Zucchini in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Beides dachziegelartig in eine Auflaufform schlichten.
  • Für den Guss Creme fraiche, Milch, Stärke, gepressten Knoblauch, Paprikapulver und Muskatnuss verrühren und die Sauce kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Über die Kartoffeln und Zucchini gießen, mit Käse bestreuen und für ca. 40 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (O/U Hitze) backen, bis die Kartoffeln gar sind.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating