Home » Lust auf richtig geiles Essen? – die 20 besten Rezepte

Lust auf richtig geiles Essen? – die 20 besten Rezepte

by Schnelles Abendessen

Na, suchst du geile Gerichte zum Kochen? Dann bist du hier genau richtig!

geiles Essen

Denn geiles Essen muss nicht super aufwendig und kompliziert sein. Diese 20 verschiedenen Rezepte sind allesamt unfassbar lecker, total einfach in der Zubereitung und ganz leicht abzuwandeln, sodass es wirklich jedem schmeckt – ob rein pflanzlich oder mit Fleisch.

Geiles Essen kochen macht einfach total viel Spaß, weil man sich währenddessen schon die ganze Zeit auf das köstliche Endresultat freuen kann. Gutes Essen macht einfach gute Laune, stimmt’s?

Geiles Essen – vegetarisch und vegan übrigens ohne Probleme möglich – solltest du am besten direkt in doppelter Portion zubereiten, damit du es auch am nächsten Tag noch genießen kannst!

Ofenkartoffeln mit Thunfisch und Käse

1. Kartoffeln mit Käse überbacken

Lust auf geiles Essen mit Käse? Dann musst du unbedingt diese Ofenkartoffeln ausprobieren. Du wirst sie lieben – versprochen!

Die Kartoffeln werden nicht einfach nur mit Käse überbacken, sondern vorher ausgehöhlt und mit einer Mischung aus Thunfisch und Tomatenmark gefüllt. Mmmh, allein beim Gedanken daran läuft einem doch direkt das Wasser im Mund zusammen.

Die Geheimzutat ist auf jeden mall der Oregano. Also unbedingt dran denken die Füllung damit zu würzen. Servieren kannst du die überbackenen Kartoffeln zum Beispiel mit einem selbstgemachten Kräuterquark.

Hackfleisch-Tacos

2. Hackfleisch-Tacos – Mexican Food at its best

Geiles Essen mit Hackfleisch gibt es hier! Diesen mexikanischen Klassiker musst du unbedingt ausprobieren. Das Rezept ist nicht nur total einfach und schnell gemacht, sondern eignet sich auch perfekt als Resteverwertung. Hast du zufällig eine Paprika übrig, eine offene Dose Mais oder ein paar Blätter Salat übrig? Perfekt, dann ab in die Tacos damit.

Sei kreativ und mutig! Du kannst dich selbstverständlich ans Rezept halten, aber kleine Änderungen hier und da, neue Zutaten oder vegetarische und vegane Alternativen, machen das ursprüngliche Rezept nur noch besser. Also nichts wie ran and den Herd und los geht’s!

Vegetarische Spätzlepfanne

3. Vegetarische Spätzlepfanne

Richtig geiles Essen so wie früher bei Mama oder Oma – das geht ganz einfach mit dieser mega leckeren Spätzlepfanne. Denn sind wir mal ehrlich, wer mag denn bitte keine Spätzle?

Die Kombination aus Möhren, Erbsen und Mais sorgt sogar für einen schönen bunten Teller, der optisch sehr ansprechend aussieht. Ganz nach dem Motto „Eat the Rainbow“ tun wir mit dieser Pfanne unserem Körper auch noch etwas Gutes.

Aus Milch oder Sahne und geriebenem Käse zauberst du dann noch ruckzuck eine cremige Soße und fertig ist die vegetarische Spätzlepfanne auch schon. Einfach köstlich!

Bauerntopf mit Hackfleisch

4. Bauerntopf mit Hackfleisch

Bock auf richtig leckeres Soulfood, das dich von innen wärmt an kalten, verregneten Tagen? Dann ist der Bauerntopf mit Hackfleisch ein Must-Try Rezept für dich. Er wärmt dich nicht nur von innen wieder auf, sondern sättigt den knurrenden Magen auch sofort.

Vegetarisch oder vegan unterwegs? Kein Problem! Das Rezept kannst du ganz easy umwandeln, indem du einfach Sojahack und Gemüsebrühe verwendest anstelle der tierischen Produkte. Schmeckt mindestens genau so gut, wenn nicht noch besser.

Wenn du keine Kartoffeln zur Hand hast, kannst du auch einfach Baguette oder Brot in den Bauerntopf dippen. Das schmeckt auch sehr lecker.

One-Pot-Spaghetti mit Champignons

5. One-Pot-Spaghetti

Geiles Essen zum Selber machen gibt’s hier für dich! Wie wäre es mit dieser cremigen One-Pot-Pasta mit Champignons? Ein Vorteil von One-Pot-Gerichten ist, dass du dir Platz und Arbeit sparst. Denn wer hat noch Lust nach dem Abendessen mit vollem Bauch Geschirr zu spülen?

Außerdem schmeckt One-Pot-Pasta viel intensiver, als wenn du die Nudeln separat kochen würdest, weil sie bereits Aromen der Soße aufnehmen während sie in ihr köcheln. Apropos Soße, die besteht aus cremiger Sahne, etwas Schmand und Parmesan – klingt nicht nur himmlisch gut, sondern schmeckt auch so.

Tipp: Nicht an den Kräutern sparen – Rosmarin und Thymian harmonieren sehr gut miteinander.

Blumenkohl im Backofen Rezept

6. Blumenkohl im Backofen Rezept

Geht geiles Essen gesund, lecker und schnell? Die Antwort lautet ganz klar ja! Alles, was du für dieses schnelle Rezept brauchst, sind Blumenkohl, Eier, geriebener Käse und Paniermehl. Wie du siehst, kommst du mit einer Handvoll Zutaten aus. Das ist total genial, oder?

Du gibst die Röschen des Blumenkohls einfach in die Eier-Käse-Mischung, panierst sie und packst sie in den Ofen. Der übernimmt dann die restliche Arbeit, während du für circa 20 Minuten entspannt deine Beine hochlegen kannst.

Mein Tipp: Am besten passt ein selbstgemachter Kräuterquark als Dip zu den krossen Blumenkohl-Stückchen.

Überbackene Enchiladas mit Hackfleisch

7. Überbackene Enchiladas mit Hackfleisch

Suchst du nach geilem Essen mit Fleisch? Dann sind diese überbackenen Enchiladas mit Hackfleisch perfekt für dich! Wer liebt denn bitte kein mexikanisches Essen? Für diejenigen, die es gerne etwas schärfer mögen, ist das Rezept perfekt, da wir einige Peperoni verwenden.

Alternativ musst du natürlich kein Hackfleisch verwenden. Die Enchiladas schmecken nur mit Gemüse genau so gut oder du nutzt einfach ein vegetarisches Alternativprodukt.

Die Enchiladas sind auch ideal, um ein paar Reste aus dem Kühlschrank loszuwerden. Seien es offene Dosen von Mais, Kichererbsen, Kidneybohnen oder gehackten Tomaten. Alles findet in Enchiladas eine Verwendung.

Blumenkohl-Kartoffel-Auflauf

8. Blumenkohl-Kartoffel-Auflauf

Mmmh, Aufläufe sind eines der besten Erfindungen der Menschheit, findest du nicht? Und das ganze Haus riecht immer so himmlisch gut danach. Wenn du Auflauf genau so gerne isst, wie ich, dann musst du unbedingt diesen Blumenkohl-Kartoffel-Auflauf probieren. Der ist total einfach und schnell gemacht.

Vegetarisch unterwegs? Kein Problem! Du kannst den Schinken einfach weglassen und verpasst trotzdem nichts. Kurz vor dem Servieren mit frischer Petersilie dekorieren und alle werden Augen machen, versprochen.

Mein Tipp: Die Prise Muskatnuss mag unwichtig erscheinen, doch das Gewürz ist der absolute Gamechanger, vor allem in Gerichten mit Kürbis und Kartoffeln.

Gebackener Reis mit Schinken und Käse

9. Gebackener Reis mit Schinken und Käse

Grrr – man ist den ganzen Tag mit Arbeit beschäftigt und plötzlich grummelt der Bauch und meldet sich mit einem Bärenhunger zu Wort. Jetzt muss schnell etwas Leckeres und Sattmachendes in den Bauch, bevor die schlechte Laune einschlägt.

Dieses Rezept ist genau für solche Momente gemacht. Es wird Reis mit Schinken und reichlich Käse überbacken. Karotten und Eier sorgen ebenfalls für gute Nährstoffe und halten lange satt. Aber Achtung: Während des Backens im Ofen entsteht ein so leckerer Duft, der durch die gesamte Wohnung strömt und den Bauch erst recht aufhorchen lässt.

Mexikanische Burritos

10. Burrito

Keine Zeit für Urlaub? Dann holen wir uns das Urlaubsfeeling doch einfach in die eigenen vier Wände. Wie das geht, fragst du dich? Na, ganz einfach mit dem mexikanischen Klassiker: den Burritos!

Die Tortilla-Wraps können mit allerlei verschiedenem Gemüse und Hackfleisch gefüllt werden, dann kommt noch etwas Käse on top und eine leckere Soße aus Creme Fraiche, damit der Burrito auch schön saftig schmeckt.

Mein Tipp: Unbedingt Kreuzkümmel in die Tomatensoße geben; dieses Gewürz gehört in jede Tomatensoße und gibt dem ganzen einen besonders guten Geschmack. Also worauf wartest du noch? Ab nach Mexiko!

Ofenkartoffeln mit Sauerrahm

11. Ofenkartoffeln mit Sauerrahm

Wo sind die deutschen Kartoffeln? Hände hoch! Die Knolle ist ein absoluter Alleskönner. Unter den gängigen Kohlenhydratquellen ist die Kartoffel die natürlichste und gesündeste. Also warum nicht direkt im heutigen Abendessen verwenden?

In diesem Rezept zeigen wir euch, wie ihr ganz einfach überbackende Ofenkartoffeln zubereiten könnt. Die Kartoffeln werden mit Sauerrahm und Speckwürfeln gefüllt und mit deinem liebsten geriebenen Käse überbacken.

Alternativ eignet sich Räuchertofu auch ideal als Speckalternative – und schon hast du blitzschnell eine vegetarische Variante gezaubert.

Hähnchen-Curry-Lauch-Suppe

12. Hähnchen-Curry-Lauch-Suppe

Zeit für Mealprep! Diese köstliche Suppe mit Hähnchen, Curry und Lauch ist nicht nur der Renner auf jeder Party, sondern auch perfekt dafür geeignet vorbereitet zu werden und auch noch am nächsten Tag verspeist zu werden.

Aus Sahne und Gemüsebrühe kochen wir eine leckere Grundlage, die dann verfeinert wird durch rote Currypaste, Terriyakisauce, Schmelzkäse und zahlreichen Gewürzen. Das hast du so bestimmt noch nicht gegessen!

Tipp: Du kannst die Hähnchenbrust auch durch Naturtofu ersetzen. Der harmoniert sehr gut mit den indischen Curry-Gewürzen.

Vegetarische Frikadellen

13. Vegetarische Frikadellen

Darf es heute mal vegetarisch sein? Nachdem du diese köstlichen fleischlosen Frikadellen probiert hast, wirst du sie nicht mehr aus deinem Speiseplan wegdenken können. Und bevor du jetzt denkst, dass Gemüsetaler ewig aufwendig und zeitintensiv sind, dann lies unbedingt weiter, denn das stimm nicht.

Für die vegetarischen Frikadellen brauchst du nur Reis, Käse, Karotten, Eier und etwas Paniermehl. Wer gerne knusprige Panaden mag, der sollte am besten Panko verwenden. Diese Brotkrümelchen werden häufig in der asiatischen Küche verwendet und schmecken nochmal knuspriger als herkömmliches Paniermehl.

Ofenkartoffeln mit Quark Dip

14. Ofenkartoffeln mit Quark Dip

Geiles Essen schnell und einfach gibt es genau hier! Dieser Sattmacher ist nicht nur fix zubereitet, sondern versorgt deinen Körper auch mit reichlich Nährstoffen. Die Kartoffel ist der Star unter den Kohlenhydratquellen und der Magerquark liefert reichlich Proteine, damit du optimal versorgt bist.

Radieschen, Kresse und Schnittlauch sehen nicht nur total dekorativ auf den Ofenkartoffeln aus, sondern enthalten auch viele Vitamine.

Mein Tipp: Hab keine Scheu vor dem Zitronensaft im Dip. Die Säure harmoniert perfekt mit dem milden Quark und ist ein wichtiger Gegenspieler.

15. Vegetarische Lasagne

Na, wo sind die Italien-Fans unter euch? Zahlreiche Gerichte aus der italienischen Küche haben längst ihren Weg auf deutsche Speisekarten gefunden und erfreuen sich großer Beliebtheit. Und das zu Recht!

In diesem Rezept zeigen wir euch eine Abwandlung zur klassischen Variante mit Hackfleisch und zwar, indem wir eine Spinat-Ricotta-Sauce kochen und abwechselnd mit Tomatensauce und Lasagneblättern schichten.

Denkt unbedingt dran die Soßen kräftig zu würzen, am besten mit italienischen Kräutern, denn die Nudeln saugen die Aromen und Würze der Soßen auf.

Cremige One Pot pasta

16. Cremige One Pot pasta

Wenn wir über geiles Essen sprechen, dann führt kein Weg daran vorbei eine leckere One-Pot-Pasta zu erwähnen. One Pot Gerichte sind nicht nur total einfach in der Zubereitung – wie der Name schon sagt, wird nur ein einziger Topf benötigt, – sondern die Pasta schmeckt auch viel intensiver, weil sie direkt in der Sauce gekocht wird. Mmmh ein Traum!

In diesem Rezept stellen wir euch eine Variante mit Schweinehackfleisch, Tomate und Kräuterfrischkäse vor. Du kannst aber auch einfach vegetarische Alternativen verwenden, wenn du kein Fleisch essen möchtest. Die meisten Zutaten haben wir oftmals eh schon zuhause im Kühlschrank, also worauf wartest du noch? Los geht’s!

Kritharaki Hackfleisch Pfanne

17. Kritharaki Hackfleisch Pfanne

Kritharaki – schwierig auszusprechen, aber einfach in der Zubereitung! Bei Kritharaki handelt es sich nicht um Reis, wie man im ersten Moment vielleicht vermuten mag, sondern um kleine Nudeln. Sie haben ihren Ursprung in der griechischen Küche, aber mittlerweile zum Glück ihren Weg auf deutsche Speisekarten gefunden. Also warum nicht auch in deine Küche?

Apropos griechisch? Was darf in keinem Gericht fehlen? Genau richtig: Feta! Der sorgt für eine Cremigkeit, trägt aber auch zur Würze bei, da er ja in der Regel sehr salzhaltig ist. Mein Tipp ist daher, dass du erst nach der Zugabe des Fetas die Pfanne würzen solltest. Es wäre ja sehr schade, wenn das leckere Gericht versalzen wäre.

Wraps mit Frischkäse

18. Wraps mit Frischkäse

Keine Lust bei dem heißen Wetter ewig am Herd oder Backofen zu stehen? Verständlich, deswegen ist hier ein Rezept, das dich nicht ins Schwitzen bringt: leckere Wraps gefüllt mit Frischkäse, Salat und Putenbrust Aufschnitt. Im Grunde kannst du dir aber allerlei Füllungen überlegen – einfach einen Blick in den Kühlschrank werfen und kreativ werden.

Falls du dich aber doch an Mengenangaben halten möchtest oder Inspiration benötigst, dann sollte dich dieses Rezept bestens versorgen. Tortilla-Wraps findest du in allen gängigen Supermärkten. Außerdem sind die Wraps auch perfekt für unterwegs zum Mitnehmen geeignet.

Zucchiniauflauf

19. Zucchiniauflauf

Geiles Essen geht auch in gesund. Und wie? Mit einem leckeren Zucchiniauflauf! Die Zucchini ist sehr kalorienarm und geschmacksneutral, aber mit den richtigen Zutaten kombiniert, holst du das beste aus ihr heraus.

In diesem leckeren Auflauf dreht sich alles um die Zucchini, aber nicht nur. Eier, Knoblauch und ganz viel geriebener Käse, sowie zahlreiche Gewürze spielen ebenfalls eine wichtige Rolle.

Damit der ganze Auflauf nicht zusammenfällt, sondern schon luftig wird, kommt eine Packung Backpulver hinein, ähnlich wie beim Kuchenbacken. Viel Spaß beim Nachkochen.

Kartoffel Zucchini Pfanne

20. Kartoffel Zucchini Pfanne

Mmmh allein beim Anblick dieser Kartoffel-Zucchini-Pfanne bekomme ich direkt wieder Hunger. Die Pfanne ist das Go-To-Rezept für all diejenigen, die nicht viel Zeit zum Kochen haben, sich aber trotzdem gesund ernähren möchten.

Außerdem ist das Rezept für alle geeignet, ob vegan, vegetarisch oder mit Fleisch. Die Basis könnt ihr erweitern nach Lust und Laune. Und wenn ihr noch Reste im Kühlschrank habt, dann rein damit. Die Mengenangaben können natürlich eine Hilfe sein, aber sind kein Muss. Viel Spaß beim Kreativwerden und lasst es euch schmecken.

Drucken

Lust auf richtig geiles Essen? – die 20 besten Rezepte

Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht: Hauptgerichte
Land: Deutsch
Portionen: 2

Zutaten

  • 6 Kartoffeln
  • 1 Dose Thunfisch
  • 150 g geriebener Käse (siehe Tipps)
  • 2 TL Butter
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL getrockneter Oregano
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Kartoffeln in kochendem Wasser etwa 20 Minuten weich kochen. Derweil die Füllung vorbereiten. Dazu den Thunfisch abtropfen lassen und mit 100 g Käse, Butter, Tomatenmark und Oregano vermengen. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Ofen auf 200 Grad (Oberhitze) vorheizen. Die Kartoffeln abgießen, kurz abkühlen lassen, halbieren und das Innere mit einem Löffel vorsichtig aushöhlen. Die ausgehöhlte Kartoffelmasse ebenfalls zur Füllung mischen.
  • Die Kartoffeln auf einem Backblech verteilen und mit der Thunfischmasse füllen. Mit dem restlichen Käse (50 g) bestreuen und im Ofen ca. 30 Minuten gratinieren, bis die Oberfläche eine schöne Kruste gebildet hat.
  • Nach Belieben mit Kräuterquark servieren (siehe Tipps).

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating