Home » Die schönsten 20 Kochrezepte

Die schönsten 20 Kochrezepte

by Schnelles Abendessen

Es ist Zeit den Wocheneinkauf zu planen und du suchst wieder einmal stundenlang im Internet nach Rezepten. Rezepte zum Kochen gibt es wie Sand am Meer, einfach viel zu viele, um sich da richtig zu entscheiden.

Kochrezepte

Ob Nudeln, Kartoffeln, Reis, mit Fleisch, Fisch, süß, salzig, herzhaft oder doch eher leicht? Das sind alles Dinge, die man sich stellen muss, wenn es um die Essensplanung geht. Da kann man schon einmal leicht den Überblick verlieren. Was möchte man und was traut man sich zu, herstellen zu können?

Beim Kochen Rezepte selbst zu kreieren ist manchen von Natur aus gegeben. Doch natürlich gibt es auch Kochanfänger und keine Naturtalente, denen eine Anleitung und Strukturierung eines Gerichtes ungemein hilft. Und das ist auch völlig legitim.

In der folgenden Auswahl an Kochrezepten findest du lauter Gerichte, die sich wunderbar nachkochen lassen. Da findet jeder etwas Passendes für seinen Geschmack.

Hähnchen mit Erbsen in Senf-Sahne-Sauce

1. Hähnchen mit Erbsen in Senf-Sahne-Sauce

Bei den meisten Gerichten zum Kochen sucht man sich schnelle und einfache aus. Denn nach dem Feierabend hat niemand groß Lust, lange in der Küche zu stehen.

Ihr schneidet das Hähnchen in Streifen, hackt Knoblauch und Zwiebeln fein und bratet alles an. Ganz simpel werden nur die restlichen Zutaten hineingegeben und zusammen aufgekocht. Dann muss das Ganze nur abgeschmeckt werden und schon steht ein leckeres Gericht auf dem Tisch.

Das Rezept ist dabei sehr facettenreich. Du kannst das Gemüse nach Belieben austauschen oder auch mit verschiedenen Senfsorten alles abschmecken. Auch kannst du das Fleisch weglassen oder es durch anderes ersetzen.

Gestalte dir die Pfanne, wie du es willst.

One-Pot-Spaghetti mit Champignons

2. One-Pot-Spaghetti mit Champignons

Dieses schnelle Kochrezept ist für alle Kochmuffel! Denn hierfür brauchst du nur deine Zutaten, einen Topf und 20 Minuten Zeit.

Dazu werden Champignons, Zwiebeln und Knoblauch klein geschnitten und gedünstet. Ein feuchtes Küchentuch auf dem Schneidebrett verhindert im Übrigen feuchte Augen beim Schneiden von Zwiebeln. Tomatenmark, Parmesan und Gewürze kommen hinein und werden mit Brühe und Sahne abgelöscht. Darin werden Spaghetti al dente gekocht, mit Schmand verfeinert und nochmals mit Kräutern abgeschmeckt.

Und wenn ihr keine Pilze mögt, dann nutzt einfach anderes Gemüse, achtet aber auf die Garpunkte. Oder ersetzt den Parmesan durch eine andere Käsesorte und schon ist das Gericht vegetarisch.

Perfekt zum Genießen.

Quark-Pfannkuchen Ohne Mehl

3. Quark-Pfannkuchen Ohne Mehl

Pfannkuchen sind überall meist als süße Nachspeise bekannt. Doch die leckeren Eierkuchen können noch mehr.

Viele Rezepte für die Leckerei schwirren im Internet herum. Doch sind sie größtenteils alle mit Mehl. Nicht ideal, wenn man eine Glutenunverträglichkeit hat. Diese hier kommen ganz ohne aus und sind genauso lecker wie Normale. Alles, was ihr dazu braucht, sind Quark, Eier, Stärke und Milch. Der zusammengerührte Teig wird dann in einer beschichteten Pfanne mit wenig Öl auf mittlerer Hitze ausgebacken.

Bei der Füllung könnt ihr nach Lust und Laune entscheiden. Ob süß, mit Marmelade, Schokoaufstrich, Apfelmus oder Zimt und Zucker. Oder doch lieber herzhaft mit Schinken-Käse, Chili con Carne, Pilzrahmsoße?

Dir sind keine Grenzen gesetzt!

Der weltbeste Krautsalat

4. Der weltbeste Krautsalat

Jeder liebt den klassischen Salat. Ein gut gemachter kann auch ohne Beilagen glänzen. Passend zu Burger, Schnitzel oder einfach nur so macht dieser Krautsalat eine gute Figur.

Was ihr dafür tun müsst? Zunächst muss Weißkohl zerkleinert werden. Dabei sind die wichtigsten Utensilien ein Sägemesser und eine Reibe. Mit ihnen muss man den Kohl so fein wie möglich schneiden. Dann knetet ihr ihn ordentlich durch. Je mehr Zeit hierfür investiert wird, desto weicher wird der Kohl.

Das leckere Dressing, mit Mayonnaise und Zitronensaft wird hinzugegeben und gut vermengt. Dann sollte der Salat mindestens einige Stunden im Kühlschrank durchziehen. Kalt gelagert lässt er sich im Übrigen bis zu 7 Tagen aufbewahren.

Und traust du dich nun an Kohl heran.

Schupfnudelauflauf

5. Schupfnudelauflauf

Auch wenn der Name etwas anderes sagt, werden die bekannten Schupfnudeln aus Kartoffeln hergestellt. Es gibt sie in verschiedenen Geschmäckern und Größen, doch zusammen mit wenig anderen Zutaten entsteht dieser fantastische Auflauf 

Alles, was du dafür tun musst, ist Lauch zu schneiden und mit dem Hackfleisch anbraten. Aus Schmelzkäse, Gemüsebrühe und Wasser wird die Sauce zusammen gemischt. Anschließend wird alles mit den Schupfnudeln vermengt und in einer Auflaufform mit Käse überbacken.

Wer auf Fleisch verzichten möchte, kann auch Alternativen wie Sojahack und andere verwenden. Oder wie wäre es mal mit verschiedenen Käsesorten? Super dazu passt auch ein Beilagensalat.

Ein Auflauf für jede Lebenslage.  

Möhrensuppe mit Ingwer und Orange

6. Möhrensuppe mit Ingwer und Orange

Dieses Kochrezept ist ebenfalls gesund wie köstlich. Wer sich jetzt denkt, eine Suppe sei aufwändig und kompliziert, der kennt diese noch nicht!

Zwiebeln, Karotten und Ingwer werden klein geschnitten und mit Gewürzen deiner Wahl anbraten. In Gemüsebrühe und Orangensaft köchelt das Gemüse für eine halbe Stunde vor sich hin und wird anschließend püriert und mit Sahne abgeschmeckt.

Egal ob als Hauptspeise oder als leckere Vorspeise eines Menüs, du kannst immer Brot dazu servieren. Gebratene Garnelen in der Suppe sind ebenfalls eine köstliche Einlage. Wer es etwas knuspriger mag, sollte geröstete Nüsse hineingeben. Ein Weißwein rundet das Gericht perfekt ab.

Mega einfach, oder?

Mexikanische Burritos

7. Burrito

Nicht jeder selbsternannte Chefkoch kennt alle Rezepte, die es gibt. Meist entscheidet man sich für eine kulinarische Themenwelt, die einem am besten liegt. Doch solltet ihr mal Lust auf einen Ausflug ins ferne Mexiko haben, darf dieser Klassiker nicht fehlen: der Burrito!

Fest verankert in der mexikanischen Küche, wird eine Weizentortilla mit Hackfleisch und knackigem Gemüse gefüllt und aufgerollt. Als Highlight wird alles mit Käse überbacken.

Bei der Füllung könnt ihr aber problemlos variieren. Ob ohne Fleisch, mit mehr Gemüse oder etwas Außergewöhnlicheres wie Chili con Carne oder Reis in Tomatensauce.

Perfekt zum Mitnehmen, ist dies definitiv ein Rezept zum Ausprobieren!

Saftiger Gewürzkuchen vom Blech

8. Saftiger Gewürzkuchen vom Blech

Ein Stück Weihnachtsvorfreude könnte uns manchmal auch im restlichen Jahr den Tag versüßen, oder nicht? Also warum nicht einfach einen Klassiker aus dieser Zeit jetzt backen?

Dieser Gewürzkuchen ist fluffig, schnell zubereitet und hat den gewissen Wohlfühlfaktor. Damit er schön luftig wird, sollte man die Eier trennen und das Eiweiß schön aufschlagen. Das Eigelb wird mit Zucker und Butter vermengt und ebenfalls schaumig gerührt. Hierzu kommen nun gemahlene Mandeln, Kakao und die passenden Gewürze. Den Eischnee vorsichtig unterheben und nach 25 Minuten im Backofen ist der leckere Blechkuchen auch schon fertig.

Genießt ihn so oder fügt noch eine leckere Zucker- oder Schokoglasur hinzu und er ist perfekt!

Hackfleisch-Tacos

9. Hackfleisch-Tacos

Ein tolles Rezept der mexikanischen Küche sind Tacos. Sie werden nach euren Wünschen bunt gefüllt und sind bieten ein schönes interaktives Abendessen.

Hierbei kannst du frei entscheiden, ob du fertige Taco Shells verwendest, oder mit dem super einfachen Rezept Tortillas selbst herstellst. Bei der Füllung hast du unendlich viele Möglichkeiten. Ein klassischer Taco, besteht dabei immer aus Fleisch, Salat, Mais und Sauce.

Doch du kannst natürlich auch deine eigenen Kreationen erstellen. Hierbei ist die Fleischsorte frei überlassen. Oder wie wäre es mit vegetarischen Tacos? Chili con Carne und Jalapeños geben extra Schärfe. In keinem Fall dürfen mexikanische Zutaten wie Avocados und Tomaten fehlen.

So gesund, dass es schon kein Fast Food mehr ist.

Brot backen

10. Brot backen

Man geht morgens an einer Backstube vorbei und riecht das leckere Brot. Du denkst, selber backen sei kompliziert und funktioniert eh nicht? Dieses Bauernbrot wird dich vom Gegenteil überzeugen.

Dazu werden die Zutaten miteinander zu einem Teig verknetet, der dann an einem warmen Ort unter einem feuchten Küchenhandtuch etwa eine Stunde lang aufgeht. Danach könnt ihr es in eine Form oder auch direkt auf das Backblech geben und lasst es nochmals für eine halbe Stunde ruhen.

Beim Backen selbst ist es wichtig, dass ihr dem Brot genug Luftfeuchtigkeit aussetzt. Füllt dazu eine Schale mit Wasser und stellt sie in den Ofen.

Das erkaltete Brot kannst du in einer verschlossenen Tüte dann mehrere Tage genießen.

Penne mit Pute und Gemüse

11. Penne mit Pute und Gemüse

Es gibt viele Kochrezepte für ein Mittagessen. Besonders Nudeln sind beliebt. Diese schnelle Pfanne kannst du in 20 Minuten zubereiten und hast dadurch ein leckeres, gesundes Gericht für die Pause.

Du kannst dabei frei entscheiden, welche Nudelsorte du nimmst. Beim Gemüse gibt es eine große Vielfalt. Achte auf die jeweiligen Garpunkte, denn niemand möchte unfertig gegartes Essen kauen. Ob du dabei frisches oder welches aus der Tiefkühltruhe nimmst, ist ganz dir überlassen.

Als Meal Prep kannst du dir das Rezept ganz bequem am Vortag zubereiten. Dabei solltest du die Sauce beim Kochen getrennt zubereiten, denn einzeln lassen sie sich besser erneut erwärmen.

Da bekommt man Hunger, nicht?

Westernblech mit Hähnchenbrust

12. Westernblech mit Hähnchenbrust

Kalorienarme Gerichte sind perfekt für den Sommer und auch für die Hüften, denn sie sind leicht und liegen nicht schwer im Magen.

In unter 45 Minuten macht der Backofen dabei die meiste Arbeit. Du musst lediglich das Gemüse deiner Wahl klein schneiden, mit der Marinade vermengen und auf ein Backblech geben. Dabei ist es euch überlassen, ob ihr das Gemüse schon eventuell am Vortag, einige Stunden zuvor oder direkt klein schneidet.

Bei den Zutaten für euer Blech könnt ihr frei entscheiden, was ihr essen mögt. Saisonale Gemüsesorten sind eine tolle Möglichkeit. Feta und Tofu bieten eine proteinreiche Alternative zu Hähnchenfleisch.

Schnell und einfach, oder?

Rigatoni Auflauf

13. Rigatoni Auflauf

Zu den leckersten Kochrezepten gehören definitiv Nudelaufläufe. Dieser hier stellt mit seinen Farben und Aromen Italien wunderbar dar und das alles in unter 30 Minuten.

Frische Tomaten, intensiver Knoblauch und saftiger Käse. Da kann keiner widerstehen. Doch du kannst hier deinem Geschmack keine Grenzen setzen. Benutze, was du zu Hause hast. Ob mehr Gemüse, Fleisch oder auch weniger, alles ist möglich.  Geräucherter Tofu und vegane Creme Fraîche macht das Ganze sogar für Veganer essbar.

Und solltet ihr mal keine Lust auf einen Auflauf haben, kann man das Gericht auch in einem Topf zubereiten. So hat man im Handumdrehen eine leckere One-Pot-Version.

Ideal, wenn man mal Reste hat!

Omas Pizzasuppe

14. Omas Pizzasuppe

Zu den besten Kochrezeptideen müssen auch Suppen gehören. Wer nur die Fertigvariante kennt, sollte dieses Rezept unbedingt ausprobieren.

Was dafür zu tun ist? Schneide Gemüse klein und brate es mit Hackfleisch an. Das Ganze wird mit passierten Tomaten und Brühe aufgefüllt und aufgekocht. Mit Sahne und Gewürzen abgeschmeckt, ist das leckere Low Carb Gericht auch schon fertig.

Für eine kräftigere Note kann ein Schuss Rotwein hinzugegeben werden. Du magst es vegetarisch? Dann benutze vegetarisches/veganes Hackfleisch und Crème Fraîche anstatt Parmesan.

Du kannst Reste problemlos 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren, oder du frierst sie einfach ein.

Und Suppenfan geworden?

Schnitzelstreifen in Senfsahnesoße

15. Schnitzelstreifen in Senfsahnesoße

Leckeres Schnitzel mit Pommes und Mayonnaise. Klingt lecker, nicht wahr? Doch dieses Gericht ist das ultimative Upgrade für dein Schnitzelgericht.

Das Schnitzel wird dazu in Streifen geschnitten und mit fein geschnittenen Zwiebeln in einer Pfanne angebraten. Mit Sahne und Weißwein verfeinert, köchelt das Gericht einige Minuten vor sich hin. Für den gewissen Pfiff wird zum Abschluss noch ein Löffel Senf hinzugefügt.

Dabei ist ganz dir überlassen, aus welchem Fleisch du dein Schnitzel magst. Schweinefleisch, Geflügel und Lamm ergeben alle gleichermaßen tolle Variationen. Aber auch mit Seitan, anderen Fleischalternativen oder nur Gemüse erreichst du ein tolles Endergebnis.

Perfekt zum Mitnehmen!

gnocchi auflauf rezept

16. Gnocchi Auflauf mit Tomate und Mozzarella

Wer Hunger auf einen saftigen Auflauf hat, sollte jetzt aufhorchen. Das Beste daran ist, er ist im Nu zubereitet und man muss kaum dafür etwas tun.

Dazu nutzt du einfach Gnocchi aus dem Kühlregal. Du kannst natürlich auch andere verwenden oder selbst welche herstellen. Diese müssen dann nur in eine Auflaufform. Die Sauce muss lediglich angerührt werden, dann kommt sie ebenfalls in die Form und alles wird mit Käse bestreut und gebacken.

Ihr könnt für die Sauce kreativ werden. Mit Hackfleisch oder Schinken, mit Chili für etwa Schärfe oder noch Gemüse, entscheidest du!

Schon Hunger auf diesen leckeren Auflauf bekommen?

Schnelle gebackene Apfelringe

17. Schnelle gebackene Apfelringe

Jeder kennt die typische Nachspeise: Apfelkuchen. Doch diese Apfelringe sind eine weitere superleckere Möglichkeit, aus Äpfeln eine schnelle saftige Leckerei zu zaubern.

Der Teig besteht nur aus 4 Zutaten und ist blitzschnell gemischt. Mehl, Milch, Zucker und Eier werden vermengt und die zuvor geschnittenen entkernten Apfelscheiben darin getaucht. Dann wird das Ganze in neutralem Sonnenblumenöl knusprig ausgebacken und anschließend in Zimt und Zucker gewälzt.

Wer das nicht schon lecker genug findet, kann die Köstlichkeit nun auch mit Schlagsahne servieren. Oder wie wäre eine Eiskugel dazu? Frische Früchte schmecken ebenfalls himmlisch.

Wer kann zu Zimt und Zucker auch schon Nein sagen?

Schwedische Kartoffeln

18. Schwedische Kartoffeln

Dieses Kartoffelgericht besticht nicht nur durch saftigen Speck, cremiger Sauce und knusprigen Croûtons, sondern auch durch die wunderschöne Optik der Kartoffeln.

Ideal als Beilage, aber genauso gut als Star auf dem Teller. Durch ihre Zubereitung sind die Knollen wunderbar kross von außen und weich von innen.

Du fragst dich, wie? Dazu benutzt du am besten vorwiegend festkochende Kartoffeln. Diese werden dann auf einen Löffel gelegt und in gleichmäßigem Abstand eingeschnitten. Hierbei verhindert die gewölbte Kante des Löffels, dass du durchschneidest.

Wer das Rezept vegetarisch oder vegan haben möchte, kann den Speck auch durch Lauchzwiebeln ersetzten.

Worauf wartest du noch?

Ofenkartoffeln mit Quark Dip

19. Ofenkartoffeln mit Quark Dip

Diese vegetarische Hauptspeise gehört zu den Basisrezepten, ist ein gesunder Sattmacher und superschnell zubereitet.

Du brauchst dafür nur mehlig kochende Kartoffeln, die oval und etwas größer sind. Diese Sorte hat den Vorteil, dass sie außen schön knusprig wird, während das Innere weich, wie Butter ist. Die Knollen sollten erstmals gründlich gewaschen werden. Dann stecht ihr sie rundherum mit einer Gabel ein. Anschließend mit Öl einreiben und salzen, der Rest macht der Backofen in 45-60 Minuten Arbeit.

Allemal Zeit die Küche aufzuräumen und den leckeren Quark Dip herzustellen. Diesen könnt ihr auch nach Belieben verändern, mit Schmand, Crème Fraîche oder Sauerrahm.

Serviert mit frischen Kräutern, ein Highlight.

Djuvec Reis

20. Djuvec Reis

Wer hat sich nicht schonmal bei einem Reisgericht gedacht, dass es langweilig und fad schmeckt! Genau, das passiert dir mit diesem Rezept nicht mehr.

Dieses Gericht aus dem Balkan besteht aus in Brühe und gehackten Tomaten gekochtem Reis. Dadurch ist das Korn super saftig und wird mit knackigem Gemüse und aromatischen Gewürzen abgerundet. So kannst du es nicht nur als Beilage zu Fleisch servieren, sondern auch als Hauptspeise.

Paprika und Erbsen können auch gegen anders Gemüse ausgetauscht werden. So schmecken Möhren, Zucchini, Champignons oder Mais genauso gut.

Wer will da noch normalen Reis, wenn er das haben kann?

Kochrezepte
Drucken

Die schönsten 20 Kochrezepte

Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Gericht: Kochrezepte
Land: Deutsch
Portionen: 6

Zutaten

  • 300 g Lauch
  • 2 Packungen Schupfnudeln aus dem Kühlregal
  • 500 g Hackfleisch
  • 200 g Schmelzkäse
  • 75 g geriebener Käse
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Majoran, Cayennepfeffer
  • ½ Liter Wasser
  • Öl zu Braten

Anleitungen

  • Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  • Lauch waschen und in feine Ringe schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Hackfleisch darin krümelig anbraten. Den Lauch dazu geben und mitbraten.
  • Mit dem Wasser ablöschen und den Schmelzkäse einrühren. Mit der Brühe, Salz, Pfeffer und Majoran würzen und kurz aufkochen lassen.
  • Die Schupfnudeln in eine Auflaufform geben und mit der Sauce übergießen. Mit dem Käse bestreuen und ca. 20 min backen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating