Home » Burger Patties – Selber machen leicht gemacht

Burger Patties – Selber machen leicht gemacht

by Schnelles Abendessen

Lust auf selbst gemachten, saftigen Burger? Mit unserem gelingsicheren Burger Patties Rezept steht der nächsten Burgerparty nichts mehr im Wege. Hier erfahrt ihr, was gute Burger Patties ausmachen, wie das Burger Patties Braten funktioniert, welches Fleisch man für Hamburger Patties man am besten verwendet und vieles mehr.

Burger Patties

Burger Patties – Selbst gemacht, lecker und saftig

Burger Patties kaufen kann jeder (und ist ab und zu auch eine gute Alternative), aber Burger Patties selber machen ist geschmacklich einfach nochmal ein anderes Level und wenn ihr es einmal ausprobiert habt und merkt, wie einfach es ist, werdet ihr nie wieder die Supermarkt Alternative wollen.

Ein gutes Burger Patties Rezept (wie auch unseres) besteht lediglich aus Fleisch und Gewürzen. Wir erklären euch, worauf ihr beim Kauf eures Fleisches achten müsst und welche Gewürze gut zu Hamburger Patties passen.

Die Zubereitung selbst dauert gerade einmal 15 Minuten und geht daher genauso schnell, wie der Gang zum Supermarkt oder der Besuch im Fastfood Lokal.

Ein weiterer entscheidender Vorteil vom Burger Patties selber machen ist, dass man genau weiß, was drin ist und man die Qualität des Fleisches selbst in der Hand hat. Komplett ohne Zusatzstoffe und aus nachhaltiger Landwirtschaft ist es nicht nur gesünder sondern auch besser im Geschmack – ganz nach dem Motto „Qualität, die man schmeckt“! Probiert doch gerne auch mal unser Pulled Chicken in eurem nächsten Burger aus

Damit ihr für eure nächste Burgerparty gerüstet seid, lasse ich euch noch einige Hinweise zu den Zutaten und Geheimtricks zur Zubereitung da. Viel Spaß!

Burger Patties

Welche Zutaten benötigt man für Hamburger Patties?

Unser Burger Patties Rezept besteht, wie bereits erwähnt aus lediglich zwei Zutaten. Daher sollten diese beiden wirklich gut ausgesucht werden und von hoher Qualität sein, damit euer Burger geschmacklich ein Burger 2.0 wird:

Hackfleisch

Unserer Meinung nach sollten Hamburger Patties aus reinem Rindfleisch bestehen. Ein idealer Fettgehalt liegt bei etwa 25 %. Das erreicht man, indem man mehrere Teile vom Rind miteinander kombiniert und entweder selber wolft oder sich beim Metzger seines Vertrauens durchdrehen lässt. Geeignete Stücke vom Rind sind Hüfte, Hochrippe, Tafelspitz, Flank Steak, Filet oder Schulter.

Eine sehr beliebte Kombination ist die Mischung aus Hüfte und Schulter im Verhältnis 1:1, so mögen wir unsere Hamburger Patties auch am liebsten. Das klingt jetzt natürlich nach viel Aufwand und einem kostspieligen Unterfangen nur um Hamburger Patties herzustellen, ich kann euch aber versichern es lohnt sich. Wenn es jedoch flotter und günstiger sein soll, kann man genauso gut auf bereits gewolftes Rinderhack aus dem Supermarkt zurückgreifen. Probiert doch einmal beide Varianten aus und testet, ob ihr einen Unterschied schmeckt.

Gewürze

Beim Burger Patties Würzen sollte der pure Fleischgeschmack im Vordergrund stehen und wir verwenden daher nur absolute Basis Gewürze, die das Rindfleisch lediglich unterstützen sollen. Wir verwenden daher nur Salz, Pfeffer, Zwiebel, Knoblauch und etwas Cayennepfeffer. Natürlich könnt ihr auch andere und mehrere Gewürze verwenden, probiert einfach aus, was euch am besten schmeckt. Weiter unten könnt ihr andere Gewürzmöglichkeiten nachlesen.

Burger Patties

Wie macht man Burger Patties?

Burger Patties selber machen ist absolut easy und so geht’s. Als erstes bereitet man sich das Hack vor. Wie bereits erwähnt, kann man es idealerweise selber wolfen, sich beim Metzger durchdrehen lassen oder fertiges Hack aus dem Supermarkt verwenden. Das Rinderhack wird für unsere Hamburger Patties in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Knoblauch und Zwiebel vermengt. Die Fleischmasse sollte nun ca. 10 Minuten ruhen, damit sie sich entspannen und alle Gewürze aufnehmen kann.

Danach geht es ans Burger Patties Formen. Man formt aus der Fleischmasse Scheiben von etwa 10 cm Durchmesser und 1,5 cm Dicke. Ein Pattie sollte für einen normal großen Burger etwa 150 g wiegen. Ihr solltet den Durchmesser dabei allerdings auf die Größe eurer Burger Buns anpassen, damit das Fleisch weder zu groß noch zu klein für den fertigen Burger ist.

Für dieses schnelle Hamburger Patties Rezept vom Grill müsst ihr nicht zwingend einen Grill verwenden. Man kann zum Burger Patties grillen genauso gut eine Bratpfanne, Grillpfanne oder einen Kontaktgrill verwenden. Egal was ihr verwendet, solltet ihr nun das Gerät vorheizen und ganz leicht einölen.

Die geformten Hamburger Patties legt man nun auf den vorgeheizten Grill und brät sie pro Seite etwa 2 Minuten scharf an. Es sollen ruhig Röstaromen und Grillstreifen entstehen. Das ist geschmacklich einfach unwiderstehlich und schon der Geruch verbreitet BBQ-Feeling. Nach diesen 4 Minuten Bratzeit sind die Hamburger Patties innen noch sehr saftig und rosa. Wir mögen diesen Gargrad am liebsten, wenn ihr sie aber durch mögt, dann solltet ihr sie 3-4 Minuten pro Seite braten.

Burger Patties

Wie kann man Burger Patties würzen?

Wie gesagt, sollte beim Burger Patties selber machen der pure Fleischgeschmack nicht übertönt werden. Salz und Pfeffer sollten allerdings nie fehlen. Man kann jedoch durchaus experimentierfreudig würzen und verschiedene Richtungen austesten. Hier kommen ein paar Anregungen:

  • An Trockengewürzen kann man Chilipulver, gemahlenen Kreuzkümmel, Koriander, Garam Masala, Curry oder Muskatnuss verwenden.
  • An frischen Kräutern eignen sich gehackte Petersilie, Basilikum, Majoran oder Oregano
  • An flüssigen Gewürzen kann man Senf, Sambal Oelek oder Tabasco verwenden.

Wie kann man das Burger Patties Rezept abwandeln? Welche Varianten gibt es?

Die Vielfalt von Hanburger Patties ist fast genauso groß wie jene von den fertigen Burgern und ihr könnt folgendes ausprobieren:

  • Prinzipiell eignen sich alle Fleischsorten zum Burger Patties selber machen. Ein Burger Patties Rezept mit gemischtem Hack ist genauso möglich. Versucht auch einmal Hähnchen oder Lamm. Bei Huhn müsst ihr aufpassen, dass es nicht zu trocken wird, da es sehr fettarm ist. Ich würde hier beim Braten etwas mehr Öl verwenden.
  • Man kann auch frische Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und unter die Hackmasse mischen.

Keine Lust auf Burger Patties Grillen? Dann bereitet eure Hamburger Patties einfach im Ofen zu. Legt sie auf ein geöltes Backblech und backt sie bei 180 Grad für ca. 7-8 Minuten pro Seite. Unsere Frikadellen aus dem Ofen sind ein perfektes Rezept dafür.

Mit diesen Geheimtipps werden eure Burger Patties perfekt und wird jeden Burger Fan begeistern

  • Wenn man vor dem Braten eine kleine Mulde in der Mitte der Hamburger Patties drückt, sammelt sich dort beim Braten der Fleischsaft und geht nicht so rasch verloren. Auch nach dem Wenden Braten die Patties dann quasi im eigenen Saft und entwickeln ein tolles Fleischaroma.
  • Wenn ihr bei eurem gewünschten Gargrad auf nun mal sicher gehen wollt, verwendet am besten ein Fleischthermometer. Die ideale Kerntemperatur für einen rosa Kern und saftiges Fleisch sind 56-58 Grad.
  • Um die Form der Hamburger Patties zu perfektionieren, kann man sie mit Hilfe eines Servierrings oder einer Burgerpresse in Form drücken.

Burger Patties

Wie serviert man Hamburger Patties? Was passt dazu?

Klar kann man aus Hamburger Patties mega leckere Burger zaubern. Wir belegen sie gerne mit Tomaten, Salat, Zwiebeln und schmackhaften Saucen. Ketchup und Mayo tun es natürlich auch, aber am besten ist unsere selbst gemachte Tomatensauce.

Eine andere Idee für euren Burger ist unser saftiges Pulled Chicken oder wollt ihr es lieber vegetarisch? Dann verwendet als Hamburger Patties einfach unsere Zucchinipuffer, einfachen Reibekuchen, die vegetarischen Frikadellen oder gebratene Pilze.

Nachtisch gefällig? Dann schnappt euch einen Erdbeermuffin oder ein Stück Mohn-Schmand-Kuchen.

Burger Patties

Fragen und Antworten rund um den das Burger Patties Rezept

Kann man Burger Patties vorbereiten?
Man kann dieses Burger Patties Rezept sehr gut vorbereiten und dann die geformten Patties entweder gebraten oder auch roh einfrieren. Dafür legt man zwischen jedes Pattie ein Stück Backpapier, damit sie nicht zusammenkleben. Rohes Hack sollte allerdings immer so rasch wie möglich verarbeitet werden und nicht lange im Kühlschrank lagern.

Kann man Burger Patties im Backofen machen?
Keine Lust auf Burger Patties Grillen? Dann bereitet eure Hamburger Patties einfach im Ofen zu. Legt sie auf ein geöltes Backblech und backt sie bei 180 Grad für ca. 7-8 Minuten pro Seite.

Wie lange muss man Burger Patties grillen?
Man grillt die Burger Patties ca. 2 Minuten pro Seite, dann sind sie innen noch saftig und rosa. Wer die Patties durch möchte, sollte sie 3-4 Minuten pro Seite grillen. Wenn ihr bei eurem gewünschten Gargrad auf nunmal sicher gehen wollt, verwendet am besten ein Fleischthermometer. Die ideale Kerntemperatur für einen rosa Kern und saftiges Fleisch sind 56-58 Grad.

Kann man Burger Patties einfrieren?
Die geformten Patties kann man entweder gebraten oder auch roh einfrieren. Dafür legt man zwischen jedes Pattie ein Stück Backpapier, damit sie nicht zusammenkleben. Rohes Hack sollte allerdings immer so rasch wie möglich verarbeitet werden und nicht lange im Kühlschrank lagern.

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen.

Burger Patties
Drucken

Burger Patties - Selber machen leicht gemacht

Lust auf selbst gemachten, saftigen Burger? Mit unserem gelingsicheren Burger Patties Rezept steht der nächsten Burgerparty nichts mehr im Wege. Hier findet ihr alle Geheimtipps, wichtigen Infos und eine Schritt für Schritt Anleitung, um perfekte Burger Patties selber zu machen!
Vorbereitung 15 Minuten
Ruhezeit: 10 Minuten, Garzeit: 5 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht: Hauptspeise
Land: Deutsch
Keyword: Burger Patties
Portionen: 4 Patties
Kalorien: 310kcal

Equipment

  • Grillpfanne
  • Pfanne oder Grill

Zutaten

  • 600 g Hackfleisch vom Rind (siehe Tipps)
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • ½ TL Knoblauchgranulat
  • ½ TL Zwiebelgranulat
  • ¼ TL Cayennepfeffer
  • Etwas Öl zum Braten

Anleitungen

  • Das Hack in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Zwiebel und Cayennepfeffer mischen und ca. 10 Minuten ruhen lassen, so verbindet es sich am besten mit den Gewürzen und hat nach dem Kneten noch Zeit sich zu entspannen.
    Burger Patties
  • Aus der Masse Patties von ca. 10 cm Durchmesser und 1,5 cm Dicke formen.
    Burger Patties
  • Eine Grillpfanne, den Grill oder eine normale Pfanne erhitzen, leicht einölen und die Patties darin pro Seite ca. 2 Minuten braten. Sie sind dann innen noch rosa und saftig. Für durchgebratene Patties brät man das Fleisch 3-4 Minuten pro Seite.
    Burger Patties

Nährwerte pro Portion

Calories: 310kcal | Carbohydrates: 1g | Protein: 31g | Fat: 21g

Selber machen leicht gemacht

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schreibe Einen Kommentar

Recipe Rating